Reptilian Dulce base – Interview with Thomas E. Castello

Beitrag erneuert!

Thomas Richard Costello Sr. Interview Part 1 of 4

1:34:11

Thomas Castello, A Dulce Base whistleblower

  • vor 3 Jahren
  • 481.520 Aufrufe
Dulce Base is an alleged secret alien underground facility under Archuleta Mesa on the Colorado-New Mexico border near the …
10:51

Mind Blowing Footage Of Cryo Tanks At Dulce Secret Alien Base

  • vor 3 Jahren
  • 173.531 Aufrufe
Dulce underground secret Base under Mt. Archuleta, Dulce, New Mexico this footage has allegedly been smuggled out from the …
1:34:11
6:01

Dulce Base

  • vor 1 Jahr
  • 31.154 Aufrufe
Everyone knows about Area 51 but there is a location not far from it that is 10 times worse. Thomas Costello Interview: …

Eva Herman, Udo Ulfkotte und Carlos A Gebauer im Gespräch

Veröffentlicht am 15.02.2017

w3000: Hallo Leute, es wäre sehr interessant mehr über die Vergasung der Iraker, Perser und Kurden Ausführliches zu erfahren – wer dazu gute Berichte kennt, bitte im Kommentar – DANKE!

Die letzten Worte Udo Ulfkotte Für die Wahrheit bereit zu sterben

Veröffentlicht am 17.01.2017

Ein mutiger Journalist, welcher 17 Jahre für die FAZ gearbeitet hat, packt aus und musste wegen zahlreichen Morddrohungen unter tauchen. Sehr umfangreich und viele Infos zeigen in aller Deutlichkeit sein Weltbild, voller Korruption. Einer der immer weniger werdenden charakterfesten Aufklärer, denn Journalismus war mal zur Aufklärung gedacht, wird mittlerweile zum Machterhalt von Politik und Wirtschaft missbraucht. Die Bevölkerung wird von den Leitmedien völlig einseitig „informiert“ Er gibt seine Lügen zu und entschuldigt sich dafür. Das kann nur Mut zur Wahrheit genannt werden. Spannend bis zum Schluss.

~~~~~

Enthüllungsjournalist Udo Ulfkotte ist tot – Nachruf

~~~~~

Memorial-Liste – ermordet im Kampf fürs Leben – bedingungslos – in Ehre

Feuerwehrmann berichtet von Explosionsmaterial im kollabierten Hochhaus in Teheran

Die US-Organisation „Architekten und Ingenieure für die 911-Wahrheit“ (ae911truth) veröffentlichte ein Interview, welches das iranische Fernsehen mit einem Feuerwehrmann führte. Er war bei dem Einsatz dabei, welcher den Brand in den oberen Stockwerken des 17-geschossigen Hochhauses namens „Plasco“ in Teheran, Iran löschen sollte. Er berichtet von Explosionen in den unteren Stockwerken, einige Minuten vor dem Kollaps, und von Explosionsmaterial, welches sich im Gebäude befand. „ae911truth“ fordert eine ergebnisoffene Untersuchung, wie dieser Stahlgerüst-Hochbau zerstört werden konnte.

„Der Löschangriff verlief ziemlich gut. Wir waren dabei, unseren Einsatz abzuschließen. Alles war unter Kontrolle, als plötzlich und unerwartet zwei oder drei große Explosionen in den unteren Etagen stattfanden, in Intervallen von zwei oder drei Minuten.

plasco-explosion-iran

„Die erste Explosion verursachte eine massive Zerstörung der Gebäudefenster und kurz darauf, nach Befehl des Einsatzchefs, mussten wir das Gebäude verlassen. Weil wir herausfanden, dass dieser Ort Substanzen und Material hatte, die anfällig zum Explodieren sind.“

In Aufnahmen, kurz vor dem Kollaps entstanden, sind tatsächlich Explosionen, Staubwolken und auch Lichtblitze zu sehen, teilweise in den unteren Etagen.

http://friedensblick.de/23496/feuerwehrmann-berichtet-von-explosionsmaterial-im-kollabierten-hochaus-in-teheran/

Was war am Weihnachtsmarkt wirklich passiert – nochmals Analysen einer öffentlich gespielten Terror-Katastrophe

falseflag

Vermutliche Absicht: Die Menschen sollen in Angst und Schrecken erstarrten – damit dann wieder scharfe Maßnahmen gegen Terror veranlasst werden dürfen, die auch zur Totalkontrolle der Bevölkerung führen würden und vielleicht auch noch zu weiteren Kriegen ähnlich dem Irak-Krieg, der aufgrund des WTC lanciert wurde. Wer sich diese Videos ansieht, wird jegliche Angst wieder verlieren – dennoch heißt es wachsam sein!

Ich frage mich, ob denn überhaupt auch nur ein einziger Mensch dabei wirklich gestorben war????

Während ich die Artikel zu false flag Operationen sammelte, ging mir durch den Kopf, dass sie es heute NICHT mehr wagen echte false flag Operationen durchzuführen wie WTC oder früher Gladio wo die Terroraktionen wirklich Tote kosteten und sehr blutig waren.

Das Spiel ist längst zu Ende und die Verschwörer oder Zerstörer haben offenbar Angst vor ein Tribunal gestellt zu werden. Bush Vater soll ja wegen der Beteiligung am JFK Mord verhaftet worden sein – allerdings sind alle Meldungen dazu nicht mehr zu finden, nehmen wir mal an, dass es so ist, dann wäre das zusätzlich zu den bereits abgehaltenen Tribunalen in anderen Ländern ein Beweis, dass auch in den USA Verhaftungen an den Illuminaten vorgenommen werden, »DER BANN IST GEBROCHEN« ….

Andere False Falg Aktionen:

Lebendige Leichen: Propaganda-Video gegen Russland wurde zu früh gefilmt

Ungereimtheiten zum Terror in München

Sündenbock bestätigt, dass Orlando eine Operation der CIA unter falscher Flagge war

Nachwissen ! Der Rapper Money Boy wusste über die Anschläge in Belgien Bescheid

Zerschlagung von Jugoslawien war geplante CIA-Aktion

PARIS-Anschläge – Die Ungereimtheiten vom 13. November

Terror in Paris: False Flag? Übungen, Darsteller, Pass gefunden #paris #frankreich #ParisAttacks | Diese „Terrorattacke“ hat nichts mit IS zu tun!!!

Another Factory Explosion In China Sparks Large Fire, No Casualties Reported

Aus dem Verkehr gezogen? Beobachtungen zum „Diana-Tod“ von J. Haider

Das Massaker von Odessa – bitte nicht vergessen!

Germanwings A320 Flugzeugabsturz in Frankreich 24/03/2015 – A320 air crash

Die offene Wunde von 9-11 — Die dunkle Seite der Verschwörer aufgedeckt

Operation Gladio State-Sponsored Terror – das war DAMALS – JETZT sind 10 der gefährlichsten aktuellen Terror-Organisationen aufgelistet

US-Terror durch IS – dem muss ein Ende bereitet werden! False Flag-Operationen – IS ist eine Schöpfung der USA!!!

Die Terrorgruppe, die nie existierte – Khorasan

Was geschah mit der Boing 777 vom Flug MH370 (MH17)? Wolfgang Eggert analysiert! – unbedingt ansehen!

Kriegstreiberei Obamas – eine false flag Operation soll den Kriegseintritt der USA rechtfertigen – die Welt darf darauf nicht nochmals (Irak) hereinfallen!

Boston „Terror“ – definitiv false flag Operation!

wer noch nicht genug davon hat hier gibt es noch viel mehr: https://wissenschaft3000.wordpress.com/category/false-flag-unter-flascher-flagge/

smilie-alien

Wie immer hervorragende Analyse von Gerhard Wisnewskieine angeblich blutige Angelegenheit mit vielen Toten, jedoch ganz ohne Blut . wie bitte?????

Berlin-Anschlag: Wahrheit oder Lüge?

Veröffentlicht am 22.12.2016

Eine genaue Untersuchung des Todes-LKWs vom 19.12.2016 am Berliner Weihnachtsmarkt Breitscheidstrasse ergibt einige Ungereimtheiten. Vor allem fehlt am Tatort jede relevante Spur von irgendwelchen Opfern. Vielleicht gibt es Tote und Verletzte, aber auf diesen Bildern sieht man so gut wie keine Hinterlassenschaften von ihnen. Eine Spurensicherung scheint es auch nicht gegeben zu haben – Bilder gab es jedenfalls keine davon.
Bitte den oben stehenden Text genau lesen: Dieser Film behauptet NICHT, dass es keinen Anschlag gegeben hat oder dass es keine Verletzten und Todesopfer gegeben hat. Er stellt nur Fragen und Beobachtungen an und dient der Anregung der Diskussion. Bitte besuchen Sie mich auf meiner Website: http://www.gerhard-wisnewski.de

Berlin-Anschlag: „Dashcam-LKW“ fuhr nicht in den Weihnachtsmarkt

Veröffentlicht am 03.01.2017

Die Bordkamera eines Autos soll zufällig den Attentäter-LKW aufgenommen haben, der am 19.12.2016 in den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz gerauscht sein soll. Wer jedoch näher hinsieht, stellt fest, dass das nicht stimmen kann. In Wirklichkeit fährt der Laster an dem Weihnachtsmarkt vorbei. Vermutlich handelt es sich gar nicht um den Attentäter-LKW, sondern um irgendeinen Sattelschlepper…

Privat Detektiv untersucht Berliner Weihnachtsmarkt nach „LKW-Anschlag“

Veröffentlicht am 01.01.2017

Besser als jeder Polizeibericht! Ein Rundgang und Eindruck vor Ort
Bitte verbreiten!

Truck Hoax Berlin 19.12.16 Dashcamvideo DEBUNKED

Veröffentlicht am 31.12.2016

Überzeugt euch selbst. Beweise liegen zu Grunde. Das war ein weiterer Schritt Richtung NWO!

Weihnachtsmarkt-Theater & LKW Anschlagsschwindel : „Tatort“ Vorbereitungen

Veröffentlicht am 09.01.2017

In den USA gehört ein gepflegtes „Krisen- & Terrortheater“ mittlerweile offenbar zum allgemeinen Standard. Praktisch jeder Terrorakt in den USA wurde und wird inszeniert und läuft nach den Drehbüchern des „tiefen Staats“ ab.

Hier arbeiten die kriminellen Funktionspuppen aus dem „Wettbewerb der Gauner“, aber auch die Sprechtüten und Claqueure des militärisch-kriminellen Komplexes als Kollaborateure, Verbündete und Erfüllungsgehilfen wie ein Uhrwerk.

Hinsichtlich der Terror-Problematik ist bereits ziemlich offenkundig, das Regierungen bestimmte – oder inszenierte – „Tragödien“ für ihre Agenda nach dem ewig gleichen Prinzip „Problem – Reaktion – Lösung“ – als Muster nutzen, um in ihrer Funktion als Strohmänner für die Neue Weltordnung, den ohnehin beschlossenen Maßnahme-Katalog des tiefen Staates, aus den gut gehüteten Schubladen zu ziehen.

Die restriktiven Polizeistaat- und Überwachungsphantasien, werden hier regelmäßig mit dem Euphemismus „Sicherheitspaket“ sowohl medienwirksam als auch propagandistisch nach außen hin verkauft, jedoch die Fragen, nach dem was sich hier wirklich abspielt werden indes immer lauter.

„Wir müssen von Zeit zu Zeit Terroranschläge verüben, bei denen unbeteiligte Menschen sterben. Dadurch lässt sich der gesamte Staat und die gesamte Bevölkerung lenken. Das primäre Ziel eines solchen Anschlages sind nicht die Toten, sondern die Überlebenden, denn die gilt es zu lenken und zu beeinflussen.“ – Vincenzo Vinciguerra (NATO 1972)

“Ich habe den Verdacht, daß sich alle Terrorismen, egal, ob die deutsche RAF, die italienischen Brigate Rosse, die Franzosen, Iren, Spanier oder Araber, in ihrer Menschenverachtung wenig nehmen. Sie werden übertroffen von bestimmten Formen von Staatsterrorismus.” – so der ehemalige Geschäftsführer des BRD-Besatzungsgebiets Helmut Schmidt in der ZEIT.

Die US-amerikanische Schriftstellerin Susan Sonntag äußerte sich unmittelbar nach den Falsche Flagge Terroranschlägen vom 11. September 2001 ermahnend: „Laßt uns gemeinsam trauern. Aber laßt nicht zu, dass wir uns gemeinsam der Dummheit ergeben.“

Wir haben mit Hilfe einer Übersetzung von Paul Breuer dieses kurze Video synchronisiert, um den Fokus auf das Berliner LKW-Anschlags-Theater zu richten.

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion

Übersetzung: Paul Breuer

Original: „Berlin Market Truck. Dressing the set before they go live.“
https://www.youtube.com/watch?v=8ppJN

DIE VERSCHWÖRUNG WIRD WAHR: 1996-2016 – 20 JAHRE näher zur NWO MACHTERGREIFUNG – VÖLKER ERWACHT !

Die Beweise sollte mittlerweile jeder sehen können – die Welt steht unter immer stärkerer Kontrolle. Wer noch an Verschwörung glaubt sollte seine Augen, weil selbst Merkel, Obama und Co schon davon sprechen: Eine neue Weltordnung/ Weltregierung soll alle Menschen unter sich vereinen – in einer einheitlichen Sprache, Kultur, Hautfarbe, Aussehen, Intelligenz. Die Eliten über die Banken und die Konzerne steuernd reduzieren die Menschheit auf ein ‚erträgliches Maß von ein paar hundert Millionen, um diese Menschen dann als ihnen dienende Sklaven für sich zu halten.
Dies ist zum Teil der Inhalt dieses Beitrags von 1996, in dem ein Mann vom Geheimdienst interne Geheimnisse ausspricht – die aber heute wie gesagt zum Teil schon alle offengelegt worden sind – auch auf den Mainstream-Medien!!!
Vieles hat sich schon bewahrheitet, oder/und ist sichtbarer geworden. Auch dass sich Menschen überwiegend elektronisch oder per Internet bezahlen – und sich Chips einpflanzen lassen.

Veröffentlicht am 07.01.2017

%d Bloggern gefällt das: