Warum immer mehr Menschen für immer weniger Geld arbeiten Wissensmanufaktur – Andreas Popp im Gespräch mit Eva Herman

Veröffentlicht am 21.01.2017

Unter den alternativen Medien befinden sich nach unseren Erfahrungen einige sehr gute, unabhängige Informationsplattformen, die man unter den weitgehend gleichgeschalteten System-Anbietern, auch den Öffentlich-Rechtlichen, eher nicht finden kann. Natürlich gibt es auch dort hin und wieder mutige Journalisten, vor allem aber auch Kabarettisten, die so manche Missstände unverblümt anprangern.

Die Wissensmanufaktur fokussiert sich auf einen maximalen Nutzen-Effekt der Leser und Zuschauer. Aus diesem Grunde veröffentlicht unser unabhängiges Institut sowohl wissenschaftliche Analysen für den hochentwickelten Verstandesmenschen und Intensiv-Forscher, aber auch populärwissenschaftlich aufgearbeitete Zusammenhänge, um gerade den Menschen die Möglichkeit des Einstiegs in alternative Sichtweisen zu ermöglichen, die in immer größerer Anzahl erkennen, dass etwas falsch läuft.

Ein ausschließlich ausgelegter Fokus auf in Ordnungsfragen eingearbeitete Interessenten oder gar Spezialisten stimuliert oft nur eine immer kleiner werdende Gruppe, da mit wachsender Komplexität immer mehr Personen schon alleine aus Zeitgründen abspringen.

Deshalb versuchen wir, neben ausgefeilten Analysen auch mit Kommentaren zur aktuellen Situation oder mit Interviews, die natürlich unseren wissenschaftlichen Arbeiten nicht konträr laufen sollen, auch „neue“ Interessenten zu den Systemfragen zu bedienen.

In diesem Interview befragt Eva Herman den Wissensmanufaktur-Gründer Andreas Popp über Zusammenhänge und Ursachen der sichtbaren Verwerfungen unserer Zeit. Das Interview dürfte für viele Menschen interessant sein, um einen Einstieg in eine eigenverantwortliche Wahrnehmung und Interpretation zu erleichtern.

Kommentar: Die Fließgen haben längst die Schnauze voll und pfeifen bald drauf fleißig für andere zu sein 😦

Das Buch, das Andreas Popp glücklich macht und auf die Wahrheit und Naturgesetze hinweist, in der NS-Zeit sogar verboten wurde ist: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2012/05/27/abd-ru-shin-im-lichte-der-warhheit/ – es ist unbedingt empfehlenswert und kann möglicherweise auch dich glücklich machen – lieber Leser 🙂

Was kann den Menschen schon mehr glücklich machen, als zu erkennen, dass er selber ein Teil der Natur ist und sich lediglich in diese einzuordnen bräuchten, um rundum glücklich zu sein, auch indem er sich ständig weiter entwickelt.

AnNijaTbé am 3-2-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

 

Rechtskreis Treuhand ~ unbedingt genau lesen und Realität kapieren

Unterschrift: Lizenzfreie Stock Videos und Clips

Danke Karin!
Für mich ist das eine logische Entwicklung der Sicht!

Hallöchen,
Den folgenden Text habe ich auf Facebook gefunden – Urheber unbekannt. Demnach sind wir nicht mehr im Handels-, sondern UN Treuhandrecht. Das habe ich in letzter Zeit schon des Öfteren gehört.
LG Karin
Da wir uns nicht im Staatsrecht befinden, bin ich davon ausgegangen, dass wir uns zwangsläufig im Handelsrecht befinden. Das definiert sich allerdings ein Bisschen anders bzw. gibt es noch einen weiteren Rechtskreis, das „Treuhandrecht“. Es bleibt natürlich privater Handel in dem Sinne, aber per Definition nennt man es halt Treuhandrecht.

w3000: privater Handel, wobei mit anderen Worten ausgedrückt, die eigene Souveränität an einen „Vormund“ abgegeben wird. Das gleicht einer „Selbstentmündigung“.

Wikipedia: [ Ein Treuhandverhältnis (kurz Treuhand) zwischen zwei oder mehreren Personen liegt dann vor, wenn eine volle Rechtsmacht „zu treuen Händen“ vom Treugeber an den Treunehmer übertragen wird. ] 

w3000: Du entmündigst dich auch selber, wenn du einem Anwalt eine Generalvollmacht ausstellst, was die Anwälte fast immer verlangen. Gibst du einem Anwalt eine Vollmacht, selbst für nur einen bestimmten Zweck, hast du kein Recht mehr dabei mitzureden, denn du hast deine Souveränität, deine eigene Zuständigkeit dafür GANZ abgegeben. Allerdings kannst du ja dein Mandat jederzeit wieder kündigen/zurücknehmen.

//Als Mandat (von lateinisch mandare ‚aus der Hand geben‘, ‚beauftragen‘, ‚befehlen‘) bezeichnet man grundsätzlich einen Auftrag oder eine Ermächtigung ohne genaue Handlungsanweisungen.//

..sprich = ein Vertrag [euer Perso ist zb ein Treuhandverhältniss] w3000: Perso = PERSONALAUSWEIS!

Kurzer Einschub: Wenn ihr z.B. vom Finanzamt Post bekommt, ist es das gleiche als wäre es nur die GEZ. Es gibt keinen Unterschied und basiert nur auf einem Treuhandverhältnis. Das Urteil, welches die GEZ neulich bekommen hat, ist natürlich übertragbar auf ALLE BEHÖRDEN, die im Handelsregister eingetragen sind.
( https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10207581789045612&set=pb.1316946548.-2207520000.1475399198.&type=3&theater )


Mir kommt in diesem Moment der Gedanke, dass das GEZ Urteil vielleicht extra so gesprochen wurde um den Leuten zu suggerieren, dass WENN die GEZ keine hoheitlichen Rechte hat, es auf der anderen Seite hoheitliche Rechte der BRD Organe gäbe. In der Realität hat hier aber ganz einfach KEINER welche! 

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/09/29/gerichtsurteil-gez-ist-unternehmen-keine-behoerde-verwaltungsvollstreckung-unrechtmaessig-das-erwachen-der-valkyrjar/

w3000: Das könnte durchaus so gewollt worden sein!

Folgender Text stammt nicht von mir, sondern wurde kopiert. Leider ist der Verfasser nicht mehr ausfindig zu machen, weil der Text offensichtlich schon öfter kopiert und so verbreitet wurde. Die Infos, die ich daraus kontrollieren konnte sind alle korrekt.

ok, here we go:

„Wir befinden uns NICHT mehr im Handelsrecht!
Das Handelsrecht ist quasi 1933 pleite gegangen!

Wir befinden uns im UN Treuhandrecht, in genau dieser Pleiteverwaltung des Handelsrechts!

1871 ist Amerika pleite gegangen => Folge: Firma USA inc. = Handelsrecht
1871 = Deutsches Kaiserreich, mußte durch Krieg niedergerungen werden => Folge: Firma Republik Deutsches Reich 1919 -> Handelsrecht
1933 ist die Firma USA inc. pleite gegangen => Folge: UN Treuhandrecht für die internationale Bankrott-Verwaltung.

Auftraggeber: CROWN CORPORATION (Vatikan, City of London, Washington D.C.)
Ausführendes Organ: BAR-Associaton = stellt ALLE Richter, ALLE Anwälte, ALLE Staatsanwälte etc = ALLE sind LEGALE Personen des Treuhandrechts und entsprechend besitzen sie ALLE die nötige Befugnis = sie SIND gesetzliche Richter!
1933 – 1939: Pleite weltweit, Blütezeit in Deutschland => Folge: Krieg!
1945: UN Treuhandrecht auch in Deutschland! = Bankrott-Verwaltung!
Ihr könnt Euch den ganzen Scheiß mit Lebenderklärung, Personenstandsänderung, Staatsangehörigkeit usw. sparen!
All das spielt in einem Treuhandverhältnis überhaupt keine Rolle!
Jeder lebende Mensch kann als natürliche Person mit jeder x-beliebigen Staatsangehörigkeit Treuhandverträge eingehen und gemäß § 675 BGB in ein Dienstverhältnis mit irgendeiner Bankrott-Verwaltung eintreten!Wird ein solcher Vertrag geschlossen (Anmeldung beim Bürgerbüro), limitiert der Mensch sich freiwillig selbst und gibt freiwillig ALLE seine Rechte ab, um (ehemals Begünstiger und Kreditor des weltweiten Bankrotts!) nun als Treuhänder und gleichzeitig Debitor des Bankrotts zu werden!
 –
Vergesst den ganzen Schwachsinn wie
– die BRD ist kein Staat
– preußische Staatsangehörigkeit
– alle Ämter sind Firmen
– DEUTSCH ist keine Staatsangehörigkeit
– gesetzliche Richter
– SHAEF
– HLKO
usw.
Lernt um Himmels Willen das Treuhandrecht, dessen Funktionsweise und dessen Auswirkungen!
Der Weg in die Freiheit führt einzig und allein darüber!
 –
w3000: Das scheint mir überaus logisch und wurde auch von mir genau in diese Richtung angemerkt – die Befreiung kann ja nicht bedeuten, dass wir Menschen aus einem System raus gehen und gleich in ein anderes, ebenfalls versklavendes eingetreten sind, wir müssen GANZ umdenken und an jeden Schritt denken, den wir machen, vor allem an jede Unterschrift, die wir geben. Machst du eine Lebenderklärung heißt das, davor hattest du den bürgerlichen Tod akzeptiert – verstanden? Erst mit deiner Unterschrift machst du einen Zustand gültig und geltend, bezeugst du deine Akzeptanz, von was auch immer.
 –
Nehmt der BRD die Person weg und verlagert sie in eine andere Bankrott-Verwaltung (Polen bspw.).
Erschafft Personen (Vereine, Treuhandstiftungen, Genossenschaften -je nach Bedarf!) und übertragt diesen Personen die Euch angedichteten Treuhandpflichten!
(selbst der letzte Idiot hier kann erkennen, daß ein Verein bspw. niemals Fahrer eines Kraftfahrzeugs gewesen sein kann – bei Nachfrage gebt Ihr immer nur noch den Menschen selbst als Fahrer, niemals jedoch wieder eine Person an!)
 –
Erstellt einen Affidavit Motu Proprio, in dem Ihr Euch lebend, enttauft, entkommuniont und entfirmt, zum Begünstigten und Treugeber der Person, zum Kreditor des weltweiten Bankrott-Systems und zum Souverän als Ebenbild des Schöpfers erklärt, nehmt endlich Euren EIGENEN Namen an (Jesus = ie hesu -> ich heiße mich selbst!) und legt die geliehenen Namensscheiße aus Vor-, Nach- und Familienname ab – das sind ALLES legale = gesetzliche = gelogene Namen! – und laßt Euch diesen Affidavit vom Vatikan mit Apostille versehen!
Gebt die fremden Adressen = Public Offices auf und zieht wieder bei Euch zu hause ein! Hört auf, Bürger der CROWN zu sein. Hier auf der Erde seit Ihr eh nur durchreisende, nicht-ansässige Fremde, denn Eure Heimat, Euer Ursprung und Euer Domzil ist der Himmel (Joh. 4:4, Philippus 3:20).
Fangt an zu begreifen und schlagt diese Kreaturen mit ihren eigenen Waffen!
Fangt an, Euch mit § 760 BGB i.V.m. HLKO i.V.m. Landesbesoldungsordnung und RGBl. vom 10. Oktober 1928 zu beschäftigen, alles andere ist Unfug!
 –

w3000: Das wäre allerdings zu prüfen! „laßt Euch diesen Affidavit vom Vatikan mit Apostille versehen!“ Ob das geht wage ich zu bezweifeln, auch die Sinnhaftigkeit ist zweifelhaft!

Wir sind ALLE viel zu lange Blendern und Lügnern nachgelaufen, haben uns blenden und belügen lassen, von Begriffen wie „BRD-GmbH“, „Staatsangehörigkeit“, „Weimar“, „Nationalsozialismus“, „geltend“, „gültig“, „Staatsrecht“, „Handesrecht“, „Grenzen“, „Staaten“, „Firmen“, „Beamte“, „Richter“, „Politiker“, „Regierung“, „Religion“, „Geld“ usw. usw. usw.

Seit 1917 ist das Volk der Feind der Regierung (weltweit), erschaffen durch den „Trade with the enemy Act“.
Seit 1933 gibt es kein Geld mehr, nur noch Schulden (weltweit).
Seit 1945 gilt UN – Treuhandrecht zu genau dieser Schuldenverwaltung!

Mehr ist es nicht! Es sind nur diese 3 Sätze, die Ihr begreifen müßt – und die logischen Konsequenzen daraus ziehen!

ALLE Banken sind IMMER und EINZIG die Debitoren = Schuldner des weltweiten Bankrotts!
Sie geben die Schuldscheine, genannt Dollar, Euro, Rubel etc. aus und unterschreiben sie!
D.h., sie sind durch ihre Unterschrift auf den Schuldscheinen die Haftenden für die Schulden – FED, IWF, EZB, BIZ usw.!
Vor Gericht in dieser Pleite-Verwaltung können IMMER und EINZIG nur Debitoren verhandelt werden, NIEMALS jedoch Kreditoren!
 –
Ein Schuldner hat NIEMALS Ansprüche gegenüber dem Gläubiger!
Wir sind die Kreditoren, die Banken sind die Debitoren – deshalb sendet die BAR-Association ihre Lakaien – Politiker, Richter, Anwälte etc. – aus, um uns in einen Treuhandvertrag zu bringen, der aus uns, den Kreditoren des weltweiten Bankrotts, Debitoren machen soll!

Alles was sie dafür brauchen, ist unsere Zustimmung in Form einer Unterschrift!DAS ist das ganze Geheimnis hinter all dem weltweiten Chaos, das nur angerichtet wird, damit wir dieses brillant einfache Spiel nicht durchschauen sollen!

Denn das Spiel ist nicht genial, es ist lediglich einfach. Die Genialität und Brillanz liegt einzig in der Einfachheit!
Daher benötigen sie Millionen von Nebenkriegsschauplätzen, auf denen wir uns alle tummeln dürfen, um ihr einfaches und leicht durchschaubares Spiel zu verschleiern!Doch nun ist es hoffentlich zuende…MfG RA „wer auch immer RA ist, er oder sie hat es sehr gut zusammen gefasst. jetzt nur noch die begriffe studieren und die Behörden usw. können sich all ihre Schreiben in den Arsch stecken..!!!

endlich Licht am ende des Tunnels..
zur Sicherheit nochmal an dieser Stelle der spitzenmäßige Vortrag von hans xaver meier :

Grundlagen des Rechtssystems hans xaver meier

Alaska state judge Anna von Reitz: A Fair Bank for the World

Was ist Kommerz und was Handel: Kommerz ist das Geschäft das Firmen miteinander machen – Handel ist das Geschäft das ein Mensch mit einem anderen Menschen macht!

AnNijaTbé am 5.11.2016

Das Treuhandkonto. Ein Beitrag zum deutschen Treuhandrecht. Broschiert – 1933 von Heinz. Aengenheister (Autor)

https://www.wi.hs-wismar.de/documents/wismarer_diskussionspapiere/2005/0511_Steding.pdf

Hinter die Kulissen sehen und folgende Definition richtig verstehen – allenfalls Prof. Hörmann genau zuhören, um verstehen zu lernen, wie das mit den Buchungssätzen und der Bank ist. Wer täuscht was vor? Andererseits wurde es oben schon klar offen gelegt!

Man muss meist bei den Erklärungen mehrmals um die „Ecke“ denken, um den richtigen Sachverhalt verstehen zu können, das ist deshalb so, weil man die massenhaften Betrügereien ja verschleiern muss, sodass Hinz und Hunz darauf reinfallen. Mein Vater der 1911 geboren war, sagte immer „Kein Kredit keine Bank“ – er hatte verstanden gehabt worum es dabei geht!

Ein Kreditor (lateinisch credere „glauben, anvertrauen“) ist im deutschen Rechnungswesen der Gläubiger von Forderungen aus Lieferungen und Leistungen. Man nennt ihn Kreditor, weil er als Lieferant oder Dienstleister die Risiken eines Kreditgebers übernimmt. Komplementärbegriff ist der Debitor.

Rechts in Frage.

In der Regel resultieren diese Verbindlichkeiten aus Warenlieferungen oder Dienstleistungen. Um diese Verbindlichkeiten gegen andere Verbindlichkeiten abzugrenzen, hat der Gesetzgeber für sie in § 266 Abs. 3 C 4 HGB („Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen“) eine eigene Bilanzposition geschaffen. Hiermit soll im Rahmen der Bilanzklarheit erreicht werden, dass ein sachkundiger Dritter sich ein Bild über den Anteil der Verbindlichkeiten an den gesamten Verbindlichkeiten verschaffen kann.

weiterlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Kreditor

Nur 10 Firmen kontrollieren fast alles was wir essen

Alles Schall und Rauch: 10 Konzerne kontrollieren was wir kaufen

Danke Bernhard!

Diese zehn Firmen kontrollieren (fast) alles was du isst!

Lebensmittelindustrie

essen

Nestlé, PepsiCo, Coca-Cola, Unilever, Danone, General Mills, Kellogg’s, Mars, Associated British Foods, and Mondelez – diesen Firmen gehören fast alle großen Lebensmittel- und Getränkemarken.

weiterlesen: http://www.codecheck.info/news/Diese-zehn-Firmen-kontrollieren-fast-alles-was-du-isst-157215

http://www.businessinsider.de/10-companies-control-the-food-industry-2016-9?r=US&IR=T

Das Ende der USA – Dokumentation 2016

Veröffentlicht am 20.09.2016

Dokumentation 2016, Deutsch

~~~~

The unbelievable life and death of Michael C. Ruppert

Bildergebnis für "michael craig rupert" das Ende der USAAfter decades of struggle, the notorious doomsayer finally found fame and recognition. Then he shot himself.

By the second Sunday of April this year, Michael C. Ruppert was broke. The 63-year-old cop-turned-writer and firebrand gained fame by starring in Collapse, a 2009 documentary in which he predicts society’s destruction. Publicity from the film was great — he went on a countrywide promotional tour — but compensation had fizzled out. By April, he was receiving just a couple hundred dollars per month in royalties to supplement his meager Social Security checks.

read more: http://www.theverge.com/2014/7/22/5881501/the-unbelievable-life-and-death-of-michael-c-ruppert

Michael Craig Ruppert (February 3, 1951 – April 13, 2014) was an American investigative journalist best known as the editor of the newsletter From The Wilderness (1999-2006) and author of the 2004 book Crossing The Rubicon: The Decline of the American Empire at the End of the Age of Oil.[1]

read more: https://en.wikipedia.org/wiki/Michael_Ruppert

Michael C. Ruppert (auch Mike Ruppert, * 3. Februar 1951 in Washington, D.C.; † 13. April 2014) war ein amerikanischer Autor und Journalist. Er war Gründer und Chefredakteur von From The Wilderness, einer bekannten politischen Internetseite in den USA. Die Webpräsenz und der zugehörige Newsletter beschäftigen sich vor allem mit der journalistischen Aufdeckung von staatlichen verdeckten Operationen und der Hintergrundanalyse politischer Ereignisse.

13. AZK – Wirtschaftsfaschismus – Peter Koenig | Wasserkrieg in Bolivien

Sehr wichtiger Vortrag – unbedingt anhören!

Veröffentlicht am 31.10.2016

Peter Koenig über Wirtschaftsfaschismus auf der 13. AZK.

AZK ist jetzt auch auf Twitter! Für Infos und News rund um die Veranstaltungen und Referate heute noch folgen: https://twitter.com/AntiZensur

Am 01.10.2016 fand die 13. AZK Konferenz statt und begeisterte live 3000 Menschen!

Alle Beiträge auf http://anti-zensur.info/azk13

~~~~

TAMBIEN LLUVIA (pelicula completa) audio español

Veröffentlicht am 16.12.2014

Descripción

Und dann der Regen

 Veröffentlicht am 18.01.2015

Sebastián ist ein junger idealistischer Filmregisseur. Er hat sich vorgenommen, einen aufrichtigen Film über eine der bedeutendsten Gestalten der Weltgeschichte zu drehen – Christoph Kolumbus. Sebastián ist entschlossen, den Mythos zu entlarven. Stattdessen will er zeigen, was Kolumbus in Gang gesetzt hat: Gier nach Gold, Sklavenhandel, entsetzliche Gewalt gegen die Ureinwohner. Costa, Sebastiáns Produzent, ist vor allem daran interessiert, dass der Film pünktlich und innerhalb des Budgets abgedreht wird. Costa wählt als Drehort Bolivien – günstige Kosten schieben die historische Genauigkeit etwas in den Hintergrund. Doch während der Dreharbeiten in Cochabamba drohen soziale Unruhen. Die Wasserversorgung der Stadt ist an einen multinationalen Konzern verkauft worden. 500 Jahre nach Kolumbus kommt es erneut zu gewalttätigen Konfrontationen zwischen der indianischen Bevölkerung und einer hochgerüsteten modernen Armee. Das Drehteam von Sebastián und Costa kann den aktuellen Konflikten kaum ausweichen: Ausgerechnet ihr indianischer Hauptdarsteller Daniel ist einer der Anführer des Wasseraufstands…

Erscheinungsdatum 2011 –  Länge 1:42:54 – Sprache – Deutsch – Darsteller – Gael Garcia Bernal –   Luis Tosar –   Juan Carlos Aduviri –  Karra Elejalde

Regisseur Icía Bollaín – Autoren Paul Laverty –  Juan Gordon

Unterstützen YouTube-Hilfe

Water war in cochabamba bolivia and future scenarios (from Blue Gold: World Water Wars)

Veröffentlicht am 13.06.2013

A fragment of this great documentary on the available 3% freshwater worldwide and all problems associated with the use and abuse connected to this resource. This part shows what happened in Cochabamba, Bolivia, when the government gave up the water resources to a corporation who tried to force people to pay 33% of their salary just for access to drinking water

Which Countries Are Fighting Over Water?

Veröffentlicht am 21.06.2015

How Do We Get Water From Deep Underground? http://testu.be/1J94Kfi
Subscribe! http://bitly.com/1iLOHml

w3000: Hier kommt noch in anderes Verbrechen dazu, das Absaugen des Tiefenwassers, das darf ebenso nicht geduldet werden!

Umweltstation Augsburg, Wasser in Ecuador, Katya Guíñez

Veröffentlicht am 06.08.2015

In Augsburg kommt sauberes Trinkwasser seit Jahrhunderten auf Abruf aus dem Hahn. Deshalb ist es für uns längst nichts besonderes, sein Leitungswasser direkt trinken zu können. Doch wie ist es in anderen Ländern unserer Welt?

Diese Frage stellt Leonore Sibeth Katya Guíñez, die früher in Ecuador lebte.

Nestlé: Eine Plastikflasche reines Leben – Spekulation mit Trinkwasser in Südafrika ,Weltspiegel

Veröffentlicht am 06.05.2013

Weltspiegel-Reportage
Eine Plastikflasche reines Leben

Sie leben ganz nah an der Quelle – und sitzen doch auf dem Trockenen: Die Menschen im südafrikanischen Ort Doornkloof. Viele arbeiten in der dortigen Nestlé-Wasserfabrik, in der das kostbare Gut in Flaschen abgefüllt wird. Sie selbst haben keinen Zugang zu sauberem Wasser.

%d Bloggern gefällt das: