Mysteriöse Muster in der Wüste Gobi – Was hat China dort zu Verbergen ?

In den letzten Jahren wurde viel über die Wüste Gobi berichtet, wegen ihrer geheimnisvollen Formationen, die von Google Earth aus beobachtet werden können. Über ihren Zweck ist viel spekuliert worden, jedoch wissen wir bis heute nicht, was die chinesischen Behörden an diesem versteckten Ort zu verbergen haben.

Veröffentlicht am 09.09.2017

UNGLAUBLICH Diese 5 Menschen wurden in eine FREMDE WELT teleportiert! (Parallel Welten) | MythenAkte

Man kann sehr wohl sogar bewusst in jenseitige oder andere Welten reisen – man lese die Bücher von Robert Monroe – https://wissenschaft3000.wordpress.com/category/robert-monroe/ – Es kann sogar sein, dass wir auf dieser Welt mehrmals vorkommen – dies erklärte Seth im Seth Material. Ich selber erkannte in einem luziden Traum, dass ich auch nochmals auf einem anderen Erdteil aber mit ganz anderem Namen lebe.

Published on Jan 8, 2017

UNGLAUBLICH Diese 5 Menschen wurden in eine FREMDE WELT teleportiert! (Parallel Welten) | MythenAkte
5 Menschen die in eine Parallel Welt gelangten! | MythenAkte

Regierungsbeamte sind ratlos: Mysteriöser Steinregen versetzt indisches Dorf in Panik

Ein rätselhafter Vorfall, bei dem große Steine plötzlich vom Himmel herunter prasselten, hat ein indisches Dorf in Angst und Schrecken versetzt und viele glauben, dass da übernatürliche Mächte ihre Finger im Spiel haben könnten.

© Sanjeevnitoday.com

Ohne jede Vorwarnung fielen am 26. Juni in dem kleinen indischen Dorf Phulasagar knapp 24 Stunden lang immer wieder kleine Felsbrocken vom Himmel. Die schweren Steine beschädigten Dächer und die draußen zum Trocknen aufgehängte Wäsche der Bewohner. Eingangs glaubten die Menschen, dass es sich um einen üblen Scherz handeln würde, doch sie stellten fest, dass sich niemand in ihrer unmittelbaren Nähe befand, der als Täter in Frage kam. Die Steine fielen eindeutig von oben herab und trafen glücklicherweise keine Leute auf der Straße, dennoch schlugen einige teilweise nur knapp neben ihnen auf dem Boden auf.

Wie der Sanjeevnitoday.com schreibt, waren alle Anstrengungen, die Quelle des Steinschlages ausfindig zu machen, vergeblich. Die spirituellen Führer des Dorfes sahen in dem Ereignis einen »göttlichen Ausbruch« und versuchten mit Beten diesen mysteriösen Steinregen zu beenden.

Selbst die anfänglich skeptischen Regierungsbeamten, die in das Dorf gekommen waren, um den Fall zu untersuchen und die Situation zu beurteilen, änderten sehr schnell ihre Einstellung zu dem rätselhaften Phänomen, als sie selbst Zeuge wurden, wie die Steine vom Himmel fielen. Zwar wollten die Beamten nicht grundsätzlich eine natürliche Ursache ausschließen, geben aber zu, bislang keine Erklärung dafür gefunden zu haben.

https://de.sott.net/article/30066-Regierungsbeamte-sind-ratlos-Mysterioser-Steinregen-versetzt-indisches-Dorf-in-Panik

STEINE DER MACHT – Stan Wolf (2017) – kurzer Vortrag

Published on Apr 11, 2017

Erfolgsautor Wolfgang Satdler präsentiert in diesem Vortrag eine aktualisierte Rundschau zu seinen Büchern „Steine der Macht“ und gibt einen Einblick in seine Recherchen, die ihn um die ganze Welt führten.

►► weitere Informationen: http://www.stan-wolf.at

Kamera: Roman Pollak

►►unterstützt unsere Arbeit: http://www.paypal.me/mariorank
►► KOLLEKITV abonnieren: http://bit.ly/1OEAAB6
►► weitere Informationen: http://www.kollektiv.org
►► Kollektiv auf Facebook: http://www.fb.com/kollektiv.org

Tödlicher Unfall: „Treppe zum Himmel“ erscheint über den Toten

Eine Frau, die im US-Bundesstaat an einem tödlichen Autounfall vorbeifuhr, beobachtete einen seltsamen Lichtstrahl, der genau auf die Unfallstelle zielte. Sie machte ein Foto von dem unheimliche Strahl, den manche als den »Stairway to Heaven« (Deutsch: Treppe zum Himmel) interpretieren.

Anisa Gannon machte das gespenstische Foto am 25. April eigentlich nur deswegen, damit ihr Chef den Grund sieht, warum sie an jenem Tag zu spät zur Arbeit kam. Denn auf der Straße hatte sich wegen des Unfalls ein Stau entwickelt und dass dabei Menschen zu Tode kamen, wusste sie damals noch nicht. Wie die Daily Mail berichtet, bemerkte sie die seltsame Anomalie im Bild erst viel später und auch dass bei dem Unfall die 23-jährige Hannah Simmons, deren neunmonatige Tochter A’lannah und die 28 Jahre alte Freundin Lauren Buteau ums Leben kamen, erfuhr sie erst einige Tage danach.

Gannon übergab das Foto den Familien der Opfer, weil sie diesen Lichtstrahl als eine Botschaft von den Verstorbenen betrachtet. Und tatsächlich scheint es so, als wenn das Licht genau auf die Verschiedenen hinunterscheint und ihnen die Treppe zum Himmel gewährt. Während Skeptiker die »Treppe« lediglich dem Spiel von Licht und Schatten zuschreiben, sehen die Hinterbliebenen, wie die Seelen ihrer Liebenden ihren Weg in den Himmel antreten.

https://de.sott.net/article/29486-Todlicher-Unfall-Treppe-zum-Himmel-erscheint-uber-den-Toten

%d Bloggern gefällt das: