Indianer Prophezeiung zu den USA und deren Untergang

zum Nachdenken . . .

Veröffentlicht am 24.11.2016

One Human Family, Food for All

Veröffentlicht am 10.12.2016

Sei du die Veränderung für die Welt die du dir wünscht

Veröffentlicht am 11.12.2016

Satanismus

Satanismus aktueller denn je

Veröffentlicht am 03.07.2016

Satanismus – Hollywood-Stars machen Pakt mit Teufel für Berühmtheit

Veröffentlicht am 19.06.2016

Ein inspirierendes und bewegendes Videodokument zur Göttinnen-Energie

Gebet der Mütter für den Frieden

Das Lied “Prayer of the Mothers” (“Gebet der Mütter”) ist entstanden aus einer Zusammenarbeit zwischen der Sängerin und Liedtexterin Yael Deckelbaum und einer Gruppe mutiger Frauen, die die Bewegung “Women Wage Peace” (“Frauen wagen den Frieden”) anführen.

Die Bewegung entstand im Sommer 2014 während der Eskalation der Gewalt zwischen Israel und den Palästinensern und im Zusammenhang mit der Militäroperation “Tzuk Eitan”.

Am 4. Oktober dieses Jahres begannen jüdische und arabische Frauen mit dem gemeinsamen Projekt “March of Hope” (“Marsch der Hoffnung”).

Tausende von Frauen marschierten in einem Aufruf zum Frieden vom Norden Israels nach Jerusalem. Der Aufruf erreichte seinen Höhepunkt am 19. Oktober in Qasr el-Yahud (nördlich des Toten Meeres) mit mindestens 4000 Frauen, je etwa zur Hälfte Palästinenserinnen und Israelinnen, die Hand in Hand marschierend für den Frieden warben.

Noch am gleichen Abend versammelten sich 15000 Frauen und protestierten vor dem Haus des Ministerpräsidenten in Jerusalem.

Die Märsche wurden begleitet von der Nobelpreis-Gewinnerin Leymah Gbowee, die massgeblich dazu beitrug, dass Dank der gemeinsamen Macht der Frauen der zweite Liberianische Bürgerkrieg beendet wurde (2003, unter anderem mit einem Aufruf zum offenbar erfolgreichen ‚Sex-Entzug’ durch die Frauen, um die Männer zum Friedensschluss zu veranlassen).

Im bewegenden Youtube-Video mit dem Song von Yael (übersendet Leyman ihre Glücks- und Segenswünsche an die Bewegung Women Wage Peace.

From the north to the south
From the west to the east
Hear the prayer of the mothers
Bring them peace
Bring them peace

Vom Norden zum Süden
Vom Westen zum Osten
Hört das Gebet der Mütter
Bringt ihnen Frieden
Bringt ihnen Frieden

So sei es!

Und hier noch ein weiteres, fantastisch schönes Youtube-Video, das die Anmut einer einfühlsamen und gleichzeitig mutigen Weiblichkeit in Verbindung mit atemberaubenden, traumhaften Bildern von Landschaft, Pflanzenwelt und Tier zeigt, und unseren staunenden Sinnen auf eine einzigartige Weise die unglaubliche Vielfalt und Schönheit unseres Planeten erneut vor Augen führt:

Ein inspirierendes und bewegendes Videodokument zur Göttinnen-Energie

Hatune Dogan zu IS-Gräueltaten: Der „Islamische Staat“ missbraucht sogar 4-Jährige

Am Rande des Kongresses „Brandherd Syrien“ bei Kassel sprach RT Deutsch-Reporter Stefan Dyck mit Hatune Dogan. Die syrisch-orthodoxe Klosterschwester ist Leiterin der Hilfsorganisation Helfende Hände. Erst vor kurzem war Hatune Dogan in Aleppo, um den Menschen vor Ort zu helfen. Ebenfalls war sie öfters im Irak, um sich um die Vergewaltigungsopfer des IS zu kümmern.

Veröffentlicht am 30.10.2016

Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

%d Bloggern gefällt das: