Angemessener Empfang für Merkel in Dresden

Am 16.08.2018 veröffentlicht

Mehr Abkommen, mehr Geld für Afrika, mehr „Flüchtlinge“ – Juchuu

Am 13.08.2018 veröffentlicht

Willy Wimmer – Die brandgefährliche Weltlage – Klartext vom 12. Juli 2018

https://www.youtube.com/watch?v=rF0nibTtpYY

Published on Jul 20, 2018

Willy Wimmer, so klar wie wohl noch nie. Eindeutige Stellungnahmen zu den Zuschauerfragen die man sich bis zum Ende anhören sollte. Weiter im Text folgt die Inhaltsangabe und Sprungmarken. Willy Wimmer, ehem. parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministeriums für Verteidigung, erklärt die aktuelle Weltlage, kommentiert und analysiert das Gipfeltreffen zwischen Trump und Putin in Helsinki und die besondere Situation in der Welt. In diesem Vortrag geht Herr Wimmer wieder etwas weiter und lässt uns teilhaben an Hintergrundinformationen die er als ehem. Spitzenpolitiker hat und durch seine besonderen Kontakte immer noch erhält. INHALTSANGABE UND SPRUNGMARKEN: 0:02:13 – Was kann man tun, um mit einer schwierigen Situation fertig zu werden? 0:02:30 – Der Auslöser sich zu engagieren – Warum Willy Wimmer nicht im Ruhestand ist! 0:04:50 – Intensive Anstrengungen von Menschen aller Parteien um einen Krieg in Mitteleuropa seit 2014/2015 zu vermeiden. 0:06:00 – Geheimnisvolles Treffen – zum vielleicht interessanten Termin am Bodensee in 2018. 0:07:18 – Die Macht des Internets, die Bedeutung der Medien und der Lückenpresse. 0:09:38 – Mehr Demokratie und Frieden in der Welt – wer hält sich aus der Regierung daran? 0:11:27 – Zum Gipfeltreffen Putin und Trump in Helsinki, dem Nato-Gipfel, dem Brexit und der Bedeutung für Deutschland 0:14:00 – Das Phänomen Trump und die These, dass Donald Trump das Wasser bis zum Hals steht. 0:15:45 – Wie kann es in den Vereinigten Staaten weitergehen ohne in den Kollaps oder Bürgerkrieg zu gehen? 0:19:57 – Wo ist eine deutsche Bundeskanzlerin bei Obama oder bei anderen Präsidenten hingegangen und hatte diese attackiert wie es notwendig gewesen wäre um einen Krieg zu verhindern … 0:21:22 – Europas und Amerikas Kritik an dem Gipfeltreffen von Präsident Trump und Putin. Unverständnis für den Weg der 0:22:10 – Verständigung der beiden Atommächte. 0:23:18 – Wenn es zum Krieg kommt, sind wir hier das Kriegsgebiet (O-Ton Siegmar Gabriel) 0:24:30 – Im Jahr 2000 – Willy Wimmers Teilnahme an der Konferenz in Bratislava wie die Welt zukünftig auszusehen hat 0:26:33 – Wird es Trump gelingen die Aufrüstung und den Vormarsch gegen Russland in geordnete Bahnen zu bringen? Wie wird das Schicksal von Trump aussehen? 0:27:50 – Nie mehr Krieg in Europa – das Versprechen der westlichen Mächte in 1999 und was daraus geworden ist 0:28:50 – Beginn der Ära Putin und die Auswirkungen für Russland und die Welt 0:30:50 – Das ehemalige amerikanische Denken „Die Sowejts sind auf der Ebene der Abwehr“ – warum hat es sich angeblich geändert 0:33:00 – Die mangelde Handlungsfähigkeit durch einen nichtfunktionierenden Staat Deutschland. Die Abwicklung Deutschlands 0:35:00 Berlin und Brüssel sind Lobby- und NGO-Veranstaltungen 0:36:00 – Der Wähler hat keinen direkten Einfluss mehr bei Wahlen 0:38:00 – Das was mal ein deutscher Staat war, mit eingeschränkter Souveränität in Bonn, dass können wir uns im Traum in Berlin nicht mehr erlauben … 0:41:00 – Die Nato hat ihre Berechtigung als Verteidigungsbündnis nicht mehr verdient 0:43:00 – Wie die Amerikaner uns in Konflikte ziehen können, über die der amerikanische Präsident möglicherweise selbst nicht informiert ist. 0:45:55 – Spannende Fragen der Zuschauer und glasklare Antworten von Willy Wimmer 0:48:09 – Frage 1: Stimmt es, dass heute immer noch das Recht der Alliierten gilt? 0:55:20 – Frage 2: An wen sollen wir denn glauben? 0:57:30 – Frage 3: Egal wen ich jetzt wähle, was ändert das dann? Wen würden sie wählen? 0:1:01:30 – Frage 4: Youtube-Infos werden abgeschaltet. Wer steckt dahinter?

Roth macht „ironische“ Aussage über Aufnahme von 70 Mio. Menschen – jetzt beschwert Sie sich

Am 28.07.2018 veröffentlicht

Nachruf: Politikwissenschaftler und Kapitalismuskritiker Elmar Altvater gestorben — RT Deutsch

3.05.2018 • 14:30 Uhr

Elmar Altvater, marxistischer Theoretiker und einer der bekanntesten Kapitalismuskritiker in Deutschland, ist tot. Der Politikwissenschaftler starb bereits am 1. Mai im Alter von 79 Jahren in Berlin.

alles lesen: Politikwissenschaftler und Kapitalismuskritiker Elmar Altvater gestorben — RT Deutsch

Der Pyrrhussieg des Kapitalismus: Ein Kommentar von Ivan Rodionov zur Oktoberrevolution

Published on Nov 7, 2017
Anlässlich ihres 100. Jahrestags läuft die russische Revolution auf allen Kanälen. Erwies sich der weltweite Triumph des Sozialismus auch als Utopie, weist aber auch der weltweite Triumph des Kapitalismus immer mehr Züge eines Pyrrhussieges auf. Ein Kommentar von RT Deutsch-Chefredakteur Ivan Rodionov. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/
%d Bloggern gefällt das: