Freeman Austria Joe Kreißl in Hinterhalt gelockt und verhaftet!

Egal was Joe Kreißl sagt und was, wer auch immer, davon halten mag, die Meinungs- und Meinungsäußerungsfreiheit gilt für ihn, wie für jeden anderen auch und ist über alle sonstigen Auslegungen hinaus bindend.

Jawohl, diese Grundfreiheit der Meinungs- und Meinungsäußerungsfreiheit ist weltweit für alle Staaten, welche die Genfer Abkommen unterzeichnet haben bindend und MUSS jedem ohne wenn und aber gewährt werden – Siehe: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/04/04/un-oesterreich-%C2%A7-3h-verbotsgesetz-ist-obsolet-un-deutschland-%C2%A7-130-stgb-ist-obsolet/

Sogar der Standard hält es für notwendig sich die Finger in einem ungreifbaren Geschwafel über Johann Ewald „Joe“ Kreissl zu zerschreiben. Offenbar kann die Öffentlichkeit mit jeglichem neuen Gedanken und veränderten Lebensarten, ganz allgemein, überhaupt nicht umgehen.

Warum aber sollen Einzelne bestraft oder verfolgt werden, weil gewisse andere damit nicht zurande kommen, doch nicht etwa dafür, da sie vorleben wollen, wie man friedlich und liebevoll miteinander umgehen kann?

Zumal da ja gar nix hoheitlich beschlossen fix und nix für jeden geltend ist. Es gibt eine Vielzahl an aktiven neuen Wegen, die beschritten wurden, wovor offenbar die derzeit Herrschenden große Angst haben.

In keiner Weise zeichnen sich diese in der ansonsten allerorts von ihnen verlangten Toleranz selber aus. NEIN, wirklich nicht, sie haben keinerlei Toleranz. Sie erstellen sich selber ein vernichtendes Armutszeugnis darin, da sie selber an Toleranz, Liebe und Verständnis, Friedens- und Freiheitswillen FÜR ALLE, rein gar nichts aufbringen können – tztztztz

Es darf offenbar gar kein Spiel geben, wie gut oder schlecht auch immer, für das nicht die derzeit NOCH Herrschenden, die Spielregeln erstellten.

So Kleinlich, so Minder, so Arm in Geist und Seele sind sie, dass sie Maßnahmen, sogar gegen höchste Abkommen, für sich als NOTWENDIG erachten.

Das ist traurig und zum Gähnen langweilig.

Smilie (11)

AnNijaTbé – nichteinmal mehr unwirsch – nur noch müde und angeekelt 😦

Hallo, hallooooooo, guten Morgen, wach auf!

Anm. Der Blog Redaktion. Es scheint, dass die Systemlinge, Beamten oder Justiz genannt ihren Kopf nur dazu haben, damit es nicht in den Hals regnet. Sie machen tagtäglich den Krieg gegen die Menschen, die erkennen was, gesteuert von den weltweiten Kriegstreibern, auch gegen uns (nicht nur gegen Araber, Muslime usw.) betrieben wird. Die totale Zerstörung unseres friedlichen Zusammenseins, unserer Kreativität, unseres Spiritualismus, unseres Seins. Sie unterstützen den wie es scheint bald beginnenden 3. Weltkrieg, arbeiten somit auch gegen sich selbst und meinen noch, damit gute Arbeit zu verrichten. Ist die Selbstvernichtung und die Vernichtung weiser Menschen Arbeit? Hier die Nachricht von Jo . . .

Ihr Lieben! (von Jo gepostet)

Jetzt ist offensichtlich Aktion SCHARF in Österreich gegen freie Menschen gestartet worden, denn Joe wurde in einen Hinterhalt gelockt und verschleppt von der Polizei, (so ähnlich war es auch bei Harvey Friedman) aber lest selbst was er via

Handy noch an…

Ursprünglichen Post anzeigen 206 weitere Wörter

DAS GEHEIMNIS HINTER DER JÜDISCHEN WELTHERRSCHAFT

Der Zorn Gottes gegen die Juden steht hier klar belegt als Ursache satanischer Menschenopfer. Hier ist sozusagen die Quintessenz zum Thema jüdische Weltherrschaft, Satanismus und Logen. Man nehme sich ruhig die Zeit der unten aufgeführten Quelle die Aufmerksamkeit zu schenken. Mit diesen Informationen, durch Bibelstellen belegt entsteht ein Gesamtbild welches Unerhörtes verständlich macht und uns die Bestrebungen hinter der NWO durch die Juden offenbart. Eine Bibelprophezeiung die vor unseren Augen Gestalt annimmt! Es ist ein Kampf um unsere Seele. Eine noch vertieftere Bearbeitung dieser Thematik ist geplant.

Veröffentlicht am 05.04.2016

 

19. April bis 1. Mai: Blutopferzeit

baal-tempel-torbogen

Michael Snyder berichtete jüngst, dass am im April 2016 sowohl am Times Square in New York, als auch am Trafalgar Square in London ein Nachbau des Torbogens des Baal-Tempels von Palmyra errichtet werden sollen. Bereits Ende Dezember hatte das britische Blatt The Guardian darüber berichtet und im März auch die New York Times.

Die historischen Zusammenhänge und Hintergründe zu der Blutopferzeit mag der geneigte Leser in den Übersetzungen der Snyder-Artikel beim Kopp-Verlag selbst nachlesen (Auf dem New Yorker Times Square wird der Baaltempel errichtet & Auf den New Yorker Baaltempel werden Hunderte weitere in aller Welt folgen). Hier soll eher ein Aspekt beleuchtet werden, welcher zwar im Moment noch nicht voll zu bestätigen ist, aber zumindest einen interessanten Denkansatz in sich birgt.

Im März wurde ein anonym betriebener, englischsprachiger Weblog ins Leben gerufen:Penitenziagite. Aktuell finden sich dort drei Beiträge, der jüngste stammt vom 2. April und stellt die These in den Raum, dass die Errichtung der beiden Torbögen in New York und London, ungeachtet der Baal-Blutopferzeit, möglicherweise mit dem Start der neuen Goldbörse in Shanghai am 19. April zusammenfallen könnte. Dieses Datum für die Errichtung der Torbögen in New York und Londen ist anhand der Suchmaschinen aktuell nicht wirklich verifizierbar, aber zumindest wird dies in besagtem Beitrag behauptet.

Neben all den Ritualen und Zahlen- und Datenspielereien mag hinter dieser Behauptung jedoch durchaus ein denkbares Szenario stehen. Penitenziagite beschreibt es wie folgt:

Nachbauten des Torbogens zum Tempel von Baal (Satan) werden am 19. April 2016 in London und New York errichtet. Später werden weitere 50 Städte diesen nachgebauten Torbogen erhalten, für den Moment sind es aber nur London und New York. Warum der 19. April?

19. April bis 1. Mai – Blutopfer für das Biest, ein höchst kritischer 13-tägiger Zeitraum. Feueropfer sind am 19. April gefordert. Der 19. April ist der erste Tag eines 13-tägigen satanischen Rituals mit Bezug zum Feuer – dem Feuergott Baal oder Molech/Nimrod (der Sonnengott), auch bekannt als der römische Gott Saturn (Satan/Teufel).

Dieser Tag ist ein wichtiger Tag für Menschenopfer und er erfordert Feueropfer mit einem Schwerpunkt auf Kinder. Dieser Tag ist einer der wichtigsten Menschenopfer-Tage und einige sehr wichtige historische Ereignisse fanden an diesem Tag statt. Der 1. Mai ist […] zudem der 240te Jahrestag der Gründung der Illuminati.

 

weiterlesen:

http://n8waechter.info/2016/04/19-april-bis-1-mai-blutopferzeit/

RFID-Chip im Kinderkanal beworben ! Vorbereitungen auf die kommende totale Versklavung ?

März 2016: RFID-Chip im Kinderkanal als Cool, lässig und angesagt beworben bzw. verharmlost. So wird man schon von klein auf auf seine kommende Versklavung vorbereitet.

Veröffentlicht am 28.03.2016

NWO BURNOUT ! ( gekürzte Version wegen LänderSperre )

Veröffentlicht am 25.03.2016

Wozu braucht die EU eine VORstaatliche Hoheit und damit Macht über alle EU-Länder?

eu-raus

Die EU ist ein Teil des Planes der NeuenWeltOrdnung NWO, welche hier am besten und ganz kurz erklärt ist:

Bevölkerungsreduzierung – Massenmord – Geplante Elimination nicht nur auf dem Papier?!

geplante-elimination-oesterreich

Geplante Elimination - Schweiz

Der MATRIX CODE 4.0

Sieh über das Fleisch hinaus !

Veröffentlicht am 20.03.2016

Drohende Bargeldabschaffung: ZDF wirbt für die Totalüberwachung per RFID-Chip

Leider scheinen die warnenden Stimmen der angeblichen Verschwörungstheoretiker einmal mehr Recht zu bekommen:
In einem äußerst propagandistischen Beitrag hat das ZDF kürzlich dafür geworben, dass die Zukunft des Zahlungsverkehrs bei implantierbaren RFID-Chips liege. RFID ist die Abkürzung der englischen Bezeichnung „Radio-Frequency Identification”, was zu deutsch heiβt „Identifizierung mit Hilfe elektromagnetischer Wellen“.

Veröffentlicht am 06.03.2016

Windhose NEIN – es heißt Wasserhose schon mal gehört???? – Wassertornado

Wasserhosen – wer versteht das?

wasserhosen-viele

Seltenes Phänomen: Wasserhose über dem Zürichsee

Eine Wasserhose im Wattenmeer vor den Niederlanden

Ein Tornado (von spanisch tornar, zu dt. „umkehren, wenden, (sich) drehen“, aus dem Lateinischen tornare, mit gleicher Wortbedeutung[1]), auch Großtrombe, Wind- oder Wasserhose, ist ein kleinräumiger Luftwirbel in der Erdatmosphäre, der eine annähernd senkrechte Drehachse aufweist und im Zusammenhang mit konvektiver Bewölkung (Cumulus und Cumulonimbus) steht, wodurch er sich von Kleintromben (Staubteufeln) unterscheidet. Der Wirbel erstreckt sich hierbei durchgehend vom Boden bis zur Wolkenuntergrenze. Diese Definition geht auf Alfred Wegener (1917) zurück und ist heute noch allgemein anerkannt.

Die Benennungen Wind- und Wasserhose (engl.: Waterspout) bezeichnen im deutschen Sprachraum einen Tornado über Land beziehungsweise über größeren Wasserflächen (Meer, große Binnenseen). Großtrombe ist ein Synonym für einen Tornado.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tornado

Wikipedia erklärt, dass Wasserhosen, Tornados am Wasser sind, also sich mit hoher Geschwindigkeit drehende komprimierte Luft, so dachte ich bis heute auch. Für mich ist das aber nicht mehr schlüssig, denn bei den Staubtornados (Kleintromben), sieht man deutlich wie ein kleiner Wirbel im Staub am Boden beginnt, der sich dann immer mehr hochzieht. Bei einer Wasserhose wird auch Wasser hochgezogen, das sieht man vor allem auf diesem Foto gut, dass den Beginn sich bildender Wasserhosen zeigt. Da beginnt doch Wasser von unten hochzusteigen: http://www.sturmforum.ch/viewtopic.php?f=12&t=7796Von einer senkrechten Drehachse, wie in Wikipedia behauptet, kann auch nicht die Rede sein 😕

wasserhosen-bilden-sich-k

Wasserhosen, faszinierende Erscheinungen

Als Wasserhosen bezeichnet man Tornados über Wasserflächen. Wasserhosen sind in der Regel schwächer als Tornados und entstehen meist in den Herbstmonaten über dem Meer oder großen Binnenseen. Für die Entstehung einer Wasserhose braucht es eine große, warme Wasserfläche bei gleichzeitig starker vertikaler Temperaturabnahme in der Höhe, also eine kaltlabile Luftmasse über dem Wasser. Ferner benötigt es eine windschwache Umgebung, so dass sich über der warmen Wasserfläche in der kalten Luft eine stationär konvektive Wolke bilden und halten kann. Durch horizontale Windscherung über der Wasseroberfläche und dem Aufwind der konvektiven Wolke bildet sich ein Wirbel zwischen Wasseroberfläche und Wolke. Dieser Wirbel wird durch Auskondensierung des Wasserdampfs als Wolkenschlauch sichtbar, eine Wasserhose ist entstanden. Nachfolgend einige Bilder von Wasserhosen am Starnberger See und am Ammersee. Zum Vergrößern der Bilder einfach auf die Bildvorschau klicken.

Viele Wasserhosenfotos sind auf dieser Seite auch zu sehen insbesondere das Bild 20 finde ich interessant und kann es mir gar nicht erklären: http://www.sturmwetter.de/texte/wasserhosen.htmlöst sich diese Wasserhose gerade auf 😕

wasserhose6

Im Beitrag von Bibi sah ich dieses nächste Bild, das mich erstmals an eine Vision erinnerte. Bisher dachte ich auch nur an Tornados, also an stark drehende Luft-Wirbel und nicht an Wasserwirbel in der Luft.

Bei eine Meditation sah ich, dass UFOs sich Wasser aus den Meeren holen.
Könnte das dabei passiert sein?

Ja, ich weiß, wir haben alle einen an der Klatsche – ich allen voran –  lol – aber vergesst auch nicht – NUR.. Narren – Kinder und Betrunkene sagen die Wahrheit… weil sie grade heraus sagen, was sie sich denken und sich nicht erst fragen ob es denn auch gescheit wäre 😉

Wo landete das Wasser – von oben konnte es ja wohl nicht runter kommen – es sei denn oben am Himmel gäbe es einen unsichtbaren Wassertank, der gerade mit Wirbeltechnik entleert wird????  Der liebe Gott würde ja wohl nicht…  oder doch????

smilie (132)

Wasserhose-wo-geht-das-hin

Es gab übrigens mehrere WASSERhosen in letzter Zeit – siehe Videos im folgenden Beitrag: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/03/05/sott-video-erdveraenderungen-januar-2016-extremes-wetter/

Internetvideo – Wasserhose wirbelt in Zürich

Veröffentlicht am 24.07.2012

Ein äußerst seltenes und spektakuläres Phänomen haben die Bewohner in Zürich beobachten können: Zusammen mit einem Gewitter zog eine Wasserhose über den Zürichsee. Video von Ulrich Geilinger
Mehr Nachrichten bei http://www.N24.de

In dem folgenden Video redet er ausdrücklich von einer „aufsteigender Wassersäule„.

Senkrecht aufsteigend ist sowieso ein totaler Blödsinn, denn wie kann etwas senkrecht aufsteigen, dass sich gleichzeitig weiter bewegt, welche Bogen diese Wassersäulen bilden können, je nach Geschwindigkeit, sieht man an den zahlreichen und  faszinierenden Bildern.

AnNijaTbé am 6.3.2016

Wasserhose wirbelt vor der Küste Australiens – Waterspout hits east coast of australia

Hochgeladen am 31.05.2011

Dieses Ungetüm ist hunderte Meter hoch, bei 200 km/h Windstärke.

Geschützt: Multi Circle Economy: AnNijaTbés Gemeinschaftsbildungsplan für den menschlichen Fortschritt

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

%d Bloggern gefällt das: