Künstliche Nanotech-Viren sollen Immunsystem auf Coronavirus vorbereiten

Forscher der Wiener Boku verfolgen eine neue Strategie zur Bekämpfung des Corona-Virus ©Pixabay (Sujet)
Wiener Forscher wollen in Kooperation mit dem US-Unternehmen Avalon GloboCare mit einer Art Nachbau des SARS-CoV-2-Virus das Immunsystem auf Covid-19 vorbereiten.
Die winzigen, nur Nanometer großen Bausteine des Erreger-Abbilds kommen vom Department für Nanobiotechnologie der Universität für Bodenkultur (Boku) Wien. Laut der Uni handelt es sich hier um einen neuen Ansatz zur Impfstoffentwicklung.

~~~

Es geht los: Wegen Corona (!) jetzt Grippe-Impfpflicht in USA an Universitäten

~~~

Sanke Marie!

Wir sind frei, wenn……

Das 5G Waffensystem ~ 5G MUSS GANZ VERBOTEN WERDEN!!!

01.05.2019

.
Ausschnitte aus der Dokumentation „5g Apokalypse the extinction event“ von Sascha Stone.
.
Ein ausführlicher Dokumentarfilm von Sacha Stone, der die existenzielle Bedrohung von 5G für die Menschheit auf eine Weise enthüllt, die wir uns niemals für möglich gehalten hätten! Bitte teilen Sie dies so weit, wie Sie sich möglich … verwenden Sie es, um Ihre lokalen Bürokraten, Technokraten, Angehörigen der Gesundheitsberufe, lokale und Bundesbehörden und mehr als alles andere zu erreichen … Ihre Familie und Freunde. In diesem Film werden gezeigt: Experten für Waffenentwicklung, Biologen, molekulare und zelluläre Biologen, Blutmikroskopiker, Aktivisten sowie gute Führungskräfte an der Front. Wir wissen, was diese Technologie ist – wir wissen, wie sie konzipiert wurde, und wir wissen, wohin sie Menschen und Planeten bringen soll. Wir ziehen hier die Grenze … und tun dies mit dem vollen Bewusstsein des Bewusstseins. Steh auf Homo Sapiens!
.
New Earth Project – http://www.newearth.media http://www.newearth.university Die komplette Dokumentation in englischer Sprache und die Quellenangaben findest du hier – https://www.youtube.com/watch?v=ol3tA…
.
Zum Glück gibt es die deutsche Übersetzung von AlphaVuk – https://www.youtube.com/watch?v=8Uka_…
+
Mehr Informationen… Internationaler Appell: Stopp von 5G auf der Erde und im Weltraum An die Vereinten Nationen (UNO), die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Europäische Union (EU), den Europarat und die Regierungen aller Nationen Wir, die unterzeichnenden Wissenschaftler, Ärzte und Umweltschutzorganisationen aus ( ) Ländern, sprechen uns dringend für einen sofortigen Stopp des Ausbaus und Einsatzes des 5G Funknetzwerks (Internet der fünften Generation) aus, darin eingeschlossen auch der Einsatz von 5G Sendeanlagen auf Weltraumsatelliten. Der Einsatz von 5G wird eine massiv erhöhte Einwirkung hochfrequenter Strahlung (HF) auf den Menschen zur Folge haben, zusätzlich zu den bereits jetzt genutzten 2G-, 3G- und 4G-Telekommunikations-Netzwerken. Die gesundheitsschädigende Wirkung von Hochfrequenzstrahlung auf Mensch und Umwelt ist bewiesen. Die Anwendung von 5G stellt ein Experiment an der Menschheit und der Umwelt dar, was durch internationales Recht als Verbrechen definiert ist. Den ausführlichen Appell in englischer Sprache lesen Sie hier – https://www.5gspaceappeal.org/the-app… . Den Appell können Sie hier unterzeichnen – https://www.5gspaceappeal.org/ . (Quelle: http://www.5gspaceappeal.org )
+
Osram investiert massiv in Sensortechnologie Osram hat eine strategische Beteiligung von 25,1 Prozent an der LeddarTech Inc. erworben. Das kanadische Unternehmen entwickelt eine eigene LiDAR-Technologie für autonome Fahrzeuge und Fahrerassistenzsysteme, die in Spezialchips und Sensormodule einfließt. LeddarTech ist Spezialist für die Erfassung der Umgebung mittels Infrarotlicht durch LiDAR (Light Detection And Ranging). Die hochentwickelte optische Sensortechnologie der Kanadier ergänzt die Halbleiterprodukte von Osram. Bereits jetzt arbeiten beide Unternehmen zusammen. Die Investitionssumme beläuft sich für Osram auf einen mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag. https://www.plm-it-business.de/sensor… .
+
HAARP im Orbit? Mission Aladin – Europas Raumfahrt greift nach dem Wetter 2017 will die europäische Raumfahrtbehörde ESA im Rahmen ihrer Mission „Living Planet“ an Bord eines Satelliten das LiDAR-Radar „Aladin“ in den Orbit schießen. Es soll die Atmosphäre mit UV-Laserstrahlen bombardieren, um Windprofile zu messen. Seit Jahren wird diskutiert, ob man durch Beschuss der Ionosphäre mit elektromagnetischer Strahlung – wie beim militärwissenschaftlichen Projekt HAARP – unser Klima manipulieren kann. Die HAARP-Grundlagenpatente sagen es unverblümt, doch die Konsequenzen werden immer noch kontrovers debattiert. Und Aladin? Es ist nicht dasselbe, kann aber möglicherweise den gleichen Schaden anrichten. Wird Aladin ein bahnbrechender Fortschritt für die Meteorologie sein – oder eine neue unabsehbare Gefahr für die Umwelt? https://ogy.de/fgvs
+
Laser im Weltraum Da es sich um einen dynamischen und relativ unsichtbaren Aspekt der Erdumgebung handelt, ist es extrem schwierig, globale Windmessungen durchzuführen. Die einzige Möglichkeit, dies zu erreichen, besteht darin, die Atmosphäre mit einem hoch entwickelten Doppler-Windlidar aus dem Weltraum zu untersuchen. Ein Lidar nutzt das Phänomen der Lichtstreuung und den Dopplereffekt, um Winddaten zu erfassen. Ein Lidar sendet einen kurzen, aber kräftigen Lichtimpuls von einem Laser durch die Atmosphäre und sammelt dann Licht, das von Gaspartikeln, Staub und Wassertröpfchen in der Atmosphäre zurückgestreut wird. Die Zeit zwischen dem Senden des Lichtimpulses und dem Empfang des Signals bestimmt die Entfernung zu den „Streuern“ und damit die Höhe über der Erde. https://ogy.de/0jqt
+
~~~~~~~

!auch dieses Video unbedingt ansehen – anhören und teilen!

Jeffrey Epstein and Mad Scientists – Jeffrey Epstein und verrückte Wissenschaftler

Danke Lorinata!
Dieses Video ist unbedingt sehenswert!

Echte Wissenschaftler sind ja immer verrückt, aber müssen sie unbedingt auch krank und kriminell sein?

Jung, gesund und mental fit – Nicki Vogt interviewt Prof. Dr. Edinger vom INAKARB Institut | 5G | 6G …

Unsere Welt ist zwar verloren aber nicht hoffnungslos 😉
Es gibt natürlich für alles eine Lösung, die aber derzeit noch nicht alle haben können!!!

Published on Jan 31, 2019

Zirbeldrüse in Gefahr – Prof. Dr. Edinger im Interview

Published on Feb 7, 2019

%d Bloggern gefällt das: