Nachruf: Politikwissenschaftler und Kapitalismuskritiker Elmar Altvater gestorben — RT Deutsch

3.05.2018 • 14:30 Uhr

Elmar Altvater, marxistischer Theoretiker und einer der bekanntesten Kapitalismuskritiker in Deutschland, ist tot. Der Politikwissenschaftler starb bereits am 1. Mai im Alter von 79 Jahren in Berlin.

alles lesen: Politikwissenschaftler und Kapitalismuskritiker Elmar Altvater gestorben — RT Deutsch

Der Pyrrhussieg des Kapitalismus: Ein Kommentar von Ivan Rodionov zur Oktoberrevolution

Published on Nov 7, 2017
Anlässlich ihres 100. Jahrestags läuft die russische Revolution auf allen Kanälen. Erwies sich der weltweite Triumph des Sozialismus auch als Utopie, weist aber auch der weltweite Triumph des Kapitalismus immer mehr Züge eines Pyrrhussieges auf. Ein Kommentar von RT Deutsch-Chefredakteur Ivan Rodionov. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Nachruf ~ Gerd Honsik 76-jährig gestorben > Nachrichten > Österreich | krone.at

Danke Trommelruf09.04.2018 15:26

Quelle: Gerd Honsik 76-jährig gestorben > Nachrichten > Österreich | krone.at

Wikipedia wusste es schon!

Gerd Honsik (* 10. Oktober 1941 in Wien; † 7. April 2018 in Sopron[1])

Nachruf: Am 13. März verstarb der Arzt und bekannte Impfkritiker Johann Loibner

Das Thema “Impfen” wird in den meisten Medien nur sehr einseitig behandelt. Aus diesem Grund haben wir 2017 Österreichs bekanntesten Impfkritiker, den Arzt Johann Loibner, um einen Gastbeitrag für das Info-DIREKT Printmagazin (Ausgabe 16) gebeten. http://info-direkt.eu/2018/03/15/oesterreichs-bekanntester-impfkritiker-ist-verstorben/

.

Einen Rückblick auf die Leistung Dr. LOIBNERS ist in der Vereinsseite zu finden: http://www.aegis.at/wordpress/

.

Große Freude verschaffte uns allen seine Rehabilitierung, welche wir als Sieg über den Impfzwang empfanden – der Kurier schrieb dazu:

Impfgegner darf nach 4 Jahren wieder praktizieren

Einem Arzt, der sich kritisch gegenüber Impfungen gab, erteilte die Ärztekammer ein Berufsverbot – zu Unrecht.
https://kurier.at/chronik/oesterreich/impfgegner-darf-nach-4-jahren-wieder-praktizieren/27.631.750

.

Lieber Johann, wir wissen dich in Gottes Händen gut aufgehoben!

Stephen Hawking ist tot – Nachruf

Der britische Astrophysiker Stephen Hawking gehört zu den größten Wissenschaftlern aller Zeiten. Sein Buch „Eine kurze Geschichte der Zeit“ machte ihn auch bei Laien populär. Nun ist Hawking im Alter von 76 Jahren gestorben.

Video abspielen...

Mittwoch, 14.03.2018

Der britische Astrophysiker Stephen Hawking ist tot. Der 76-Jährige starb am frühen Mittwochmorgen friedlich in seinem Haus in Cambridge, wie seine PR-Agentur Pagefield unter Berufung auf seine Familie mitteilte. Seine Kinder Lucy, Robert und Tim teilten mit, sie seien zutiefst traurig. „Wir werden ihn für immer vermissen. Er war ein großartiger Wissenschaftler und ein außergewöhnlicher Mensch.“

Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/leute/stephen-hawking-ist-tot-physiker-stirbt-im-alter-von-76-jahren-a-1197983.html

~~~~~

„Menschen werden überholt“

Stephen Hawking warnt vor künstlicher Intelligenz

Überflügelt die künstliche Intelligenz in absehbarer Zeit den Menschen? Ja, sagt Astrophysiker Stephen Hawking. „Die Menschen können damit bald nicht mehr konkurrieren und werden überholt“, sagte er der „Financial Times“.

Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/wissen/id_72041764/stephen-hawking-warnt-vor-kuenstlicher-intelligenz.html

die letzten Nachrichten vom Honigmann – Ernst Köwing – Nachruf

Am 24.02.2018 um 11 Uhr ist der „Honigmann“, der Imker Ernst „Ernie“ Köwing, im St. Bonifatius – Krankenhaus in Lingen nach einer kurzen und schweren Erkrankung von uns gegangen.      

Sein Lebenswerk, der Blog „derhonigmannsagt.org“, vorher „derhonigmannsagt.wordpress.com“, hat ihn zu einem der Großen in der Aufklärer-Szene werden lassen. Mit über 83 Millionen Aufrufen fand er auch im Ausland hohe Anerkennung und wurde in Deutschland der größte Blog – und somit den Herrschenden ein Dorn im Auge.

Zahlreiche Prozesse hielten ihn nicht von seiner Arbeit ab und führten schließlich zu seiner Inhaftierung Ende 2017.

verlautbart von:  https://kraeutermume.wordpress.com/2018/03/03/ein-grosses-bloggerherz-hat-aufgehoert-zu-schlagen/

http://derhonigmannsagt.org/2018/03/03/ein-grosses-bloggerherz-hat-aufgehoert-zu-schlagen/

*

PSIRAM wusste folgendes zu vermerkte – nicht aber, dass Ernst Köwing von uns gegangen ist! – Da keine sonstige Zusammenfassung über das Werk von Ernst Köwing, an dem die Bloggerszene nicht vorbeigehen konnte, vorliegt – übernehmen wir den gesamten freien Eintrag von PSIRAM: Explizit wird jedoch dazu angemerkt, dass wir diesen Text nur zu Belegzwecke in diesem Nachruf veröffentlichen, sich die Autoren von w3000 jedoch von politischen, rassistischen oder gar verunglimpfenden Äußerungen darin strikte distanzieren!!!

~~~~

Ernst Köwing (geb. ca. 1947, aus Varel bei Oldenburg) ist ein Buchautor, Kleinverleger, Reichsideologe, Rechtsesoteriker und Truther (Verbreiter von Verschwörungstheorien). Er betreibt den Immenverlag[1], der Werke über Imkerei und Bienenprodukte (siehe dazu Apitherapie, Gelée Royale, Bienengift, Propolis), die medizinischen Außenseiterhypothesen von Walter Mauch und die Braune Esoterik von Jo Conrad verlegt.

Unter dem Pseudonym „der Honigmann“ verbreitet Köwing reichsideologische, antisemitische und verschwörerische Ansichten vor allem auf seinem Blog[2], das wegen Verstößen gegen die Richtlinien von wordpress am 1. September 2017 für knapp zwei Wochen stillgelegt wurde und nur noch über eine Umleitung erreichbar ist[3]. Köwing bezweifelt die Existenz des Staates Bundesrepublik Deutschland und beschwört eine Neue Weltordnung (NWO) herbei. Er zitiert und verlinkt auch den Verschwörungstheoretiker Conrebbi. Ein weiterer Schreiber war der Reichsideologe Frank-Thomas Blüthner, alias „Aufstieg des Adlers“[4]. Köwing sympathisiert mit Tobias Sommer[5], Thomas Patzlaff[6], sowie Norbert Schittke[7], der sich als „Reichskanzler“ einer „Exilregierung“ des Deutschen Reiches bezeichnet. Die Blogbeiträge werden in unregelmäßigen Abständen als Nachrichten vorgelesen und Mitschnitte auf seinem Youtube-Kanal veröffentlicht.

Köwing und Verschwörungstheorien

Köwing ist Verbreiter zahlreicher Verschwörungstheorien.

Der real stattfindende und über einen langen Zeitraum beobachtbare weltweite Klimawandel wird als Klimalüge geleugnet und mit kurzfristigen Wettererscheinungen an ausgesuchten Orten verwechselt. Köwing ist auch Anhänger des unwissenschaftlichen Kreationismus.

Er bezweifelt die Existenz des Staates Bundesrepublik Deutschland und beschwört eine Neue Weltordnung (NWO) herbei. Seiner Meinung nach werde in Deutschland gezielt eine Paarung von „Weißen und Farbigen“ gefördert. Dazu verbreitet er rassistische Behauptungen, die auf der widerlegten Telegonie-Hypothese des 19. Jahrhunderts basieren. In einer Blog-Artikelreihe mit dem Titel „Gesetze des Himmels über die Reinheit der Großfamilie und des Blutes“ veröffentlichte Köwing 2011 einen wirren Text unbekannter Herkunft, wonach der „Einfluss des ersten Männchens“ namens „Telegonie“ von Herrschenden „absichtlich verheimlicht“ werde. Ferner wird eine Rassenlehre skizziert, der zufolge neben der DNA eine geheimnisvolle, hypothetische, „energogenetische Blutstruktur“ existiere, die (Zitat)

„bei jedem weißen, gelben, roten oder schwarzen Volk anders und spezifisch ist und den genetischen Apparat für das Gedächtnis der Großfamilie und die Physiologie darstellt. Ebenso trägt diese Struktur Verantwortung für Geist und Seele des Menschen. Dieser „Gen-Code“ wird jeder Frau von ihrem ersten Mann (Geschlechtspartner) übertragen und bleibt dort erhalten, was auch durch Präservative nicht zu verhindern ist, da die Latexporen viel zu groß sind.“[8]

Köwing spricht von „Schmarotzern“, die „wir“ uns „eingefangen“ hätten, darunter eine hypothetische Spezies von Außerirdischen, „Die Grauen“ (Greys), sowie – „die Juden“. Zitat:

„Man sollte dann auch noch einem anderen „Volk“ Beachtung schenken, sozialen Schmarotzern , die wir uns vor langer Zeit „eingefangen“ haben: Dem Volk der Grauen. Dieses Volk besitzt 10 Kanäle, 5 männliche und 5 weibliche, geben aber ihren Gen-Pool über die Mutter weiter. Zusammen mit der weißen Rasse, dem weißen Volk entstand vor langer Zeit ein weiteres Mischvolk, Das jüdische Volk! Diese besitzen 13 !!!! Kanäle, 5 weibliche und 8 männliche und geben ihr Gen-Pool ebenfalls über die Mutter weiter.“

Am 23. September 2016 verbreitete Köwing über seinen Blog die Austeja Emilija Dominykas Verschwörungstheorie (wonach die deutsche Bundesregierung heimlich und unbemerkt an verschiedenen Standorten unterirdische Bunker für eine „islamische Armee“ baue, in der Muslime darauf trainiert würden, Christen zu töten).

Köwings Aktivitäten gingen anderen Truthern zu weit. So schrieb Alexander Benesch, Betreiber von infokrieg.tv (den Köwing Freimaurer nennt):

Gerichtliche Prozesse und Verurteilungen

Vom 12. November 2017 an verbüßte er eine Haftstrafe in der JVA Oldenburg. Seit dem 29. November 2017 soll er in der JVA Meppen einsitzen[12].

Zitate

Durch Vermischung der rassespezifischen Codes kommt es bei den Nachkommen zu Schädigungen der natürlichen Schutzkräfte von Organismus und Immunsystem bis hin zu Unfruchtbarkeit. Damit ist diese „Großfamilie“ dann ausgestorben!

Siehe auch

Alexander Schröpfer („Aquisescout“)

Zur Beachtung

Die Autoren dieser Webseite distanzieren sich von jeglichen weltanschaulischen, politischen oder rassistischen Äußerungen von Ernst Köwing. Alle Links und Zitate dienen lediglich Belegzwecken.

Quellennachweise

Teiles dieses Artikels wurden dem Sonnenstaatland-Wiki entnommen (https://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/Hauptseite).

Quelle: https://www.psiram.com/de/index.php/Ernst_K%C3%B6wing

Honigmann-Nachrichten vom 10. November 2017 – Nr. 1217

Honigmann – Nachrichten vom 28. Februar 2018 – Nr. 1271

%d Bloggern gefällt das: