Thomas Barnett und das Konzept der Globalisierung – mit Monika Donner & Baal Mueller – unbedingt anhören – an Interessierte weiterleiten

Thomas Barnett

Globale Vorwärtsverteidigung

vorauseilende Verteidigung

smilie-wie-bitte

Globalisierung um jeden Preis oder
Globalisierung dort wo die Vernunft vorauseilt
und sie sich der gegebenen Natur unterordnet?

 globalen Wasser und Luftschutz  z. B.
smilie-schreibe-dir

Globale Vorwärtsverteidigung

vorauseilende Verteidigung

Mal ganz neutral überlegen, wo würde solche eine Verteidigung im Extremfall enden, dann wenn ich den letzten, der außer mir auf dieser Welt ist umgebracht habe, oder wann????????

Dieser Gedanke ist doch total irrsinnig – oder könnte man dies auch noch irgendwie anders sehen?

Hallo Freunde,

bitte seht und hört euch diese Diskussionsrunde UNBEDINGT an, es ist das interessanteste Gespräch seit langem. Warum? Weil es ein super «Wurzelforschungsgespräch» ist, wo sind und waren die Grundlagen für unsere vertrackte Weltsituation zu finden? Wovon und wodurch sind wir bedroht?

Wenn es nach Thomas Barnett ginge, das verlangt er ja auch, muss es ständigen Krieg, also ständige Zerstörung geben, damit seine Pläne durchgesetzt werden können, weil der heutige Kommerz und auch das Geldsystem nur dann überleben würde können, wenn es ständige große Zerstörung gibt.

Das Buch von Barnett im Original, das bei mir in Alufolie eingewickelt existiert, weil ich den Dreck solcher Gedanken nicht frei in meiner Wohnung herum fliegen lassen will.

Dieses Buch gibt es jetzt auf Deutsch und das war extrem wichtig, gerade in diesem Moment, wo die USA einen neuen Präsidenten bekommen hat.

Einen herzlichen Dank an die Übersetzer!

AnNijaTbé am 3-2-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

PS: Die einführenden Worte von Michael Vogt??? Was sagt er da???

~~~~~~~~~~~~~~~~

Veröffentlicht am 21.01.2017

Weltdiktatur und Dritter Weltkrieg

Mag.a iur. Monika Donner & Dr. Baal Müller im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.

Wir leben in einer vernetzten Welt. Jeden Tag kommunizieren wir über das Internet oder informieren uns aus diesem. Massenmedien beeinflussen unser Denken, aber wir haben mehr als früher die Möglichkeit, unsere Gedanken selbst zu veröffentlichen. Politische und ökonomische Entscheidungen, die von wenigen einflußreichen Persönlichkeiten getroffen werden, betreffen das Leben unzähliger Menschen.

Wurde die Globalisierung noch vor wenigen Jahren überwiegend positiv dargestellt, da sie unsere Lebenswelt „bunter“ und „vielfältiger“ mache und wir angeblich von der Überwindung nationaler Schranken profitierten, so treten in jüngster Zeit die negativen Konsequenzen stärker in den Blick: die Macht globaler Konzerne, der Abbau demokratischer Rechte, der Verlust von Heimat und Identität, die ungeheuren Flüchtlingsströme, die Ausbreitung eines radikalen Islam.

Noch immer wird die Globalisierung aber so dargestellt, als ob sie ein Naturereignis sei, das die Menschheit einfach zu akzeptieren hätte. In Wirklichkeit beruht sie jedoch auf politischen Entscheidungen. Wer aber steht hinter der Globalisierung? Und was bezweckt sie wirklich?

Einer der bedeutendsten Theoretiker der Globalisierung ist der amerikanische Militärstratege Dr. Thomas P. M. Barnett. Als Bestsellerautor, Mitarbeiter des Pentagon und diverser Think Tanks sowie als Berater hochrangiger Politiker liefert er der Globalisierungsdebatte seit der Jahrtausendwende die wichtigsten Stichworte.

Barnett propagiert die wirtschaftliche und finanzpolitische Globalisierung um jeden Preis – auch um den des Krieges. Sein Schlüsselbegriff ist die „Vernetzung“, deren Zunahme überall zu Wohlstand, Sicherheit und Frieden führen soll und daher auch mit militärischen Mitteln zu fördern sei. Seine bahnbrechende Strategie hat er in zwei Büchern dargelegt – „The Pentagon’s New Map“ und „Blueprint for Action. A Future Worth Creating“ –, die seit kurzem erstmals auf deutsch vorliegen. Die deutschen Titel verheißen nichts Gutes: „Der Weg in die Weltdiktatur – Krieg und Frieden im 21. Jahrhundert. Die Strategie des Pentagon“ und „Drehbuch für den 3. Weltkrieg. Die zukünftige neue Weltordnung“, aber Barnett hat diesen Formulierungen nicht widersprochen. Beabsichtigt er genau diese Ziele? Hat er wirklich, wie in alternativen Online-Foren oft zu lesen ist, dazu aufgefordert, Globalisierungskritiker zu töten?

Und propagiert er tatsächlich die „Züchtung“ einer „hellbraunen Mischrasse“? Stehen solche Rassenzucht-Phantasien, wie wir sie aus dem Dritten Reich kennen, gar hinter der sogenannten „Flüchtlingskrise“, nur unter dem umgekehrten Vorzeichen einer erwünschten „Vermischung“ der Völker?

Prof. Dr. Michael Friedrich Vogt spricht mit der Juristin und militärischen Analytikerin Mag. Monika Donner, die als Ministerialrätin im österreichischen Verteidigungsministerium arbeitet, und dem Schriftsteller und Philosophen Dr. Baal Müller, der Barnetts Bestseller ins Deutsche übersetzt hat, über die militärischen und geopolitischen Konzepte des Vordenkers der Globalisierung. Wird sich der Terrorismus weiter ausbreiten? Werden die Flüchtlingsströme noch stärker zunehmen? Drohen neue Kriege? Liegen solche Katastrophen wirklich im Interesse der Mächtigen? Haben wir es bei Strategen wie Barnett mit rational denkenden Akademikern oder mit gefährlichen Psychopathen zu tun?

Monika Donner und Dr. Baal Müller geben Antworten auf Fragen, die uns alle angehen.

Publikationen:
Monika Donner, God bless you, Putin! Strategische Analyse inklusive rechtlicher Beurteilung der sicherheitspolitischen Lage Europas am Beispiel Österreich

Bestellung: http://amraverlag.de/god-bless-you-pu…

Monika Donner, Tiger in High Heels. Warum ich in unserer Idiotengesellschaft als Frau leben muß.

Monika Donner/Peter Hajek, Normal war gestern

Wer das System kritisiert, ist ein Nazi?
http://quer-denken.tv/1597-wer-das-sy…

Größte Lieferung von US-Panzern in Deutschland seit dem Kalten Krieg – Luftaufnahmen zeigen Ausmaß

© AirSource Military

Ein weiteres Video der jüngsten Lieferungen an Militärgerät aus den USA in Bremerhaven zeigt auf, welches Ausmaß die Lieferungen haben. Zur Unterstützung der Operation „Atlantic Resolve“ wurden etwa 2.800 Ausrüstungsgegenstände des 3. Panzerbrigadekampfteams, der 4. US-Infanteriedivision, einschließlich 87 Panzern und 144 Bradley-Kampffahrzeugen, entladen. Der Konvoi wird anschließend nach Polen für die bevorstehende NATO-Übung gehen.

Veröffentlicht hat das Video der Youtube-Kanal „AiirSource Military“, auf dem regelmäßig Videos von Veranstaltungen und Missionen der US-Army veröffentlicht werden. US-General Timothy Ray erklärte bei der Ankunft des Frachters, dass die Truppenverlegung als Reaktion auf eine offene Aggression geschehe. Die US-Operation Atlantic Resolve wurde im Jahr 2014 ins Leben gerufen, um auf die „russische Intervention in der Ukraine“ zu reagieren und um die „NATO-Allierten in Europa zu bestärken“.

https://de.sott.net/article/27644-Grote-Lieferung-von-US-Panzern-in-Deutschland-seit-dem-Kalten-Krieg-Luftaufnahmen-zeigen-Ausma

KSK Brigadegeneral a.D. rechnet mit Politik ab

Veröffentlicht am 25.12.2016

“Das Abendland geht nicht zugrunde an totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.” (Gottfried Benn)

Unterstütze Dein Kulturstudio:
http://paypal.me/kulturstudio
http://www.spende.kulturstudio.info

Danke Saheike, diese Rede musste ich unbedingt nochmals bloggen, damit sie noch größere Beachtung findet. Leute hört genau hin, wie man heute mit Menschen der eigenen Dienststelle umgeht. Ein Polizist, den man auf ähnliche Weise entlassen hat, ohne Einkommen, nur weil er remonstrierte und einen gesetzwidrigen Befehl nicht ausüben wollte, nicht ausführte. Er erzählte, dass die eigenen Leute ihn aus dem Polizeiauto an den Haaren heraus zogen und mit den Füßen traten. Er führte ab da Krieg gegen seine Dienststelle, den er nach langen 10 Jahren gewann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Menschen, wie geht ihr, dem System total Unterworfenen, gleichzeitig mit euren Mitmenschen um, es ist mehr als unfassbar, dass Anstand, Kameradschaft, Mitmenschlichkeit und Partnerschaft gar nichts mehr gelten. Ist euch klar, dass das, was ihr mit euren Kollegen und den Mitmenschen im eigenen Land veranstaltet jederzeit auch mit euch selber geschehen könnte. Ihr könnt doch nicht glauben, dass derartige menschenunwürdigen Handlungen ohne Effekt bei euch selber bleiben können????

Danke für diese offene, beherzte und Augen öffnende Rede an den Brigadegeneral!!!

Naturwidrige Anpassung kann zum Totalverlust der eigenen Existenz führen – !!!!

Wir befinden uns ja bereits in einer Diktatur – es ist die EU-Diktatur die das Sagen hat!

Hört bitte genau hin – der Applaus spricht auch für sich – für die Herzen der wahren Menschen!!!

Leider ist die Deutsche Armee bereits zum Spielball fremder Interessen geworden – das muss wieder geändert werden, was mit einem hoch erhobenen Kopf einzugehen hat.

Al Quaida + Israel + NATO zerstörten Jugoslawien. Quelle Willy Wimmer

Veröffentlicht am 11.12.2016

Panik in Frankreich: Ausnahmezustand wird erneut verlängert – Ausgangssperren und Hausdurchsuchungen gehören bald zur Norm

Sa, 10 Dez 2016 / Die Ausnahme ist zur Normalität geworden: Ausgangssperren, Durchsuchungen und Hausarreste ohne richterlichen Beschluss bleiben erlaubt. Kritiker finden das ineffektiv.

© Philippe Wojazer/Reuters

Seit den Terroranschlägen in Paris am 13. November 2015 befindet sich Frankreich im Ausnahmezustand. Mehrmals wurde der Zustand seitdem verlängert. Nun würde er auslaufen, weil der Ausnahmezustand durch einen Rücktritt der Regierung automatisch nach 15 Tagen aufhört. Um das zu verhindern, brachte das französische Kabinett in einer Sondersitzung in Paris eine erneute Verlängerung auf den Weg.

Der Ausnahmezustand soll wegen der Präsidentschaftswahlen im Frühjahr bis zum 15. Juli ausgeweitet werden. Die anhaltende Bedrohung durch den Terrorismus mache diese Entscheidung notwendig, sagte der neue Premierminister Bernard Cazeneuve. Der bisherige Innenminister ist der Nachfolger von Manuel Valls, der am Dienstag als Premierminister zurückgetreten war. Der Sozialist bewirbt sich als Kandidat für die Nachfolge von Präsident François Hollande.

Der Verlängerung muss noch das Parlament zustimmen. In der Nationalversammlung wird ein Votum am Dienstag, im Senat am Donnerstag erwartet.

Der Ausnahmezustand erlaubt Ausgangssperren, Durchsuchungen und Hausarreste ohne richterlichen Beschluss. Kritiker halten den Ausnahmezustand allerdings für ineffektiv. So sei es beispielsweise trotz geltendem Ausnahmezustand zu dem Anschlag in Nizza im Juli gekommen. Statt mit dauerhafter Mobilisierung von Militär und Polizei sowie Gesetzeseinschränkungen könnten solche Attacken nur mit Geheimdienstarbeit und Glück verhindert werden, sagt etwa der Vorsitzende des International Institute for Strategic Studies, François Heisbourg. Ein Ausnahmezustand müsse die Ausnahme bleiben, er dürfe nicht auf Dauer bestehen.

https://de.sott.net/article/27224-Panik-in-Frankreich-Ausnahmezustand-wird-erneut-verlangert-Ausgangssperren-und-Hausdurchsuchungen-gehoren-bald-zur-Norm

%d Bloggern gefällt das: