Steinhof Wiener Erholungsgebiet

http://www.steinhof-erhalten.at/links.html
http://www.steinhof-erhalten.at/bilder_und_diashows.html
www.steinhof-erhalten.at

https://wissenschaft3000.wordpress.com/occupy/ihr-koennt-mich-alle-am-arsch-lecken-ich-lasse-mir-das-nicht-laenger-gefallen/

 

http://www.steinhof-erhalten.at/links.html

 

Liebe Freunde,

der Steinhof ist ein historisch geschütztes Areal und dennoch will man dort für Privatwohnungen Häuser bauen.

Dieses Aral wurde einst als ein Gebiet für Lungenheilung ausgesucht. 7 verschiedene Luftströmungen direkt aus den Alpen treffen die Steinhofgründe, daher gibt es dort besonders gute Luft in Wien.

Jetzt wollen sich dort einige wenige mit fremdem Geld von der Allgemeinheit absetzen und für sich alleine dieses Erholungsareal beanspruchen – das ist mehr als nur eine Gemeinheit, unabhängig davon, dass dieses Areal unter Denkmalschutz steht.

Niemand darf sich das Recht herausnehmen, dieses Areal für private Zwecke zu beanspruchen – es gehört den Wienern!!!!

Die Herausgabe der widerrechtlichen Verkaufsverträge wird ebenso verhindert wie eine Abstimmung zu einem Verkauf durch die Wiener. Wie bei allen Privatisierungen (Beraubungen) in Wien, handelt es sich hier um eine gleichartige Handhabung, die Verrat und Beraubung bedeutet.

Hallo Wiener, wacht bitte aus dem Dämmerschlaf auf, der alles in Ordnung erscheinen lässt, wir müssen uns zu Wehr setzen!

Der permanenten Enteignung muss ein Ende gemacht werden.

Denkmalschutz darf nicht nur ein festgeschriebenes „Lippenbekenntnis“ sein.

Offenbar müssen wir die Kommunalpolitiker Wiens dazu zwingen einzuhalten was vor vielen Jahren vereinbart wurde.

Es ist unfassbar, wie man über Gesetze und Verordnungen drüber fährt und sich privat auf Kosten der Allgemeinheit bedient. Wir arbeiten doch nicht dafür, dass wenige sich daran bereichern und uns gleichzeitig um unser Hab und Gut betrügen!

Würde auf dem Areal der Steinhofgründe Wiener Kurbetriebe in den nicht mehr benutzten Pavillons errichtet werden, hätte sicher niemand was dagegen, aber Privatwohnungen für wenige selbsternannte „Privilegierte“, ist eine Unverschämtheit…. Neue unpassende Gebäude sind ebenfalls untragbar an diesem Ort.

Das denkmalgeschützte Areal darf nichtwidmungsfremd genutzt werden – keinesfalls!

In die einstige Pathologie soll der Kindergarten hineinkommen … :-///

Das schlägt dem Fass den Boden aus, im wahrsten Sinne des Wortes.

http://www.steinhof-erhalten.at/index.html – Video von Wien Konkret bitte ansehen!

http://www.steinhof-erhalten.at/bilder_und_diashows.html

Seht euch bitte die Videos an – es ist unfassbar wie man drüber fährt.

Lasst uns ein Vorbild an Stuttgart nehmen.

Liebe Grüße

AnNijaTbé

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Vielen lieben Dank für Deine Veröffentlichung des Begehungstermins und den Link auf unsere Seiten.
    Die Begehung war für uns ein großer Erfolg. Es sind an die 100 Teilnehmer gekommen. Ebenso waren alle politischen Farbe vertreten.

    Gerhard Hadinger

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: