Der 4 Billionen Dollar Mann

Einer der einflussreichsten Menschen der Welt:

Der 4 Billionen Dollar Mann

| Galileo | ProSieben

Am 07.06.2017 veröffentlicht

Ist Laurence Fink der mächtigste Mann der Welt? Er wird auch der König der Wallstreet genannt und ist an fast jedem Großkonzern beteiligt. Über 4 Billionen Dollar besitzt er – was macht seine Macht aus?

Gold, Silber, Deutschland löst sich auf

Der Mann redet Klartext mit Vernunft!!!

Published on Dec 17, 2018

Schlüsselindustrien Deutschlands unterliegen einem nicht enden wollenden Bashing aus der Politik, Mainstream-Medien frohlocken über höhere Steuerlasten und die TARGET2-Salden der Bundesbank schwellen an. Das alles wird zu Lasten der Bürger gehen. Es gibt nur einen Weg den Übergang in ein neues System zu überstehen. Im Video wird ein Silberpreis von rd. 12 € pro 31,1034 gr (1 Unze) genannt. Dies ist der Rohstoffpreis per 17.12.18. Bei Direktkauf von geprägten Münzen zu je einer Unze kommt die USt. oder Differenzbesteuerung hinzu. Der Preis dafür liegt am 17.12.2018 bei rd. 15,60 €.

G20 in Argentinien – Gold, G20-Gipfel und Merkels kaputter Flieger

Da wurde ja ganz schön manipuliert – was kam letztlich dabei heraus?
Ich weiß es nicht – wer kann dazu was sagen?
Jedenfalls sieht es so aus, dass die Tage von Frau Merkel als Politikerin und Geschäftsführerin der BRD-Gmbh wirklich gezählt sind!
Was aber ist noch im Busch?

Published on Dec 2, 2018

wegen der vielen Kommentare zu diesem Video, haben wir noch ein Folgevideo gemacht. Zum Folgevideo geht es hier:
Merkel dreht um und kommt nur auf Umwegen zum G-20 Gipfel. Was hat das mit den gelben Westen in Frankreich, dem ausgerufenen Kriegszustand in der Ukraine, der Flüchtlingswelle an der Grenze der USA, einem abgeschossenen Flieger in Syrien zu tun? Was bedeutet dies für Anleger sowie Gold und Silber? Dieses Video versucht eine Antwort zu geben. zum Folgevideo geht es hier: https://www.youtube.com/watch?v=RM_7p… https://www.facebook.com/ThomasTrepnauTV

G20-Gipfel 2018 in Argentinien: Teilnehmer und Agenda

2018 G20 Buenos Aires summit

Die Bedeutung des Kriegszustandes in der Ukraine

Vom Buchgeld und anderen Lügen der Banken… | Geldhahn zu | sehr wichtiger Beitrag!

Danke Lorinata!

Im Interview erklärt der Wirtschaftsanwalt Hans Scharpf weshalb er seinen Zahlungsverpflichtungen aus Darlehensverträgen nicht mehr nachkommt, welche Konsequenzen dieser Schuldenstreik für ihn hat und wie er sich zur Wehr setzt. Sein Ziel ist es, die Diskussion über unser Geldsystem und die Geldschöpfung von Geschäftsbanken auch auf der Ebene der Justiz zu führen, denn seiner Meinung nach herrscht hier jede Menge Aufklärungs- und vor allem Regelungsbedarf.

Quelle: Vom Buchgeld und anderen Lügen der Banken…

Interview mit Hans Scharpf – dem Rechtsanwalt im Schuldenstreik (2.0)

 

 

Published on Feb 15, 2014

produziert von Julia Jentsch, http://rasendereporterin.de für http://cashkurs.com Im Interview erklärt der Wirtschaftsanwalt Hans Scharpf weshalb er seinen Zahlungsverpflichtungen aus Darlehensverträgen nicht mehr nachkommt, welche Konsequenzen dieser Schuldenstreik für ihn hat und wie er sich zur Wehr setzt. Sein Ziel ist es, die Diskussion über unser Geldsystem und die Geldschöpfung von Geschäftsbanken auch auf der Ebene der Justiz zu führen, denn seiner Meinung nach herrscht hier jede Menge Aufklärungs- und vor allem Regelungsbedarf.

u.a. sprechen wir über folgende Themen:

– die Geldschöpfung von Geschäftsbanken durch Buchungsakt
-Wird die Auszahlungsverpflichtung eines „Geldbetrags“ im Sinne des §488 I BGB (Vertragstypische Pflichten beim Darlehensvertrag) durch diesen Buchungsakt erfüllt?
– fehlende gesetzliche Definition von „Buchgeld“ im BGB und die Folgen dieser „Regelungslücke“
– der Unterschied zwischen einer Forderung und einer „vertretbaren Sache“ im Sinne des § 91 BGB
– Besteht seitens der kreditgebenden Banken überhaupt eine rechtlich haltbare
(Rückzahlungs)forderung?
– die Rolle der Justiz
– Vorschlag einer Alternative: Eine Kombination aus Vollgeldsystem und regionalen Komplementärwährungen sowie Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens
– Kulturkrise als Ursache für den „moral hazard“
– Mut, Selbstverantwortung zu übernehmen, gesellschaftlicher Wandel

Im Rahmen seiner Aktion „Geldhahn zu!“ hat Herr Scharpf außerdem eine Musterklage zur Vollstreckungsabwehr veröffentlicht, die Betroffenen eine Möglichkeit bieten soll, sich gegen die Vollstreckung seitens der kreditgebenden Bank ohne vorheriges Gerichtsverfahren zu wehren.

Herzlichst,
Ihre Julia Jentsch

Hans Scharpf im Störsender

Am 03.12.2013 veröffentlicht

Published on Apr 1, 2013
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: