Geschützt: Sind Banken ein Geschäft von gestern?

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Die Innere Erde – Die M Akten

Die Theorie der hohlen Erde ist eine veraltete wissenschaftliche Theorie, der zufolge die Erde nicht ein massiver Kugelkörper, sondern eine Hohlkugel ist, der Erdkern und (größtenteils) der Erdmantel also nicht existieren. Das Erdinnere soll demnach durch verschiedene Öffnungen, zum Beispiel große Öffnungen im Bereich der Pole, zugänglich sein. Bisweilen wird dafür auch die Bezeichnung Hohlwelttheorie gebraucht, die aber mehrdeutig ist.

Veröffentlicht am 21.01.2016

Island: Umweltschützer blockieren Bahn-Projekt wegen Elfen

Island: Umweltschützer blockieren Bahn-Projekt wegen Elfen

© Foto: en.wikipedia.org/Fingalo/cc-by-sa 3.0

Mitglieder der isländischen Umweltschutzorganisation Friends of Lava haben den Bau einer Präsidenten-Autobahn unter dem Vorwand blockiert, die Bauarbeiten könnten den anwohnenden Elfen schaden, berichtet „The Guardian“. Der Bau wurde für die Dauer der Gerichtsverhandlung eingestellt.

Die Autobahn werde außerdem das einmalige Lavafeld vernichten, hieß es in der Anklage der Umweltschützer. Dem selbsternannten Propheten Ragnhildur Jonsdottir zufolge wird der Bau sowohl der Welt der Menschen als auch der der Elfen Schaden zufügen.

Laut einer Umfrage von 2007 halten etwa 62 Prozent Isländer die Existenz der Elfen für wahrscheinlich.

Quelle: Stimme Russlands vom 23.12.2013

Naturgeister werden durch Straßen, Tourismus und Mountainbiken vertrieben!

Liebe Mitmenschen,

ein Gefühl, ein Verständnis für die Natur, sollten nicht nur die Isländer mit ihren Elfenbeauftragten haben.

Fühlen Sie sich doch bitte in die Natur ein und erkennen Sie, dass sie nur deshalb so schön ist, weil alles lebendig ist und für alle Pflanzen und Bäume Wesenheiten sorgen, die meistens leider nur kleine Kinder sehen!!!

In Österreich ist man grad wieder dran ein Naturjuwel durch Straßenbau zu zerstören!

Helfen Sie bitte mit, dass diesem rein kommerziellen Treiben Einhalt geboten wird!

AnNijaTbé am 20.6.2013

Ich mache hier auch drauf aufmerksam, dass Internet-Petitionen weder rechtskräftig noch sehr wirksam sind, deshalb lassen Sie sich bitte andere Ideen einfallen. Lassen Sie sich handschriftlich aus der Gegend bestätigen, dass die Straße nicht gewollt ist und machen Sie es ähnlich wie Island, bestimmen Sie einen Beauftragten, ein Amt für Naturerhaltung.

Diese Position bekommt nur jene Person, die direkt von der Bevölkerung mehrstimmig, also zu mindestes von 70% der Stimmberechtigten gewählt wurde. Außerdem müssen ihr freiwillige Helfer in größerer Zahl zur Seite stehen!

Es ist wichtig, dass endlich mit der Zerstörung der Natur schluss gemacht wird. Wenn die Naturwesen einmal abgewandert sind, verfällt nach und nach das gesamte Gefüge, Pflanzen sterben, Insekten/Bienen sterben, das Wild sucht sich einen anderen Platz – alles verödet!!!

Das wäre mein gedanklicher Beitrag dazu!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Danke Lorinata, fürs Weiterleiten der folgenden Email!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

liebe alle!!!

hier die erschreckende Nachricht von starssenbauplänen auf die pfaffingalm!

fürchterlich!

bitte unterschreibt die Petition, auch wenn ihr die pfaffingtalm nicht kennt…

Dankeschön!

und bitte massig weiterleiten!!!!

ursi

Liebe Freunde

pfaffingalmAuf die PFAFFING ALM im Hochschwab soll eine Straße gebaut werden.

Dies bedeutet eine unglaubliche Zerstörung eines Naturjuwels.

Ich als Initiatorin der Petition

https://www.openpetition.de/petition/online/erhalt-unversehrter-landschaft-keine-strasse-auf-die-pfaffingalm

bitte euch, mich tatkräftig zu unterstützen und möglichst viele Unterschriften zu sammeln, damit wir vielleicht einen möglichen Baustop bewirken, oder dass nach der Bauphase 1 nicht mehr weiter genehmigt wird.

Bitte unterschreibt nicht einfach, nehmt euch 5 Minuten Zeit und sendet dieses Mail an eure Familien und Freunde (Facebook?)

Jene, welche die Gegend nicht persönlich kennen, aber dem Forststraßen Wahnsinn Einhalt gebieten wollen sind hier auch genau RICHTIG.

Retten wir gemeinsam eine der letzten unberührten österreichischen Almenlandschaften am Hochschwab in der Steiermark.

Vielen Dank für Engagement

Eure Petra Merschak

Petra MERSCHAK

Medical University Innsbruck MUI

CCB, Center of Chemistry and Biomedicine

Division of Molecular Biology,

Innrain 80

A-6020 Innsbruck Tel. 0512/9003-70208

Research Team

Lipocalin Laboratory

Email: Petra.Merschak@i-med.ac.at

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Island: Heimat der Trolle und Feen

Island ist Natur pur: saubere, unberührte Flüsse, hoch aufragende Gletscher und Vulkane, Geysire und Lavafelder. Die Insel zwischen Europa und Nordamerika lebt ihr eigenes Leben, weitab von den Geschehnissen der Welt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Island und die Elfenbeauftragte

60 Prozent der Isländer glauben an Elfen, weitere 30 Prozent halten ihre Existenz immerhin für möglich. So kommt es, dass das Bauamt der Hauptstadt eine Elfenbeauftragte hat. Durchaus mit Folgen für den Straßenverkehr. Von

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Naturwesen, Elfenpfad, feinstoffliche Wesen, Elemetale, Geister, Elfen, Gnome, Zwerge,

%d Bloggern gefällt das: