Prof. Dr. Walter Veith (OFF10) – Die okkulte Agenda der UNO

Published on May 21, 2011

Weitere Infos unter: http://www.der-laute-ruf.de
Komplette DVD – Reihe bestellen unter: http://www.amazing-discoveries.org

Offenbarung 17. Die Bibel sagt voraus, dass kurz vor Jesu Wiederkunft Satan ein irdisches Weltreich errichten wird. Welche Rolle spielt dabei die UNO? Dieser Vortrag schaut auf die Entstehung der Vereinten Nationen, die Führer und Vordenker und vor allem Programm und Ziele. Es wird deutlich, dass die UNO eine klar spiritistische Philosophie vertritt und offensiv für die Vereinigung der gesamten Menschheit zu einer Wirtschaft, Religion und Regierung eintritt. Der Preis dafür ist hoch: Durch ein neues Erziehungsprogramm sollen schon Kleinkinder familiären und regionalen Einflüssen entzogen und zu sozialistisch denkenden Kollektiv-Weltbürgern gemacht werden, die die total unbiblischen Glaubenssätze des New Age nachsprechen. In dem Maße, wie die Agenda der UNO sich weltweit durchsetzt, wird jeder Mensch vor eine Entscheidung gestellt: »Ultimative Einheit« in einem diktatorischen irdischen Weltreich unter dem Banner Luzifers, der sich als Engel des Lichts ausgibt — oder Freiheit und Vielfalt im kommenden Reich Jesu Christi, der sein Leben zur Erlösung dieser Welt opferte.

• Nationenbund und Vereinte Nationen
• Die neue Maxime: EINE Welt für alle
• Die UNO und der Kommunismus
• Der »Tempel des Verstehens« und der »World Goodwill Newsletter«
• Nationale Souveränität – die Wurzel allen Übels?
• Der geistige Vater der UNO: Teilhard de Chardin
• Hammarskjöld und der Gebetsraum im UNO-Gebäude
• Robert Mullers Weltlehrplan und die neue Erziehung
• Die okkulten Wurzeln der UNO: Blavatsky, Besant und Bailey
• Der Kampf gegen Individualismus und »Fundamentalismus«
• Warum Pornografie gefördert wird
• New Age und die Erwartung des kommenden »Messias«
• Der bedrohliche Exklusivitätsanspruch der UNO

Globuslüge: Robert Muller verlangt einen weltweit einheitlichen Lehrplan – Flache Erde Beitrag 72

Die Globuslüge, die flache Erde und die Existenz des Firmaments!

Veröffentlicht am 21.08.2017

Ist die Existenz des Firmaments bewiesen? Im Jahre 1990 wurden Stein Artefakte gefunden die zu 77% aus Sauerstoff bestehen, sowie Calcium, Sodium enthalten und weitere Bestandteile, die in Ihrer Zusammensetzung, Geologisch unbekannt sind und nicht irdischer Herkunft sein können! Lieben Gruß Markus

Nützliche Links:
http://www.mysterious-skystone.com/?p=4
http://gemresearch.ch/
http://baliadvertiser.biz/jared/
http://www.unesco.org/education/tlsf/…

Ich habe es bereits erwähnt, in Österreich wurde noch in den 50er Jahren teilweise die flache Erde gelehrt!

Walter Veith: Die Jesuiten und die Gegenreformation

Danke Konstantin!

Das ist passend zu der Meldung in der sich die EU selber als Jesuiten deklarieren 🙂
Mehr über die Jesuiten zu wissen ist angesichts Papst Franziskus, als oberster Jesuit, sicherlich sinnvoll.  Jesuiten II: Zweiheit. EU-Rats-Präs.: “Wir sind alle Jesuiten” – und sie sind alle Illuminaten-Club Mitglieder.

Interessanterweise ist Ignatius von Loyola auch die Hauptentität von Joao de Deus, der als Volltrancemedium seinen Körper mehreren Entitäten (Verstorbene) zur Verfügung stellt, welche durch den Körper von Joao operieren und heilen. Viele Unheilbare konnten durch Joao geheilt werden. Ignatius von Loyola – Gründer der Jesuiten

~~~

Walter Veith, 09. Die Jesuiten und die Gegenreformation, Teil 1

Veröffentlicht am 29.04.2014

Die gesamte Playlist: http://bit.ly/WVRefNeu
Unser aktuelles TV-Programm: http://www.ad-tv.info

Roms Antwort auf das Erdbeben der europäischen Reformation waren die Jesuiten, eine Art militärisch gedrillte Kirchenarmee. Während Luther die Menschen zurück in den Gehorsam gegenüber ihrem Schöpfer führte, praktizierte der Jesuitenorden totale Unterwerfung unter die Autorität des Papstes. Jesuitischer Einfluss ist bis heute vielfältig spürbar. Ihr Ziel bleibt die völlige Umkehr alles dessen, was die Reformation erreicht hat.

http://www.amazing-discoveries.org/sh…

Prof. Dr. Walter Veith – Jesuiten und Die Gegenreformation Teil 2 von 2

Veröffentlicht am 20.03.2013

http://offenbarung14.de.tl

~~~

Die Loyola University Chicago ist eine private Universität in Chicago im US-Bundesstaat Illinois.

Mit über 15000 Studenten ist sie die größte Jesuitenhochschule in den USA. Sie wurde 1870 als Saint Ignatius College gegründet und ist eine von 28 Mitgliedshochschulen der Association of Jesuit Colleges and Universities. Sie hat neben ihrem Standort in Chicago Niederlassungen in Rom und Peking.

Das Inter-University Seminar on Armed Forces and Society hat hier seinen Sitz.

Die Sportteams der Loyola University Chicago sind die Ramblers. Die Hochschule ist Mitglied in der Missouri Valley Conference.

https://de.wikipedia.org/wiki/Loyola_University_Chicago

~~~

%d Bloggern gefällt das: