Top 10 Secrets The Secret Service Doesn’t Want You To Know

Published on Nov 11, 2017

Jogger findet Vogelbaby und zieht es 36 Tage groß

Ein Jogger findet ein Vogelbaby. Das ist gerade aus dem Nest gefallen und klebt noch an seinen eigenen Eierschalen. Die Überlebenschance ist gleich Null. Er versucht zwar, den Vogel wieder in sein Nest zu setzen, kann es aber nirgends finden. Doch zum Glück ist der Jogger der Bruder einer Tierärztin. Dadurch haben wir nun die einmalige Gelegenheit, Einblicke in etwas zu erhalten, was zwar überall um uns herum passiert, aber nie von uns so gut beobachtet werden kann. Und die täglichen Entwicklungen sind wirklich absolut faszinierend.

ACHTUNG: Was nun folgt wurde von erfahrenen und ausgebildeten Personen durchgeführt. Falls man selbst einmal einen Vogel oder ein anderes Wildtier in so einer Situation findet, sollte man sich immer Hilfe von professionellen Stellen suchen und die Rettung der Tiere ihnen überlassen. Im Idealfall findet man das Nest des Kükens und kann es direkt zu seiner Mama zurückbringen.

Tag 1.

So sieht das Küken direkt nach dem Schlüpfen aus. Noch kann niemand sagen, um welche Vogelart es sich handelt.

hier folgen die weiteren Tage 🙂

http://www.einfachschoen.me/kloesschen/

 

Die Musik der Bäume

Man nehme einen Baumstamm, schneide von diesem eine Scheibe in der Grösse einer Langspielplatte ab, poliere diese und platziere sie dann auf einem Schallplattenspieler. Nun gut, keinem gewöhnlichen Schallplattenspieler, sondern einer mit einem “Tonabnehmer” der “Schattierungen” liest und diese in Töne umwandelt – also einem optischen “Abtastinstrument” !

Dann lehne man sich zurück und lausche der damit übersetzten Musik … Es sind erstaunliche Klänge die dabei reproduziert werden und man wird sich erneut bewusst, dass in allem alles steckt – also auch Musik in Bäumen !

%d Bloggern gefällt das: