Das größte Vermächtnis von Albert Einstein – verrät er im Brief an seine Tochter

Ende der 1980er Jahre, so erscheint es in den letzten Jahren auf unzähligen Plattformen und Online-Portalen, soll Albert Einstein`s Tochter Lieserl 1400 Briefe ihres Vaters an die Hebrew University übergeben haben, unter der Bedingung, diese frühestens 20 Jahre nach ihrem Tod zu veröffentlichen.

Wir wissen nicht um den Wahrheitsgehalt und konnten trotz reger Suche unseres Redaktions-Teams keine ursprüngliche Quelle finden.  Da wir jedoch den hohen Wert des Inhalts erkennen, ganz gleich wer ihn formuliert hat und sich auch kein Gegenbeweis finden ließ, dass ihn Einstein nicht geschrieben hat, haben wir entschieden, diesen Brief ebenfalls in unsere Beitragsreihe aufzunehmen und damit weiter zu senden. Viele, viele Hunderte und Tausende fühlten sich so sehr berührt, dass sie ihn gern teilten…es geht offensichtlich für sie um die Botschaft darin…und die ist sehr heilsam und hilfreich für die Menschen in diesen verwirbelten Zeiten, wo sie oft orientierungslos sind…LIEBE ist sicher eine erlaubte Botschaft 🙂

Dies ist der Brief (von 1400):

“Als ich die Relativitätstheorie vorschlug, verstanden mich nur sehr wenige und was ich Dir jetzt zeigen werde, um es der Menschheit zu übertragen, wird auch auf Missverständnisse und Vorurteilen in der Welt stossen.

Ich bitte Dich dennoch, dass Du es die ganze Zeit die notwendig ist, beschützt, Jahre, Jahrzehnte, bis die Gesellschaft fortgeschritten genug ist, um das was ich Dir als nächstes erklären werde, zu akzeptieren.

Es gibt eine extrem starke Kraft für die die Wissenschaft bisher noch keine formelle Erklärung gefunden hat. Es ist eine Kraft, die alle anderen beinhaltet und regelt und die sogar hinter jedem Phänomen ist, das im Universum tätig ist und noch nicht von uns identifiziert wurde. Diese universelle Kraft ist LIEBE.

Wenn die Wissenschaftler nach einer einheitlichen Theorie des Universums suchten, vergaßen sie die unsichtbare und mächtigste aller Kräfte.

Liebe ist Licht, da sie denjenigen, der sie gibt und empfängt beleuchtet. Liebe ist Schwerkraft, weil sie einige Leute dazu bringt, sich zu anderen hingezogen zu fühlen. Liebe ist Macht, weil sie das Beste was wir haben, vermehrt und nicht zulässt, dass die Menschheit durch ihren blinden Egoismus ausgelöscht wird. Liebe zeigt und offenbart. Durch die Liebe lebt und stirbt man. Liebe ist Gott und Gott ist die Liebe.

Diese Kraft erklärt alles und gibt dem Leben einen Sinn in Großbuchstaben. Dies ist die Variable, die wir zu lange ignoriert haben, vielleicht, weil wir vor der Liebe Angst haben, weil es die einzige Macht im Universum ist, die der Mensch nicht gelernt hat, nach seinem Willen zu steuern.

Um die Liebe sichtbar zu machen, habe ich einen einfachen Austausch in meiner berühmtesten Gleichung gemacht. Wenn wir anstelle von E = mc2 zu akzeptieren, die Energie akzeptieren, um die Welt durch Liebe zu heilen, kann man durch die Liebe multipliziert mal der Lichtgeschwindigkeit hoch Quadrat zu dem Schluss kommen, dass die Liebe die mächtigste Kraft ist, die es gibt, weil sie keine Grenzen hat.

Nach dem Scheitern der Menschheit in der Nutzung und Kontrolle der anderen Kräfte des Universums, die sich gegen uns gewendet haben, ist es unerlässlich, dass wir uns von einer anderen Art von Energie ernähren. Wenn wir wollen, dass unsere Art überleben soll, wenn wir einen Sinn im Leben finden wollen, wenn wir die Welt und alle fühlenden Wesen, das sie bewohnen, retten wollen, ist die Liebe die einzige und die letzte Antwort.

Vielleicht sind wir noch nicht bereit, eine Bombe der Liebe zu machen, ein Artefakt, das mächtig genug ist den gesamten Hass, Selbstsucht und Gier, die den Planeten plagen, zu zerstören. Allerdings trägt jeder einzelne in sich einen kleinen, aber leistungsstarken Generator der Liebe, deren Energie darauf wartet, befreit zu werden.

Wenn wir lernen, liebe Lieserl, diese universelle Energie, zu geben und zu empfangen, werden wir herausfinden, dass die Liebe alles überwindet, über alles transzendiert und alles kann, denn die Liebe ist die Quintessenz des Lebens.

Ich bedauere zutiefst, nicht in der Lage gewesen zu sein, um das auszudrücken, was mein Herz enthält, das leise mein ganzes Leben für Dich geschlagen hat. Vielleicht ist es zu spät, mich zu entschuldigen, aber da die Zeit relativ ist, muss ich Dir sagen, dass ich dich liebe und dass ich dank dir, bis zur letzten Antwort gekommen bin. ”

Dein Vater, Albert Einstein

https://www.horizonworld.de/das-groesste-vermaechtnis-von-albert-einstein-verraet-er-im-brief-an-seine-tochter/

Gutes Leben – ohne Konsum ?

Zwei junge Familien, die auf Besitz verzichten, um Zeit und Freiheit zu gewinnen. Sie wollen herausfinden, was sie wirklich zum Leben brauchen – und was ihnen wichtig ist.

Veröffentlicht am 08.01.2017

Eindrucksvoll ! Spanischer Obdachloser wird „umgestylt“ WOW

Lange Zeit war José Antonio, der auch als Josete bekannt ist, ein Mann wie jeder andere auch. Er lebte zufrieden in Palma de Mallorca und hatte als Elektriker ein bescheidenes, aber glückliches Auskommen. Leider erlitt er eines Tages einen Unfall, so dass er nicht mehr arbeiten konnte, und stürzte in eine tiefe Depression. Von da an meinte es das Leben nicht gut mit ihm. Er verlor seinen Job, sein Haus und landete am Ende obdachlos auf der Straße. So lebte er lange Jahre. Vergessen, ohne Familie, ohne Freunde, ohne Hoffnung. Mittlerweile ist er 55 Jahre alt und lebt davon, Autos zu parken. Die Nachbarschaft hat sich an seinen Anblick gewöhnt, doch seine Geschichte kennt kaum einer. Das alles wird sich allerdings bald ändern. Eines Tages lädt ihn ein Friseur zu einer Typveränderung ein. Die Verwandlung ist unglaublich, wie das Video beweist:

Veröffentlicht am 15.03.2017

Was für ein Unterschied! Wenn man es nicht wüsste, würde man nie denken, dass es sich hier um dieselbe Person handelt! Selbst die Menschen, die ihn jeden Tag auf der Straße gesehen haben, erkennen ihn nicht wieder. Er bekommt sogar Komplimente. Und nicht nur sein Aussehen hat sich dramatisch verändert. Sein ganzes Leben hat sich gewandelt. Kurz nachdem das Video gedreht wurde, konnte er sich eine Wohnung mieten. Und auch wenn das Video schon 2015 aufgenommen wurde und er immer noch Autos parkt, hat José seine Wohnung immer noch und zudem den neuen Stil beibehalten, d.h., er sieht immer noch todschick aus. Nachdem nun das Video veröffentlicht wurde, hofft José, dass er bald eine Festanstellung bekommen kann und sein Leben endgültig zurückerlangen wird. Die Chancen stehen auf jeden Fall gut.

100 Bilder: Die dir die Hoffnung auf die Menschheit zurückgeben

Published on Mar 22, 2017

What is love ?

This is a French cartoon.

Hochgeladen am 31.05.2007

lovestory – oscar nominated russian cartoon 2009

Hochgeladen am 26.07.2009

%d Bloggern gefällt das: