Walpurga – Walpurgisnacht

Wo sind die Zeiten geblieben in denen wir noch wild, naturverbunden und wahrheitsgetreu waren?

Wünsche ein tief wärmendes Walpurgisfeuer heute Nacht!

Möge die Erinnerung an das wahre Leben zurückkehren und die Herzen aller öffnen!

Danke dir Saheike, ich hätte sogar auf die Walpurgisnacht vergessen :-/

Faun – Walpurgisnacht (Luna 2014) [lyrics on screen]

Published on Oct 27, 2014

FAUN – Luna (2014)
1. Luna Prolog
2. Walpurgisnacht (Dieses Video)
3. Buntes Volk
4. Menuett
5. Hekate
6. Blaue Stunde
7. Cuncti Simus
8. Hörst du die Trommeln
9. Die wilde Jagd
10. Frau Erde
11. Hymne der Nacht
12. Abschied

Ich besitze dieses Lied NICHT.
I do NOT own this song.

Font: http://www.dafont.com/roman-antique.font

Unter den Traumen der Vergangenheit leiden auch heute noch viele Weiber, oftmals wissen sie gar nicht warum, doch in ihren Zellen ist die Erinnerung an Folter, Scheiterhaufen und den tiefen Verletzungen durch Verunglimpfung verankert. Waren doch zu allen Zeiten diese „Hexen“ die weisen Weiber, welche heilten und in allen belangen halfen, das Leben im Gleichgewicht zu halten und Leben zu gebären.

Hallo ihr starken Frauen lasst uns den Schmerz der Vergangenheit dafür nutzen die Welt heute aus dem Alptraum raus zu holen, um endlich Heilung zu erfahren, für uns selbst, für ALLE!!!

AnNijaTbé am 17-5-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

Walpurga Hausmännin (* 1510/1527;[1]20. September1587 in Dillingen an der Donau, Bayern) war eine bayerische Hebamme, die wegen angeblicher Hexerei, Vampirismus, und Kindermord verbrannt wurde. Das Geständnis, das sie unter Folter ablegte, ist ein klassisches Beispiel für die Beziehung zwischen angeblicher Hexe und Teufel. Dieses Muster wurde später noch in vielen Hexenprozessen verwendet.

Faun – Von den Elben

Published on Apr 2, 2013

Faun – Von Den Elben
Album : Licht

mario prass / was ist mit unserer sprache passiert ?

Danke Trommelruf!

Veröffentlicht am 03.02.2016

Cine 12 präsentiert:
was ist mit unserer sprache passiert ?
… über buchstaben, symbole und (w)orte.

mario prass entdeckte erstaunliche zusammenhänge zwischen scheinbar verschiedensten sprachen. er fasst für uns seine erkenntnisse zusammen und bringt sie uns näher.

Erinnert ihr euch, an die kurze aber bedeutende Geschichte die ich schon mal erzählte und mir in Ende der 60er Jahre passierte? Ich traf in Wien einen Österreicher zufällig auf der Straße, den ich in Stockholm bei einer Party kennengelernt hatte und ihn bei dieser Gelegenheit zum zweiten Mal sah.

Er erkannte mich auf der Straße vor dem Café Hawelka sofort wieder und statt „hallo grüße dich“ zu sagen, legte er sofort los mit: „Ich beschäftige mich in letzte Zeit hauptsächlich mit der Frage, ob Gott männlich oder weiblich ist. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass Gott weiblich sein muss – tschüss…“ und weg war er. Ich kam kaum dazu ihn zu grüßen 🙂

Diese Merkwürdige Begebenheit der noch andere in Bezug auf Gott folgten, konnte ich nie wieder vergessen und diesen Mann sah ich nie wieder, auch hatte ich damals schon seinen Namen vergessen gehabt und er gab mir gar keine Gelegenheit nachzufragen. Wie merkwürdig war das denn, da rennt mir einer fast in die Arme und hat nur eine einzige dafür aber eine sehr bedeutungsvolle Botschaft für mich. die ich all die Jahre nie mehr vergessen konnte 🙂 Ich dachte immer wieder darüber nach was er zu mir sagte und bin ebenfalls zur Überzeugung gekommen, dass es so sein müsse. Gott ist weiblich!

Nun freute es mich von Mario Prass gehört zu haben, dass auch er meinte, Gott ist die Weiblichkeit und nicht die Männlichkeit, jedenfalls bei den Germanen. In einer Zeit der verkehrten Welt musste es ja auch das so sein, wobei auch zu bedenken ist, dass das aktuelle patriarchale Weltbild die Zerstörung ist.

Das Weibliche erhält, gebiert und schützt das Leben, das Männliche zerstört, das sind Wahrheiten die sich eröffnen, wenn man intensiv darüber sinniert und wir bekommen sie von allen bestätigt, die desgleichen taten und forschten.

Danke Mario Prass, dein Vortrag hat mir sehr gut gefallen und es ist sowas von einleuchtend, was du sagst, dass ich jedem empfehle sich ihn ebenfalls anzuhören. Ich stelle hier auch gleich noch den zweiten gleichen Vortrag von dir, der auch wieder Neues enthält dazu.

AnNijaTbé am 10-2-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

Nachsatz: Mario Prass meint anhand der Malereien, die er auch erklärte, dass die Lüge BLAU wäre. Da ich mich mit den Farben zu den Begriffen auch schon sehr lange beschäftige, frage ich nach, ob jemand von euch farbsichtig ist und zu Begriffen automatisch Farben sieht. Wenn ja, sagt mir bitte, ob es tatsächlich BLAU ist, das ihr bei der Lüge seht. Ich hatte nämlich eine andere Farbe gesehen gehabt.

mario prass – Teil 1 Symbole, Anagramme & Schrift

Veröffentlicht am 30.10.2015

mario prass – Sprache, Anagramme & Schrift
(ein Deutscher sagt zu Schweizer scheiss Weisse…) 😉

Sorry für die Cut’s wir hatten Technische Probleme. Danke für euer Verständnis

Infonachmittag von motisan.ch mit mario in Botti’s Kräutergärtnerei

Ein spannender Vortrag von mario prass über Symbole, Anagramme, Kunst, Runen, Schrift, Religion, Geschichte uvm.

Links:
cine12: https://www.cine2012-thun.ch/
motisan: http://www.motisan.ch
Botti’s Pflanzen: http://www.bottipflanzen.ch/
okitalk: http://www.okitalk.com/

Video von:https://www.youtube.com/user/TackleNerd https://www.facebook.com/TackleNerd

Zusätzliche Infos:
http://www-stud.rbi.informatik.uni-fr…

mario prass – Teil 2 Gemälde

Veröffentlicht am 02.12.2015

Hier ein ergänzendes Video von mario prass zu dem ersten Video (https://www.youtube.com/watch?v=5BgrF…) in dem er auf die Symbolik in der Kunst / Gemälde ein geht.

Von Da Vinci, Dürer, Michelangelo, Salvatore Dali über Botticelli
bespricht er noch etliche andere Bilder und gibt uns somit einen kleinen Einblick in seine Sichtweise der Kunst.

Video Animiert von TackleNerd:
https://www.youtube.com/user/TackleNerd
https://www.facebook.com/TackleNerd

Europäische Klänge und Kultur **Ausdruck der Kulturen Mitteleuropas – Teil 3a

Deutsches Volkslied – Mein Vater war ein Wandersmann – Serie

 Deutschland als einheitliches Land gibt es nicht

Audio-Datei / Hörbeispiel Deutschland?/i (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein föderal verfasster Staat in Mitteleuropa, der aus den 16 deutschen Ländern gebildet wird. Die Bundesrepublik ist ein freiheitlich-demokratischer Rechtsstaat[8] und stellt die jüngste Ausprägung des deutschen Nationalstaates dar.[9] Mit rund 82,2 Millionen Einwohnern zählt Deutschland zu den dicht besiedelten Flächenstaaten und gilt international als das Einwanderungsland mit der dritthöchsten Zahl von Migranten nach den Vereinigten Staaten und Russland (Stand 2013).[2][10]

.

Staatsgründung

Sitz des Deutschen Bundestages in Berlin. Davor die Fahne der Einheit, die seit dem 3. Oktober 1990 ununterbrochen weht.

Die Bundesrepublik Deutschland ist als Staat und Völkerrechtssubjekt nach ständiger Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts (unter anderem BVerfGE 36, 1 ff. zum Grundlagenvertrag) identisch mit dem 1867 zu einem Bundesstaat umgewandelten Norddeutschen Bund, der ab 1871 den Namen „Deutsches Reich“ führte. Der Norddeutsche Bund, der 1866 als Militärbündnis gegründet worden war, erhielt zum 1. Juli 1867 eine Verfassung, die ihn zu einem monarchischen Bundesstaat unter preußischer Führung formte. Auf dieser Verfassung beruhen die Verfassungen des Deutschen Reiches von 1871 und 1919 sowie das Grundgesetz der Bundesrepublik von 1949; sie gilt als Gründungsakt des Völkerrechtssubjekts, das heute als Bundesrepublik Deutschland fortbesteht. Demnach besteht der deutsche Staat ohne Unterbrechungen seit dem Jahr 1867. Nach der Kaiserproklamation am 18. Januar 1871 – die historiographisch auch als deutsche Reichsgründung behandelt wurde – trat am 16. April 1871 die Verfassung des Deutschen Reiches in Kraft. Damit entstand nach heutigem Verständnis der deutsche Nationalstaat als sogenannte „kleindeutsche Lösung“ unter Verzicht auf den Einschluss Österreichs. Nach dem ersten Weltkrieg wechselte dieses Gebildes in eine neue Staatsform: Am 9. November 1918 proklamierte der Sozialdemokrat Philipp Scheidemann die „deutsche Republik“, während der Sprecher des Spartakusbundes und spätere Mitgründer der KPD, Karl Liebknecht, kurz darauf eine „freie sozialistische Republik Deutschland“ hochleben ließ. Mit dem Inkrafttreten der Verfassung vom 11. August 1919 konstituierte sich die erste auf nationalstaatlicher Ebene verwirklichte deutsche Republik.

Deutsche Nationalhymne

Bayern

bayernhymne : Hymn of Bavaria ( อู๋ ไกรฤกษ์ )

Bayrisches lied

Haindling Bayern des samma mia!

Tschechien

Kde domov můj. Česká hymna. Czech anthem. Tschechische Nationalhymne. (lyrics, text)

Luxemburg

Royal Anthem of Luxembourg – „De Wilhelmus“

Slowakei

National Anthem of Slovakia – „Nad Tatrou sa blýska“

 

 

Europäische Klänge und Kultur **Ausdruck der Kulturen Mitteleuropas – Teil 3

Estland

Eesti hümn – Hymne Estlands – National Anthem of Estland

Lettland

„Dievs, svētī Latviju“ / National anthem „God bless Latvia“

Litauen

Lithuanian national anthem – Tautiška Giesme

Polen

Polnische Hymne – Anthem of Poland (PL/DE Text)

Preußen

Hymne des Königreiches Preußen

Hochgeladen am 10.02.2011

Die Hymne „Ich bin ein Preuße, kennt ihr meine Farben“ wurde von Bernhard Thiersch im Jahre 1830 verfasst. 1832 wurde die Melodie von August Neithardt komponiert, und das Lied wurde Friedrich Wilhelm III, König von Preußen, als Geburtstagsgeschenk gewidmet und ist eines der bedeutendsten patriotischen Lieder Preußens des gesamten 19. Jahrhunderts. Im Jahre 1851 wurde es als offizielle Nationalhymne Preußens eingeführt und seither nicht wieder abgelöst, hat diesen Status also de facto noch inne.

Abends treten Elche aus den Dünen (acapella)

Veröffentlicht am 02.12.2016

Lied aus Ostpreußen in einer acapella Version vom Trio „Tiefblau“.
Text nach Heinrich Eichen, Melodie nach Gert Lascheit, Chorsatz: Klaus Knigge

Preußens Gloria (prussia glory march)

Ostpreußisches Reiterlied

 

 

Europäische Klänge und Kultur **Ausdruck der Kulturen Westeuropas – Teil 2a

Niederlande

Nationalhymne der Niederlande (mit Deutscher Übersetzung)

Holland

André Rieu – Het Wilhelmus (Dutch National Anthem)

Traditional Dutch Music – Dutch Windmills

Belgien

De Brabançonne, Die Brabançonne, La Brabançonne

 Het vernieuwde Belgische volkslied

%d Bloggern gefällt das: