Ihre Stimme gegen die Corona-Diktatur: Noch härtere Maßnahmen ab April!

Testzwang, Versammlungsverbot, Knast

Das System zieht die Zügel weiter an: Mit dem neuen Covid-Maßnahmengesetz und der Änderung des Epidemiegesetzes sollen die Österreicher zukünftig noch mehr totalitäre Einschränkungen erfahren. So sollen bereits Treffen ab vier Personen als „Veranstaltung“ gelten – und damit verboten sein. Die staatliche Kontrolle wird unter dem Feigenblatt des „Kontaktpersonenmanagements“ weiter ausgebaut. Bei Verstößen drohen höchste Geldbußen und sogar Gefängnis! Die „Rechtsanwälte für Grundrechte“ sind alarmiert. 

Artikel lesen: https://www.wochenblick.at/ihre-stimme-gegen-die-corona-diktatur-noch-haertere-massnahmen-ab-april/

EINSPRUCH gegen das EPIDEMIEGESETZ – Fakten Biltzlicht 70

Liebe Freunde der Klarheit und AKTION

FAKTEN – Blitzlicht {70} vom 6.3.2021

Nur bis zum Dienstag, den 9.3.2021 haben WIR ALLE die Möglichkeit, die neue COVID Gesetzesnovelle zu beeinspruchen.
Hier ist der Link dazu:
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/ME/ME_00098/index.shtml

EINSPRUCH gegen das EPIDEMIEGESETZ
Hier ist ein kleines Video als Klick-Anleitung drinnen, wie der Widerspruch eingebracht werden kann.

Video auf OKiTUBE:
https://www.okitube.com/video/1819/einspruch-gegen-das-epidemiegesetz
Unterlagen:
https://archiv.okitalk.net/audio/2021/03/2021-03-06_FAKTEN-BLITZLICHT_70.pdf

Ein Beispiel:
https://www.suppanz.at/corona/20210306_Kurz
begutachtung_Novelle_EpiG.pdf

Gesundheitliches WISSEN: Corona ist einer der Grippeviren, zZ eine „seltene Krankheit“
Gut behandelbar mit HCQ, Zink, Vitaminen, …

Rechtliches WISSEN für den WIDERSTAND

WIDERSTAND gegen unrechte Verordnungen
= VERFASSUNGSTREUE, GESETZESTREUE

Dazu zum dringend notwendigen Rechtswissen:

Bitte nehmt möglichst an allen Petitionen (hier beginnt die DIREKTE DEMOKRATIE) teil und bitte bitte macht den Mund auf und informiert eure Familie, Freunde und Bekannte per Gespräch, Email, Social-Media. Ihr seid nicht alleine! WIR WERDEN IMMER MEHR, die verstehen, was gerade geschieht!

Petitionen gegen Coronazwang und STOP5G
http://www.pranaverein.at/?content=Corona-Petitionen 
und bitte auf STOP5G nicht vergessen, sondern weiterverbreiten
5G ist die notwendige Trägerfrequenz für die VOLLÜBERWACHUNG a‘ la CHINA

http://www.pranaverein.at/igatex.dtx?content=5G-Petitionen

Gruppenbildung beginnt

… OKiTALK … OKiTUBE … WE_ARE_THE_NEWS_NOW …

***********
* OKiTUBE * https://okitube.com SEI DABEI! FREIHEIT der MEDIEN!
* *********
…. unabhängig … sicher … zukunftsweisend … wertvoll ….

Unkostenbeteiligung erbeten!
https://www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=LE8MRUKXEVVRS
Vereinsmitgliedschaft bei OKiTALK
https://www.okitalk.com/index.php?article/1158-okitalk-mitgliedschaft/

Ich wünsche UNS ALLEN VIEL GLÜCK!

DI Franz Josef Suppanz

Schaut genau: Soros, Gates, Schwab mit Kurz und Merkel – Das gequälte Lächeln des Kanzlers

Jan 13, 2021

Österreich: Fristlose Kündigung: Lehrerin Marianne „befreite“ Schüler vom Maskentragen

Kommentar vorweg: Die Kündigung ist rechtswidrig genau so wie die Cornoa-Maßahmen generell:

Das Kartenhaus bricht zusammen >>> COVID-19: VERFASSUNGSGERICHTSHOF KIPPT VERORDNUNGEN DER REGIERUNG!

~~~~

Fristlose Kündigung: Lehrerin Marianne „befreite“ Schüler vom Maskentragen

Wien.- Weil sie ihre Schüler nicht zwingen wollte, in der Klasse die Maske zu tragen, wurde die Pädagogin, Mag. Marianne Rasswalder, fristlos gekündigt. Unmittelbar vor Weihnachten. Der Termin war seitens der Behörde so gewählt, dass ein fristgerechter Einspruch höchsten Einsatz und intensivste Anwalt-Suche erforderte. Wer kann schon über die Feiertage einen Anwalt finden, der Zeit für die Übernahme eines solchen Mandates hat? Die Einspruchsfrist betrug lediglich 14 Tage – und endete am Sonntag, 3. Jänner 2021. Jetzt ist die Lehrerin entsprechenden Anwaltskosten konfrontiert, weil die Rechtschutzversicherung keinerlei Kosten übernimmt. Durch die fristlose Entlassung zahlt auch das AMS erst ab dem zweiten Monat. Das Geld wird im Nachhinein überwiesen. Das heißt, es gibt erst im März wieder einen Eingang auf dem Konto der entlassenen Lehrerin.

Die Plattform RESPEKT möchte gerne helfen, indem wir auf diesem Weg um eine Spende für die Lehrerin bitten. Sie verfügt im Moment über keinerlei Rücklagen. Unter anderem auch deshalb, weil sie erst kürzlich ihre Tochter beim Umzug mit ihren beiden Söhnen unterstützte. Der Lehrerin, die ihre Schüler in der Klasse vom Maskenzwang befreite, wäre sehr geholfen, wenn durch Spenden ihr finanzieller Engpass überbrückt werden könnte. Die Kosten für die Einbringung der Klage belaufen sich auf 1200,- Euro.

Für alle, die hier helfend unterstützen wollen, vorab ein herzliches Dankeschön!

Die Bankverbindung: BAWAG AT491400003410096071 – lautend auf Mag. Marianne Rasswalder. Betreff: Maskenzwang.

Hinweis: Spenden über den von der Lehrerin benötigen Betrag wird sie an die Plattform RESPEKT für Soforthilfen ähnlicher Art weiterleiten.

Nur noch zwei Diagnosen möglich: „gesund“ oder „Covid-19 positiv“

Was tun, wenn jemand krank ist, aber der Covid-19-Test negativ ausfällt? Ein Kassenarzt berichtet in dieser Geschichte, wie seine Kollegen, anstatt eine Differenzialdiagnose durchzuführen, einfach stur weiter auf Corona testen. Andere Krankheiten (beispielsweise Influenza) werden nicht einmal in Betracht gezogen.

«Es ergibt sich für mich der Eindruck, als gäbe es nur mehr eine Diagnose, beziehungsweise zwei. Nämlich „gesund“ oder „Covid-19 positiv“. Sarkastischerweise könnte man dann sagen, dies sei eine Win-Win-Situation. Der Arzt stellt immer die richtige Diagnose und der Patient weiß immer, was er hat. Aber in Wirklichkeit schafft sich so eine Medizin selbst ab.»

https://respekt.plus/nur-noch-zwei-diagnosen-moeglich-gesund-oder-covid-19-positiv/

Gespräch mit Dr. Friedrich Pürner

Dr. Friedrich Pürner ist Facharzt, Epidemiologe und er war bis November 2020 Chef des Gesundheitsamts Aichach-Friedberg bei Augsburg, in Bayern. Nachdem er mehrmals in seiner Funktion als Arzt die Corona-Maßnahmen in Bayern kritisiert hat, wurde er ins Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Oberschleißheim strafversetzt wie er meint.

Ein Gespräch über die Corona-Politik und die Gesellschaft.
Von Camilla Hildebrandt

https://www.bitchute.com/video/zPfgOvJu2LGz/

%d Bloggern gefällt das: