Bauzwang in Tübingen

Am 05.05.2019 veröffentlicht

Grüne Arroganz

COUNCIL OF FOREIGN AFFAIRS = TREASON

Published on Aug 13, 2018

The Illuminati

One can name (in the United States Government) one major office holder after another nearly all Council of Foreign Relations stooges, and practically all of them are descendants of the original Illuminati plotters. Some have assumed names, but all are dedicated to the same objective – tricking the American people into a One World Empire.

Ormald Watson

Suburban Lodge

1967

Vail, Colorado

google Translate

Die Illuminati

Man kann (in der Regierung der Vereinigten Staaten) einen großen Amtsinhaber nach dem anderen, fast alle Mitarbeiter des Rates für auswärtige Beziehungen nennen, und praktisch alle von ihnen sind Nachkommen der ursprünglichen Illuminati-Verschwörer. Einige haben Namen angenommen, aber alle haben sich demselben Ziel verschrieben – das amerikanische Volk in ein One World Empire zu stürzen.

Ormal Watson

Vorstadt-Lodge

1967

Vail, Colorado

~~~
Der Bundeskanzler Österreichs Sebastian Kurz ist in diesem Verein auch Mitglied – wird jedenfalls behauptet 😉
Einer der bedeutendsten Mitglieder des CFR George Soros – darf seine Unterwanderungen bestehender Systeme jedenfalls in Wien ausbreiten und wie es aussieht hat keiner was dagegen, jedenfalls nicht öffentlich 😦

Soros-Uni plant Standort in Wien

Die Central European University (CEU) des US-Milliardärs George Soros kommt voraussichtlich nach Wien, wie der „Kurier“ berichtet. Der insgesamt dritte Standort der Uni soll im Otto-Wagner-Spital auf der Baumgartner Höhe öffnen. weiterlesen: https://wien.orf.at/news/stories/2900665/

NWO – Hinweise in Film/TV – Teil 1

Am 17.07.2018 veröffentlicht
Dauer ca. 8 Std 50 Min https://youtu.be/dIEemKcy-4E

Hast du schon Chips in dir ? Wie weit ist es schon ?

Am 20.05.2018 veröffentlicht

Getting some air, Atlas ? – BostonDynamics

Am 10.05.2018 veröffentlicht

SpotMini Autonomous Navigation

Am 10.05.2018 veröffentlicht

5G kommt ! Verstrahlt im Namen der NWO !

Am 24.04.2018 veröffentlicht

Vincent Price – Als Baron Rothschild erklärt NWO 1963

Am 23.11.2017 veröffentlicht

666 – Bald DNA-Tests für alle ? Neue Weltordnung schlägt zurück

Am 17.04.2018 veröffentlicht

Prinz William: Es gibt zu viele Menschen auf der Erde

Die „Elite“ sagt immer wieder, dass die Erde überbevölkert ist. Neulich sprach auch Prinz William an einer mondänen Wohltätigkeitsveranstaltung der Tusk Trust NGO Klartext: „There are too many people in the World“ (dt. Es gibt zu viele Menschen auf der Welt.)

Selbstverständlich begründet der „ehrenhafte“ Herzog von Cambridge seine Aussage mit ökologischen Argumenten, wie dem Aussterben von Tieren. Das verlogene an dieser Argumentation ist, dass genau die Grosskonzerne der „Elite“ für die ganzen Umweltschäden verantwortlich sind. Monsanto, Nestle und……

http://uncut-news.ch/2017/11/05/prinz-william-es-gibt-zu-viele-menschen-auf-der-erde/

NGOs unterwandern Länder und schaffen Chaos – Chaos-Strategie zur Übernahme der Länder für NWO

Achtung, diese Art der „Chaostheorie“ hat gar nicht mir der wissenschaftlichen hoch interessanten Chaostheorie zu tun! Hier geht es um die Verursachung von Chaos, damit Länder instabil und leicht von außen lenkbar werden. Man denke in Österreich genau daran, denn die SCHWARZEN und die ROTEN werden von Soros möglicherweise sogar „bezahlt“.  Soros hat überall seine Hand im chaosverursachenden Spiel, deswegen wurden seine NGOs von Putin per Strafe verboten, aus dem Land geworfen, was wir auch machen sollten!!!!

Danke Martha, das ist ein interessantes Gespräch, mich stört einzig daran, dass diese Chaos-Strategie als Chaostheorie bezeichnet wird, was ja auch wieder geistiges Chaos erzeugt 🙂 – dennoch ist das Gespräch sicher für den einen oder anderen augenöffnend, so er diesbezüglich noch unbedarft gewesen war. Weist bitte immer wieder darauf hin, dass diese Strategie nichts mit der Chaostheorie zu tun hat…. ich könnte mir allerdings vorstellen, dass die Chaosforschung für diese politische Strategie ins Leben gerufen wurde, denn wer bezahlt schon eine reine „nutzlose“ Forschung?

Peter Orzechowski: Neue Weltordnung? Wie Trump die globale Ausrichtung der USA verändert

Published on May 20, 2017
Peter Orzechowski im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt Noch im Wahlkampf vor wenigen Monaten versprach US-Präsident Donald Trump, die bisherige Weltordnung umzukrempeln. Mittlerweile sieht es gar nicht mehr danach aus. Trump läßt Militär aufmarschieren – gegen Syrien, gegen den Iran und auch gegen Nordkorea. Führt Trump einfach die Machtpolitik der bisher Ton angebenden Neokonservativen und Globalisten weiter? Will er – wie sie – die globale Dominanz der USA um jeden Preis bewahren? Michael Friedrich Vogt hatte die Gelegenheit diese Thematik mit dem geopolitischen Autor Peter Orzechowski zu erörtern, der in mehreren Büchern und zahlreichen Artikeln die Hegemonie der USA und ihre fragwürdigen Methoden analysierte. Im Interview mit Michael Friedrich Vogt erklärt Orzechowski, wie die Neue Weltordnung „Made in the US“ herbeigeführt werden soll: Rohstoff-reiche Nationen werden besetzt oder durch Bürgerkriege gespalten. Chaos wird zum Ordnungsprinzip erhoben. Gleichzeitig werden die Mitbewerber geschwächt: Rußland und China werden zum Feind erklärt und es wird massiv gegen sie aufgerüstet, Europa wird durch US-gesteuerte Anschläge und Migrationswellen destabilisiert. Stoppt der neue US-Präsident die Destabilisierung Europas? Reicht Trump Putin und Xi die Hand und beendet die amerikanische Aufrüstung? Kann er die zerstörten muslimischen Länder in den Frieden entlassen? Publikation: Peter Orzechowski, Der Dritte Weltkrieg – Schlachtfeld Europa. Peter Orzechowski, Der Staatsstreich – Ein politisch unkorrekter Roman. Peter Orzechowski, Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg – Wie USA und NATO mit Terror, Migration und Chaos eine neue Welt erschaffen. Peter Orzechowski, Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung Website: http://www.anderweltverlag.de
%d Bloggern gefällt das: