US Rückzug aus Syrien unklar – klar ist somit aber dass ISIS unter US-Schutz steht :-(

https://www.paulcraigroberts.org/

https://www.paulcraigroberts.org/2018/12/20/withdrawal-from-syria/

Rückzug aus Syrien?

Paul Craig Roberts

Nach verschiedenen Nachrichtenberichten, deren Gültigkeit immer wieder in Frage gestellt wird, hat US-Präsident Donald Trump den Abzug aller US-Truppen aus dem von US-Truppen illegal besetzten Teil Syriens angeordnet.
https://www.zerohedge.com/news/2018-12-19/drastic-reversal-us-prepares-full-withdrawal-forces-syria-immediately

Dieser Bericht ist überraschend, denn noch vor wenigen Tagen erklärte das US-Verteidigungsministerium, dass jede syrische, russische oder iranische Aktion gegen ISIS in dem von US-Truppen besetzten Teil Syriens „unzugänglich“ sei. https://www.rt.com/news/446328-pentagon-syria-turkey-military/

Mit anderen Worten, das Pentagon erklärte, dass der Teil Syriens, der sich noch in den Händen von ISIS befindet, unter US-Schutz stehe und nicht von Syrien und seinen Verbündeten angegriffen werden dürfe.

Die Frage, die vor uns liegt: Wird Trumps gemeldete Reihenfolge der Auszahlung stattfinden?

Es ist noch zu früh, um das zu sagen. Während ich schreibe, wurde keine Unterstützung für Trumps Auszahlungsanordnung in den Medien berichtet. Sogar die offizielle Erklärung der eigenen Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, ist unklar: „Wir haben damit begonnen, die Truppen der Vereinigten Staaten nach Hause zurückzukehren, während wir in die nächste Phase dieser Kampagne übergehen.“ https://www.zerohedge.com/news/2018-12-19/drastic-reversal-us-prepares-full-withdrawal-forces-syria-immediately

Mit anderen Worten, der Feldzug gegen Syrien ist noch nicht beendet, aber „die nächste Phase“ braucht offenbar keine US-Truppen. Was ist die nächste Phase? Bis wir die Antwort kennen, wissen wir nicht, ob Washingtons Kampagne gegen Assad beendet ist.

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

den ganzen Artikel selber übersetzen….

Trump zieht US-Truppen aus Syrien und Afghanistan ab

Quelle: Trump zieht US-Truppen aus Syrien und Afghanistan ab

Was ich nicht verstehe ist, wieso hat die USA in Syrien Truppen, wo doch der Verbündeten von Baschar al-Assad Russland ist – Putin hat darauf unmissverständlich mehrmals hingewiesen. Beim letzten Angriff auf Syrien haben doch die Russen fast alle Raketen abgefangen….???? Also wo sollen da die USA wirklich stationiert sein????

Putin zu Trumps Syrienabzug auf deutsch

Published on Dec 21, 2018

Eine der meistzitierten Passagen der gestrigen Jahrespressekonferenz des russischen Präsidenten Putin in Moskau waren seien Ausführungen zu US-Präsident Trumps Ankündigung, seine Truppen aus Syrien abzuziehen. Für uns ein Grund, auch diese Passage von Putins Ausführungen komplett in Übersetzung des Originalmanuskripts des Kremlmanuskripts zu präsentieren. Neben Putins Zustimmung äußert er auch Skepsis an der tatsächlichen Durchführung des Abzugs, was wesentlich weniger breit berichtet wurde.

12 9 2018 – wie Beiträge verschwinden YouTube

Am 14.09.2018 veröffentlicht

GIFTGAS IN SYRIEN – Die ARD HETZER rudern zurück

Published on Apr 11, 2018

Auswärtiges Amt nach vermeintlichem Giftgasangriff: „Weißhelme leisten unglaublich tolle Hilfe“ — RT Deutsch

Nach dem vermeintlichen Giftgasangriff in Duma steht seitens der Sprecher bei der Regierungspressekonferenz der Schuldige fest – obwohl noch keine Bestätigung der OPCW-Experten vorliegt. RT Deutsch war anwesend, um das in der westlichen Staatengemeinschaft vorherrschende Narrativ zu hinterfragen.

Quelle: Auswärtiges Amt nach vermeintlichem Giftgasangriff: „Weißhelme leisten unglaublich tolle Hilfe“ — RT Deutsch

Tartous, Syrien, Einkaufen im Souk 7.12.2017 – so sieht es in Syrien wirklich aus!

Ein lustiges Augenzeugenvideo… er empfiehlt Urlaub in Syrien zu machen… die Leute im Hintergrund, die auch in die Kamera schauen wollen, sehen wirklich sehr geplagt aus, ganz offensichtlich wollen die sofort nach Deutschland flüchten – oder  – 

Ich hoffe, die folgenden Videos zeigen die wirklich „schreckliche“ Notsituation in Syrien realistisch genau auf und liefern eine Berechtigung für einen Moslem, der nun in Deutschland lebt, ein Haus GRATIS für seine offen gelebte Bigamie mit zwei Frauen zur Verfügung gestellt bekam, dazu das nötige monatliche Kleingeld. Keiner der Familie die bereits jetzt 6 Kinder hat geht arbeiten und er will seine Kinderschar auch noch auf 20 Kinder ausdehnen, was ja gehen würde, da die jüngere der beiden Frauen, als er sie schwängerte ja noch minderjährig war!!! – siehe Videos unten – die vermutlich auch gleich wieder gelöscht werden, es waren die letzten zu dieser „schönen“ anschaulichen Geschichte die noch zu finden waren – auch die Beiträge dazu wurden alle gelöscht 😦 auch auf w3000…

Published on Dec 8, 2017

Die Reaktion der Leute ….umwerfend! !! Thx syria !😍
Ich fragte mich wie es mit den Frauen in Syrien aussieht.
Jedenfalls hat sich kein Kopftuch auf 😉
Nur durch Sanktionen gibt es Not im medizinischen Versorgungsbereich in Syrien – wird uns hier mitgeteilt!

28.12.2017 treffen mit der Syrien Bloggerin Afraa Dagher

Published on Dec 31, 2017

Alle Frauen – keine Verschleierung – kein Kopftuch!!!!

24.12.2017 Weihnachten in Tartous Syrien

Published on Dec 30, 2017

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Deutscher Augenzeuge in Syrien zum 14.4.2018…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ein Syrer, zwei Ehefrauen, sechs Kinder – Scharia-Propaganda bei „Spiegel-TV“

Pinneberg bei Hamburg – Syrer will 20 Kinder auf Staatskosten!

.

Syrischer Geschäftsmann reist mit vier Ehefrauen und 23 Kindern ein

.

Wenn Schuster Sergej Kaufmann (57) aus Montabaur (Rheinland-Pfalz) vor die Tür seines kleinen Ladens tritt, spielen oft die Kinder seines Nachbarn draußen. Aber Gott sei Dank nie alle 23 auf einmal…

.

Flüchtlinge: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Familiennachzug – Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

.

Syrischer Moslem vergewaltigt in Schweden 21 Frauen und Kinder in einem Monat

.

Asyl-Irrsinn: Syrischer „Flüchtling“ kann 20 Kinder und drei Frauen nach Dänemark holen

.

Immer rein: Syrer lebt jetzt mit 2 Ehefrauen und 8 Kindern in Deutschland

.

„Ich kann nicht mehr schweigen!!!“ ▶ Syrerin zum Thema Flüchtlinge (!!!)

.

Hamburger Lampedusa-Flüchtling hat seinem einjährigen Kind tatsächlich den Kopf abgetrennt – Jürgen Fritz Blog

.

Erdogans Kindersoldaten mussten Leichen spielen > Nachrichten > Österreich | krone.at

.

Was Leute zum Islam sagen, die es wissen müssen!!

.

Deutscher Augenzeuge in Syrien…

14.04.2018 meine Infos über den Angriff auf Damaskus. – schon wieder gelöscht 😦

-https://www.youtube.com/watch?v=iaEgcwVFwcw

Published on Apr 15, 2018

Was sagte er in diesem Video?

Bombenangriff auf Syrien am 14.4.2018 kurz nach 4h früh

95% von Syrien ist befriedet

103 Raketen insgesamt

71 davon abgefangen

32 haben eingeschlagen

im Detail

auf Homs – schöne bedeutende Stadt

16 Raketen insgesamt

13 abgefangen

3 Einschläge wurden da wahrgenommen

auf AL-Schairat Luftwaffenbasis der Syrischen und Iranischen Armee

im Detail

12 Raketen

12 abgefangen

https://www.dailysabah.com/deutsch/naher-osten/2017/04/07/syrischer-luftwaffenstuetzpunkt-al-schairat-fast-komplett-zerstoert – dieser Stützpunkt soll angeblich bereits in vergangenen Jahr komplett zerstört worden sein – das kann aber nicht stimmen, warum hat man diesen Stützpunkt jetzt erneut angegriffen, wenn er doch schon zerstört war.

in Detail

Damaskus Airport

4 Raketen

4 abgefangen

Altstadt von Damaskus ist die 8000 Jahre alt und ein UNESCO-Kulturerbe

https://de.wikipedia.org/wiki/Welterbe_in_Syrien

9 Raketen

5 abgefangen

4 sind eingeschlagen

Es gab nur 3 Verletzte – keine Toten

Das Medizinische Forschungzentrum und Hauptlager für Medikamente wurde zerbombt. Hier gibt es also jetzt Not mit der medizinischen Versorgung.

Vorbehaltlich Richtigkeit!

SYRIENKRIEG- WIR WERDEN BELOGEN! Deutscher Augenzeuge in Damaskus!

Published on Mar 16, 2018

„Bist du deppert“ – Österreichische UN-Soldaten warnten syrische Polizisten nicht vor Todesfalle — RT Deutsch

30.04.2018 • 14:37 Uhr

UN-Blauhelme aus Österreich stehen im Verdacht, syrische Polizisten auf den Golanhöhen nicht vor einer Todesfalle gewarnt zu haben. Ein von der Wochenzeitschrift „Falter“ veröffentlichtes Video scheint dies zu belegen.

Artikel lesen: „Bist du deppert“ – Österreichische UN-Soldaten warnten syrische Polizisten nicht vor Todesfalle — RT Deutsch

Österreich hatte dort überhaupt nichts verloren gehabt – als neutrales Land!
Die Antworten auf die Fragen die sich hier aufwerfen, werden auch noch interessant sein!

FALTER: Massaker am Golan

Published on Apr 27, 2018

Österreichische UN-Soldaten winkten syrische Polizisten in einen Hinterhalt von Schmugglern und filmten deren Ermordung. Der FALTER veröffentlicht Videos und Dokumente des bislang unbekannten Verbrechens. Das Verteidigungsministerium setzt eine Untersuchungskommission ein. Die Story unter: https://www.falter.at/archiv/wp/massa…

Kurzmeldungen – 17.4.2018 – 20:00h

Neue Entwicklung im Fall Skripal: Gift soll „in flüssiger Form“ verabreicht worden sein

17.04.2018 • 20:00 Uhr

Neue Entwicklung im Fall Skripal: Gift soll "in flüssiger Form" verabreicht worden sein

Neapel empört über Präsenz des US-U-Bootes, das an Raketenangriff auf Syrien teilnahm

17.04.2018 • 18:56 Uhr

Neapel empört über Präsenz des US-U-Bootes, das an Raketenangriff auf Syrien teilnahm

Die Stationierung eines US-amerikanischen U-Bootes des Typs Virginia im italienischen Neapel, das am Samstag mehrere Tomahawk-Raketen auf Syrien abgefeuert hatte, sorgte in der Stadt für eine große Empörung. Der Bürgermeister Luigi de Magistris ist zornig wegen des Aufenthaltes des U-Bootes in der atomfreien „Stadt des Friedens“.

„Ich möchte wiederholen, dass die Resolution 609, die am 23. September 2015 in meinem Namen verabschiedet wurde, den Hafen von Neapel zu einer atomwaffenfreien Zone erklärt hat“, zitierte die Zeitung La Repubblica den Politiker. Der Bürgermeister sagte, dass sein Dekret das Andocken von atomgetriebenen Schiffen oder Kriegsschiffen mit Atomwaffen in der „Stadt des Friedens“ verbiete.

Mehr zum Thema – Nach dem Raketenangriff: USA, Frankreich und Großbritannien fordern die Einheit der UNO

„Giftgas in Duma“: Vermehrt Hinweise auf Inszenierung – Westen macht gegen OPCW-Untersuchung mobil

17.04.2018 • 18:50 Uhr

"Giftgas in Duma": Vermehrt Hinweise auf Inszenierung - Westen macht gegen OPCW-Untersuchung mobil

Anti-Terror-Übung mit rund 2.000 Teilnehmern in München

17.04.2018 • 17:21 Uhr

Anti-Terror-Übung mit rund 2.000 Teilnehmern in München

Polizei, Feuerwehr und Bundespolizei üben in der Nacht zum Mittwoch am Münchner Hauptbahnhof das Vorgehen bei einem Anschlag oder einer anderen schweren Gewalttat. Rund 1.500 Beamte und weitere Helfer der Polizei spielen den Einsatz dabei durch. Dazu kommen rund 500 Kräfte von Feuerwehr und Rettungskräften.

Entgegen westlicher Medienberichte: OPCW-Chemiewaffenexperten im syrischen Duma angekommen

17.04.2018 • 16:34 Uhr

Entgegen westlicher Medienberichte: OPCW-Chemiewaffenexperten im syrischen Duma angekommen

Einen Tag früher als angekündigt haben Chemiewaffenexperten nach Berichten syrischer Staatsmedien die Stadt Duma erreicht. Das Team der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) ist am Dienstag in der Stadt in Ost-Ghuta eingetroffen.

Die neun Spezialisten waren am Samstag nach Drängen der russischen und syrischen Regierung in Damaskus eingetroffen. Aufgrund von Sicherheitsbedenken konnten sie ihre Arbeit in Duma nicht sofort aufnehmen. Die Stadt befand sich bis vor kurzem in den Händen islamistischer Aufständischer.

Mehr zum Thema – Skripal, Syrien und Sarin: Der öffentliche Tod des westlichen Journalismus

Laut diesen habe es am 7. April einen Giftgasangriff auf Duma gegeben, bei dem Dutzende Zivilisten getötet worden sein sollen. Der Westen macht die syrische Regierung für den Vorfall verantwortlich und griff in der Nacht zum letzten Samstag und somit noch vor Beginn einer Untersuchung angebliche Chemiewaffeneinrichtungen in Syrien an. Außerdem warfen sie Russland vor, die Ankunft der OPCW-Ermittler in Duma zu blockieren.

Mehr zum Thema – Russischer OPCW-Vertreter: Haben unwiderlegbare Beweise für Inszenierung von Giftgasangriff in Duma

Zu den Behauptungen, die auch in westlichen Medien verbreitet wurden, erwiderte Alexander Schulgin, russischer Vertreter bei der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW):

weiterlesen: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/68545-syrien-opcw-chemiewaffenexperten-in-duma-eingetroffen/?utm_source=browser&utm_medium=push_notifications&utm_campaign=push_notifications

Russischer OPCW-Vertreter: Eklatante Lüge, dass wir Ankunft der OPCW-Experten in Duma verhindern

Nach neuen US-Sanktionen: Moskau will Zusammenarbeit im Raketen- und Nuklearbereich

16.04.2018 • 22:38 Uhr

Nach neuen US-Sanktionen: Moskau will Zusammenarbeit im Raketen- und Nuklearbereich aussetzen

Russische Gesetzgeber haben einen Gesetzentwurf zur Aussetzung der Zusammenarbeit mit US-Unternehmen im Nuklear-, Raketen- und Flugzeugbau sowie zur Einführung von Einfuhrbeschränkungen für in den USA hergestellten Alkohol und Tabak ausgearbeitet.

Türkisch-russische Beziehungen „sind zu stark“ – Frankreich kann daran nichts ändern

16.04.2018 • 21:20 Uhr

Türkisch-russische Beziehungen "sind zu stark" - Frankreich kann daran nichts ändern

Frankreich, die USA und Großbritannien hätten es nicht geschafft, mit der jüngsten Attacke auf Syrien einen Keil zwischen die Türkei und Russland zu treiben, sagten hochrangige türkische Beamte und widersprachen dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron.

Plan der EU-Kommission: Verpflichtende Fingerabdrücke in Personalausweisen

16.04.2018 • 20:27 Uhr

Plan der EU-Kommission: Verpflichtende Fingerabdrücke in Personalausweisen

Der Fingerabdruck und andere biometrische Daten im Personalausweis sollen nach dem Willen der EU-Kommission Vorschrift werden. Dem müssen aber alle EU-Staaten zustimmen. Dies soll es Terroristen und Kriminellen erschweren, Reisedokumente zu fälschen.

Syrien: Assad und russische Delegation treffen sich nach US-geführten Luftangriffen

16.04.2018 • 15:11 Uhr

Syrien: Assad und russische Delegation treffen sich nach US-geführten Luftangriffen

Am Sonntag erschien ein Video, in dem der syrische Präsident Bashar al-Assad mit einer Delegation aus Russland zu sehen ist. Mit dieser war er in Damaskus zusammengekommen, um über die aktuelle Situation im Land zu diskutieren. Die jüngsten US-geführten Luftangriffe auf die Stadt sollen auf der Tagesordnung gestanden haben.

%d Bloggern gefällt das: