Canadian leaders indicted for Genocide, Summoned to appear at Tribunal

Danke Lorinata!

Kevin Annett

Canadian leaders indicted for Genocide, Summoned to appear at Tribunal

06.06.2019

Published on Jun 6, 2019

~~~~~

Einundzwanzig hohe Beamte der Kirche, des Staates und der Wirtschaft in Kanada erhielten heute eine öffentliche Anklageschrift und eine Vorladung, in der sie wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeklagt werden.

Diese einundzwanzig Personen müssen am 16. September vor einem öffentlichen Untersuchungsgericht in Vancouver erscheinen. Das Tribunal wird von einer Koalition von Menschenrechtsgruppen und internationalen Beobachtern unter der Schirmherrschaft des ITCCS abgehalten.

In der heute veröffentlichten Anklageschrift und Ladung werden Premierminister Justin Trudeau, Generalgouverneur Julie Payette, der Botschafter des Vatikans und Chinas in Kanada, die Leiter des RCMP und des kanadischen Sicherheitsnachrichtendienstes (CSIS), der CEO von PetroChina Ltd. und die Spitze genannt Geistliche und Beamte der römisch-katholischen, anglikanischen und vereinigten Kirche von Kanada.

In der Anklageschrift wird angeklagt, dass die Personen „vorsätzlich Völkermord geplant, begangen, verschwiegen und unterstützt sowie vorsätzlichem Völkermord Vorschub geleistet haben, einschließlich des Inhaftierens, der rituellen Tötung, des Handels, der Ausbeutung, der Folter und der gewaltsamen Besetzung und der Ausbeutung von Indigenem Land und Ressourcen, der aktive Betrug des kanadischen Volkes und die Behinderung der Gerechtigkeit „.

Siehe

www.murderbydecree.com. Verfasst am 6.-7. Juni 2019 durch das

Internationale Tribunal für Verbrechen von Kirche und Staat (ITCCS).

Linux Canada

http://www.linux.ca/

Mysteriöse Lichtkugel an einem heiligen Berg in Kanada gefilmt

© Screenshot

UFO-Forscher, die eine heilige Stätte im kanadischen Bundesstaat British Columbia besuchten, haben eine mysteriöse, hell leuchtende Kugel gefilmt, die am Himmel schwebte und dort in einem Wald verschwand.

Das interessante Video wurde von den Forschern Rob Freeman und Marcus McNabb gemacht, während sie eine Expedition zu dem Berg des Stawamus Chief im Stawamus Chief Provincial Park durchführten, einem riesigen Granitmonolithen. Seine 700 Meter hohe Kuppel ragt über die Howe Sound Bucht nordwestlich von Vancouver im kanadischen British Columbia und der Berg wird besonders von dem indigenen Stamm der Squamish als heilig verehrt, da sie diese Stätte als etwas ganz Besonderes betrachten.

Und dass dort tatsächlich besondere Dinge geschehen, davon berichten bis heute unzählige Zeugen. Deshalb hatten sich die UFO-Forscher auch zu diesem mystischen Ort begeben, um vielleicht mit etwas Glück selber an ein solches Ereignis teilhaben zu können. Und tatsächlich, ihre Ausdauer wurde belohnt, denn am 22. Juli bekamen Freeman und McNabb eine riesige, rätselhafte Kugel vor ihre Nachtsichtkamera. Auf der Aufnahme sieht man eine große, leuchtende Kugel, die mit großer Geschwindigkeit aber völlig geräuschlos über dem Himmel zieht, bevor es von den Bäumen verdeckt wird, als es in einen Wald fliegt.

„Zuerst dachten wir, es wäre ein Flugzeug“, sagte Freeman der Zeitung Squamish Chief, „doch es gab absolut keine Geräusch von sich … da wussten wir definitiv, dass es kein Flugzeug war.“ Charles Lamoureux, ein erfahrener Himmelsbeobachter, hat das Filmmaterial geprüft und kommt zu dem Schluss, dass das Licht nicht von einer Drohne, Meteor oder Satellit stammt.

Freeman ist nicht irgendein Amateur, er ist Feldforscher am Centre for the Scientific Study of Atmospheric Anomalies und gemeinsam mit McNabb hat er allein in den letzten drei Jahren 11 Länder und 30 Städte bereist, um zu ergründen, was da »draußen« vor sich geht. Ein Erlebnis in seiner Kindheit gab ihm die Inspiration, verschiedene Rätsel unserer Welt endlich zu lösen.

VIDEO: 

https://de.sott.net/article/30525-Mysteriose-Lichtkugel-an-einem-heiligen-Berg-in-Kanada-gefilmt

%d Bloggern gefällt das: