Widerstand gegen „intelligente“ Stromzähler

Stromz&auml;hler wird durch EU zum &quot;Bewegungsmelder&quot;<br />Foto: echtner/wikimedia(CC-BY-SA-3.0)

Stromzähler wird durch EU zum „Bewegungsmelder“
Foto: echtner/wikimedia(CC-BY-SA-3.0)

In Österreich formiert sich Widerstand gegen die Umrüstung der Stromzählgeräte. Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) möchte bis 2018  rund 95 Prozent der heimischen Stromzähler austauschen. Nach einer Vorgabe der Europäischen Union soll Österreich auf das Modell „Smart Meter“ umstellen. Dieses hilft angeblich beim Energiesparen. Mittels viertelstündlicher Datenübertragung zwischen Konsument und Energieversorger soll der Energieverbrauch überwacht werden. Doch die Betroffenen auf beiden Seiten sind von dieser durch Brüssel verordneten Innovation keineswegs begeistert. Es regt sich Widerstand gegen diese EU-Pläne, die Österreich wieder einmal ohne Wenn und Aber umsetzen möchte.

Kosten für Energieversorger und Konsumenten

weiterlesen:  http://www.unzensuriert.at/content/007668-Widerstand-gegen-intelligente-Stromzaehler?page=1

————————————————————————————————————————————————-

aktuelle vorhaben der eu-diktatur

neue “Stromzähler” – Smart Metering – Energybox – Smarterboxen – öffentliche Anfragebeantwortung

————————————————————————————————————————————————-

Megageschäft dieser Tage ist der Verkauf von Funkfrequenzen

Mobilfunkfrequenzen: 526 Mio. Euro erwartet

Artikelbild: Mobilfunk Mast Witterung Schnee Eis Berg HandyDie Summe der Mindestgebote für mehrere Mobilfunk-Frequenzen, die im September versteigert werden, soll rund 526 Mio. Euro betragen. Das hat der Geschäftsführer der Telekom Regulierungs-GmbH (RTR), Georg Serentschy, Montagabend bei einem Pressegespräch in Wien angekündigt.

Der offizielle Startschuss für die Multiband-Auktion fällt mit der Veröffentlichung der Ausschreibungsbedingungen im Amtsblatt der „Wiener Zeitung“ am Dienstag. Man habe die Mindestgebote „am unteren Ende des geschätzten Marktpreises festgelegt“, betonte Serentschy – das obere Ende wollte er nicht nennen, ebenso wenig eine Erlösschätzung abgeben.  weiterlesen:  http://futurezone.at/b2b/14722-mobilfunkfrequenzen-526-mio-euro-erwartet.php

————————————–

Neuer Mobilfunkstandard LTE: Turbointernet fürs flache Land

Schneller, dichter, weiter: Nach UMTS steht nun die vierte Mobilfunkgeneration LTE in den Startlöchern. Dabei geht es weniger ums Telefonieren als um die schnelle Datenübertragung. Profitieren sollen davon vor allem ländliche Regionen. Doch der Dienst hat seinen Preis.

Neue Mobilfunkgeneration: LTE geht in Deutschland an die Startlöcher

————————————–

Deutschland beim Turbo-Internet hinter Rumänien

Im internationalen Vergleich des Glasfaserausbaus blamiert sich Deutschland bis auf die Knochen: Kaum ein anderes europäisches Land hat so wenig schnelle Internetanschlüsse – eine verpasste Chance.

DWO_Volkswirtschaften3.jpg

————————————————————————————————————————————————–

Krank gemacht durch Mobilfunk | 09.04.13 | klagemauer.tv

————————————————————————————————————————————————–

Obama unterzeichnet Polizeistaats-Gesetz

Danke Frank, für diesen LINK!

Von Patrick Martin
4. Januar 2012

US-Präsident Obama hat am Silvestertag den National Defense Authorization Act (NDAA) unterzeichnet. Mit diesem Gesetz stellt er der amerikanischen Kriegsmaschinerie den ungeheuren Betrag von 662 Milliarden US-Dollar zur Verfügung. Gleichzeitig enthält es nie dagewesene Einschnitte in demokratische Rechte. Das amerikanische Militär darf zukünftig Bürger jeglicher Nationalität irgendwo auf der Welt ergreifen und sie ohne Gerichtsverhandlung auf unbestimmte Zeit inhaftieren.

Demokratische und republikanische Abgeordnete des Kongresses haben den NDAA im November und im Dezember sowohl im Abgeordnetenhaus, als auch im Senat ratifiziert. Alle Bemühungen, die weitreichenden Befugnisse des Präsidenten einzugrenzen, sind zunichte gemacht worden. Wie der republikanische Senator Lindsey Graham während der Kongressdebatte betonte, definiert das neue Gesetz die ganze Welt  als Schlachtfeld gegen Al Qaida und macht jeden Menschen auf diesem Planeten zum potenziellen Gefangenen des US-Militärs.

weiterlesen:  http://www.wsws.org/de/articles/2012/01/obam-j04.html

~~~~~~~~~~~~~~~

Celente wütend ~ Zusammenbruch der Republik ~ USA will Kriegsplanung nicht aufgeben

~~~~~~~~~~~~~~~

Krank gemacht durch Mobilfunk | 09.04.13 | klagemauer.tv

Published on Apr 9, 2013

http://www.klagemauer.tv/index.php?a=…

Der Ausbau neuer Mobilfunknetze mit ständig steigenden Sendeleistungen wird von Politik und Mobilfunkbetreibern mit Hochdruck vorangetrieben. Eindeutige wissenschaftliche Erkenntnisse, die zu größter Sorge Anlass geben, werden dabei in unverantwortlicher Weise ignoriert. Da die Gefahren dieser Technologie gleichzeitig von den Mainstream-Medien bewusst verschwiegen werden, herrscht in der Bevölkerung eine hohe Unkenntnis über die Gefahren der Mobilfunktechnologie. Aufgrund dieser Desinformation haben die meisten Menschen keine Ahnung, dass ihre gesundheitlichen Beschwerden durch diese Technologie verursacht werden. Da die Zahl der Betroffenen dramatisch zunimmt, müssen die Bürger dringend über folgende alarmierende Fakten informiert werden: 1. Häufig auftretende gesundheitliche Schäden durch Mobilfunkstrahlung sind: Schlafstörungen, Depressionen, Kopfschmerzen, Tinnitus, Konzentrationsstörungen, Lernstörungen bei Kindern, erhöhter Blutdruck, Herzrhythmusstörungen, Müdigkeit, Krebs … 2. Die Blut-Hirn-Schranke wird geöffnet! Giftstoffe gelangen in das Gehirn! Hier dürfte eine Hauptursache für die dramatische Zunahme von Krankheiten wie Alzheimer, Demenz und Parkinson liegen! 3. Unser Blut bzw. die roten Blutkörperchen verklumpen! Unsere Leistungsfähigkeit sinkt und das Schlaganfallrisiko steigt enorm! 4. Selbst die Mobilfunkbetreiber räumen ein, dass die Schädigung der Erbsubstanz menschlicher Blutzellen klar nachgewiesen ist und ein erhöhtes Krebsrisiko besteht! 5. In Sendernähe steigt das Krebsrisiko auf ein erschreckendes Ausmaß! Langzeitstudien belegen dies eindeutig! Selbst die WHO stuft Mobilfunkstrahlung „nach Auswertung von nahezu sämtlichen verfügbaren wissenschaftlichen Belegen“ als „möglicherweise krebserregend“ ein und setzt die Gefahr somit Chloroform und dem Pflanzengift DDT gleich! 6. Folgende Erkrankungen unter Jugendlichen sind seit dem Jahr 2000 gestiegen: Störungen des zentralen Nervensystems +85 %, neurologische Störungen +58 %, Bluterkrankungen und Störungen des Immunsystems +82 %! Die russische Strahlenschutzkommission führt diese besorgniserregende Zunahme „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ auf die Strahlung von Mobilfunkantennen bzw. Handynutzung zurück! 7. Bei einem Handytelefonat entstehen im Gehirn punktuelle Temperaturen bis 100° C (Max-Planck-Institut). Die Gehirnströme verändern sich signifikant! Diese Technologie ist unverantwortlich und verstößt gegen das uns im Grundgesetz zugesicherte Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit! In Spanien führten Bürgerproteste zur Stillegung von insgesamt ca. 2.000 Mobilfunkanlagen, da u.a. in einer Schule in Valladolid innerhalb kurzer Zeit dreizehn Leukämiefälle aufgetreten sind!

———————————————————————————————————————————————–

weitere Artikel zum Mobilfunk:  https://wissenschaft3000.wordpress.com/category/mobilfunk-elektrosmog-gps/

———————————————————————————————————————————————–

%d Bloggern gefällt das: