Thema Koalitionsbruch | Thema Oligarchen | Putin in Österreich | Sebastian Kurz und Benko | Sebastian Kurz und Soros – Thinktank CEU

Tenor dieses Beitrags:♦

Eine Regierung, die NICHT vom VOLK gewählt wurde hat kein Recht irgendetwas für das Volk und das Land zu beschließen – nichteinmal dann, wenn es sehr dringend zu sein scheint! Das ÖSTERREICHISCHE VOLK kann sehr gut einige Monate ohne beschlussfähige Regierung leben!

ORF Vladimir Putin-Interview (with Armin Wolf)

Benko verhält sich wie alle Oligarchen auf dieser Welt!
In Russland gibt es ja auch noch einen Oligarchen, über den sich unser ORF-Reporter Armin Wolf im Interview mit Präsident Putin massiv mokierte, was diesbezüglich im eigenen Land vor sich geht, scheint Armin Wolf aber nicht EIN WORT wert zu sein!!!

Dieses Video setze ich mal gleich ganz oben, denn auch daraus geht herrlich hervor wie in Österreich mit zweierlei Maß gemessen wird, wie es den „Hintermännern“ eben gerade passt!!!

gehe zu Minute 7:50h im Video oben ⇑
bei 8:58h ⇑ Wolf: es geht um Mr. Prigozhin, der auch als Koch von Putin bezeichnet wird – lol
Präsident Putin bittet daraufhin Armin Wolf zu unterscheiden zwischen:

1) der Regierung der Russischen Föderation
2) dem Russischen Staat
3) Russischen Bürgern
4) oder juristischen Personen

Kommentar dazu: Diese Aufklärung der Unterscheidung braucht wohl die gesamte Österreichische Öffentlichkeit! Aber Österreich scheint ja noch immer nicht von der Prägung der SOZIS und Grünen los gekommen zu sein, für die ALLES ein Eintopf oder wie man satirisch so schön sagte „a gmahte wiesn“ eine gemähte Wiese gewesen war :-/ die man sich je nach belieben so zurechtschneidet wie man sie gerade braucht – SO GEHT ES ABER SICHER NICHT WEITER!

bei 9:46h
sagt Putin: „denken sie im Ernst… …dass dieser Mann wirklich Wahlen in den USA oder in irgendeinem europäischen Staat beeinflussen kann? Wie tief wären dann die Medien und die Politik im Westen gesunken, wenn ein Restaurantbesitzer aus Russland Wahlen in den USA oder in Europa beeinflussen kann  –   ist das nicht lächerlich?

Kommentar dazu: Leider NEIN, es ist ganz und gar nicht lächerlich, denn beides Medien und Politik sind so tief gesunken, dass es tiefer gar nicht mehr geht und bereits zum Horror der Bevölkerungen geworden sind, wobei die Bevölkerungen der westlichen Staaten oftmals gar nicht verstehen was da abgeht!

Es ist sogar noch schlimmer, wenn eine politische Partei versucht das Ruder herum zu drehen und sich endlich wieder dem Volk zuzuwenden, schlägt man dieser den Kopf ab als wäre sie die Gefahr fürs Volk, dabei ist genau das Gegenteil der Fall.

Es wird in den genannten Ländern gelogen und betrogen, dass sich die Balken biegen, es herrscht bereits da und dort eine Art Bürgerkrieg, aber von der Politik gibt es keinerlei Kalibrierung der Situation hin zu einer natürlichen Ordnung – DAS GEGENTEIL IST DER FALL!!!

Immer muss man zunächst vom Gegenteil ausgehen, was westliche Medien sagen und westliche Politik verspricht, denn das Gegenteil vom Gesagten ist der Realität am tatsächlich meist nächsten. Selbst nach Prüfung der Hintergründe und Aufdeckung ihrer Lügen – ist es immer noch besser weiterhin argwöhnisch deren Worte zu betrachten.

Das politische System hat sich leider im Westen dermaßen verselbständigt, dass es selbst jene, die bei Antritt in die Politik es wirklich ehrlich meinten, umdreht und zu Lügner und Betrügern macht.
Warum genau das so ist, ist es Wert darüber zu sinnieren!!!!

Sebastian Kurz und Benko einige LINKS: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2019/05/21/kurz-berater-benko-kuendigt-1-100-kika-leiner-mitarbeiter/https://wissenschaft3000.wordpress.com/2019/05/19/kurz-foerderer-rene-benko-kauft-24-von-krone-und-kurier/ – https://www.oe24.at/businesslive/oesterreich/Benko-soll-80-Mio-fuer-Krone-und-Kurier-Anteile-gezahlt-haben/355689032https://www.kleinezeitung.at/wirtschaft/5604530/Verkauf-an-Benko_Kurz-wird-von-SPOe-zu-seiner-Rolle-befragthttps://www.derboersianer.com/2019/03/boys-trip-kurz-seele-benko-und-ein-lippizaner/https://www.addendum.org/benko/kikaleiner/ (na wenn das keine Korruption war, als Kurz einfach mal so 30 Millionen herschenkte?!) – https://wissenschaft3000.wordpress.com/2019/05/22/ibiza-agitprop-stecken-kurz-und-benko-hinter-der-veroeffentlichung-pi-news/ – https://lupocattivoblog.com/2014/08/28/karstadt-und-die-judischen-erscheinungen/

~~~~~~

Zum Video ganz oben: Um das OBIGE noch zu unterstreichen, stelle ich gleich mal auch eine Frage direkt an Armin Wolf, mit den gleichen Worten, die er an Präsident Putin richtete: Herr Wolf, finden Sie es richtig, dass in Österreich ein Herr Benko sich neben George Soros ganz offen in unsere politischen Angelegenheiten als Oligarch einmischt, Benko den amtierenden Bundeskanzler auf seine Position hievte, indem er offenbar dafür Anteile der Kronenzeitung und des Kuriers kaufte, welche die wesentlichsten meinungsbildenden Tageszeitungen, neben den U-Bahn-Gratiszeitungen in Österreich sind??? Finden Sie das in Ordnung Herr Wolf???

Als Sie Herr Wolf, Präsident Putin bei auf Prigozhin fest zu nageln versuchten gab dieser bei 10:25h ⇑ folgende Antwort:

„Fragen sie ihn (Prigozhin) selbst, der Russische Staat hat damit nichts zu tun“. … weiter bei 10:38h ⇑: „In den USA gibt es diesen Herrn Soros, der sich in der ganzen Welt in alle möglichen Angelegenheiten einmischt und mir sagen meine amerikanischen Freunde, die US-Regierung hat damit nichts zu tun. Jetzt gerade gibt es Gerüchte, dass Herr Soros versucht, den EURO zu destabilisieren. Das wird in Expertenkreisen bereits diskutiert. Fragen sie den amerikanischen Außenminister warum er (Soros) das macht, das State Department wird sagen, es habe damit nichts zu tun, es sei eine Privatangelegenheit von Herrn Soros und bei uns ist es eine Privatangelegenheit von Herrn Prigozhin.“

Wolf erklärt darauf hin, dass inzwischen Prigozhin und 12 weitere Russische Staatsbürger in den USA, wegen Einmischung in die amerikanischen Wahlen, angeklagt wurden. Wann gibt es eine Anklage für BASTI’s Unterwanderung Österreichs?

Sebastian Kurz und Soros einige LINKS: https://www.ilprimatonazionale.it/primo-piano/il-sovranista-kurz-riceve-soros-gli-fara-aprire-ununiversita-a-vienna-96897/https://www.wochenblick.at/hinweise-steht-soros-hinter-der-unabhaengigen-kurz-liste/https://www.unzensuriert.at/content/0024903-Mitgliedschaft-im-elitaeren-Klub-ECFR-Ist-Sebastian-Kurz-von-Soros-finanzierthttps://alexandrabader.wordpress.com/2017/09/06/kurz-und-soros-alles-nur-fake-news/https://katholisches.info/2017/10/11/was-macht-sebastian-kurz-im-ecfr-von-george-soros/https://derstandard.at/2000063594015/Soros-und-Liste-Kurz-Woher-die-Fake-News-kommenhttps://diepresse.com/home/innenpolitik/5532210/Kurz-empfing-Milliardaer-George-Soroshttps://www.info-direkt.eu/2017/05/13/sebastian-kurz-ist-euch-klar-mit-wem-ihr-euch-ins-bett-legen-wollt/https://www.contra-magazin.com/2017/05/geht-oesterreich-mit-sebastian-kurz-auf-soros-kurs/https://www.profil.at/ausland/wer-angst-george-soros-verschwoerung-politik-8181132https://kurier.at/politik/ausland/kurz-wandel-vom-wunderkind-zum-soros-agenten/400115939http://www.allesroger.at/artikel/das-andere-gesicht-des-sebastian-kurzhttps://www.vol.at/kurz-empfing-soros-gespraech-ueber-ceu-und-brexit/6000773 – Kurz bespricht also politische Themen mit Soros – wer hat eigentlich Soros gewählt???? – https://www.nachrichten.at/politik/aussenpolitik/Kurz-empfing-US-Milliardaer-Soros-im-Bundeskanzleramt;art391,3067516https://de.sputniknews.com/politik/20181119323013849-kurz-soros-wien/https://kurier.at/politik/inland/shitstorm-fuer-kurz-wegen-soros-empfang/400328607 – dass Kurz Soros offiziell in den Amtsräumen traf, stößt viele ungut auf und ist zweifellos als konspirativ einzuordnen – http://zuerst.de/2017/04/06/kurz-und-soros-die-taktgeber-der-europaeischen-zuwanderungspolitik/ – alleine dieser Artikel widerspricht deutlich den populistischen Aussagen von Kurz vor der Wahl, er hatte ja letztlich sogar offen das Programm der FPÖ verbal übernommen, wie konnte der Österreicher darauf reinfallen – https://www.semiosis.at/2017/09/30/die-wahrheit-ueber-die-anti-kurz-seite-verschwoerungstheorie/ –  in Zukunft sollten wir ihn nur noch FAKEBASTI oder ROBOBASTI nennen!

~~~~~

Soweit zum Video ganz oben und das, worauf ich hinaus will…
wird man in Österreich Herrn Soros und andere ebenfalls wegen Einmischung in die Österreichischen Wahlen anklagen und wird man ebenso wie jetzt Herrn Strache, auch Sebastian Kurz wegen konspirativen Verbindungen zu Soros und Benko und eventuell noch zu anderen Gruppierungen vor Gericht bringen, wo er doch offensichtlich von diesen beeinflusst ja sogar so weit finanziert geworden war, dass er mit einer vermeintlich „UNABHÄNGIGEN“ Gruppe kandidieren konnte, die aber dennoch für die ÖVP antraten, was ja doppelt gemobbelt ist, denn als Wendehals wäre Kurz vermutlich auch Kanzler der Grünen geworden, wenn die sich gegenseitig gemocht hätten!!!!

Wenn sich also der amtierende Bundeskanzler in öffentlichen Räumen mit einem amerikanischen Oligarchen ungarischer Abstammung, der gerade aus seiner ursprünglichen Heimat raus geflogen ist, weil seine Absicht IMMER die Einflussnahme auf die nationale Politik des Landes ist, sich also nun nicht allein mit seiner CEU auf die Unterwanderung, bzw. erzieherische wie auch politische Einflussnahme in Österreich konzentriert und dies durch den österreichischen Bundeskanzler gutgeheißen, ja sogar AKTIV UNTERSTÜTZT wird ist das doch HOCHVERRAT, weil Soros ja kein Österreicher ist. Soros ist Teil einer PRIVATEN MACHTELITE die sich selbst ermächtigend und anmaßend wie ein STAAT verhält.

Das klingt doch ganz nach Deep state, der die USA unterwandert hat und wie die Krätze kaum loszukriegen ist. Genau so verhält sich auch die EU, welche sogar Völkerrechtsstatus erzwungen hat, was seinerzeit durch die Erpressung Irlands durch Barack Obama zustande gekommen war. Es geht also eindeutig um HOCHVERRAT – oder…   was sagen Staatswissenschaftler dazu??? https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/04/08/gesamtanderung-der-grundprinzipen-der-osterreichischen-bundesverfassung/

Bis zur nächsten Nationalrats-Wahl, darf es im Österreichischen Parlament ausschließlich öffentliche Diskussionen geben, dürfen keinerlei Gesetze oder Novellierungen etc. verabschiedet werden, denn das wäre ein klarer VERRAT am ÖSTERREICHISCHEN VOLK, welches dies keinesfalls dulden darf!

Eine Regierung, die NICHT vom VOLK gewählt wurde hat kein Recht irgendetwas für das Volk und das Land zu beschließen!!!

~~~~~

Steht Soros hinter der „unabhängigen“ Kurz-Liste

~~~~~~

Das österreichische Volk ist nicht so dumm, wie es manche gerne haben wollen, es hat sofort erkannt, dass diese Sache mit Soros und Kurz nach Korruption riecht!

~~~~~~

Bedauerlich ist nur, dass der Österreicher anfängt BLIND VOR HASS zu werden, was durchaus auch den Zielen von Kurz und Co entspricht, denn jemanden zu manipulieren, der vom Hass regiert wird ist viel leichter, als Leute mit Besonnenheit. Leute, Österreicher macht also eure Köpfe klar und handelt besonnen, auch wenn das Wasser bereits knapp unter dem Mund steht.
!!JETZT ERST RECHT!!!

~~~~~~~

Entsetzen über Hasspostings nach Treffen von Kurz mit Soros

Internationale Journalisten sind entsetzt über die antisemitischen und verschwörungstheoretischen Postings über das Treffen. Viktor Orbáns Erzfeind ist in Wien, um über die Ansiedlung seiner Central European University zu sprechen.

US-Investor George Soros traf am Montag auch auf Bildungsminister Heinz Fassmann (ÖVP).

Die Nachricht vom Treffen von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) mit dem umstrittenen ungarischstämmigen US-Investor George Soros hat eine Welle von Hasspostings ausgelöst. „Unfassbare Kommentare“ und erschreckender „Katalog des Hasses“ schrieben Wien-Korrespondenten von internationalen Tageszeitungen am Montag angesichts Hunderter Kurznachrichten auf Twitter.

Das Treffen vom Sonntagabend wurde in den Tweets als „Verrat“ beschimpft, Soros „zur Hölle“ gewünscht und als einer „der größten Teufel unserer Erde“ bezeichnet. Mehrere Poster bezogen sich auch auf die in antisemitischen Kreisen verbreitete Theorie, wonach Soros mit seinem „schmutzigen Geld“ Wirtschaftsmigranten nach Europa treibe. Andere verwiesen darauf, dass Soros „Jude“ sei.

Die rechtsnationale ungarische Regierung von Viktor Orbán betrachtet den Liberalen Soros als ihren erklärten Feind. Dem Holocaust-Überlebenden wird vorgeworfen, einen eigenen „Plan“ zur Ansiedlung von Migranten in Europa zu haben, wobei es sich nach Ansicht von Kritikern um eine Verschwörungstheorie mit antisemitischen Untertönen handelt. Auch FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus sagte im April, es gebe „stichhaltige Gerüchte“, wonach Soros „gezielt Migrantenströme nach Europa“ lenken würde.

Ansiedlung der Privatuniversität in Wien

Kurz hatte Soros am Sonntagabend im Bundeskanzleramt empfangen. Dabei sei es um die Ansiedlung der Central European University (CEU) in Österreich sowie allgemeine außen- und europapolitische Fragen gegangen, teilte ein Sprecher des Kanzlers mit. In der Frage der Migrationspolitik habe es „durchaus unterschiedliche Auffassungen“ gegeben.

alles lesen: https://diepresse.com/home/ausland/eu/5532673/Welle-von-Hasspostings-nach-Treffen-von-Kurz-mit-Soros

~~~~~

Ibiza-Agitprop: Stecken Kurz und Benko hinter der Veröffentlichung? | PI-NEWS

»Der Spuk ist zu Ende« | Jüdische Allgemeine

Arbeitsplatzversprechen war nichts wert: Kurz-Berater Benko kündigt 1.100 Kika-Leiner Mitarbeiter

Geheim und brisant: Die ÖVP bereitete sich schon im Herbst auf Neuwahlen vor

Pressekonferenz mit FPÖ-Innenminister Herbert Kickl am 20.05.19

ÖSTERREICH – Alle FPÖ Minister verlassen die Regierung!

kleines Land HEUTE – großes REICH früher – ÖSTERREICH – IM BRENNPUNKT

Da wird schon wieder gelogen, dass sich die Balken biegen | verschiedene Blickwinkel zum Polit-Skandal in Österreich

Kurz-Förderer René Benko kauft 24 % von „Krone“ und „Kurier“ – Achtung dieser Artikel wurde nach dem 19.5. geändert

Ceiberweiber | Klartext und Hintergrundinformationen

FPÖ, STRACHE, CIA & BND – „Der CLOU reloaded 2017 IBIZA“

Statement von Heinz-Christian Strache am 18.05.19 -|- LIVE: Österreichs Kanzler Sebastian Kurz gibt Pressekonferenz

 

Armin Wolfs Köln-Fakenews | Publico … Wolf im Schafpelz

 

In Österreich gehört der ORF-Moderator Armin Wolf zu den bekanntesten TV-Gesichtern – und mittlerweile dürften auch in Deutschland einige etwas mit dem Namen anfangen können. Wolf lieferte sich in der Vergangenheit immer wieder Auseinandersetzungen mit FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und dessen Generalsekretär Harald Vilimsky – beziehungsweise umgekehrt. Wolf hatte vor Kurzem in seiner Sendung den FPÖ-General auf einen Flyer angesprochen, der im Sommer 2018 vom steirischen Ring Freiheitlicher Jugend (RFJ),

Quelle: Armin Wolfs Köln-Fakenews | Publico

Danke Martha, Armin Wolf kann ich nicht hören, wenn ich an das Interview denke, das er mit Putin gemacht hat wird mir gleich wieder schlecht. Der steht vermutlich unter Mindcontrol, denn so einen Schwachsinn, den der von sich gibt kann nicht von alleine entstehen… 😦

(GEZ) GIS = Gebüren Info Service – Terror durch die GIS | GIS The Pinnacle of Hire Knowledge – was ist das?

Mein Schreiben an die GIS:

Sehr geehrte Geschäftsleitung,

ich verlange die sofortige Einstellung ihrer terrorisierenden und bedrohlichen Maßnahmen!

 

Sehr geehrte Damen und Herren der GIS und dem ORF,

Wien am 1.5.2017

vor wenigen Tagen klopfte zum WIEDERHOLTEN Male ein mir völlig unbekannter Mann an meiner Wohnungstüre, welcher sich als von der GIS autorisiert ausgab.

Da bin ich gleich bei Punkt >EINS< angelangt, weder ist es über den Spion der Türe möglich die vorgehaltene Marke zu erkennen, noch wäre es für eine Privatperson möglich deren Authentizität zu prüfen.

>ZWEITENS< In der heutigen Zeit könnte nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch JEDER daherkommen und behaupten, er wäre von der GIS, oder von der Polizei, oder von sonst wo. Prüfen können wir Bürger das nicht, es ist ja nicht einmal vorgesehen, eine derartige Prüfung vorzunehmen zu können!!!

Wir Menschen kennen einander nicht mehr, nicht den Postboten, nicht den Wachmann der früher für ein bestimmtes Viertel zuständig war und schon gar nicht irgendeinen Angestellten einer privaten Firma, wie der GIS, als verlängerter Arm des ORF und des Finanzministeriums.

Immer wieder kam jemand und immer wieder war es ein anderer gewesen, der mich befragt, ob ich nicht DOCH einen Fernseher hätte. Immer wieder sage ich, dass ich seit der ersten technischen Umstellung vor ca.15 Jahren? – ich erinnere mich gar nicht mehr so genau – weil es für mich bereits vor einer sprichwörtlichen Ewigkeit war, dass ich mein altes Fernsehgerät habe abholen lassen, da es nicht mehr kompatible war und mir seither keinen Fernseher mehr anschaffte.

Seit so langer Zeit kommen immer wieder Leute die das nicht glauben, oder geschickt werden, um mich Nichtfernseherin ZU TERRORISIEREN. Ja, das ist TERROR, denn wenn einer MEIN Wort nicht glaubt und sogar Eintritt in meine Wohnung begehrt, fühle ich mich nicht NUR terrorisiert sondern auch bedroht!

Er, der Mann der vergangene Woche Eintritt in meine Wohnung begehrte, meinte, er möchte ein AUGE darauf werfen, ob es denn wahr wäre, dass ich keinen Fernseher habe.

Leute, habt ihr sie noch alle???
Was glaubt ihr eigentlich euch erlauben zu können – wie ist das mit dem Schutz der Privatsphäre – der Intimsphäre – glaubt ihr wirklich, dass wir Bürger neuerdings für Unbekannt Tür und Tor öffnen – einfach so und natürlich FREIWILLIG – damit danach nur der den Schaden hat, der seine Wohnung FREIWILLIG öffnete – selbst wenn man umgebracht werden würde – wäre man selber schuld gewesen, denn man hätte ja die Türe nicht zu öffnen brauchen – ODER????

Oder wie stellt ihr euch das vor – vor allem aber WARUM macht ihr das????

Nun ja – ICH habe sie auch NICHT GEÖFFNET – meine Wohnungstüre!!!!!!!!!!

Noch nie hatte ich sie für völlig FREMD geöffnet – werde ich deshalb weiterhin durch unangemeldete Besuche von FREMDEN terrorisiert werden?????

Nochmals die Frage, warum macht ihr das….???

…Da ein Nachfragen aufgrund von neuerlicher technischer Umstellung außerdem vollkommen unnötig ist, kann ich die lästigen Besuche und Befragungen der angeblichen GIS-Hausierer nur als Terror bewerten und Leute, es fühlt sich genau so an!!!!

Ein Freund erklärte mir, dass neuerlich das TV-System geändert wird/wurde, er ärgerte sich, weil er mit dieser neuerlichen Umstellung auch sein aktuelles Fernseh-Gerät nicht mehr benutzen kann. Nun habe ich nachgelesen:

http://oesterreich.orf.at/stories/2804962 – Artikel vom 25.10.2016 – also in Wien gab es bereits diese Umstellung!

Weiters las ich: http://help.orf.at/stories/2797525/ – Publiziert am 19.09.2016

//„Die Plattform simpliTV, die auch schnelle Umschaltzeiten und ein wetterunabhängiges Fernsehen erlaubt, macht den Empfang von HDTV via Antenne möglich. Mehr als 40 österreichische und deutsche Sender kann man empfangen, neun davon in HD-Qualität. ORF eins und ORF zwei stehen dabei nach erfolgter Registrierung kostenlos bereit, weitere HD-Sender können im Paket gegen eine Monatsgebühr dazugekauft werden.“//

Nun ja, was das alles technisch bedeutet verstehe ich nicht, es interessiert mich auch nicht, weil ich nicht vor habe mir erneut einen Fernseher anzuschaffen. Verstanden habe ich aber, dass es für den ORF eine Anmeldung braucht, um diesen empfangen zu können, was ohne diese Anmeldung ja gar nicht ginge – Der ORF und die GIS müssen also bereits im Vorweg gewusst haben, dass ich keinen Fernseher habe, weil ihnen ja keine derartige Anmeldung für eine Freischaltung? ihrer Sender vorliegt.

WARUM also schickt man jemanden an meine Wohnungstüre, um zu erfragen, ob ich einen Fernseher habe – NUR um mich zu terrorisieren – oder was???????????

Ich werde gleich mit diesem Schreiben auch eine Anzeige wegen Terrorisierens und Bedrohung meines privaten Domizils machen – als Terrorist scheint für mich die GIS auf, so sie nicht umgehend widerruft, dass sie bereits mehrmals Leute damit beauftragte, um immer wieder die gleichen unnötigen Fragen zu stellen und auch den Zutritt zur Wohnung zu verlangen – was der Gipfel der Unverschämtheit ist!

mfg

….

~~~~~~~~~~~~

GIS – wer nennt sich sonst noch GIS?

https://www.gis.at/impressum/Österreich – weiter unten das ganze Impressum
arbeitet aufgrund dieses Gesetzes:
http://www.internet4jurists.at/gesetze/bg_e-commerce01.htm

E-Commerce – geht offenbar nur mit Privatisierung – Enteignung und Versklavung der Bürger – mit dem Herkunftslandprinzip ist die EU in diesem Gesetz vertreten. Das Herkunftslandprinzip ist ein EU-Gesetz… weiter wird angemerkt, dass es auch die Zusammenarbeit mit ANDEREN Mitgliedsstaaten betrifft – nicht aber angegeben wird, welche damit gemeint sind. Es könnten also alle Staaten damit gemeint sein, die sich dem E-Commerce unterwerfen. Siehe weiter unten dazu mehr…

Vor allem aber ist in diesem Zusammenhang folgendes interessant:

Internationale GIS!

Wozu würde es also sonst noch eine internationale GIS geben müssen – die außer in Russland, den USA und auch nicht in großen Teilen Südamerikas voll tätig oder ganz integriert ist, wie offenbar in den EU-Ländern – und fast überall auf der Welt!!! Die Firma bezeichnet sich als ein GENERELLE INFORMATIONS SERVICE = GIS – Deren Eintreiberfirmen sind dann vermutlich solche wie die GIS in Österreich – die sich dann „Gebühren Info Service“ nennt – es muss ja auch für alles heute Gebühren geben – oder????

GIS The Pinnacle of Hire Knowledge = „GIS der Gipfel höheren Wissen“ – aber HALLO – welch ein Anspruch

//“© Copyright 2017 • General Information Services • All rights reserved.
Pangea is a product of General Information Services (GIS)“//

Was ist bitte Pangea?

//Pangaea or Pangea (pronunciation: /pænˈə/[1]) was a supercontinent that existed during the late Paleozoic and early Mesozoic eras.[2][3] It assembled from earlier continental units approximately 335 million years ago, and it began to break apart about 175 million years ago.[4] In contrast to the present Earth and its distribution of continental mass, much of Pangaea was in the southern hemisphere and surrounded by a superocean, Panthalassa. Pangaea was the most recent supercontinent to have existed and the first to be reconstructed by geologists.// https://en.wikipedia.org/wiki/Pangaea

Pangaea, andere Schreibweise Pangäa, selten auch Pangea (von altgriechisch πᾶν pān „ganz“ und γαῖα gaia „Erde“, „Land“, wörtlich also „Ganze Erde“),[1] war der letzte globale Superkontinent der Erdgeschichte. https://de.wikipedia.org/wiki/Pangaea

Wie bitte – da oben steht doch „Pangea ist ein Produkt von GIS“? – Hier mehr zum Supercontinent Pangea, den es einmal gegeben haben soll (ich glaube das aber nicht) : https://www.thoughtco.com/what-is-pangea-1435303Damit identifiziert sich also die GIS – die „General Information Services“!

Anscheinend gehören diese und auch noch andere Firmen mit der Bezeichnung >Pangea< der GIS:

Pangea ist: http://pangearestaurantandlounge.com/

Welcome to Pangaea, Inc’s On-line – Oil & Gas Website – of Oklahoma Corporation Commission Regulatory Records

Das war nur so eine Nebenschau – zu Pangea gibt es jedoch noch viel mehr zu finden!

zur Gesetzesübersicht

Artikel I

1. Abschnitt

Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen

Anwendungsbereich

§ 1. (1) Dieses Bundesgesetz regelt einen rechtlichen Rahmen für bestimmte Aspekte des elektronischen Geschäfts- und Rechtsverkehrs. Es behandelt die Zulassung von Diensteanbietern, deren Informationspflichten, den Abschluss von Verträgen, die Verantwortlichkeit von Diensteanbietern, das Herkunftslandprinzip und die Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedstaaten im elektronischen Geschäfts- und Rechtsverkehr.

(2) Die Bestimmungen dieses Bundesgesetzes über das Herkunftslandprinzip (§§ 20 bis 23) und die Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedstaaten (§ 25) sind nur auf den Verkehr von Diensten der Informationsgesellschaft innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums anzuwenden.

§ 2. Dieses Bundesgesetz lässt Belange des Abgabenwesens, des Datenschutzes und des Kartellrechts unberührt.

~~~~~~~~~~~~

Also die GIS-Leute schlagen bei mir sehr physisch und gar nicht elektronisch vor meiner Wohnungstüre auf 😦

 

GIS = Gebühren Info Service – hoch interessantes Impressum!!!

Hier gleich auch der Ausschnitt des Gesetzes §5 Abs.a: http://www.internet4jurists.at/gesetze/bg_e-commerce01.htm

§ 5. (1) Ein Diensteanbieter hat den Nutzern ständig zumindest folgende Informationen leicht und unmittelbar zugänglich zur Verfügung zu stellen:

  1. seinen Namen oder seine Firma;
  2. die geografische Anschrift, unter der er niedergelassen ist;
  3. Angaben, auf Grund deren die Nutzer mit ihm rasch und unmittelbar in Verbindung treten können, einschließlich seiner elektronischen Postadresse;
  4. sofern vorhanden, die Firmenbuchnummer und das Firmenbuchgericht;
  5. soweit die Tätigkeit einer behördlichen Aufsicht unterliegt, die für ihn zuständige Aufsichtsbehörde;
  6. bei einem Diensteanbieter, der gewerbe- oder berufsrechtlichen Vorschriften unterliegt, die Kammer, den Berufsverband oder eine ähnliche Einrichtung, der er angehört, die Berufsbezeichnung und den Mitgliedstaat, in dem diese verliehen worden ist, sowie einen Hinweis auf die anwendbaren gewerbe- oder berufsrechtlichen Vorschriften und den Zugang zu diesen;
  7. sofern vorhanden, die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

Impressum der GIS

lt. § 5 Abs. 1 E-Commerce-Gesetz

Verantwortlich

GIS Gebühren Info Service GmbH
Operngasse 20 B, 1040 Wien

Service-Hotline: 0810 00 10 80 1)
(Mo. – Fr. 8.00 – 21.00 Uhr, Sa. 9.00 – 17.00 Uhr) – Hinzufügung: kostet 10 Cent pro Minute!
Telefon international: +43 50 200
Fax: 050 200 DW 300
E-Mail: kundenservice(at)gis.at

Firmengericht: Handelsgericht Wien
Firmenbuchnr.: FN 174 754 t
Umsatzsteuer-ID: ATU 45870008
Geschäftsführer: Dr. Harald Kräuter / Mag. Johann Simon
DVR-Nr.: 0997285

Bankverbindung

IBAN: AT67 3100 0004 0401 1011
BIC:   RZBAATWW

Aufgaben und Aufsichtsbehörde

Die GIS Gebühren Info Service GmbH steht zu 100 Prozent im Besitz des ORF und zählt rund 200 MitarbeiterInnen.
Die GIS ist als beliehenes Unternehmen des Bundesministeriums für Finanzen mit der Einbringung und Verteilung der Rundfunkgebühren betraut.

Die Aufgaben der GIS

Die Aufgaben der GIS sind behördliche, soweit diese die Entscheidung über Befreiungsanträge, die Anfrage über das Bestehen einer Meldepflicht und Bescheide bei Gebührenrückstand betrifft.

Weitere Aufgaben sind

Abrechnung der eingehobenen Gebühren, Abgaben und Entgelte und deren Weiterleitung an Bund, Länder und ORF gezielte Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel, die Anzahl der Teilnehmer weiterzuentwickeln und dadurch mehr Aufkommensgerechtigkeit zu schaffen Erfassung aller Rundfunkteilnehmer. Damit die GIS diese Aufgaben effizient und mit geringem Kostenaufwand erfüllen kann, hat sie gesetzlichen Anspruch auf Übermittlung bestimmter Meldedaten.

Geschäftsbedingungen

Diese sind im Rundfunkgebührengesetz (RGG) – BGBl. I Nr. 159/1999 geregelt.

Umsetzung

World-Direct eBusiness solutions Gesellschaft m.b.H.
1020 Wien, Lassallestraße 9
E-Mail: eBusiness(at)world-direct.at
Web: www.world-direct.at

1) Nationale Rufnummer für Dienste mit geregelter Entgeltobergrenze: max. EUR 0,10 pro Minute

~~~~~~~~~~~~

Wem das zu viele Vernetzungen in einem Bericht zu sein scheinen, der möge doch jeden Abschnitt für sich betrachten und verstehen lernen. Vor allem aber möge jeder verstehe, wo wir da hin wandern und wo wir schon angelangt sind, also handle vor allem FÜR dein eigenes Wohl, dein Land, dein Volk und nicht für undurchsichtige Konzerne!

©AnNijaTbé: am 18-5-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

Fehler bitte im Kommentar melden – Danke!

Deutsche’s GIS

https://www.ipe.com/deutsches-gis/13213.fullarticle

Geographisches Informationssystem, Geoinformationssystem

Wort: GISAnzahl: 225 Rang: 83,221 Häufigkeitsklasse: 16

http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/de/res?corpusId=deu_newscrawl_2011&word=GIS

%d Bloggern gefällt das: