Nikola Tesla erfand das Radio – Marconi entwickelte mit Hilfe von Teslas Patenten die drahtlose Telegraphie

Der oberste Gerichtshof von Amerika

anerkannte alle Patente von Nikola Tesla, als alleinigen

Erfinder des Radios – nach „Tesla’s Tod Juni 1943“ an.

Das Gebäude des obersten Gerichtshofes von Amerika in Washington DC

Die Jury von 1925

Das erste Gerichtsverfahren zwischen Marconi und Tesla

in New York City im Jahre 1917 wurde zu

Gunsten Marconi’s abgewehrt.

~

PROTOKOLL DES OBERSTEN GERICHTSHOFES – AMERIKA 21. JUNI 1943

ZU GUNSTEN VON NIKOLA TESLA – ALS DEN ERFINDER DES RADIO

   

Marconi und Tesla

Fotoquelle: The Library of Congress – Washington DC

Das Interview das Teslas Anwalt als Voranhörung führte,

war nicht zur allgemeinen Veröffentlichung vorgesehen. Es stellt aber ein einmaliges

geschichtliches Dokument dar, das nicht hoch genug bewertet werden kann,

da Tesla in dem mehrere Tage dauernden Interview die Entwicklung der

einzelnen Geräte aus seinem Radiosystem aufgebaut hat, und die

verschiedenen Betriebsmethoden in klarer Form und leicht verständlich darlegt.

„Marconi nutzte Total 17 Tesla Patente“

Quelle: Leland Anderson

«Bemerkung: Der Nobelpreis für Physik ging 1909

an Marconi und Braun für die drahtlose Telegraphie»

   

Illustration „Radio Tesla“ von 1935 und 1937

Teslas Radiopatent

U.S. Patent 645576 System of Transmission of Electrical Energy

U.S. Patent 649621 Apparatus for Transmission of Electrical Energy

TESLAS PATENTLISTE – 137 VON 700 ERFINDUNGEN (doc)

http://www.google.com/patents/US649621

Mit freundlicher Unterstützung:

Tesla Wanderausstellung 2006

Amerikanische Botschaft Bern / Switzerland

Titel der Ausstellung:

„Meister der Elemente“

„Master of Elements“

Teslas grösste Erfindung jedoch bleibt das Wechselstromsystem – AC

Informationsangaben:

1. Amerikanischer Kultur und Wissenschaftskanal PBS

2. Autor: Leland Anderson – Nikola Tesla Erfinder des Radio

3. Biografie über Tesla in englisch

http://www.teslasociety.ch/

======================================================================

Die Geschichte der Glühlampen ~ 100 Jahre alte Glühbirne ~ die Zukunft der Beleuchtung

.

Alchemie 1 ~ “solve et coagula” ~ trennen und zusammenfügen

======================================================================

Konstantin Meyl: 12 Stunden Vorlesungen – alle Theorien

http://www.goede-stiftung.org/experimente/Abschlussbericht_Meyl-Experimentierset_Kurz.pdf

Konstantin Meyl – Vierteiliger Vortrag über sämtliche Theorien – 2001 – Teil 1 von 4

Konstantin Meyl – Vierteiliger Vortrag über sämtliche Theorien – 2001 – Teil 2 von 4

Konstantin Meyl – Vierteiliger Vortrag über sämtliche Theorien – 2001 – Teil 3 von 4

Konstantin Meyl – Vierteiliger Vortrag über sämtliche Theorien – 2001 – Teil 4 von 4

Thomas Rücker·38 videos

Published on Nov 22, 2012

Lichtgeschwindigkeit, Gravitation, Neutrinos, Planetenwachstum, Skalarwellen: Kein anderer deutscher Physiker beschäftigt sich derartig breit aufgefächert mit den zum großen Teil noch ungelösten Rätseln der Physik. Kein anderer Physiker wischt selbst allgemein anerkannte „Wahrheiten“ derart respektlos vom Tisch, wenn sie ihm falsch und unsinnig erscheinen. Aber auch kein anderer erklärt detailliert, warum es so nicht geht und wie es seiner Ansicht nach richtig wäre.

Auch wenn man nicht der Ansicht ist, dass Professor Konstantin Meyls Postulate die Welt immer richtig beschreiben, kann man von ihm viel über die vielen tatsächlich noch heute offenen Fragen der Kernphysik lernen. Fragen, von denen der informierte Laie normalerweise annimmt, dass sie längst geklärt seien. Dass dies nicht so ist, bzw. das viele anerkannte Grundlagen offenbar auf Irrtümern beruhen, legt er auf seine sachliche und trotzdem kurzweilige Art dar.

Ich bitte die schlechte Tonqualität zu entschuldigen. Vermutlich wurde zur Tonaufzeichnung seinerzeit ein Grammophon verwendet…

===============================================================================

Hier noch ein Hinweis zu Prof. Meyls Webseite:

Elektromagnetische Umweltverträglichkeit
Potentialwirbel, Skalarwellen & alternative Energie

Potentialwirbel, neu entdeckte Eigenschaften des elektrischen Feldes, verändern das physikalische Weltbild grundlegend!

„Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl“ entwickelt in seinen Büchern eine einheitliche Feldtheorie, aus der alle bekannten Wechselwirkungen ableitbar sind. Anstelle der üblicherweise benutzten Maxwellschen Gleichungen wählt er als Ansatz die Urform des von Faraday entdeckten Induktionsgesetzes zur Unipolarinduktion und zeigt, dass Wirbel des elektrischen Feldes in diesem physikalischen Gesetz enthalten sind bzw. sich daraus herleiten lassen. Diese Potentialwirbel breiten sich im Raum als Skalarwelle aus, eine longitudinale elektrische Welle, deren Existenz bereits vor 100 Jahren von Nikola Tesla nachgewiesen wurde und deren Eigenschaften an einem historischen Nachbau jeder selber studieren kann. Mit der „Entdeckung magnetischer Monopole“ u.a durch die Helmholtz-Gesellschaft (science 10/2009) hat der von Meyl gewählte Ansatz zudem eine internationale Anerkennung erfahren.

Die Feldtheorie nach Meyl kommt ohne Postulate aus und ermöglicht dennoch eine neue Interpretation mehrerer Grundphänomene der Elektrotechnik und der Atomphysik und führt zu plausiblen Deutungen von mehreren physikalischen Experimenten, die im Rahmen der bisherigen Theorie nicht erklärbar waren. Beispielsweise lassen sich die Quanteneigenschaften von Elementarteilchen bei der Wirbelinterpretation exakt berechnen. Auch sind viele Neutrinoexperimente erklärbar, wenn man Neutrinos nicht als Teilchen, sondern als Wirbelfelder auffasst. Danach wäre in Form von Neutrinopower sogar eine energietechnische Nutzung vorstellbar. Die „dielektrischen Verluste eines Kondensators“ entpuppen sich als Wirbelverluste und hinsichtlich der Umweltverträglichkeit ergeben sich aus der korrigierten Theorie neue wesentliche Aspekte zum Thema Elektro-Smog.

Da die vorgestellte Theorie auf einer Erweiterung der Maxwellschen Theorie beruht, schließt sie die klassische Theorie als Sonderfall mit ein, was bedeutet, dass alle klassischen physikalischen Gesetze weiterhin ihre Gültigkeit behalten. Aus dem erweiterten Blickwinkel der Potentialwirbel objektiviert sich das physikalische Weltbild, so dass sich gleichberechtigt neben die Einstein´sche Relativitätstheorie die Objektivitätstheorie nach Meyl schiebt, die zusätzlich zu den Wechselwirkungen auch erklärt, was Temperatur ist, wozu bisherige Theorien nicht in der Lage sind. Die „Feldtheorie“ ist mehrfach peer reviewed publiziert.

Prof. Meyl hat zahlreiche Bücher geschrieben. In seinen Vorlesungen z.B. an den Technischen Universitäten in Berlin und in Clausthal, an der HS in Furtwangen, sowie in seinen Wochenendseminaren besteht Gelegenheit, Potentialwirbel und Objektivitätstheorie näher kennenzulernen und mit dem Autor zu diskutieren. In Fachaufsätzen und Vorträgen werden einzelne Aspekte vertieft. Sie können die aktuellen Termine unter „Vorträge“ einsehen oder das Skalarwellen-Übertragungs-Set, ein Video oder auch Bücher im „Shop“ online bestellen.

Gerne informieren wir Sie über unsere „Forschung“ und die, im „1. Transferzentrum für Skalarwellentechnik“ laufenden „Projekte“, oder beantworten „häufig gestellte Fragen“.

http://www.k-meyl.de/go/index.php

===============================================================================

Wissenschaften die unsere heutige Technik begründeten

===============================================================================

Mobilfunk – Gefahr oder nicht?

Published on Feb 11, 2013

US-Waffenstrategie: Klima-Waffen – psychologische Waffen – Flügelraketen

Danke Richard, für diesen LINK – es ist zwar nur eine Bestätigung für das was wir schon lange wissen, aber die Msse weiß davon immer noch kaum etwas.

~

Neue US-Waffen: „Menschenverhalten steuern“

Америка США Флаг американский флаг люди силуэт

Um ihre geopolitische Dominanz zu sichern, basteln die USA an neuartigen Waffensystemen, stellt ein russischer Militärexperte fest. Das Pentagon setze insbesondere auf Flügelraketen, aber auch auf psychologische und Klima-Waffen.

In einem Gastbeitrag für die russische Wochenzeitung „WPK“, deren neue Printausgabe am Mittwoch erscheint, beschäftigt sich der russische Militärexperte, General a.D. Leonid Iwaschow, mit Zielen und Methoden der geopolitischen US-Strategie. Er schreibt, der Zerfall der Sowjetunion habe den USA und dem „transnationalen Kapital“ den Weg zu einer monopolaren Welt geebnet. Dieses Ziel sei im US-amerikanischen Sicherheitskonzept aus dem Jahr 1992 verankert. Die drei wichtigsten Richtungen seien dabei skizziert worden: Erstens gehe es um wirtschaftliche Dominanz und Festbindung an den US-Dollar, zweitens um militärische Überlegenheit und drittens darum, amerikanische Werte und Lebensstandards allen anderen aufzuzwingen.

weiterlesen: http://german.ruvr.ru/2013_02_19/Neue-US-Waffen-Verhalten-der-Menschen-steuern/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

MindControl – von Winnenden bis „Batman”

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Mindcontrol hat viele Facetten und wird meist nicht geglaubt!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

HAARP Holes In Heaven – Löcher im Himmel

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Explodiert ein Meteorit?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Michael Talbot : Holographisches Universum

ublished on Jan 17, 2013

Michael Talbot war ein amerikanischer Autor, der sich mit den Parallelen zwischen Mystik und Quantenphysik beschäftigt hat. Dabei versuchte er vor allem den Menschen das holographischen Realitätsmodell näherzubringen, das vom Physiker David Bohm und vom Neurophysiologen Karl Pribram entwickelt wurde. Michael hatte als Kind selbst einige paranormale Erfahrungen und hat in der Betrachtungsweise der Welt als Hologramm ein Erklärungsmodell gefunden, durch das sich auch solche Erfahrungen erklären lassen. Ein interessantes Interview geführt von Psychologe Dr. Jeffrey Mishlove.

Weitere Informationen, einen Link zur englischen Originalfassung des Interviews, sowie Zeitmarken für das Interview findet man unter :

http://www.matrixwissen.de/index.php?…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Chaosforschung – Faszination des SEIN

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Was ist Licht ~ Welle oder Partikel?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Denken ohne Gehirn

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Werner Heisenberg ~ Physik & Philosophie

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

%d Bloggern gefällt das: