neue „Stromzähler“ – Smart Metering – Energybox – Smarterboxen – öffentliche Anfragebeantwortung

aktuelle vorhaben der eu-diktatursmart-metering

oesterreich-aktuell

Sehr geehrter Herr  xxxxxx,

Vielen Dank für Ihre Anfrage zu Smart Metering.

Die Daten werden verschlüsselt und anonymisiert übertragen. Sie werden nur für Verrechnungszwecke an die Energielieferanten weitergegeben, so wie schon bisher. Auf Ihre Verbrauchsdaten erhalten nur Sie über einen persönlichen Benutzernamen und Passwort Zugriff.

Die Umstellung auf intelligente Zähler ist gesetzlich vorgegeben (lt. dem 3. EU-Binnenmarktpakets, dem ElWOG – Elektrizitätswirtschafts- und Organisationsgesetz, Gaswirtschaftsgesetz und mehreren Ausführungsverordnungen). Für Gasnetz ist noch eine Ausführungsverordnung ausständig. Wien Energie Stromnetz startet diese Umstellung 2015 mit den Erfahrungen aus dem derzeitigen Pilotprojekt. Auch Erfahrungen für die detaillierte Rolloutplanung sind Ziel des Pilotprojekts. Der gesetzlich vorgegebene Zeitrahmen ist sehr eng und wird von der Regulierungsbehörde genau überwacht. Wir planen eine flächendeckende Umstellung, da die Weiterführung des Ablesesystems für alle KundInnen teurer wäre.

Ich möchte Ihnen noch ein paar Aspekte zum Nutzen von Smart Metering für unsere KundInnen anführen.

Einerseits bietet Information die Möglichkeit, sich mit dem Energieverbrauch auseinanderzusetzen. So beginnen viele unserer KundInnen, Ihren Verbrauch zu analysieren, wenn sie hören, dass sie wesentlich über dem durchschnittlichen Verbrauch liegen. Auch das Bewusstsein für den Kraftstoffverbrauch ist gestiegen, als die Automobilhersteller Verbrauchsanzeigen in die Cockpits zu integrieren. Was KundInnen daraus ableiten, können wir nur mit Informationen unterstützen.

Ein wesentlicher Nutzen ist auch das Thema Ablesung. V.a. in unserem Versorgungsgebiet  sind noch viele Zähler in den Wohnungen, die KundInnen müssen zumindest alle 3 Jahre für einen Ablesetermin zu Hause bleiben. Eine Anzahl an Beschwerden betrifft auch die Themen Zwischenablesungen und Ablesungen bei Ein-/Auszug. Auch hier erwarten wir uns mehr KundInnenzufriedenheit.

Für weitere Informationen darf ich Sie auf unsere Website verweisen (derzeit v.a. für Strom, da wie erwähnt die Detailverordnung für Gas noch ausständig ist): www.wienenergie-stromnetz.at/smartmetering

Mit freundlichen grüßen,

Monika Wührer

————————————————————————————————————–

Monika Wührer

Wien Energie Stromnetz GmbH

Büro der Geschäftsführung und Kommunikation

Mariannengasse 4-6

1090 Wien

Telefon: +43 (0)1 901 90-90010

Fax:      +43 (0)1 901 90-9990010

monika.wuehrer@wienenergie-stromnetz.at

————————————————————————————————————–

Da wurde wieder einmal ein Gesetz, gleich für die ganze EU verabschiedet, aber keiner wurde gefragt.

Gerade in dieser Angelegenheit, dürfen wir das nicht gelten lassen, denn die Smarterboxen sind nicht ohne Gefahr. Unabhängig davon, dass wir vollkommen unnötigerweise diese neuen Messgeräte bezahlen müssen, unnötig deshalb, weil es funktionierende gibt. Außerdem wollen wir uns doch nicht daran beteiligen, dass wieder einigen Leuten der Arbeitsplatz ersatzlos weggenommen wird.

Nun aber zu den Gefahren des Smartbox – Energybox:

1) verschleierte Preiserhöhungen des Stroms – in Bulgarien werden die Menschen über nicht nachvollziehbar hohe Stromrechnungen enteignet, weil sie diese Rechnungen nicht bezahlen können!!!!!!!!!!!  Nein, man dreht ihnen nicht einfach den Strom ab, wie das mal war, sondern man stiehlt ihnen auf diese Weise die Eigentumswohnungen oder Häuser – Massendemonstrationen, Regierungsrücktritt und Selbstverbrennungen, waren die Folge davon in Bulgarien. Die oben angegebenen Argumente sind nichts anderes als eine Anonymisierung, des Ablesevorganges. Wenn der Mensch keinen direkten Ansprechpartner mehr hat, nämlich den der den Stromverbrauch abliest, dann wird wieder ein Bereich des Lebens anonymisiert und man kann walten und schalten wie man will!

2) Schon vor ca. 9 Jahren kamen die ersten Meldungen aus Schweden, man nannte dort den neuen Zähler vor allem Energybox. Die Menschen wurden krank, allergisch und obendrein wurde festgestellt, dass diese Zähler nicht einfach nur Zähler sind, sondern Bespitzelungsanlagen.

3) Diese „Stromzähler“ sind nicht einfach nur Stromzähler sondern auch Funkanlagen. Das müssen sie auch sein, denn sonst könnte man ja nicht von weit entfernt die Daten ablesen, aber leider nicht nur das!

4) Ganz offenbar ist das Smart Metering nichts anderes, als ein weiteres Puzzelsteinchen in BIG BROTHERS Plan zu Totalüberwachung und Versklavung der Menschheit.

Dazu sage mindestens ich entschieden NEIN!!!!!!!!!!!!!!!!!!

AnNijaTbé am 17.4.2013

————————————————————————————————————–

ACHTUNG NWO GENOZID ! Energybox – Totale Kontrolle ! ORGONIT SCHÜTZT !

————————————————————————————————————–

USA INC, Nasa War Document Depopulation

————————————————————————————————————–

Alle gesammelten Berichte dazu:

Strom- und Gaszählerumstellung auf Smartbox/Smartmeter/Energy-Box/Bespitzelungssystem

.

Energy-Box ~ der neue “Stromzähler” Vorsicht!!!!

.

Energy-Box oder Smartbox – Vorsicht Spionage der Privatzone und versteckte Strom-Preiserhöhung

.

Update: Energy-Box – HAARP Schweden (Lois)

.

Widerstand gegen „intelligente“ Stromzähler

.

der Weg zur Bargelosigkeit auch über Smartphone – die gleiche Technologie wie Smartmeter

Telekom bringt die Geldbörse aufs Smartphone

.

Achtung: Warnhinweise auf Handys werden Pflicht!

.

Wissenschaftler warnen vor Smartphones als Waffen

————————————————————————————————————–

Die Österreichische Ärztekammen warnt vor den neuen Stromzählern (Smartmeter)

.

Die gute Nachricht: Kein Zwang für neue Strom- und Gaszähler in Österreich

.

Österreich: Smartmeter-Zwang endgültiges Aus

.

Die gute Nachricht: Kein Zwang für neue Strom- und Gaszähler in Österreich

————————————————————————————————————–

Ereignisse in Bulgarien:

Strompreise: Aufgebrachte Bulgaren attackieren Parlament

.

Bulgarien Update: inzwischen haben sich insgesamt 4 Personen verbrannt

.

Bulgarien: Ausartungen auch bei den letzten Demonstrationen ~ das Volk ist berechtigt zornig ~ die Regierung wurde gestürzt

.

Sofia: Missverstandener rein sozialer Protest von Oktai Enimehmedov auf der Konferenz der Türkenpartei am 19.1.2013

————————————————————————————————————–

aktuelle Aktionen weltweit

Forderungskatalog für weltweite Änderungen

————————————————————————————————————–

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Saheike

     /  13. Januar 2016

    Seit wann kann ein Verein (BRD, EU) Gesetze erlassen ? Vlt. sollte ich mal meinen MTV (Männer-Turnverein) fragen

    Gefällt mir

    Antwort
  1. Welten-Rückblick

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: