Nordkorea: Kannibalismus wegen Hungersnot

Seite3.ch – 29.01.2013

nordkorea

Während Nordkorea mit der Atombombe droht, leidet die Bevölkerung unter Hunger. Millionen von Nordkoreaner sind von einer ähnlichen Hungersnot bedroht, die 1997 zum Massensterben führte. Es soll bereits zu Fällen von Kannibalismus gekommen sein. Ist es wirklich so dramatisch oder handelt es sich um reine Kriegspropaganda?

Die Zustände in Nordkorea haben sich dramatisch verschlimmert, glaubt man den Berichten, die uns aus Asien erreicht haben. Angeblich sei der Hunger im Land so gross, dass Eltern ihre Kinder essen. So wurde vor kurzem ein Mann hingerichtet, der seine beiden Kinder getötet habe, um sie zu essen. Bereits Ende 1997 und 1998 berichteten Mitarbeiter einer französischen Hilfsorganisation von vereinzelten Fällen von Kannibalismus. Bei der Hungersnot damals kamen bis zu 3,5 Mio. Menschen ums Leben.

ARTE / Reportage

Weiterlesen: Seite3.ch – Nordkorea: Kannibalismus wegen Hungersnot.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Junger Diktator in den Fußstapfen der Vorgänger

~~~

Nordkorea verhängt Kriegsrecht und versetzt Truppen in erhöhte Alarmbereitschaft

~~~

Google Maps: Jetzt mit Nordkoreas Arbeitslagern

~~~

Hintergrundinformationen – Gordon Duff

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

aktuelle Aktionen weltweit

Armut und Hunger werden gemacht ~ jeder ist aufgerufen das zu beenden!

~~~

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Danke für diesen UNLUSTIGEN Beitrag und

    HerzLicht Willkommen auf w3000
    Liebe Grüße
    AnNijaTbé

    Liken

    Antworten
  1. Am Horizont winkt 2089! – Parallelwelt 520
  2. Am Horizont winkt 2089! - Parallelwelt 520

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: