Obama, der Finanzkrieg und die Beseitigung von D. Strauss-Kahn

Danke Martha, du hast vollkommen Recht, auch wenn es schon ein älterer Artikel ist, so ist er dennoch nicht obsolt, sicherlich habe viele bis heute nicht verstanden was wirklich mit Strauss-Kahn abging!

~~~~

Man kann den Sturz von Dominique Strauss-Kahn nicht verstehen ohne ihn im Zusammenhang mit dem Projekt zu erörtern, eine neue internationale Reservewährung zu schaffen, die für heute den 26. Mai 2011 vorgesehen war. Ein Projekt, das paradoxerweise von den aufkommenden Staaten sowie von der heimatlosen Finanz erwartet, aber vom israelisch-nordamerikanischen, militär-industriellen Komplex abgelehnt war. Thierry Meyssan lüftet den Schleier der Tücke der Obamaregierung um ihre Verpflichtungen nicht einzuhalten.

JPEG - 22.3 kB

Die Franzosen haben mit Bestürzung die Verhaftung in den USA der bei ihnen populärsten politischen Figur, Dominique Strauss-Kahn, miterlebt. Ehemaliger (franz.) Wirtschaftsminister, wurde er der bestbezahlte Spitzenbeamte der Welt (Jahresgrundgehalt, ohne Prämien und Spesen : 461 510 USD) und bereitete sich vor, so hieß es, den Präsidentenposten der Republik anzustreben. Diese herzlich warme Persönlichkeit, bekannt für ihren Appetit für Tisch und Bett, manchmal angeprangert, Politik mit Dilettantismus zu betreiben, weil sie liebt sich für den Lebensgenuss Zeit zu nehmen, steht sie jetzt unter Anklage, ein Manhatten-hotelstubenmädchen in großer Hast vergewaltigt zu haben.

viaObama, der Finanzkrieg und die Beseitigung von D. Strauss-Kahn.

Wehrpflicht – entscheiden Sie FÜR Österreich – für das Leben!

w3000AT: Wir haben heute diesen Kampf gewonnen – dennoch dürfen wir uns nicht auf Lorbeeren ausruhen, denn erneute Kampfansage kam gleichzeitig mit diesem Sieg! All jene, die Österreich ein Berufsheer unterjubeln wollen, sind nicht für unsere Land, sie deklarieren sich definitiv als Feinde Österreichs, wie Hannes Androsch soeben!  Siehe folgenden Artikel dazu!

~~~~

Debakel für die SPÖ: Große Mehrheit stimmt für Wehrpflicht

Niederschmetternd finde ich, in Anbetracht der Wichtigkeit dieser Frage, die geringe Beteiligung von nur 48,99%

~~~~

Wehrpflicht-Volksbefragung

Ergebnis der Volksbefragung: Pro Wehrpflicht & Abschaffung des Berufsheeres: 59,8%. Gespannt darf man nun sein, wann der Bettellohn für Grundwehrdiener angeboben wird und wann die Frauenwehrpflicht kommt.

w3000: Mit einem bedingungslosen Grundeinkommen wäre auch diese Diskussion, um eine ordentliche  Besoldung, weg vom Fenster!

AnNijaTbé am 20.1.2013

Adler-grau-weiß-V4-kl

Frieden und Freiheit können nur bewahrt oder hergestellt werden, wenn beständig daran gearbeitet und beides täglich neu verteidigt wird!
AnNijaTbé

~

Liebe Leser dieses Artikels, wenn Sie schon früher diesen Artikel zur Wehrpflicht (Volksbefragung in Österreich) angesehen haben, wird Ihnen hoffentlich aufgefallen sein, dass im Titel der Begriff „Wehrrecht“ vorkam, den ich in der Seite EU-Austritt, erstmals bewusst sah! Ich hoffe auch, dass Sie ebenfalls diesen Begriff „nicht leiden“ konnten, da ich diesen nur mit einem unguten Gefühl im Bauch übernommen hatte.

Bewusst war und ist mir seit langem, dass man uns komplett wehrlos machen möchte, denn das Ziel der Globalisierung ist ja die Weltherrschaft über wehrlose Sklaven.

Nun komme ich auch schon zum Punkt und ermahne erneut „wehret den Anfängen“, wenn sich falsche Paradigmen in unser Bewusstsein einschleichen wollen. Unser Vorbild für richtiges Handeln und Denken sollte immer die unberührte gesunde Natur sein – bitte vergessen Sie das niemals!

Um das falsche Paradigma „Wehrrecht“ zu entlarven, muss man sich zunächst die Frage stellen, was denn der Unterschied zwischen Wehrrecht und Wehrpflicht ist?

Antwort:
Von einem Recht DARF ich Gebrauch machen – muss ich aber nicht!
Eine Pflicht MUSS ich erfüllen und zwar unbedingt – auf welche Weise auch immer!

Wenn ich das MUSS in Bezug auf die Wehrpflicht jetzt einfach so stehen lasse, kommt nahezu automatisch ein psychologischer Widerstand, aber nur dann, wenn sich der Leser dieses Wortes in Bezug auf die Wehrpflicht, bereits weit weg vom natürlichen Verhalten und Denken entwickelt hat.

Ist er aber noch als GANZES WESEN ein Teil der gesunden Natur, findet er keinen Anstoß an dem Begriff Wehrpflicht, an einer anderen unnatürlichen „Pflicht“ aber sicher.

Wenn unsere Gesellschaft noch eine gesunde wäre, würde es diese Diskussion und sprachliche Verwirrung gar nicht geben. Genau so, wie die Fresszellen in unserem Körper nicht erst fragen, ob sie von einem „Recht“, schädigende Eindringlinge in den Körper aufzufressen, Gebrauch machen dürfen, sondern ihrer Natur entsprechend, diese automatisch und ganz selbstverständlich auffressen, um den ganzen Körper gesund am Leben zu erhalten, denken und handeln gesunde Menschen, ohne muss, ganz automatisch, dem Leben gerecht, immer richtig.

Unser schönes Heimatland Österreich, ist ebenfalls ein Körper und wir sind die lebendigen natürlichen Zellen darin. Das Bundesheer ist das Immunsystem unseres Landes, es schult Soldaten gegen Angriffe von außen auf unser Land. Von Natur aus gibt es in unserem Land immer genügend Österreicher, welche Freude daran haben ihrem Land auf diese Weise zu dienen. In Wahrheit aber, hat jeder Bürger eine „natürliche Wehrpflicht“, welcher er nun bei der Volksbefragung am Sonntag dem 20.1.2013 unbedingt nachkommen sollte. Sag Ja zur Beibehaltung der Wehrpflicht!!!

Warum sollte Österreich Soldaten kaufen, die nur deshalb Soldaten sind, weil sie denaturiert für Geld und Habgier, eventuell auch noch eine kranke Tötungslust, sich kaufen lassen und nicht, weil sie gesunde Zellen des Heimatlandes, das sie angeblich verteidigen wollen, sind? In Wahrheit sind fremde Berufssoldaten Eindringlinge, die im gesunden Körper von Makrophagen vernichtet werden!

Alleine der Gedanke ein gekauftes Berufsheer anzuschaffen, ist ein kranker Gedanke einer todkranken Gesellschaft am Abgrund!

Daher entscheiden Sie sich bitte bewusst dafür, wie die Natur es macht, für Österreich, für unseren Weg, für die Gesundung unseres Landes, mit unseren Soldaten, welche selbstverständlich ihrer Wehrpflicht nachkommen und dies auch weiterhin tun!

Niemand muss auf andere Menschen schießen, weil er seiner Wehrpflicht nachkommt!

Wehrpflicht heißt nicht Tötungspflicht, bitte denken Sie immer daran!

Lieber Mitmensch, lieber Mitbürger, lieber Österreicher, sei auch du wehrhaft, jeden Tag für ein gesundes Heimatland Österreich.

AnNijaTbé am 18.1.2013

~~~

Die moderne LINKE bestehend aus einem Großteil der Grünen und einem Teil der SPÖ sowie der KPÖ, diese Verräter wollen uns und unser Land WEHRLOS machen.
In Wahrheit sind diese Feinde des eigenen Volkes und unseres Landes!

~

„Lügen haben kurze Beine“ oder „wodurch hat sich Darabos zum Landesverräter machen lassen“!?

LB Darabos-pdf

~

Wehrpflicht bedeutet aktiver Schutz für ein ganzes Land!

~

Argumente dagegen lauten, dass wir ja anstatt der Wehrpflicht dann eine Profiverteidigung bekommen würden, von gekauften Berufssoldaten. Solche Ansagen sind Demütigungen unseres eigenen Volkes und dem Bundesheer, dem man mit dieser Einstellung, die Wehrfähigkeit abspricht. Es ist außerdem eine Verschleierung möglicher Folgen, nämlich, wem würden sich gekaufte Soldaten denn wirklich verpflichtet fühlen? Diese wurden meist nicht in Österreich ausgebildet und gehören also auch nicht zum Österreichischen Volk. Warum also sollten solche „Mordinstrumente“ unser Land verteidigen, jeder der ihnen mehr bezahlt als Österreich, würde uns damit einen weiteren Feind im eigenen Land bescheren. Österreich wäre also mit fremden Militärs im eigenen Land ganz leicht einzunehmen. Das muss doch jedem, der auch nur einen Funken Vernunft besitzt klar sein und tatsächlich ist das auch den meisten echten Österreichern klar, denn schon bei den ersten Anzeichen einer Unterwanderung unserer Wehrpflicht, gab es heftige Meldungen dagegen. JA, Darabos muss man als Landesverräter einstufen und absetzen, ein Musterprozess wegen Hochverrats, würde vielleicht noch mehr bewirken und unsere Marionettenregierung auch zur Vernunft bringen, oder ebenfalls absetzen!

 ~

Am 20. 1. 2013 bekunden Sie Ihren Willen zur Wehrpflicht,
tun Sie bitte das richtige für Österreich!

~

Am 20.1.2013 – sag JA zur Beibehaltung der allgemeinen Wehrpflicht in Österreich – für Frieden und Freiheit in Österreich!

~

Eine Volksschullehrerin sandte mir dazu folgende Geschichte:

Heute fragte mich einer der Knirpse meiner Klasse: “Frau Lehrerin, wofür sind Sie denn?
Für die Beibehaltung der Wehrpflicht oder für das Berufsheer?”

Als ich ihm sagte, ich sei für die Beibehaltung der bestehenden Regelung, da strahlte er mich an und meinte: “Ich auch!” *grins*

So viel Interesse von einem Neunjährigen, der dem Bundesheer in den kommenden zehn Jahren noch nicht eingegliedert werden wird. *g*

Also liebe Leute, wenn ein Neunjähriger verstanden hat was für Österreich die richtige Entscheidung ist, dann sollten es die Erwachsenen erst recht wissen – auf dass Österreich nicht in fremde Hände gerät!

Adler-grau-weiß-V4-klAnNijaTbé   ♥für Österreich!

~

Ölige Schlieren auf Wasser und Kinderschaukeln

Danke Petra, für diesen Hinweis, ja es wird zwar in diesem Artikel nicht von Chemtrails gesprochen, aber das Ablassen von Kerosin ist auch nicht gerade luftverbessernd. Wenn man weiß, dass es Flugscheiben gibt, mit denen man ohne all dem Dreck tausendmal schneller und sicherer sich am Himmel bewegen kann, dann kommt einem das alles wie ein Alptraum oder ein schlechter Scherz vor!

AnNijaTbé am 17.1.2013 – die meisten werden denken, dass ich spinne – nicht im geringsten – ich meine das komplett ernst! Man sehe sich nur die Haunebu-Entwicklung aus dem 2. Weltkrieg an – das ist nur das was wir öffentlich wissen – geben tut es noch ganz andere Flugscheiben und sogenannte UFOs… auf und in der Erde. Alles wird unterdrückt, damit die Menschheit recht blöde bleiben möge 😦

~~~~

BI gegen Fluglärm, Bodenlärm und Umweltverschmutzung – Aktuelles – Ölige Schlieren auf Wasser und Kinderschaukeln: Stellungnahme eines Betroffenen zur Vernebelungskampagne

Von einem Leser aus der Region. Name ist der Red. bekannt.

Hercules-Übungsflugterror der US Air Force

Es war ja nicht anders zu erwarten: Das in Ram­stein ansässige US Militär hat wieder recht. Wir Be­trof­fe­nen in der Westpfalz und im Saarland sind die Lügner, die Öllachen auf Regenfässern und Fisch­tei­chen usw. sind Einbildung, weil ja gar kein Kerosin in der Luft abgelassen wird. Beweise zählen nicht.

Dass den Anwohnern im Gegensatz zu den US-Ame­ri­ka­nern kein Glauben geschenkt wird, ist eine Frechheit. Es ist unerheblich, ob das Kerosin nun bewusst abgelassen wird oder zum Teil unverbrannt durch die Abgaswolken auf dem Boden nie­der­geht; auf alle Fälle wird durch die vielen stundenlangen Übungsflüge durch die US-Fluggeräte, erst recht auf Wasser und Gewässern, ein Öl- bzw Kerosinfilm sichtbar. Dies ist Fakt und nicht von der Hand zu weisen, wenn in unzähligen Tief­flug­run­den über die Dächer der Bürger geflogen wird und die giftigen Ab­gas­wol­ken den Boden und die Atemluft kontaminieren. Durch welche Auswirkungen sonst soll der Ölfilm auf dem Wasser entstehen? Hat Frau Holle etwa ihr Frit­ten­fett ausgegossen? Die Beweise der Bürger werden niedergeschmettert. Eine Un­ter­stüt­zung durch regelmäßige Überprüfungen der Flugbewegungen und Untersuchungen von ölverseuchten Wasserproben findet überhaupt nicht statt.

viaBI gegen Fluglärm, Bodenlärm und Umweltverschmutzung – Aktuelles – Ölige Schlieren auf Wasser und Kinderschaukeln: Stellungnahme eines Betroffenen zur Vernebelungskampagne.

%d Bloggern gefällt das: