Recht auf Wahrheit!

TOPPT Presse – Erklärung: Derzeitiger Stand 1111.1

~~~

Sylvia Stolz: Warnung vor Irreführung

~~~

krisenfrei

by oradmin

In Spanien haben sich in den letzten Wochen bereits Polizisten mit Demonstranten solidarisiert und sich für die brutalen Einsätze der Sicherheitskommandos gegen Protestierende bei der Bevölkerung entschuldigt. Warum? Weil diese Polizisten ihrem  Auftrag folgen, das Volk zu schützen und nicht schlagen und demütigen wollen. (Film siehe unten.)

Nun sind es die Angestellten der Banken, die sich ihrerseits fragen müssen, welchen Job sie eigentlich ausführen.

Einen Job, bei dem Sie tausendfach tagtäglich erleben müssen, wie Schuldner von Banken eiskalt fallen gelassen und gepfändet werden, wenn sie von ihrem Oberchef in der Bank nicht weiter mit Schuldzinsen gemolken werden können. Ein Job, in dem auch sie, die normalen Angestellten fallen gelassen werden, wenn der Reibach des “Sparprogramms” zur “Sanierung” in die Taschen der Superbanker und Finanzoligarchen umgeleitet wird. Regierungspolitik!

Auch in Spanien regiert diese eigenartige Stabilitäts- und Sparpolitik. Sparen für die Sanierung der privaten Geldmagnaten, den Vorständen von Deutscher Bank…

Ursprünglichen Post anzeigen 262 weitere Wörter

Die Kinder von Cateura – Landfill Harmonic

Eine Geschichte über Armut, Kreativität und Liebe

In vielen Ländern der Welt leben tausende Kinder in tiefster Armut als Müllsammler. Sie ernähren dabei sich und ihre Familien mit dem, was sie mühsam aus den giftigen Abfallbergen heraus wühlen.

In dieser, uns doch sehr hoffnungslos anmutenden Umgebung, wollten der Orchesterleiter Szaran und der Musiklehrer Fabio aus dem paraguayischen Cateura etwas tun: sie entwickelten ein Musikprogramm, um den Kindern eine Perspektive zu schenken und sie von den Straßen zu holen.

Dort in Cateura kostet eine Violine allerdings mehr, als ein Haus. Die Beschaffung von Musikinstrumenten für alle Kinder erschien nahezu aussichtslos.
Doch dann kam den beiden eine kreative und nahezu geniale Idee: sie bauten Musikinstrumente aus Müll.

Wie viel Glück sie damit den Kindern von Cateura und vielen anderen armen Regionen Paraguays vermittelten, zeigt diese kleine Videodokumentation.

Veröffentlicht am 15.01.2013

Die Kinder von Cateura

%d Bloggern gefällt das: