Todesdrohung gegen Angela Merkel

Jetzt kann man noch mehr Überwachung gegen 80 Mio Terroristen durchsetzen!

Extremnews — 02.02.2013

Ein radikaler Islamist droht Deutschland mit Terroranschlägen und fordert den Tod von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das berichtet die „Welt“ unter Berufung auf ein knapp dreiminütiges Drohvideo, das am Samstagvormittag auf einschlägigen Internetseiten auftauchte. Laut „Welt“ droht in dem Video ein deutscher Islamist, der sich „Abu Azzam“ nennt, für diesen Sommer mit Anschlägen in der Bundesrepublik.

viaTodesdrohung gegen Angela Merkel — Extremnews — Die etwas anderen Nachrichten.

Großer Erfolg für Carsharingprojekt „Gaubitscher Stromgleiter“

oekonews.at – 29.01.2013

In Gaubitsch, einer 400 EinwohnerInnen zählenden Gemeinde im nördlichen Weinviertel, wurde bereits im Juli des Vorjahres das Projekt „Gaubitscher Stromgleiter“ umgesetzt.

Insgesamt 22 Privatpersonen, 6 örtliche Vereine sowie die Gemeinde teilen einen Renault Kangoo ZE und das äußerst erfolgreich wie eine Zwischenbilanz zeigt:

In den ersten sechs Monaten wurden über 11.500 Kilometer mit dem Elektroauto zurückgelegt. Im Durchschnitt wird der Stromgleiter fast zweimal pro Tag ausgeliehen. Durch den emissionsfreien Betrieb konnten über 1,5 Tonnen CO² im Vergleich zu einem herkömmlichen Benzinauto eingespart werden. Im Durchschnitt ist der Stromgleiter rund 62 Kilometer tagtäglich unterwegs.

viaGroßer Erfolg für Carsharingprojekt „Gaubitscher Stromgleiter“ oekonews.at – Erste Tageszeitung für ERNEUERBARE ENERGIE und Nachhaltigkeit – Zeitung Medium Portal Fachblatt Zeitschrift tagesaktuell Erneuerbare Energien rss xml.

Video:

http://www.youtube.com/watch?v=iPyu2NfxCfs

Urbane Gärten in München

Neue grüne Trends in München

https://i2.wp.com/urbane-gaerten-muenchen.de/cms/uploads/2015/08/Eingang-Kopie1.jpg

Das „grüne München“ hat nicht nur den Englischen Garten als besonderes Merkmal grüner Stadtplanung. Es gibt noch andere interessante Traditionen und spannende neue Entwicklungen öffentlicher und privater Grünflächen:

18 Krautgärten im Grüngürtel,

13 Interkulturelle Gemeinschaftsgärten,

2 Jugendfarmen,

viele Mietergärten, Hofentsiegelungen und Dachgartennutzungen,

München ist eine gentechnikfreie Kommune und die landwirtschaftlichen Flächen der Stadt München werden durch die städtischen Güter ökologisch bewirtschaftet.

viaWillkommen auf der Homepage zur Information, Vernetzung und zum Austausch rund um die Urbanen Gärten München..

%d Bloggern gefällt das: