Wegen nicht bezahlter Rundfunkgebühren: Mutter mit Säugling verhaftet

Ein junges Paar hat sich geweigert, die Rundfunk-Gebühren für öffentlich-rechtliche Fernsehsender zu bezahlen. Nun schlug das zuständige Amtsgericht zu und ließ Mutter samt 8-monatigem Säugling verhaften, bis die geforderte Summe beglichen wurde. Was schiefgelaufen ist und wie es zur Inhaftierung gekommen ist erklärt RT Deutsch-Reporterin Maria Janssen.

Veröffentlicht am 14.03.2017

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. siegfried aspo

     /  25. Juni 2017

    Gemäß MRK Prot. Nr.4 , Art.1 v 20.03.1952, veröffentlich im BGBl. 2,, S. 1074 am 17.05.2002: Verbot des Freiheitsentzugs wegen Schulden: Nieman darf die Freiheit allein deshalb entzogen werden, weil er nicht in der Lage ist, eine Vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen!
    Diese information ist für das beschlagnahmte Deutschland (BRD) gültig, wieweit dies es in in der rep. Österreich zutrifft, sollte von entsprechende Institionen geprüft.
    aspo

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: