Mensch – Natürliche Person – Person oder Maske – was bist du? Teil 2

Weiterführung von Teil 1:

Frage aus Teil 1:  Ist der Rechts-Begriff “natürliche Person” ebenfalls nur eine Irreführung, zum Zwecke der Versklavung des Menschen?

Schlussfolgerung aus Teil 1: Man muss sich also grundsätzlich überlegen was man haben möchte und auf dieser Welt tun will…

Die umfangreichste aber auch schwierigste Wahl ist vermutlich, seine Personen (Masken) zu behalten und als Mensch diese komplett selber zu verwalten, um Geschäftstätigkeiten weltweit ausüben zu können. Denn egal worum es geht – heute ist ALLES Geschäft – mit internationalen Geschäftsbedingungen.

Wer eine Geschäftstätigkeit ausübt, machte sich selbständig.

Jeder empfindet es als große Herausforderung und auch gehobenen Anspruch Selbständig zu sein. Doch das Wort der geführten Tatsache entspricht nicht der allgemeinen Handhabung einer wahren Selbständigkeit. Der Selbständige ist nichts als nur ein noch besserer Sklave der Systeme, so er sich nicht von den Systemen frei gemacht hat oder selber ein System-Erzeuger ganz großer Institutionen ist.

Bei all diesen Tätigkeiten muss immer klar sein wer was unterzeichnet – unterzeichnest du als Mensch oder lässt du deine natürliche Person unterzeichnen. Bist du als Mensch oder als Person einen Vertrag eingegangen? Wenn du Verantwortung übernommen hast, kannst du das nur als Mensch getan haben und nicht als Person, denn eine Maske (künstliche Form eines Spiels) kann keine reale Verantwortung tragen. Hier zeigt sich bereits eine Absurdität und Verwirrung!

Die Erklärungen: http://de.wikipedia.org/wiki/Nat%C3%BCrliche_Person sind meiner Meinung nach irreführend – sie besagen genau das Gegenteil. Da heißt es, dass der Mensch Sklave ist, so er nicht auch natürliche Person ist.

////Eine natürliche Person ist der Mensch in seiner Rolle als Rechtssubjekt, d. h. als Träger von Rechten und Pflichten. In früheren Rechtsordnungen – wie z. B. dem klassischen römischen Recht – gab es auch Menschen, die keine Rechtssubjekte und damit auch keine Personen in unserem Sinne waren, so etwa Sklaven und solche Familienangehörige, die der Herrschaftsgewalt des Familienoberhaupts (pater familias) unterworfen waren. Rechtlich hatten diese Menschen im Wesentlichen den Status von Sachen. Vergleichbare Wirkungen hatten noch in der Neuzeit der Klostertod und der Bürgerliche Tod.////

Gegensatz zur natürlichen Person ist die juristische Person.

////Person im juristischen Sinn ist der Oberbegriff für natürliche Personen und juristische Personen. Beide Rechtssubjekte sind Träger von Rechten und Pflichten; ihnen ist kraft Gesetzes Rechtsfähigkeit verliehen. Außerdem wird die Person als (Staats-)Bürger oder Staatsangehöriger, dem juristisch ein bestimmtes verfassungsrechtlich festgelegtes Subjektsein zugeordnet wird, verstanden.////

Diese kurze Wikipedia-Erklärung macht keinen Unterschied zwischen Person und natürliche Person!

Im juristischen Wörterbuch ist die Person noch anderes erklärt und die „natürliche Person“ mit dem Menschen gleichgesetzt – Kurzzusammenfassung: „Als natürliche Person gilt man bereits als Säugling und mit dem “Ende der Geburt”…

Gerhard Köbler Juristisches Wörterbuch:

„Person ist, wer Träger von → Rechten und → Pflichten sein kann (→ Rechtssubjekt, → Rechtsfähigkeit).

Natürliche Person ist der Mensch und zwar von der Vollendung seiner → Geburt bis zu seinem → Tod.

Juristische (früher moralische) Person ist die rechtlich geregelte soziale Organisation (Zusammenfassung von Menschen oder Sachen), der die geltende Rechtsordnung eine eigene allgemeine Rechtsfähigkeit zuerkennt, so dass sie selbst Träger von Rechten und Pflichten ist. Sie ist im geltenden Recht streng zu trennen → von der Gesamthand, die (noch) keine juristische Person ist.
Anmerkung: Gesamthand = Kurzausschnitt: „Die Gesamthand steht zwischen natürlicher Person und juristischer Person. Eine Gesamthand ist nur möglich als → Gesellschaft, Gütergemeinschaft, Erbengemeinschaft.“

Über die Gesamthand kann ein Einzelner nicht verfügen! Mit der Gesamthand müssen wir uns noch ganz genau beschäftigen, denn das ist es was wir zunehmend verlieren!

Bearbeitung der obigen Erklärung „PERSON“: Hier stellt sich 1. die Frage, wann denn die Geburt vollendet und der Mensch → Mensch geworden ist? Geburt: In der juristischen Erklärung wird die Geburt eines Menschen mit der eines höheren Tieres gleichgesetzt. „Im Privatrecht beginnt mit der Vollendung der Geburt die Rechtsfähigkeit des Menschen“ steht da wörtlich. Ein Neugeborenes kann damit wohl kaum gemeint sein.

Wann die Geburt vollendet ist und welchen höheren Tieren man ebenfalls Rechtsfähigkeit zugesteht ist hier nicht vermerkt. Ich finde das hochinteressant – sind Aliens vielleicht juristisch betrachtet höhere Tiere?

Ab hier muss man sich mit den Begriffen „Rechtsfähigkeit“ und „höhere Tiere“ auseinandersetzen – doch das tue ich jetzt nicht, weil ich JETZT nur dem Rechtsbegriff PERSON und NATÜRLICHE PERSON auf die Schliche kommen möchte. Erste Schritte zur Erkenntnis also!

Als MEINE Antwort würde ich hier festmachen wollen, dass der Mensch erst dann seine Geburt vollendet hat, wenn er geworden ist, was er werden sollte → der Mensch seine Würde erlangt hat!
Da aber kein irdisches Wesen oder irgendeine irdische Institution diesbezüglich eine Feststellung machen kann, bleibt die Beantwortung dieser Frage offen.

Dadurch führt sich auch der Begrifft „Natürliche Person“ aus sich selbst heraus ad absurdum und zwar nicht nur von der inhaltlichen Begriffswahl → der Mensch kann nicht eine NATÜRLICHE MASKE sein, → sondern auch wegen der Unmöglichkeit einer Feststellung, wann denn die Geburt des Menschen tatsächlich vollendet ist.

In der Maya-Sprache bedeutet KIN → Mensch → Tag → Gott.

Die Geburt des Menschen wäre demnach dann vollendet, sobald seine Gottwerdung erkennbar ist, er lebendig geworden ist. Dazu siehe bitte meinen Artikel über die leeren Hüllen, der auch eine Antwort dazu gibt.

„Person ist, wer Träger von → Rechten und → Pflichten sein kann
Frage 2. Wer kann demnach Träger von Rechten und Pflichten sein?

Antwort 2: Der Mensch nach vollendeter Geburt ist Träger von Rechten und Pflichten.

Auslegung: Da aber die Vollendung der Geburt nicht festgestellt werden kann, muss jemand anderer die Rechte und Pflichten der Person erfüllen.

Sofort nach der Trennung der Nabelschnur und Erstellung einer Geburtsurkunde, wird das Neugeborene Eigentum jenes Grundeigentümers (Hafen – Port), wo es mit noch nicht vollendeter Geburt auf diese Welt kam, diesem „Halbmensch“, gibt man die allgemeine Bezeichnung Person, da ja die Person (Maske) kein Mensch sein kann ist der Träger der Maske (der noch nicht vollständig geborene Mensch) nach Erlangung antrainiertem Wissens und erreichter Arbeitsfähigkeit nicht nur dessen Eigentum sondern auch dessen Sklave.

Nun sind wir wieder an dem Punkt angelangt, wovon wir alle bereits Kenntnis haben und es stellen sich erneut zwei Fragen.

1)      Wie kann festgestellt werden, ob die Geburt eines Menschen schon abgeschlossen ist oder nicht?

2)      Sobald sich ein Wesen selber als geboren, lebendig und würdig ansieht, muss es was tun, um sich aus der Sklaverei zu befreien?

3)      Wer oder was (höhere Tiere) ist rechtsfähig? Was bedeutet Rechtsfähigkeit, welche Konsequenzen hat sie?

Teilweise Antworten sind bereits im ersten Teil dieser Auseinandersetzung und auch in den Wegen zu finden, die bereits Viele beschritten haben.

AnNijaTbé am 25.11.2013 – Copyright

Die Schlussfolgerung dieser Analyse ist: Alle Begriffe wie, Person oder persönlich komplett zu meiden – es ist ein sprachliches Unding, das uns Menschen zur Sache machte. Wenn wir eine Maske meinen so nennen wir es Maske und ebenfalls nicht “persona”. Wenn wir Menschen meinen sagen wir Menschen und wenn wir bestimmte Menschen meinen sagen wir Leute: Abgeleitet ist es von einem althochdeutschen, männlichen oder sächlichen Wort liut in der Bedeutung „das Volk“, „Volksgruppe“ bzw. „Bevölkerung“, im Besonderen aber „Gefolgschaft“, „Volksgenossen“, nach Grimm lateinisch populus entsprechend. Auch Mittelhochdeutsch steht noch der liut und daჳ liut „Volk“, zunehmend aber auch im Plural die liute „Menschen“, lateinisch homines. Der Singular ist dann abgegangen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Mensch – natürliche Person – Person oder Maske – was bist du? Teil 1 – 3

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Gesetze, Verordnungen, Klassifikationen, Handelsvereinbarungen – die man kennen sollte

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Leere Hüllen, Gefäße fürs Leben und Die Kogi Story

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Jenseits von 2012 – Matrix – leere Hüllen

Alles was in Facebook veröffentlicht wird, gehört das Copyright den Facebook-Inhabern. Facebook ist also klassisch nicht nur das Buch der Gesichter, ein Bespitzelungssystem, sondern auch ein Teil des Versklavungssystems – dem ich niemals beigetreten bin!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die WÜRDE des Menschen *WERDE was du bist!!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Meet Your Strawman (deutsche Untertitel)

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: