2015 – Bild der Woche 49

500 schafe

Danke Bibi!
Auf diesem Bild sind 500 Schafe versteckt – siehst du sie – wenn nein – klick auf das Bild zur Auflösung.

The Pentagon’s Law of War Manual: Part two

Danke Karl!

A recipe for total war and military dictatorship

By Tom Carter – 4 November 2015

PART ONE | PART TWO | PART THREE | PART FOUR

This is the second of four articles analyzing the new US Department of Defense Law of War Manual. The first article was posted November 3.

Derzeit vier Analysen des neuen Kriegs Gesetz Handbuches der US Verteidigung

A framework for military dictatorship
Rahmenkonzept der Militärdiktatur

Department of Defense Law of War Manual

The most menacing passages of the Pentagon’s Law of War Manual concern its relationship to other areas of law. According to the manual, the law of war is separate from and supersedes all other bodies of law, including international human rights treaties and the United States Constitution’s Bill of Rights. This is nothing less than a formula for martial law, military dictatorship and the suspension of the Constitution.

Citing a legal treatise entitled “Military Law and Precedents,” the manual states that the law of war can supersede the Constitution: “‘On the actual theatre of military operations,’ as is remarked by a learned judge, ‘the ordinary laws of the land are superseded by the laws of war. The jurisdiction of the civil magistrate is there suspended, and military authority and force are substituted.’ Finding indeed its original authority in the war powers of Congress and the Executive, and thus constitutional in its source, the Law of War may, in its exercise, substantially supersede for the time even the Constitution itself …” (p. 10, emphasis added).

Sehr umfangreicher Artikel für Militärfachleute: http://www.wsws.org/en/articles/2015/11/04/laws-n04.html

Das komplette Hadnbuch 1204 Seiten – Englisch: http://www.dod.mil/dodgc/images/law_war_manual15.pdf

13 Seiten des Handbuchs in deutscher Sprache: https://terragermania.files.wordpress.com/2015/11/lp21615_251115.pdf

 

Jesuiten II: Zweiheit. EU-Rats-Präs.: “Wir sind alle Jesuiten” – und sie sind alle Illuminaten-Club Mitglieder.

Kurzfassung: Warum verlangt der Jesuiten-Papst, Franziskus I, freie muslimische Einwanderung  nach Europa – spricht an seine “lieben muslimischen Brüder-und Schwestern-Einwanderer”?

Die Jesuiten-Elite hat aber eine besondere Tagesordnung: Sie will im Namen ihres wirklichen „Gottes“, Luzifers, die ganze Welt mit einer Weltreligion aus Jerusalem beherrschen und benutzen dafür die Freimaurerei aller Glaubensrichtungen und Religionen als Werkzeug. Daher ist ihr der Multikulturalismus und die Auslöschung der exklusiven Christenheit wichtig.
Der Orden wurde von Marano-Juden gegründet. Sie ist unter Hitler – wie auch die die Rockefeller
Marano-Juden – der Strategie Theodor Herzls (Jahr 1897) gefolgt: Möglichst viel Judenverfolgung und -Leiden, um die Juden nach Palästina zu verjagen. Der Jesuit, Papst Pius XII, unterstützte Hitler mit Geld, Beratung und ….

Die Jesuiten-Elite umfasst nicht nur Priester und den Papst: Laut dem EU-Rats-Präsidenten, van Rompuy, sei die ganze EU-Spitze Jesuiten – und das stimmt.

All Seeing Eye of Horus Ritual – During the 9/11 Memorial Service at Ground Zero

Hochgeladen am 17.01.2009

Kommentar
Ich finde so viel Überlappung der Jesuiten mit den Illuminaten, daß ich sie kaum auseinander halten kann, vor allem verschmelzen sie im Council on Foreign Relations. Sie sind wirklich eine einzige Bruderschaft, die beide behaupten, die Erben der gnostischen Templer zu sein. Ich spüre, es gibt eine starke pharisäische Unterströmung  um die Jesuiten für die Verbrechen der Pharisäer und hier, der NWO Illuminaten, verantwortlich zu machen. Aber zweifelsohne sind sie in ein Hegelsches Dialektik-Spiel eng mit einander verwoben. Das ist klar aus ihren gemeinsamen Clubs, wie  den Bilderbergern, dem CFR , der UNO, der G20 usw., wo Jesuiten und Rothschild-Illuminaten sich in geselliger Runde treffen, um zu planen, wie sie uns am effektivsten ausrauben und unterdrücken können. Gemeinsam haben sie ihre heimliche, diktatorische Weltregierung schon 2009 eingeführt (Video):

Bilderberger Van Rompuy New EU president confirms Global Governance Began 2009 with G20

Hochgeladen am 21.11.2009

Bilderberger Herman van Rompuy confirmed as new EU President, talks like he thinks he’s the president of the world (that includes CANADA, by the way). Rompuy declares: „We’re living through exceptionally difficult times. The financial crisis and its dramatic impact on employment and budgets, the climate crisis which threatens our very survival, a period of anxiety, uncertainty, and lack of confidence. Yet, these problems can be overcome by a joint effort in and between our countries. 2009 is also the first year of Global Governance with the establishment of the G20 in the middle of the financial crisis. The Climate Conference in Copenhagen is another step towards THE GLOBAL MANAGEMENT OF OUR PLANET. Our mission, our Presidency is one of HOPE, supported by acts and by deeds. [19-11-2009 Brussels] If CANADIANS really think they run their country, think again. ALL of our Prime Ministers for DECADES have been BILDERBERGERS just like Van Rompuy. Bilderberg is a think-tank and indoctrination center for world-government policy.

Ich kann nicht umhin, nochmals an Hegels Dialektik zu denken – die Methode der Illuminaten. Der Jesuiten-Begründer, Ignatius Loyola, verkehrte mit los Alumbrados – den damaligen Illuminaten. Der Jesuit Adam Weishaupt hat die Illuminaten neu gegründet. These und Antithese führen zur Synthese: den 3. Weltkrieg laut Texe Marrs und die Wiederkunft Christi. Man muss an das scharlachrote Tier und die reiche Hure in der Offenbarung 17-18 denken.

Ich wäre glücklich, wenn meine Leser mit mehr Wissen zu den Verbindungen der Jesuiten mit der Illuminaten, beitragen können.

%d Bloggern gefällt das: