WACH AUF!!! WO IST DIE SONNE GEBLIEBEN??? WETTERKRIEG CHEMTRAILS SHIPTRAILS! BITTE TEILEN!

sauberer Himmel über Österreich

Danke Bibi!

veröffentlicht am 21.11.2015

Danke an den Kanal : Lupo635
Leider sieht die Realität so aus,dass man mit Hilfe von Schiffen überall auf dem Meer gigatonnenweise Wasser verdampft und in die Atmosphäre leitet,dieser Dampf sich mit Chemtrails mischt ,welche zum größten Teil aus Nanometallen bestehen.
https://www.youtube.com/watch?v=fI1UB…

Über elektromagnetische Wellen(HAARP -Handytürme) wird diese Chemomasse leicht steuerbar,was sich dann anhand von „Rippen“ in dem Gemisch feststellen lässt.

https://www.youtube.com/watch?v=ql3DK…

Dies ist ein weiterer grausiger Aspekt der Wetter und Gedankenmanipulation,denn es wird uns nicht nur das Sonnenlicht geraubt,die Metallpartikel in den Wolken streuen die Mindcontrolfrquenzen noch stärker,welche von Haarp und den Handytürmen ausgehen.
Geht zu den Lehrkräften in euren Schulen und macht Schluss mit diesem Schwachsinn !

Ursprünglichen Post anzeigen

Der Löwenmann | Kevin Richardson Dokumentation

Vor wie vielen Jahren waren solche Bilder noch absolut undenkbar?
So schön Tier und Mensch, darf sich vertragen – da das geht – muss es auch zwischen Mensch und Mensch gehen – oder?
Ich glaube man kann aus diesem Video ganz viel lernen!

Veröffentlicht am 15.02.2013

Kevin Richardson ist Tierschützer und Inhaber des Kingdom-of-the-White-Lion-Parks in der Gauteng-Provinz, Südafrika.
Er spezialisierte sich auf Löwen und ihre Verhaltensweisen, allerdings arbeitet er auch mit anderen Großkatzen,
wie Geparden und Leoparden sowie Hyänen. Er ist, seiner Aussage nach, anerkanntes Mitglied in einer Gruppe von Hyänen
und in einem Löwenrudel. Weltweit bekannt als der „Löwenflüsterer“ arbeitete er auch als Autor und Filmproduzent.

Seine Lieblingstiere sind:
Giraffe: Gambit
Löwen: Pelokghale, Tau, Napoleon, Meg & Ami
Hyänen: Geena, Trelli

Wenn Du mehr von Kevin sehen und hautnah erleben willst,
dann klicke auf den link und Abonniere seinen Kanal
http://www.youtube.com/user/lionwhisp…

Was wird auf die Tieren gesprüht und warum?
https://youtu.be/rnRWVjsBr4I

Der Lion Park lädt mit einer Vielzahl an Attraktionen
auch dich zum streicheln ein
http://www.lion-park.com

Corner Malibongwe Drive & R114 Road,
Honeydew, Gauteng, South Africa

Tel + 27 (11) 691 9905
Email info@lionpark.com

Zur Homepage von Kevin geht’s hier:
http://www.lionwhisperer.co.za/

Buch:
Der Löwenflüsterer:
Mein Leben unter den Großkatzen Afrikas DEUTSCH
http://amzn.to/VHD9vN

Part of the Pride:
My Life Among the Big Cats of Africa ENGLISCH
http://amzn.to/VHDAGi

The Big Five for Life: Leadership’s Greatest Secret
Was wirklich zählt im Leben [Gebundene Ausgabe]
http://amzn.to/1lDqsH9

Homepage African Safari 3 D
http://www.africansafari3d.de/

African Safari DVD
http://amzn.to/1pLsFIJ

Kinofinder
http://kinofinder.studiocanal.de/inde…

passende Tierhausschuhe findest du hier
http://www.tierhausschuhe.net/erwachs…
https://www.facebook.com/tierhausschu…

Forscherin Emma Kunz und das von ihr gefundene Heilgestein

Emma Kunz (1892-1963)

Emma Kunz lebte von 1892-1963 in der Schweiz. Zeitlebens war sie bekannt als Heilpraktikerin. Sie selbst jedoch bezeichnete sich als Forscherin. Heute hat sie durch ihr künstlerisches Werk internationalen Ruf erlangt. Schon während der Schulzeit befasste sich Emma Kunz mit aussergewöhnlichen Erscheinungen. Mit 18 Jahren begann sie ihre Begabungen in Telepathie, Prophetie und als Heilpraktikerin zu nutzen und sie fing an zu pendeln. Mit ihren Ratschlägen und Therapien erzielte sie Erfolge, die oft an Wunder grenzten.

Sie selbst lehnte die Bezeichnung Wunder strikte ab, denn sie schrieb sich lediglich die Fähigkeit zu, Kräfte zu nutzen und zu aktivieren, die in jedem Menschen schlummern. Nicht zuletzt diese Gabe ist es, die Emma Kunz 1941 die Kraft des Schweizer Heilgesteins entdecken lässt und dem sie den Namen AION A gibt.

Ab 1938 schuf Emma Kunz grossformatige Bilder auf Millimeterpapier. Ihr bildnerisches Werk umschrieb sie wie folgt: „Gestaltung und Form als Mass, Rhythmus, Symbol und Wandlung von Zahl und Prinzip“. Als visionäre Künstlerin hinterliess sie ein faszinierendes Bildwerk, das verschlüsselt ein unermessliches Wissen enthält. Die Bilder sind wohl der direkteste Weg, die Persönlichkeit von Emma Kunz zu erfahren.

Emma Kunz fantastische Werke http://www.emma-kunz.com/home/museum-1/

http://www.emma-kunz.com/home/aion-a-1/

1941 erkrankte der Initiator und heutige Zentrumsleiter, Anton C. Meier, an einer schweren Kinderlähmung. Im Zusammenhang mit seiner Krankheit entdeckte Emma Kunz in den Römersteinbrüchen von Würenlos ein Heilgestein, dem sie den Namen „AION A“ gab. Der Begriff „aion“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet grenzenlos. Damit wies Emma Kunz auf die universellen therapeutischen Möglichkeiten ihres Fundes hin. Die enorm starke Heilwirkung, die sich bei der Heilung von Anton C. Meier erstmals erwies, beruht laut Emma Kunz nicht allein auf der speziellen mineralischen Zusammensetzung von AION A, sondern vor allem auf der in ihm gespeicherten biodynamischen Energie.

Sehr gute Wirkung entfaltet es bei der Behandlung aller möglichen Entzündungsprozesse. Emma Kunz forderte: „Die universelle Kraft von AION A muss den Menschen zugänglich gemacht werden.“ Viele Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten sind seither mit grossem Erfolg ihrer Aufforderung nachgekommen. So ist die AION A-Therapie für viele Menschen zu einer unentbehrlichen Hilfe geworden, zum Beispiel bei rheumatischen Leiden, bei allen Sportverletzungen, Affektionen an Muskel-, Sehnen- und Bindegewebe.

Das Heilgesteinspulver AION A ist, als Swissmedic notifiziertes Medizinprodukt der Klasse I, in der Schweiz in Apotheken und Drogerien erhältlich. International kann AION A bei unseren Händlern in Europa bezogen werden.

Emma Kunz

Veröffentlicht am 13.03.2013

Emma Kunz lebte von 1892-1963 in der Schweiz. Zeitlebens war sie bekannt als Heilpraktikerin. Sie selbst jedoch bezeichnete sich als Forscherin. Heute hat sie durch ihr künstlerisches Werk internationalen Ruf erlangt. Schon während der Schulzeit befasste sich Emma Kunz mit aussergewöhnlichen Erscheinungen. Mit 18 Jahren begann sie ihre Begabungen in Telepathie, Prophetie und als Heilpraktikerin zu nutzen und sie fing an zu pendeln. Mit ihren Ratschlägen und Therapien erzielte sie Erfolge, die oft an Wunder grenzten.

Sie selbst lehnte die Bezeichnung Wunder strikte ab, denn sie schrieb sich lediglich die Fähigkeit zu, Kräfte zu nutzen und zu aktivieren, die in jedem Menschen schlummern. Nicht zuletzt diese Gabe ist es, die Emma Kunz 1941 die Kraft des Schweizer Heilgsteins entdecken lässt und dem sie den Namen AION A gibt.

Ab 1938 schuf Emma Kunz grossformatige Bilder auf Millimeterpapier. Ihr bildnerisches Werk umschrieb sie wie folgt: „Gestaltung und Form als Mass, Rhythmus, Symbol und Wandlung von Zahl und Prinzip“. Als visionäre Künstlerin hinterliess sie ein faszinierendes Bildwerk, das verschlüsselt ein unermessliches Wissen enthält. Die Bilder sind wohl der direkteste Weg, die Persönlichkeit von Emma Kunz zu erfahren.

 

%d Bloggern gefällt das: