OTO: dressierte Verbraucher und Rechtehascher ~ Systemlinge

Hallo Menschen,

der unten stehende Vortrag wird von mir mit „sehr gut“ im Inhalt sogar mit „ausgezeichnet“ bewertet.

Herr Reschke bezeichnet die Menschen, die ich dressierte Verbraucher und Rechtehascher nenne, als Systemlinge, die zwar alle schreien, nein, wir wollen nicht mehr, aber keine Änderung erleben, weil sie im zionistischem Aberglauben festhängen.

Sie wünschen sich, daß Einer wieder alles aufräumt, sagt Reschke und meint dazu, daß eine positive Position besser ist, nämlich daß Jeder selbst ein König ist.

Die Worte, die ich dafür verwende, ist ein altes Sprichwort: Hilf Dir selbst, so hilft Dir Gott.

Und bis dato habe ich nicht einen Einzigen wahrgenommen, der sich für die Lösung mit einer abstrakten Normenkontrolle anfreunden kann.

Deswegen stelle ich den Aufbau zu einer abstrakten Normenkontrolle nochmals in den Anhang.

Um mit Herrn Reschkes Worten zu sprechen, sollten die Deutschen sich endlich eine positive Position erarbeiten.

Und das kann man mit Gut denken, gut reden und gut handeln.

Olaf Thomas Opelt

Staatsrechtlicher Bürger der DDR

Reichs- und Staatsangehöriger

Mitglied im Bund Volk für Deutschland

Anlagenhinweise:

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/02/03/dwas-von-oto-03-02-2013/

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/01/28/dwas-von-oto-27-01-2013/

3 Lügen Präambel

Bettler und Könige

Published on Mar 3, 2013

Reklame für die „Wahlalternative 2013“ auf der Webseite der DWN – Selbstentmachtung mit dem alten politischen Denken – „Endlich haben wir eine Anti-Euro-Partei“ – Systemlinge, die keine Stellung gegen das Falschgeldsystem beziehen können – Beim neuen Paradigma gibt man weder seine Stimme noch sonst etwas ab, sondern ist selbst der König – Der Grundgedanke bei der Gründung der USA als Republik souveräner und freier Bürger – Wenn der einzelne für sich alleine steht – Werde in deinem eigenen Leben der König, statt irgendwelchen Funktionären hinterherzudackeln! – Wir brauchen eine Freiheitsbewegung – Die große Änderung wird erst nach dem Crash des herrschenden Systems geschehen – Mafiastrukturen lassen sich nicht durch Reformbestrebungen verändern – Jeder von uns kann jetzt schon anfangen, sich unabhängig zu machen.

http://wertperspektive.de/akademie.php

http://wertperspektive.de | http://radio-reschke.de (Bitte Disclaimer am Seitenende beachten!)

Buch von GLR über das Falschgeldsystem: http://wertperspektive.de/buch/

~~~

%d Bloggern gefällt das: