Nigel Farage – Die Schulden-Union – Rede vom 19.Januar 2011-by BIWTV

Agenda 21 das NWO Siedlungsprogramm

Agenda 21 das Verbrechen an der Menschheit verhindern – Karin E, J. Kolland

Benjamin Fulford: Alte.. Neue.. Weltordnung

http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/sociopol_fulford139.htm

Die „Alte Weltordnung“ …

will sich ergeben

aber den Bürgern, nicht der „Neuen Weltordnung“

von Benjamin Fulford

Übersetzung in die Deutsche Sprache von Kurt Mayr
17. Januar 2012
aus
ReenaGagneja Website

Die Verhandlungen über ein neues Finanzsystem für den Planeten kommen gut voran, aber aufgrund der Komplexität der Situation wird es einige Zeit dauern, bis irgendwelche öffentliche Bekanntmachungen möglich sind, wie Quellen aus dem Umfeld der Verhandlungen berichten.

Die heutigen Besitzer des Federal Reserve Vorstand-Systems und die Regierung der Industriellen in Washington DC hoffen, genügend Reformen zu bieten, damit sie an der Macht bleiben können. Ihr Geld ist eingefroren worden von einer Gruppe, die sie lieber alle im Gefängnis sehen würde.

Für die endgültige Lösung des Problems ist eine Prüfung durch die „reale Welt“, und die Entfernung aller betrügerischen Finanzmittel aus dem System nötigt. Sie wird auch eine massive Umverteilung des Reichtum beinhalten, was bedeutet, dass dem amerikanischen Volk und allen anderen Opfer der Intrige ihr gestohlenes Gelder voll zurückerstattet bekommen werden.

Die Besitzer der Washington DC Corporation haben sich bereits für Mitt Romney als den neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten entschieden.

Sie haben Meinungsumfragen und erste Ergebnisse manipuliert um sicherzustellen, dass ihre Entscheidung erzwungen wird. Die Propaganda-Maschine der Medienkonzerne ist auch in der Entscheidungmachung involviert. Die asiatischen Gläubiger der westlichen Nationen mischen sich nicht in die Politik anderer Länder ein, so dass sie zu diesem Thema keine Stellung beziehen werden. Sie sagen, dies ist eine interne Angelegenheit des amerikanischen Volkes das es selbst zu lösen hat.

Die Zukunft des Dollar wird derzeit auch diskutiert. Der aktuelle Vorschlag, der von Vertretern der White Dragon Foundation vorangetrieben wird, ist, dass die Regierung der Vereinigten Staaten Treasury-Dollars ausgibt, die durch gewählte Vertreter der Regierung der Vereinigten Staaten kontrolliert werden.

Diese neuen Treasury-Dollars müssen von den internationalen, jetzt im Umlauf befindlichen und abgewerteten, Dollars abgesondert bleiben. Der Grund dafür ist, dass 90% aller jemals geschaffenen US-Dollars nicht mehr Amerikanern gehören. Die Interessen der Dollar-Inhaber und die Interessen der amerikanischen Wirtschaft sind nicht die gleichen.

Sie wollen nicht jene Dollar, die sie verwenden um miteinander Handel zu treiben, auf die Hälfte ihres Wertes reduziert sehen.

Wenn die Amerikaner auf die weitere Benutzung des internationalen Dollar als Währung bestehen, dann werden sie warten müssen, bis die US-Löhne auf das Niveau der chinesischen Löhne sinken, damit die US-Wirtschaft wieder wettbewerbsfähiger wird. Bis zu diesem Zeitpunkt werden die Chinesen im wachsenden Ausmaß die Vereinigten Staaten in ihren Besitz nehmen.

Wenn die USA die Treasury-Dollars ausstellen und sie um etwa 50% abwerten wird folgendes passieren:

  • Zunächst wird sich der Preis all des chinesischen Zeugs in den Wall-Marts über Nacht verdoppeln. Das ist der schwierige Teil.

  • Das Gute wird sein, dass es einen riesigen Investitionsboom geben wird, weil die USA dann wieder ein wettbewerbsfähiger Exporteur werden.

Die Amerikaner werden auch beginnen, mehr in Amerika hergestellte Produkte zu kaufen, echte Arbeitsplätze und echten Reichtum für das amerikanische Volk zu schaffen . Es werden ebenso viele viele ausländische Touristen herein-strömen die ihr Geld locker ausgeben, und damit auch echte Jobs für echte Amerikaner schaffen.

Es wird auch zu einer einmaligen Abschreibung des größten Teils der Schulden der USA mit dem Rest der Welt geben. Die Amerikaner hoffen, dies durch die Bereitstellung von physischem Gold zu erreichen, das sie an verschiedenen Orten kontrollieren.

Um das strukturelle Defizit loszuwerden, werden die Vereinigten Staaten aufhören müssen, sich auf die Finanzierung ihres militärisch-industriellen Komplex durch Ausländern zu verlassen. Das heißt, es von einer Invasionen und Plünderungen gewidmeten Maschinerie in etwas Konstruktives umzurüsten, das auf Verteidigung ausgerichtet ist und das von den Völkern des Planeten als eine positive Institution begrüßt wird.

Zum Beispiel schlägt die White Dragon Foundation vor, dass das japanische Volk weiter die 7. US-Flotte finanziert, und sich diese in eine Einrichtung zur Erforschung und die Verbesserung der Öko-Systeme der Ozeane umwandelt.

Sie würden sich a la Raumschiff Enterprise dorthin zu begeben, wo nie zuvor ein Mensch war. Kampf gegen Piraten und solche Dinge… das würde ein Nebenjob sein.

Es wird auch eine sehr gründliche Offenlegung geben müssen durch eine Wahrheits- und Versöhnungskommission südafrikanischen Stils. Die Pharma-Industrie zum Beispiel wird darüber ins Reine kommen müssen, wie sie mit der Schaffung und Verbreitung von Medikamenten, die krank und unfruchtbar machen, als Teil einer Entvölkerungsagenda der Verschwörungs-Kabalen mitwirkte.

Die Mineralölwirtschaft wird eingestehen müssen, haben sie den Fortschritt der Menschheit um 100 Jahre verzögerte durch die Unterdrückung neuer Energietechnologien.

  • Die Pharma-Industrie kann dann ihr Geschäftsmodell ändern von einem, das ausgerichtet ist auf Gewinne aus Krankheit und Tod, in eines, das ihr Geld macht durch die Erhöhung Gesundheit, Langlebigkeit und durch die Schaffung von neuen Medikamenten für die Verbesserung der menschliche Lebensfähigkeit und der Freude am Leben.

  • Die Erdölindustrie wird in der Lage sein, ihre Fähigkeit zu nutzen für die Durchführung von riesigen Infrastrukturprojekten, wie das Begrünen der Wüsten und die Schaffung von tropischen Ressorts rund um die Nord-kanadischen Seen.

  • Der militärisch-industrielle Komplex wird auch ins Reine kommen über all die geheimen Projekte, die bereits durchgeführt wurden. Dies bedeutet, das Öffnen von Area 51 und anderer geheimer Stützpunkte für öffentliche Führungen für amerikanische Bürger. Vor allem aber bedeutet es die Freigabe – auf eine sichere und verantwortungsvolle Art und Weise – der meisten der etwa 6000 Technologiepatente, die unterdrückt wurden aus „Gründen der nationalen Sicherheit.“Eine neue Ära beginnt.

    Zurück zu The Sociopolitical „Discoveries“ of Benjamin Fulford

»Mond-Mineral« auch auf der Erde gefunden

KOPP-Online

Von wegen Mondlandung: »Mond-Mineral« auch auf der Erde gefunden

Gerhard Wisnewski

 

Für manchen galt das vom Mond zur Erde gebrachte Gestein als der Beweis für die  bemannten Mondlandungen der Amerikaner zwischen 1969 und 1972. Doch schon seit Jahren löst sich dieser Beweis in Luft auf. Neuester Tiefschlag für die Mondlandungsfans: Das vom Mond mitgebrachte, nach dem Landeort der Apollo-11-Landefähre benannte Mineral »Tranquillityit« findet sich auch auf der Erde…

 

Die Geschichte um das »Mondmineral« Tranquillityit liest sich wie ein typischer Mythos. Demnach landeten 1969 zwei amerikanische Helden in einer Konstruktion aus Plastikpaneelen und Alufolien auf dem Mond, und zwar im Mare Tranquillitatis – dem Meer der Ruhe. Und siehe da: Dort fanden sie ein auf der Erde gänzlich unbekanntes Mineral. Als die beiden Raumfahrer wieder auf ihrem Heimatplaneten landeten, da gab man dem Mineral nach ihrem Landeort auf dem Mond den Namen »Tranquillityit«. Da war der Jubel gar groß und ein weiterer Beweis für ihre Reise auf das fremde Gestirn erbracht. Dem Team von Neil Armstrong und Buzz Aldrin folgten noch fünf weitere Besatzungen auf den Erdtrabanten. Alle sechs Crews stellten wissenschaftliche Experimente an, brachten insgesamt 382 Kilo Mondgestein zurück zur Erde und lebten glücklich und zufrieden – wenn nicht auf dem Mond, so doch auf der Erde. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann lügen, pardon: leben sie noch heute.

Weiterlesen: http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/gerhard-wisnewski/von-wegen-mondlandung-mond-mineral-auch-auf-der-erde-gefunden.html;jsessionid=D1A9B15D4CBCA08BED65A7DE0BA1A4E1

Informationskriegs-Technologie bedroht Demokratie und Freiheit

Werner Altnickel ~ Die Erde als Kriegswaffe ~ erschienen bei Raum& Zeit – must read // letzter Artikel – passend zu dem hervorragenden folgenden Artikel

~~~~

Informationskriegs-Technologie bedroht Demokratie und Freiheit

von Mojmir Babacek

Im Bericht des Projekts für ein Neues Amerikanisches Jahrhundert wird über die US-Militärpolitik festgestellt: „Man hat nun allgemein erkannt, daß Informations- und andere neue Technologien … eine Dynamik hervorbringen, die Amerikas Vermögen bedroht, seine Rolle als dominante Militärmacht zu spielen. Potenzielle Rivalen wie China sind begierig danach, diese Transformations-Technologien umfänglich auszubeuten, während Widersacher wie Iran, Irak und Nord-Korea mit Eile danach streben, ihre ballistischen Raketen und Nuklearwaffen weiterzuentwickeln … Die Effekte von Informations- und anderen fortgeschrittenen Technologien verheißen, die Natur konventioneller Streitkräfte zu revolutionieren.“ (Ref. 13, S. 4 und 11). Das militärische Konzept der Informationstechnologien wird aber vor der allgemeinen Weltöffentlichkeit verborgen gehalten.

Im Februar 2000 hat die russische Tageszeitung Segodnya in dem Artikel „Reiter der Psychotronischen Apokalypse“ darüber informiert, daß der russische Geheimdienst der Regierung FAPSI davor gewarnt hat, daß die Auswirkungen der „Informationskriegs-Technologien“ vergleichbar sind mit „den Folgen des Einsatzes von Massenvernichtungswaffen“. Und FAPSI hat einen Bericht erstellt mit dem Titel: „Informations-Waffen als eine Bedrohung für die nationale Sicherheit Russlands“. In Reaktion darauf haben sich die russische Duma (Parlament des russischen Staates) und nachfolgend die Interparlamentarische Versammlung der Union Unabhängiger Staaten (GUS?) mit dem Vorschlag an die Vereinten Nationen, die OBSE und den Europäischen Rat gewandt, in einem internationalen Abkommen die Entwicklung und den Einsatz von Informationswaffen zu bannen. Derselben Zeitung Segodnya zufolge wurde die Angelegenheit im März 1998 mit dem UNO-Generalsekretär Kofi Anan diskutiert und auf die Tagesordnung der UN-Vollversammlung gesetzt. Wahrscheinlich haben die USA gegen diesen Vorschlag Einspruch erhoben und in der Konsequenz wurde der Bann von Informations-Waffen nicht in der Vollversammlung der Vereinten Nationen diskutiert.

In den Grundsätzen für die Informationssicherheit der Russischen Föderation, die Präsident Putin im September 2000 unterzeichnet hat, gehören zu den Gefahren, die die Informationssicherheit der Russischen Föderation bedrohen, „die Bedrohung für die Grundrechte und die Freiheit der Menschen und Bürger im Bereich des geistigen Lebens …., individuellen, Gruppen- und gesellschaftlichen Bewusstseins“ und „illegaler Gebrauch spezieller Technologien, die das individuelle, Gruppen- und gesellschaftliche Bewusstsein beeinträchtigen“. (16). Unter den Hauptrichtungen der internationalen Zusammenarbeit zur Sicherstellung von Informationssicherheit ist das Verbot aufgeführt, „Informations-Waffen“ herzustellen, zu verbreiten und zu nutzen.“ (17).

Segodnya beschreibt in dem zitierten Artikel höchst „mysteriöse informations-psychologische“ Technologien, die nicht nur dazu geeignet sind, die menschliche Gesundheit zu schädigen, sondern auch dazu, den freien Willen des Menschen auf unterbewusster Ebene zu blockieren, die Fähigkeit der Menschen zur „politischen, kulturellen und anderweitiger Selbst-Identifikation“ zu beeinträchtigen und sogar die „Zerstörung des unteilbaren informationellen und spirituellen Raums der Russischen Föderation“ herbeizuführen. Dem russischen Wissenschaftler A. F. Okhatrin zufolge sind diese Technologien auch dazu geeignet, Menschen zu töten (2). Unter dem Artikel veröffentlichte Segodnva eine Übersicht von Waffen zur Beeinträchtigung der menschliche Psyche, die die Zeitung vom russischen Verteidigungsministerium erhalten hatte. Zusammen mit Ultraschall- und Mikrowellen-Waffen sind dort „psychotronische Waffen“ aufgeführt, die zusätzlich dazu, daß man damit „Informationen zwischen Menschen übertragen“ kann, dazu geeignet sind, auf die Kommunikation und elektronische Systeme einzuwirken.

In der Gesetzesvorlage zur Schutz des Weltraums (Space Preservation Bill), die 2001 von Dennis J. Kucinich in das US-Repräsentantenhaus eingebracht wurde, wurden die folgenden Technologien benannt, mit denen man auf das menschliche Gehirn zugreifen, die menschliche Gesundheit beeinträchtigen oder Menschen töten kann: „land-, see- oder weltraum-basierte Systeme, die mit Strahlung elektromagnetischer oder psychotronischer, Art, Schall, Laser oder anderen Energien arbeiten, die auf Einzelpersonen oder Zielgruppen gerichtet werden zu Zwecken des Informationskriegs, Stimmungs-Managements oder zur Gedankenkontrolle solcher Personen oder Gruppen“ (4). „Psychotronische Waffen“, die in der Gesetzesvorlage von Dennis J. Kucinich aufgeführt sind, werden von den russischen Wissenschaftlern Vladimir Tsygankov und Vladimir Lopatin in ihrem Buch „Pychotronische Waffen und die Sicherheit Russlands“ (6) als Waffen beschrieben, die mit  „Wirbelfeld“-Strahlung arbeiten. (Lopatin ist ein Politiker, der in Ausschüssen für Sicherheit der russischen Föderation, der Duma und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten mitgearbeitet hat.) Unter den möglichen Quellen zur Beeinflussung der menschlichen Psyche listen diese beiden Autoren „Generatoren und Kraftfelder bekannter und unbekannter Art“ auf (14). Es ist wohlbekannt, daß beide, KGB und CIA, in den Siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts Langzeitforschungen zu psychischen Phänomenen durchgeführt haben. Es steht außer Frage, daß es ihren Wissenschaftlern gelungen ist, die physikalische Grundlage dieser Phänomene zu entdecken. Das physikalische Konzept nicht-lokalisierter Elektronen- und Photonen-Verbindung kann sicherlich angewendet werden, um diese Phänomene zu erklären.

Die Eignung von Ton- und Licht-Technologien zur Beeinflussung der menschlichen Psyche wird von der Brain-Machine-Industrie veranschaulicht. Die Existenz der elektromagnetischen Mindcontrol-Technologie wird im Schlussbericht des Sicherheitsausschusses der Duma (3) bestätigt und kann mit wissenschaftlicher und militärischer Literatur belegt werden.

Nervenimpulse im Gehirn werden von elektrischen Signalen transportiert und von Veränderungen im chemischen Gleichgewicht getriggert. Während der Fünfziger und Sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts wurde bewiesen, daß das menschliche Nervensystem und das Verhalten voll und ganz mittels elektrischer Signale gesteuert werden können, die über winzige Elektroden (41) in das Gehirn geleitet werden. Ein Punkt im Gehirn eines Bullen wurde mit 100 Reiz-Impulsen stimuliert, was ihn 100 mal brüllen ließ. Wenn ein Mann aufgefordert wurde, seine Hand auszustrecken, deren Beuge stimuliert wurde, antwortete er: „Ich denke, Ihre Elektrizität ist stärker als mein Wille.“ Mit den Mitteln elektrischer Stimulierung des Gehirns wurde der Rhythmus von Atmung und Herzschlag genauso beeinträchtigt wie die Funktion der meisten inneren Organe – wie zum Beispiel die Sekretion der Gallenblase. Die Stimulierung von Punkten im Gehirn, wo Fühlen und Gefühle angesiedelt sind, rief Entscheidungen hervor. Eine passive, depressive Frau zerriß ein Blatt Papier, wenn ihr Ärger-Zentrum gereizt wurde: „Ich verlor die Kontrolle über mich. Ich musste aufstehen und es zerreißen“, erklärte sie. Eine aggressive Frau, bei der derselbe Punkt gereizt wurde, stand auf und zerschmetterte die Gitarre, auf der sie bis zum Beginn der Stimulierung gespielt hatte, an der Wand. Die Intensität der Empfindungen konnte mit dem Drehen des Knopfes gesteuert werden, mit dem die Intensität des elektrischen Stroms geregelt wurde. Wenn das Lust-Zentrum gereizt wurde, wollten Frauen ihren Therapeuten heiraten. Die Stimulierung eines Punktes im Gehirn von Affen stoppte ihr mütterliches Verhalten gegenüber ihrem neugeborenen Baby. Wenn das limbische System des Patienten angeregt wurde, steigerte sich des Patienten Wachheit, sie verloren die Fähigkeit zu denken, oft begannen sie, sich auszuziehen oder zu betasten, und wenn die Stimulierung aufhörte, bemerkten sie es nicht. Die Signale mussten in spezifischen Frequenzen übermittelt werden, um reproduzierbare Nervenaktionen hervorzurufen. Der spanische Wissenschaftler Jose Delgado wurde weltberühmt, als er unter Anwendung dieser Technologie einen Bullen dazu veranlasste, ihn anzugreifen, indem er einen Knopf auf einer kleinen schwarzen Schachtel drückte, und er stoppte den Bullen ein paar Schritte von ihm entfernt, indem er einen anderen Knopf drückte.

Diese Idee, daß elektrischer Strom mit elektromagnetischer Energie in das Gehirn eingeschleust werden könnte, ist ein auf der Hand liegender nächster Schritt auf dem Pfad der Forschung. Die Information wird innerhalb des Gehirns digital verarbeitet, mit anderen Worten, analoge Wahrnehmungen werden „übersetzt“ und übermittelt von einer spezifischen Anzahl und bestimmten Frequenzen von Nervenimpulsen, während die Intensität des Fühlens oder der Wahrnehmung normalerweise der Intensität des elektrischen Stroms entspricht. Walter J. Freeman, der jahrelang die Gehirnaktivität in Reaktion auf verschiedene Reize mittels einer Vielzahl von Mikroelektroden gemessen hat, hat schon im Jahr 1975 die Hypothese vorgestellt, daß ein neuartiger externer Stimulus breitbandig vom ersten sensorischen Cortex oder Thalamus zu anderen Teilen der Hirnrinde übermittelt wird … die Übermittlung geschieht mit einigen charakteristischen Frequenzen, und … der Empfang vollzieht sich in … Anordnungen, die auf diese Frequenz eingestellt werden“ (37). Mit anderen Worten, wenn Neuronen in der Verarbeitung spezifischer Informationen zusammenarbeiten, synchronisieren sie ihre Aktivität und schwingen in derselben Frequenz. In einem Experiment von Wolfgang Singer (20) wurden die Versuchspersonen gleichzeitig zwei verschiedenen Reizen ausgesetzt. In Reaktion darauf wurden zwei verschiedene Neuronengruppen aktiviert, die in verschiedenen Frequenzen oszillierten. In der neueren wissenschaftlichen Literatur  wird die Synchronisierung von Frequenzen ausgesandter Nervenimpulse in verschiedenen Teilen des Gehirns als Prinzip der Gehirnfunktion allgemein akzeptiert (19). Neuro-Wissenschaftler zweifeln nicht daran, daß diese Synchronisierung in EEG-Aufzeichnungen abgebildet wird und sie bereits in der Lage sind, in diesen Frequenzen den einzelnen Buchstaben eines Wortes zu „lesen“, das von einer Versuchsperson aufgenommen wurde (21). Theoretisch bedeutet das, daß das Geschehen im Gehirn „synthetisch“ von außen hervorgerufen werden kann, wenn zusätzliche Energie auf speziellen Frequenzen entsprechend spezifischen Gehirn-Aktivitäten in das Gehirn gepumpt wird. John Marks zitiert in seinem Buch über die Mindcontrol-Forschung der CIA die Erinnerung eines CIA-Forschungsveteranen an den Scherz eines Kollegen: „Wenn du die natürliche Sendefrequenz des Sphinkters einer Person herausfinden könntest, könntest Du ihn echt geschwind aus dem Raum rennen lassen“ (22). Da sich der größte Teil der Gehirnaktivität im Frequenzspektrum von 1 bis 100 Hz abspielt und die elektromagnetischen Wellen in diesem Frequenzbereich Hunderte oder sogar Tausende von Kilometern lang sind, und deshalb das menschliche Gehirn nicht erreichen könnten, haben Wissenschaftler begonnen, mit gepulsten Mikrowellen zu experimentieren. Es gibt „Fenster“-Frequenzen, auf denen Mikrowellen tief genug in das Gehirn eindringen, um Neuronenaktivität auszulösen.

Das Zusammenwirken von elektromagnetischer Strahlung und Chemikalien im Gehirn wurde z. B. in dem Experiment demonstriert, bei dem die Bestrahlung des Kopfes von Ratten mit Mikrowellen der Wellenlänge 20 und 40 mW/km2, die mit 300, 600 und 1.000 Hz gepulst waren, die Ratten in 5 Minuten aus der Narkose aufweckte (23). Die elektrischen Signale der Neuronen im Gehirn werden von Chemikalien übertragen, die als Transmitter bezeichnet werden. Bei einer Tagung zum Thema „Entstehen einer elektromagnetischen Medizin“ im Jahr 1989 hat Capt. Paul Tyler, der Leiter des Projekts ‚Elektromagnetische Strahlung’ der US Marine, in seinem Vortrag über die Forschung von Dr. Merrit berichtet, der gemessen hatte, daß Norepinephrine [Noradrenalin], Serotonin und und Dopamin abfielen, wenn ein Feld von 80 mW/cm2 appliziert wurde (24). Alle diese Hormone sind als Neurotransmitter in der Hirnrinde tätig. Dopamin beeinflusst die Fähigkeit zu lernen und andere kognitive Fähigkeiten. Eine Unterbrechung in der Bio-Synthese oder dem Transport von Dopamin kann zur Parkinson-Krankheit führen. In einem anderen Experiment rief ein 500 Hz-Signal die Produktion von Noradrenalin in Neuronen des sympathischen Systems hervor (25). Da diese Neuronen die Muskeln innerer Organe kontrollieren, und Noradrenalin dort als Neurotransmitter tätig ist, sollte ein entgegengesetztes Signal die Aktivität von inneren Organen einschränken und möglicherweise die menschliche Gesundheit schädigen können. Die Publikation der WHO über die Wirkungen elektromagnetischer Strahlung auf lebendige Organismen aus dem Jahr 1981 (25) nennt einige Beispiele für die Auswirkung von Mikrowellenstrahlung auf die Ausscheidung von Drüsen und  die chemische Zusammensetzung des Bluts. Viele dieser Wirkungen können die menschliche Gesundheit schädigen. Mikrowellenstrahlung kann auch die DNA-Moleküle beeinträchtigen und so die Entwicklung von Organismen stören (25). Das war in einem Experiment des Yale-Neurophysiologen Jose Delgado bewiesen worden, in dem Bestrahlung von Küken-Embryos mit 10, 100 und 1.000 Hz ihre Entwicklung stoppte einschließlich der Entwicklung des Herzens und der Adern. Das Experiment war von der amerikanischen Navy mit denselben Ergebnissen wiederholt worden. Solche Angriffe mit Mikrowellen können langfristig verheerende Folgen für die bestrahlten Populationen haben.

Tatsächlich können Mikrowellen viele tödliche Wirkungen haben. In dem Experiment von MCAffee, das bereits erwähnt wurde, riefen Mikrowellen, die mit 300, 600 und 1.000 Hz gepulst waren, Atemprobleme bei Ratten hervor, was sogar zum Ersticken führen konnte. Ein ähnliches Signal könnte auch Menschen ersticken lassen. Bei einem Kongreß über nichtlineare Elektrodynamik in biologischen Systemen im Jahr 1983 wurde ein Experiment vorgestellt, bei dem Blutklumpen unter Mikrowellenbestrahlung entstanden waren (26). Diese Eigenschaft ist ebenfalls nützlich für die Waffentechnology. Ähnlich gefährlich ist die Entdeckung von Allan Frey, daß Radio-Frequenz-Strahlung die Blut-Hirn-Schranke durchlässig machen kann, die das Eindringen von giftigen Chemikalien in das Gehirn verhindert. (30). Im Jahr 1986 gab die amerikanische Luftwaffe ein Buch mit dem Titel „Konflikte von geringer Intensität und moderne Technologien“ heraus (18). Das Kapitel mit der Überschrift „Das elektromagnetische Spektrum in Konflikten von geringer Intensität“ war von Capt. Paul Tyler geschrieben worden, der Direktor des Projekts „Elektromagnetische Strahlung“ der US-Navy von 1970 – 1977 war. Am Anfang des Kapitels zitiert Tyler eine Quelle mit dem Titel „Abschlußbericht über Erfordernisse biotechnologischer Forschung für Luftfahrtsysteme im Jahr 2000“, der 1982 von der amerikanischen Air Force veröffentlicht worden war: „Gegenwärtig verfügbare Daten erlauben die Vorhersage, daß speziell generierte Radiofrequenz-Strahlungs-Felder (RFR) eine machtvolle und revolutionäre, gegen Personen gerichtete militärische Bedrohung darstellen werden … die Passage von ungefähr 100 Milliampere durch den Herzmuskel kann zum Herzstillstand und Tod führen … Ein schnell scannendes RFR-System könnte eine wirksame Möglichkeit zum Betäuben oder Töten in einem großen Gebiet hervorbringen. Die Wirksamkeit des Systems wird eine Funktion von Wellenform, Feldintensität, Puls-Weite, Wiederholungs- und Träger-Frequenz sein.“

Bei einem weniger drakonischen Angriff könnte der Einsatz von Mikrowellen gerade darauf beschränkt werden, das menschliche Verhalten zu beeinflussen. Im Jahr 1985 besuchte Kathleen McAuliffe Jose Delgado in seinem Labor in Spanien, wo er mit elektromagnetischer Stimulierung des Gehirns experimentierte. Danach schrieb sie einen Artikel für das Magazin OMNI (27). Jose Delgado zeigte ihr, wie er einen Affen in Schlaf fallen lassen oder ihn überaktiv machen oder wie er kämpfende Fische beruhigen konnte, indem er Mikrowellenstrahlen benutzte, die er in geeigneter Weise modulierte.

Die im folgenden genannten Versuche zeigten, daß menschliches Verhalten sogar in noch schwerer verständlicher Weise gesteuert werden kann. Im Jahr 1962 publizierte Allan H. Frey im „Journal für angewandte Physiologie“ (28) die Ergebnisse von Experimenten zur Übertragung von Tönen mit elektromagnetischer Strahlung aus einer Entfernung von bis zu 1.000 Fuß in das Gehirn. Die „elektromagnetischen“ Töne wurden sowohl von tauben als auch von hörenden Personen gehört. In seinem Bericht schreibt Frey, daß dies bis dahin nur für das visuelle System gezeigt worden war, nämlich daß es auf elektromagnetische Energie reagiert, und er stellte fest, daß wir „mit ein wenig verschiedenen Übertragungsparametern die Wahrnehmung von heftigen Schlägen im Kopf herbeiführen können.“ und „Wenn man die Parameter wiederum ändert, kann man eine „tausend Nadeln“-Empfindung hervorrufen.“ Freys Experiment war von anderen Wissenschaftlern  mehrmals wiederholt worden (28). Ein anderes, weiter fortgeschrittenes Experiment, das auch die Übertragung von modulierten Radiowellen mit hörbaren Tönen in das Gehirn einschloß, wurde nur versehentlich publiziert, als Don R. Justesen das Ergebnis eines Experiments in dem Artikel über „Mikrowellen und Verhalten“ (29) anführte, das ihm sein Kollege J. C. Sharp, der in dem geheimen Militärprojekt Pandora mitarbeitete,  in einem Telefongespräch beschrieben hatte. Joseph C. Sharp perfektionierte am Walter Reed-Army-Institut die Methode von Frey bis zu dem Punkt, daß er Worte in das Gehirn der Versuchsperson übertragen konnte, die verstanden werden konnten. Die Fähigkeit des US-Militärs, die Wahrnehmung von Sprache mit Mikrowellenstrahlung bei Menschen hervorzurufen, konkretisiert der Artikel von Sharon Weinberger, „Mind Games“, der im Januar 2007 in der Washington Post veröffentlicht worden war. In Antwort auf den Freedom-of-Information-Antrag, der für diesen Artikel gestellt worden war, gab die Luftwaffe „Dokumente frei, aus denen hervorgeht, daß das Patent auf Menschenversuchen beruht, die im Oktober 1994 im Laboratorium der Air Force durchgeführt worden waren. Bei diesen Experimenten gelang es Wissenschaftlern, Sätze in die Köpfe von Menschen zu übertragen“ (31).

Robert Becker, der zweimal für den Nobelpreis nominiert war für seinen Beitrag zur Entdeckung der Wirkungen gepulster Felder auf die Heilung von gebrochenen Knochen, schrieb über das Experiment von J. F. Schapitz, der feststellt: „In dieser Forschung wird gezeigt werden, daß auch das gesprochene Wort eines Hypnotiseurs mit elektromagnetischen Wellen in die unterbewussten Teile des menschlichen Gehirns übertragen werden kann – d. h. ohne irgendein technisches Gerät zu verwenden, um die Botschaft zu empfangen oder zu codieren, und ohne daß die einem solchen Einfluß ausgesetzte Person eine Chance hat, den Informations-Input bewusst zu kontrollieren.“ In einem der vier Experimente wurde den Versuchspersonen ein Test von hundert Fragen vorgelegt, die von einfachen bis zu technischen reichten. Später wurden ihnen, ohne daß sie wussten, daß sie bestrahlt werden, Informationen gesendet, mit denen ihnen die Antworten zu den Fraugen suggeriert wurden, die sie ausgelassen hatten, Amnesie in Bezug auf einige der Fragen, die sie richtig beantwortet hatten, und falsche Erinnerungen für andere richtige Antworten. Nach zwei Wochen mussten sie den Test nochmals machen (30). Die Ergebnisse dieser Experimente wurden niemals veröffentlicht. Offensichtlich waren die Botschaften in diesen Experimenten mit Ultraschall-Frequenzen in das menschliche Gehirn gesendet worden, die das Gehirn wahrnimmt, aber dessen sich die Person nicht bewusst ist. Gemäß russischer Zeitungen können Menschen auf diese Weise genauso programmiert werden, verschiedene Handlungen auszuführen, wie man sie unter Hypnose abrichten kann. Die Anwendung dieser Methode war in der russischen Presse zur Diskussion gestellt worden, als General Lev Rokhlin um 2 Uhr morgens von seiner Frau im Schlaf ermordet worden war, nachdem sie eine zufällige Unterhaltung mit einer Freundin am Telefon geführt hatte. Hatte ihre Freundin eine Sequenz von Worten benutzt, die dafür bestimmt war, die Mordhandlung auszulösen? Vor seiner Ermordung hatte General Rokhlin Proteste der Armee gegen eine Armee-Reform geplant und Redaktionen von russischen Zeitungen aufgesucht. Er hatte ihnen gesagt, daß er möglicherweise bald bei einem Autounfall umgebracht werden würde, und zwar während einer Sauftour oder einer Auseinandersetzung mit seiner Frau (42).

In seinem Buch „Kreuzströme“ [„Cross Currents“] stellt Rober Becker den Bericht vor, der von der Mikrowellen-Forschungsabteilung am Walter Reed Armee-Institut kommt, wo J. C. Sharp sein Experiment mit der Übertragung von Worten in das Gehirn mittels Radiofrequenzstrahlung ausgeführt hat. Der Bericht handelt von den Wirkungen gepulster Mikrowellen auf das Nervensystem und beschreibt die Unterteilung des Testprogramms in vier Teile: 1) Hervorrufen von schwächenden Wirkungen, 2) Hervorrufen von Hör-Stimulierungs-Wirkungen, 3) Arbeit unterbrechende Wirkungen, 4) Wirkungen auf Verhalten, das mit Reizen gesteuert wird. Der Bericht kommt zu folgendem Ergebnis: „Mikrowellen-Pulse scheinen sich in das Zentralnervensystem einzukoppeln und rufen Reize hervor, ähnlich wie elektrische Reizung, die nichts mit Hitze zu tun hat.“ (32)

Die amerikanische Air Force unterteilte in Übereinstimmung mit dem „Abschlußbericht über biotechnologische Forschungs-Erfordernisse für Luftfahrt-Systeme im Lauf des Jahres 2000“ die Forschung über Radiofrequenzwaffen in 3 Bereiche: 1) Gepulste RFR-Wirkungen – gemäß Planung von 1980 bis 1995; 2) „Wechselwirkungen von RFR mit lebendigen Systemen“, auf die Bezug genommen wird als „Fortsetzung laufender Forschung“ mit Beginn im Jahr 1980 und vorgesehener Laufzeit bis ungefähr 1997; 3) „Mit RFR erzwungene Unterbrechungs-Phänomene“ – mit Beginn um 1986 und vorgesehener Dauer bis 2010. Im zweiten Band dieses Berichts wird angegeben, daß die Arbeit am Projekt in Übereinstimmung mit dem Arbeitsplan oder schneller voranging. Das letztgenannte Forschungsgebiet wird im zweiten Band umdefiniert:  Während anfangs die Aufmerksamkeit auf die Verminderung des menschlichen Leistungsvermögens durch Wirkungen  thermischer Aufladung und elektromagnetischer Felder gerichtet werden sollte, sollte sich die Arbeit im Anschluß daran auf die Möglichkeiten richten, wie man mit dem Einsatz externer Felder die mentalen Funktionen bei Verhören steuern kann …“ (33.

In Sowjet-Russland ging die Forschung auf diesem Gebiet völlig im Verborgenen vor der Öffentlichkeit vonstatten, aber der Wechsel des politischen Systems und der aktuelle Einsatz dieser Technologie während des Putsches gegen Gorbatschow brachte dieses Thema in die Schlagzeilen der Zeitungen. Russischen Zeitungen zufolge warnte General Kobets, während der Staatsstreich gegen Gorbatschow fehlschlug, die Verteidiger des russischen Weißen Hauses, daß Mindcontrol-Technologie gegen sie eingesetzt werden könnte. Nach dem Putsch veröffentlichte der angesehene russische Wissenschaftler Victor Sedlecki eine Stellungnahme in der russischen Tageszeitung Komsomolskaya Pravda, in der er schreibt, daß psychotronische Biogeneratoren in der Sowjetunion in Masse produziert und während des misslungenen Staatsstreichs eingesetzt wurden (7), aber ihr Einsatz gemäß der Erfahrung des Personals, das sie bediente, erfolglos war. Im folgenden Feuerwerk von Artikeln über Mindcontrol wurde das Experiment bekannt gemacht, bei dem Mikrowellen-Bestrahlung zur Manipulation von Menschenmengen durchgeführt worden war. Schon im Jahr 1974 nach der erfolgreichen Testung in einer Militäreinheit in Novosibirsk wurde die Installation Radioson (Radio-Schlaf) vom Regierungs-Komitee für Erfindungen und Entdeckungen der UDSSR registriert, beschrieben als eine Methode zur Einleitung von Schlaf mittels Radiowellen. Offensichtlich war die ganze Militäreinheit im Jahr 1974 in Schlaf versetzt worden (5).

In dem Buch „Konflikt niedriger Intensität und moderne Technologie“ (18), schreib Captain Tyler: „Wegen der vielen Parameter, die beteiligt sind, und der offenkundigen Spezifität jedes Parameters kann man eine bestimmte Antwort maßschneidern. Die Eignung zu dieser Art von Flexibilität bringt eine enorme Bandbreite von Möglichkeiten für den Anwender hervor. Es öffnet die Türe, um eine geeignete Antwort in der Kriegführung hervorzubringen, sei sie konventionell oder unkonventionell“ (18). Wenn Sie einwenden, daß die Bandbreite der Frequenzen, in denen das menschliche Nervensystem arbeitet, zu gering ist, um solch eine breite Auswahl von Reaktionen hervorzubringen, so schreibt Capt. Tyler: „Es gibt unbestätigte Berichte, daß eine Veränderung von 0,01 Hz einen Unterschied machen kann.“ Da viele Aktivitäten des menschlichen Gehirns von verschiedenen Frequenz-Sequenzen repräsentiert werden, sorgt dies für weitere breite Auswahl.

Ende 1994 wurde der erste Testlauf der stärksten Radaranlage der Welt in Alaska durchgeführt. In diesem Jahr soll ihre Kapazität 10 Milliarden Watt und später 100 Milliarden Watt erreichen. Die wichtigsten Eigenschaften des Systems schließen die Möglichkeit zum Aufheizen der Ionosphäre ein, womit die Höhe der Ionosphäre verändert werden kann. Indem man die Ionosphäre auf diese Weise manipuliert, ist es möglich, die elektromagnetischen Wellen von der Ionosphäre zurückzuwerfen in jeden Bereich des Planeten, den man treffen möchte. Den offiziellen Informationen der US-Regierung zufolge ist das HAARP-System für wissenschaftliche Forschung ausgelegt. Es gibt jedoch zu viele Fakten, die annehmen lassen, daß der Hauptgrund für diese Konstruktion militärische Zwecke sind. Das wichtigste Patent von Bernhard J. Eastlund (Nummer 4.686.605) empfiehlt den Einsatz des Systems zur Zerstörung von Navigations-Systemen von Flugzeugen und Raketen, wo auch immer sie sich in der Atmosphäre befinden, zur Interferenz mit allen Kommunikationssystemen überall auf dem Planeten und zur globalen Wetterkontrolle. Andere Patente im Zusammenhang mit dem System schlagen den Einsatz der Anlage zur Herbeiführung von Detonationen vor, die das Ausmaß von atomaren Explosionen haben, und andere militärische Anwendungen (33).

Offensichtlich gehörten die Warnung des russischen Geheimdienstes FAPSI an die russische Regierung und der Artikel in der russischen Tageszeitung „Segodnya“ zu den Reaktionen auf die Errichtung des US-Systems HAARP. HAARP kann Mikrowellen-Strahlung pulsen, beginnend bei einem Tausendstel Hertz, und in diesem Fall besteht kaum ein Zweifel, daß es die Pulsung von Mikrowellenstrahlung von einem Tausendstel Hertz verändern kann, und gleichermaßen auf Frequenzen von 1 bis 100 Hertz, die ausschlaggebend für das Funktionieren des menschlichen Nervensystems sind. Im Juni 1995 publizierte Michael Persinger, der offenbar an dem Projekt der US Marine „Schlafende Schönheit“ mitgearbeitet hat, bei dem es um „nicht-tödliche“ elektromagnetische Waffen ging, in der wissenschaftlichen Zeitschrift „Perception and Motor Skills“ („Wahrnehmung und motorische Fähigkeiten“) einen Artikel, in dem er feststellt: „Die technische Fähigkeit, den größten Teil der ungefähr 6 Milliarden Gehirne der menschlichen Spezies ohne Vermittlung durch klassische Formen der Wahrnehmung zu beeinflussen, indem man neuronale Information in einem physikalischen Medium generiert, in das alle Mitglieder dieser Spezies eingetaucht sind .. ist nun billig machbar“ (34).

John B. Alexander, der später Direktor des Programms für „nicht-tödliche“ Waffen im nationalen Laboratorium von Los Alamos wurde, schrieb in seinem Artikel in der Militärischen Rundschau im Jahr 1980: „Wem immer der erste Haupt-Durchbruch auf diesem Feld gelingen wird, wird einen riesigen Vorsprung vor seinem Gegner haben, einen Vorteil vergleichbar mit dem ausschließlichen Besitz von Atomwaffen“ (35). Samuel Koslov, eine führende Persönlichkeit im Projekt Pandora, das der Erforschung der Wirkungen von Mikrowellen-Strahlung auf Menschen gewidmet war, und Forscher an der John Hopkins Universität, sagte in seiner Abschluß-Rede bei der Konferenz über nichtlineare Elektrodynamik in biologischen Systemen im Jahr 1984, daß die Tagung bewiesen habe, daß die externen elektrischen Felder ein Schlüssel werden können für das Zell-Kontroll-Schaltpult. Die Implikationen, soziale, ökonomische und sogar militärische, sind enorm.“ Koslov fuhr fort: „Wenn vieles von dem, was wir gehört haben, zutreffend ist, mag es nicht weniger bedeutend für die Nation sein als die Aussichten, denen die Gemeinschaft der Physiker-Community 1939  entgegensah, als die lange vorhergesagte Kernspaltung tatsächlich demonstriert wurde“ (26).

Es ist diese Perspektive von der revolutionären Natur dieser wissenschaftlichen Entwicklungen, die uns der Titel „Revolution in militärischen Angelegenheiten und Blitzkrieg-Konflikten“ eines Buchs eröffnet, das vom Institut für Strategische Studien am Kriegs-Kolleg der US-Army 1994 veröffentlicht wurde (36). Da Informationen auf dem Spiel stehen, die die nationale Sicherheit betreffen, kann das Buch den Lesern nicht erklären, welche Technologie genau diese Revolution realisierbar macht. Von Anfang an sind sich die Autoren dessen bewusst, daß der Einsatz dieser Technologie grundlegenden moralischen und politischen Werten der amerikanischen Gesellschaft zuwiderlaufen kann und deshalb die Revolution in militärischen Angelegenheiten zuvor eine moralische und politische Revolution erfordern würde: „In den Tagen vor RMA [= Revolution in militärischen Angelegenheiten] waren die psychologischen Operationen und die psychologische Kriegführung primitiv. Als sie auf elektronisches und bioelektronisches Gebiet fortgeschritten waren, war es notwendig, die ethischen Verbote zu überdenken, die verboten, den Verstand von Feinden (und potentiellen Feinden) zu manipulieren, sowohl international als auch im Inland … Durch beständige Anstrengungen und äußerst sophistisches „Anheben des Bewusstseins“ änderten sich altmodische Vorstellungen von Privatsphäre und nationaler Sicherheit.“ Da sie sich nur schwer vorstellen können, daß die amerikanische Gesellschaft die ethische und politische Revolution akzeptieren würde, die den Bürger seiner Privatsphäre berauben würde, entwickeln sie ein Szenario von Ereignissen, die die politischen Führer Amerikas dazu bringen würde, diese Revolution zu unterstützen. Das Szenario ist in das Jahr 2000 gelegt, und es ist gegründet auf die Situation von zunehmendem Terrorismus, Drogenhandel und Kriminalität. In dem Dokument „Erneuerung der amerikanischen Verteidigung“, das von der letzten US-Regierung unterstützt wurde, lesen wir: „Um die militärische Vormachtstellung Amerikas in den kommenden Dekaden aufrechtzuerhalten, muß das Verteidigungsministerium … versuchen, die aufkommende Revolution in militärischen Angelegenheiten zu nutzen … Des weiteren wird der Wandlungsprozess, auch wenn er revolutionäre Veränderungen bringt, wahrscheinlich ein langfristiger sein ohne katastrophale und katalytische Ereignisse – wie ein neues Pearl Harbor“ (Ref. 13, S. 51). War es zufällig, daß 2001 in den USA eine gewaltiger terroristischer Anschlag stattfand, der erleichtert wurde durch die fragwürdige Arbeit von US-Geheimdiensten und dem die Anthrax-Anschläge folgten, bei denen der einzige Wissenschaftler, der deswegen angeklagt wurde, Bruce Ivins, nicht die technischen Mittel und die wissenschaftlichen Kenntnisse hatte, um die Anthrax-Sporen in das tödliche Spray zu verwandeln, das benutzt wurde, und daß auf diese beiden Anschläge der Sturmangriff auf die Privatsphäre der US-Bürger und das internationale Recht folgte?

Das Szenario geht weiter: „Der Präsident war so zugänglich geworden für den Einsatz dieser Art von Psycho-Technologie, die den Kern von RMA (Revolution in militärischen Angelegenheiten) in Blitzkrieg-Konflikten bildete … Nachdem die Technologie die Bedingungen geändert hatte, wurde Zwang angewendet; Dinge wie persönlicher Mut, Führerschaft von Angesicht zu Angesicht und „Kämpfer“-Mentalität wurden überflüssig.“ So brachte die Psycho-Technologie, die den Kern von RMA bildete, eine neue Methode hervor, die Psyche des Feindes zu beeinflussen, anstelle der klassischen Strategie, ihn seinen Tod fürchten zu lassen. Im Buch heißt es weiter: „Potentielle oder mögliche Unterstützer von Aufständen in aller Welt wurden mit Hilfe der umfassenden Integrierten Datenbank der Internationalen Geheimdienste [Interagency Integrated Database] identifiziert. Diese wurden nach den Merkmalen ‚potentiell’ oder ‚aktiv’ kategorisiert, und mit sophistischen Persönlichkeits-Simulationen wurden psychologische Kampagnen für jeden einzelnen entwickelt, maßgeschneidert und zugespitzt. Es gibt auch ein Instrumentarium für Psycho-Technologie zur Verteidigung, wie „strategische Persönlichkeits-Simulationen“, um nationalen Sicherheits-Entscheidern zu helfen. (Siehe Norman D. Livergood und Stephen D. Williams, „Strategische Persönlichkeits-Simulation: Ein neues Konzept“, unveröffentlichter Entwurf, Carlisle Barracks, PAK: U.S. Army War College, 1994). Mit anderen Worten, wenn es zum Beispiel einen neuen Jesus Christus gäbe, dann würden die Geheimdienste einfach seine Persönlichkeit bearbeiten, um sicherzustellen, daß er nicht irgendwelche kulturellen Veränderungen einführt. Ist die Strategie der Persönlichkeits-Simulation mit dem Computer erst einmal eingeführt, wird die Entfaltung der Menschheitsgeschichte vollständig kontrolliert von den Eliten, die ausschließlichen Zugang zu diesen Technologien haben. Die Autoren kommen zu dem Schluss: „Ob wir für Revolution oder Evolution sind, der Wandel wir kommen.“

Der Artikel in der Washinton Post mit dem Titel „Mind Games“ (31) aus dem Jahr 2007 legt nahe, daß das Konzept der „strategischen Persönlichkeits-Stimulierung“ wahrscheinlich an einem Teil der Menschen, deren Zahl nach den Anschlägen vom 9.11. rasch zunahm, in den USA getestet wird, die sich darüber beklagen, Opfer von Mindcontrol-Experimenten zu sein. Cherryl Welsh, die Leiterin der amerikanischen Organisation „Mind Justice“ (38) behauptet, daß sie über 2.500 Beschwerden von US-Bürgern bekommen hat, daß sie diesen Experimenten zum Opfer gefallen sind. Auch wenn einige dieser Leute geisteskrank sein mögen, so verteidigen sich viele von ihnen in einer rationalen Weise, die nahe legt, daß sie geistig gesund sind. Eine ähnliche Situation besteht in Russland. Der russische Politiker Vladimir Lopatin gab unfreiwillige Menschenversuche zu, die in Russland durchgeführt werden, als er in dem bereits zitierten Buch schrieb: „Entschädigungen für Schäden und Verluste, zusammen mit der sozialen Rehabilitation von Personen, die unter den zerstörerischen Informations-Einflüssen leiden, müssen in ordentlichen Gerichtsverfahren realisiert werden …“ (14) Wachsende Zahlen von Beschwerden kommen ebenso aus China und Japan (über 200).

Das Europäische Parlament reagierte auf die Installation von HAARP mit der Forderung nach „einem internationalen Abkommen, das einen globales Verbot aller Entwicklungen und Anwendungen von Waffen einführt, die irgendeine Form von Manipulation von Menschen ermöglichen“ (15, Paragraph 27). Der Ausschuß des Europäischen Parlaments STOA [Scientific and Technical Options Assessment = Beurteilung von Wissenschaftlichen und Technischen Möglichkeiten] hatte mit dem Dokument „Massenkontroll-Technologien“ (40) die Vorlage für diese Resolution geliefert. Im Original schlug er in seinem Entwurf für den Paragraphen 27 den Wortlaut vor, daß das Parlament fordern möge:  „ein internationales Abkommen für ein weltweites Verbot jeder Forschung und Entwicklung … die versucht, Wissen über chemische, elektrische, Schall-Vibrationen und andere Funktionsweisen auf das menschliche Gehirn zur Entwicklung von Waffen anzuwenden, die zur Manipulation von Menschen geeignet sein könnten, einschließlich einem Verbot der tatsächlichen oder möglichen Anwendung solcher Systeme“. Der US-Kongress-Abgeordnete Dennis J. Kucinich, der Autor eines Gesetzentwurfs, der im Oktober 2001 in den US-Kongreß eingebracht wurde, in dem er ein Verbot der Anwendung von „Mind-Control-Waffen“ vorschlug, wurde zitiert um zu untermauern, daß es diese Waffen tatsächlich gibt und daß mit den Leuten, die sie kontrollieren, nicht zu spaßen ist, und daß sie vorhaben sie zu benutzen, wenn wir die Militarisierung des Weltraums nicht stoppen“ (10).

Elektromagnetische Technologie, die es ermöglicht, die Funktionen des menschlichen Organismus aus der Entfernung zu steuern, unterliegt in den USA dem Nationalen Sicherheits-Informations-Gesetz und alle Technologien, die Zugang zum menschlichen Gehirn ermöglichen, sind in der Russischen Föderation Gegenstand des gleichen Gesetzes (9). Unter solchen Bedingungen können die Massenmedien die Existenz und die Möglichkeiten dieser Technologien nicht völlig ausschließen, und die Weltöffentlichkeit muß sich für ein Verbot des Gebrauchs solcher Möglichkeiten einsetzen. Der Besitz solcher Kapazitäten gibt Regierungen die Möglichkeit, sie gegen Individuen (und möglicherweise auch gegen Massen) zu verwenden, ohne ihnen irgendeinen Zugang zu irgendeinem legalen Gegenmittel zu gewähren. Das weltweite Konzept, Freiheit und Menschenrechte zu respektieren, wird so grundlegend korrumpiert. Im November 2000 hat der Ausschuß für Sicherheit der Duma festgestellt, daß viele Regierungen Zugang zu Technologien haben, die es ermöglichen, das menschliche Nervensystem aus der Entfernung zu steuern oder die Gesundheit auf Entfernung zu schädigen (3). Das wurde durch den Artikel in der Wochenzeitschrift der US-Army Verteidigungsnachrichten [Defense News] bestätigt, die feststellte, daß Mindcontrol-Technologien von den Israelis gegen die Palästinenser benutzt wurden (12).

Offenbar geht der geheime Wettlauf der Regierungen in aller Welt weiter bis der Informations-Krieg tatsächlich offen ausbricht. V. Lopatin stellt in dem Buch „Psychotronische Waffen und die Sicherheit Russlands“ fest, daß der psychotronische Krieg – als eine Tatsache – „bereits ohne Kriegserklärung stattfindet.“ Auf diese Weise mag die menschliche Welt in einer Art von virtueller Realität versinken, in der die Unabhängigkeit menschlichen Denkens, Fühlens und Entscheidens zerstört wird, als Teil eines „Informations-Kriegs“ oder, im schlimmsten Fall, in die Realität münden, in der große Massen von Menschen getötet werden, aber im Gegensatz zu den Nachwirkungen eines Atomwaffeneinsatzes wird der Planet für Überlebende noch bewohnbar bleiben.

Mit dem Aufkommen von Energie- und Klima-Krisen und der gegenwärtig wachsenden Wirtschaftskrise könnte entweder der nächste Weltkrieg ausbrechen, oder die Mittel zur Manipulation menschlicher Gehirne und Organismen aus der Entfernung könnten dazu benutzt werden, unzufriedene Bürger zu kontrollieren. Unsere gewählten Abgeordneten sind verantwortlich dafür, die kommenden Krisen vorherzusehen und sie mit geeigneten Mitteln zu verhindern. Sie haben jedoch kein Mandat von den Bürgern, diese Krisen zuzulassen, um Gelegenheiten für sich zu schaffen, mit Versuchen zu experimentieren, diese Probleme mit der Anwendung von Technologien zu lösen, die es ihnen erlauben, den Geist ihrer Bürger zu manipulieren. Wenn diese Technologie einmal benutzt wird, ist es fraglich, ob wahre Demokratie je wiederhergestellt werden wird. Zu den Ländern mit den am weitesten fortgeschrittenen Militär-Technologien gehören die USA, die niemals irgendeine internationale Initiative vorgeschlagen haben, die das Ziel hätte, ein Verbot dieser Technologien sicherzustellen, die die Steuerung von Menschen aus der Entfernung ermöglichen. Gemäß der Studie „Massen-Kontroll-Technologien“, die vom STOA-Ausschuß des Europäischen Parlaments veröffentlicht wurde, sind die USA der bedeutendste Promotor des Einsatzes dieser Waffen. (In der Tat wurde das Ergebnis, das sicherstellte, daß „nicht-tödliche“ Waffen in die NATO-Militär-Doktrin aufgenommen wurden, hauptsächlich durch die Anstrengungen und Überredungskünste der US-Regierung herbeigeführt.) Die STOA stellt fest: „Im Oktober 1999 kündigte die NATO eine neue Politik für „nicht-tödliche“ Waffen an und ihre Bedeutung in den Arsenalen der Allierten“; und „Im Jahr 1996 gehörten zu den „nicht-tödlichen“ Gerätschaften, die von der US-Army benannt wurden .. Systeme, die mit gerichteter Energie arbeiten, und Radio-Frequenz-Waffen“ (40).

Dem russischen Regierungs-Geheimdienst FAPSI zufolge stiegen die US-Ausgaben für die Entwicklung und Beschaffung von Mitteln für den Informationskrieg in den vergangenen 15 Jahren um das Vierfache und nehmen gegenwärtig den ersten Platz unter allen militärischen Programmen ein (17), (3). Obwohl es auch andere Konzepte des Informationskriegs gibt als die Steuerung von Menschen aus der Entfernung, lässt die fehlende Bereitschaft der USA, sich an Verhandlungen zu beteiligen, die auf ein Verbot  der Manipulation menschlicher Gehirne abzielen, die Absicht annehmen, diese Technologien sowohl im Inneren, als auch in internationalen Angelegenheiten zu benutzen. Wenn die USA wesentliche militärische Vormacht auf diesem Gebiet erlangen und wenn kein weltweites Verbot des Einsatzes dieser Technologien gegen Zivilisten zustande kommt, werden die USA wohl eine totalitäre Super-Weltmacht der neuen Art werden.

Bis jetzt ist die einzige Regierung, die einen kleinen Schritt in Richtung auf ein Verbot dieser Technologien gemacht hat, die Russische Föderation, wo der Zusatz zu Artikel 6 des Gesetzes „Über Waffen“ am 26. Juli 2001 angenommen wurde. Es bestimmt: „Auf dem Gebiet der Russischen Föderation ist der Verkehr von Waffen und anderen Gegenständen verboten … deren Wirkungen beim Einsatz auf der Anwendung von elektromagnetischer, Licht-, Wärme-, Infra- oder Ultra-Schall-Strahlung beruhen …“. Außer daß das Gesetz  „psychotronische Energie“ unerwähnt lässt, bietet es für russische Bürger keinerlei Handhabe, sich gegen die Anwendung dieser Waffen zur Wehr zu setzen. Noch gibt es irgendeinen Zwang für die Polizei oder Einrichtungen des Gesundheitswesens, Arbeitsgruppen einzurichten, die in der Lage sind, Strahlung zu detektieren, mit der man  den Körper und das Nervensystem von Menschen aus der Entfernung steuern kann, oder die Quelle einer solchen Strahlung ausfindig zu machen. Auch verbietet dieses Gesetz nicht den Einsatz solcher Technologien seitens der Geheimdienste der russischen Regierung gegen die eigenen Bürger. Allein in den USA haben einige der Föderationsstaaten in ihren Gesetzen über Feuerwaffen neue Standards für elektrische und elektromagnetische Waffen gesetzt (Michigan 2003, Massachusetts 2004, Maine 2005). Die Strafen reichen genauso wie bei Massenvernichtungswaffen von 15 Jahren Gefängnis bis zu lebenslänglich. Wie in Russland taugen diese Gesetze allerdings nicht für die Verteidigung der Bürger gegen den Einsatz dieser Waffen durch Regierungsgeheimdienste.

Am 25. Februar 2009 hat der stellvertretende Generalstabschef der Russischen Armee, Anatoli Nogovicyn, festgestellt, daß innerhalb der nächsten 2 bis 3 Jahre ein ausgewachsener Krieg in der Informationssphäre ausbrechen könnte, einschließlich „informations-psychologischer Beeinflussung der Bevölkerung und von Militär-Einheiten (39). Bis jetzt haben die Politiker (besonders in den USA) keinerlei verantwortungsbewusste Bestrebung gezeigt, etwas zu unternehmen, um den neuen Rüstungs-Wettlauf zu stoppen, der die Menschen in eine Maschinen unterworfene Lage zu bringen und die Demokratie zu zerstören droht. Menschenrechtsorganisationen wagen es offenkundig nicht, die Nationale Sicherheits-Information herauszufordern. (Bei verschiedenen Anlässen haben Amnesty International und Humans Rights Watch es abgelehnt, sich in dieser Angelegenheit zu engagieren.) Unter solchen Umständen bleibt es den Bürgern überlassen, sich selbst zu organisieren, um die Verteidigung ihrer Freiheit und elementaren Menschenechte zu organisieren, bevor diese Technologien zum Einsatz kommen, entweder im Krieg oder um ihre Unzufriedenheit mit den Regierung zu unterdrücken, die darin versagt haben, die heraufziehenden Krisen zu verhindern. Sie sollten ihre Anstrengungen international koordinieren, wenn sie erfolgreich sein wollen.

Anmerkung der Übersetzerin:

Meiner Überzeugung nach ist dieser Informationskrieg bereits flächendeckend in vollem Gang. Viele Phänomene, die der Autor als künftig und möglich beschreibt, sind bereits in verdeckter Form eingetreten. Allerdings werden wir es mutmaßlich in absehbarer Zukunft mit einer enormen Zunahme und Ausweitung des Einsatzes dieser Technologien auf den Zivilsektor zu tun bekommen.

Übersetzung des englischen Originaltextes  „MEANS OF INFORMATION WAR THREATEN DEMOCRACY AND MANKIND” von Ruth Gill. Die englische Originalfassung steht unter http://groups.google.de/group/archive_news/browse_thread/thread/54051d7d949e073c?hl=en  u. a. im Internet.

Text in eckigen Klammern wurde von der Übersetzerin eingefügt, ebenso stammen die Hervorhebungen in Fettdruck von ihr.

Literatur

1) http://web.iol.cz/mhzzrz  – Russian original  – “Riders of Psychotronic”, concise English translation of „Riders of Psychotronic Apocalypse“ at – http://www.geocities.com/CapeCanaveral/Campus/2289/webpage.htm

2) http://web.iol.cz/mhzzrz  – Russian original: “Zombeing Bluff or” – concise English translation of the article „The  Project Zombie is a Bluff or…?“ – http://www.geocities.com/CapeCanaveral/Campus/2289/webpage.htm

3) see Russian original “Dokument” – http://web.iol.cz/mhzzrz , translation – “State Duma”  – http://www.geocities.com/CapeCanaveral/Campus/2289/webpage.htm

4) http://thomas.loc.gov/cgi-bin/query/r?c107:chemtrails

5) http://web.iol.cz/mhzzrz  – Russian original “Installation Radiosleep”, concise English translation http://www.geocities.com/CapeCanaveral/Campus/2289/webpage.htm  – „Installation Radiosleep“

6) http://www.mindjustice.org/russian.pdf  pg. 27-37 concise overview of the book other excerpts you will find at the address http://www.geocities.com/CapeCanaveral/Campus/2289/webpage.htm

7) Russian original – http://web.io.cz.mhzzrz  : “Authors of Project Zombie”,  concise English translation – http://www.geocities.com/CapeCanaveral/Campus/2289/webpage.htm   – „Authors of Project Zombie Discovered in Kiev“.

8)  http://web.iol.cz/mhzzrz  – see memorandum of the Department of the Air Force, Assembly State of New York and Communicating via the Microwave Auditory Effect or article „Mind Games“ in Washington Post from January 2006, where an experiment with microwave transmission of spoken phrases into the human brain was published as well as the fact that this technology is subject to the National Security Information law

9) http://web.iol.cz/mhzzrz  – Russian original: “Secret Weapon in Action” – concise translation „Secret Superweapon in Action“: http://www.geocities.com/CapeCanaveral/Campus/2289/webpage.htm

10) see the article from Berkeley Daily Planet“ http://www.berkeleydaily.org/text/article.cfm?issue=06-03-05&storyID=21550

11) http://www.geocities.com/CapeCanaveral/Campus/2289/webpage.htm

12) http://web.iol.cz/mhzzrz  – Israel Fields Means to Suppress Palestinian Violence

13) http://www.newamericancentury.org/RebuildingAmericasDefenses.pdf  , pg. 4

14)  http://www.mindjustice.org/russian.pdf  pg. 36, or concise English translation of the book „Psychotronic Weapon and the Security of Russia“ at http://www.geocities.com/CapeCanaveral/Campus/2289/webpage.htm

15) Resolution on the environment, security and foreign policy http://www.europarl.europa.eu/pv2/pv2?PRG=DOCPV&APP=PV2&DATE=280199&DATEF=990128&TPV=DEF&TYPEF=A4&POS=1&SDOCTA=8&TXTLST=1&Type_Doc=RESOL&PrgPrev=TYPEF@A4%7CPRG@QUERY%7CAPP@PV2%7CFILE@BIBLIO99%7CNUMERO@5%7CYEAR@99%7CPLAGE@1&LANGUE=EN

16) Doctrine of the Informational Security of the Russian Federation there see pg. 3 – Types of Threats to the Informational Security of the Russian Federation)  http://www.medialaw.ru/e_pages/laws/project/d2-4.htm

17) See ref. 16, pg. 19,  “The International Cooperation of the Russian Federation in the Field of Ensuring Information Security“

18) Low Intensity Conflict and Modern Technology, ed. Lt.Col. J. Dean, USAF, Air University Press, Center for Aerospace Doctrine, Research and Education, Maxwell Air Force Base, Alabama, june 1986 (on Internet the site exists, but can not be found)

19) Francis H. Crick: The Astonishing Hypothesis. The Scientific Search for the Soul, Simon and Schuster, London, 1994, U.K.

20) Wolf Singer: The Formation of Representations in the Cerebral Cortex, 1992, Editor: Arzneimittelinformation/Medizinische redaktion, Schering, Germany, ISSN 0940-9300

21) Journal of Electroencephalography and Clinical Neurophysiology, supplement no. 45, 1996, “Continuous Wave-Form Analysis”, page 64

22) John Marks: The CIA and Mind Control – the Search for Manchurian Candidate, USA, 1988, ISBN 0-440-20137-3

23) James C. Lin: Microwave Auditory Effects and Applications, Charles C. Thomas publisher, Springfield, Illinois, USA, ISBN 0-398-03704-3, (experiments by McAffee conducted in 1961, 1962 and 1970)

24) Emerging Electromagnetic Medicine, 1990, conference proceedings

25) Critere d’hygiene de l’environment, frequence radioelectric et hyperfrequences, World Health Organization, Geneve, Switzerland, 1981

26) Nonlinear Electrodynamics in Biological Systems, ed. Ross Adey, proceedings of the conference, Plenum Press, New York, London, 1984

27) magazine OMNI, February 1985, Kathleen McAuliffe „The Mind Fields“

28) Allan H. Frey, 1962, Human Auditory System Response to Modulated Electromagnetic Energy, Journal of Aplied Physiology, 17/4, pg. 689 – 692 – http://jap.physiology.org/cgi/content/abstract/17/4/689

E..M. Taylor. B. Ashelman, 1974, Analysis of Central Nervous System Involvment in Microwave Auditory Effects, Brain research, vol. 74, pg. 201 -206

J.L. Flanagan, 1961, Audibility of Periodic Pulses and a Model for the Threshold, Journal of Acoustic Society of America, vol. 33 (11), pg. 1540 – 49 K.R. Foster, E.D. Finch, 1974, Microwave Hearing: evidence for Thermoacoustic Auditory Stimulation by Pulsed Microwaves, Science, vol. 185, pg. 256 -258

29) Don R. Justesen, 1975, Microwaves and Behavior, American Psychologist, March 1975, pg. 391

30) Dr. Robert Becker: Body Electric: Electromagnetism and the Foundation of Life, William Morrow and comp., New York, 1985

31) http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2007/01/10/AR2007011001399_pf.html

32) Robert Becker: Cross Currents, The Startling Effects of Electromagnetic Radiation on Your Health, 1991, Bloomsberry Publishing, London, Great Brittain, ISBN 0-7475-0761-9

33) Dr. Nick Begich, Jeanne Maning: Angels Don’t Play this HAARP, Earthpulse Press, P.O. Box 393, Anchorage, Alaska 99520, USA (on Internet you will find the reference to the “Final Report…” but the site can not be found)

34) M.A. Persinger: On the Possibility of Directly Accessing Every Human brain by Electromagnetic Induction of Fundamental Algorythms, Perception and Motor Skills, june 1995, vol. 80, pg. 791 -799 –  http://www.mindcontrolforums.com/mindnet/mn165.htm

35) John B. Alexander: The New Mental Battelfield: Beam me up Spock, Military Review, Dec. 1980 http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/esp_sociopol_mindcon16.htm

36) Steven Metz, James Kievit, „The Revolution in Military Affairs and Conflict Short of War, U.S. Army War College, Strategic Studies Institute, Carlisle Barracks, PA 17013-5050 http://www.strategicstudiesinstitute.army.mil/pubs/display.cfm?pubID=241

37) Mlada Fronta Dnes, March 28, 1997 (the Czech newspaper)

38) http://www.mindjustice.com

39) http://www.lenta.ru/news/2009/02/25/strategy/

40) Working document for STOA panel of the European Parliament entitled “Crowd Control Technologies” –  http://www.europarl.eu.int/stoa/publications/studies/19991401a_en.pdf

41) Jose M. R. Delgado: Physical Control of the Mind, Toward a Psychocivilized Society, 1969, USA

42) Russian weekly “Argumenty I Fakty”, number 32, August 2003, article title: “Versii ubiistva generala Rokhlina” (Versions of Murder of General Rokhlin)

43) Walter J. Freeman: Mass Action in the Nervous System, Academic Press, New York, San Francisco, London, 1975

Diese Übersetzung ist zu finden unter: http://groups.google.de/group/archive_news/browse_thread/thread/53ace87068e9dc39?hl=en

Address for Mojmir Babacek

Mojmir Babacek E-Mail

P.O. BOX 52

511 01 Turnov

Czech Republic

Europe

Contents

E-Mail: mbabacek@iol.cz

http://www.mindcontrolforums.com/v/fbi.htm#Address    – umfangreiche Inforamtionen in Englisch

Cathy O’Brien’s öffentliche Rede zu Mind Control – MKULTRA

Recht auf Wahrheit!

Cathy O’Brien’s öffentliche Rede auf einem Treffen in Dallas, Texas im Juni 1996

Ich habe ausnahmslos jedem zu danken, der heute hierher gekommen ist, um etwas über eine Sache zu erfahren, die heimlich benutzt wird, um das voranzutreiben, was Adolf Hitler und Georg Bush als „Neue Weltordnung“ bezeichneten. Das ist Bewusstseinskontrolle.

Ich würde euch gerne durch meine eigenen Erfahrungen das Verständnis von Bewusstseinskontrolle geben. Wenn man verschiedene Aspekte der Gesellschaft betrachtet, wie Zersetzung der Moral, der Verfassung, oder das Recht in unseren Gerichten, kann plötzlich alles auf Kontrolle durch die Neue Weltordnung zurückgeführt werden.

Diese Kriminellen, die unser Land kontrollieren, manipulieren uns alle dadurch, dass ihr geheimes Wissen ihre Macht ist. Ihr Ihr habt das Recht, diese Geheimnisse zu erfahren, da Wissen die einzige Verteidigung gegen Bewusstseinskontrolle ist. Durch Weiterverbreiten ihrer Geheimnisse können wir ihre Macht zersetzen.

Ich bin überaus glücklich, den Missbrauch von Bewusstseinskontrolle durch die „MK Ultras“ der CIA überlebt zu haben. Ich bin überaus glücklich, das Weiße Haus/Pentagon überlebt zu haben, unter denen ich gezwungen war, zu funktionieren. Viele persönliche Reputationen und Regierungsgeheimnisse stützen sich auf den Glauben, dass ich nicht „umprogrammiert“ werden kann, wo ich mich an Dinge erinnere, die ich hätte vergessen sollen.

Das ist falsch.

Sie rechnen niemals mit der Stärke des menschlichen Geistes. Sie stellen sich niemals vor, was passiert, wenn ein guter Mensch wie Mark Phillips ihre Geheimnisse aufspürt und sie lieber zur Wiederherstellung des Bewusstseins benutzt als zur Kontrolle. Als eine bewusstseinskontrollierte Sklavin des Weißen Hauses/Pentagon hörte ich die Kriminellen hinter der Neuen Weltordnung sagen, gute Menschen tun nichts, weil gute Menschen keinen kriminellen Geist haben.

Die Menschen in unserem Land, die kontrollieren, sind sehr intelligent, doch sie sind durch ihre eigene Sittenlosigkeit beschränkt in ihrem Denken. Sie denken nicht tief genug oder verstehen das nicht, und viele bewusstseinskontrollierte Sklaven würden dann überleben und ihre Geheimnisse mitteilen.

Jetzt, da ich meinen eigenen Geist und endlich meinen freien Willen unter Kontrolle habe, erzähle ich euch diese Dinge, die ich hinter der Neuen Weltordnung sah, weil ich weiß, dass wenn die Menschen führen, die Führer folgen.

Ich wurde 1957 in Muskegon, Michigan in einer Familie geboren, die seit vielen Generationen Inzest erfuhr. Mein Vater wurde als Kind sexuell mißbraucht. Meine Mutter wurde als Kind sexuell mißbraucht und ich wurde als Kind sexuell mißbraucht. Mein Vater missbrauchte mich sexuell, so lange ich mich erinnern kann, und ich habe ihn oft prahlen hören, dass er seinen Penis mit meiner Mutters Nippel tauschen würde, weil ich doch noch so klein war.

Das brachte meine Sexualität durcheinander. Es setzte meine Sexualität in einen Bereich des Funktionierens, das so etwas war, wie Essen oder Trinken. Es war etwas Grundsätzliches für mein Überleben. Ich wusste nicht, dass das, was mein Vater tat, moralisch schlecht war. Ich war zu klein, um so etwas einzuschätzen. Ich erlitt die Schmerzen und die Erstickung seines sexuellen Missbrauchs als dasselbe.

Als Resultat entwickelte ich „multiple Persönlichkeitsspaltung“ und entwickelte einen Teil in meinen Gehirn, der mit dem Missbrauch meines Vaters zurechtkam. Meine Mutter missbrauchte mich nicht auf dieselbe Art, wie mein Vater, doch war ihr Missbrauch so extrem, dass ich einen weiteren Teil in meinem Gehirn entwickelte, um eben mit ihrem Missbrauch zurechtzukommen.

Ich entwickelte einen weiteren Teil, um mit der Kinderpornographie zurechtzukommen, der mich mein Vater unterwarf. Diese Art „Abspaltung“ stellt sich ein, wenn eine Person Trauma erleidet, das buchstäblich zu schrecklich ist, um begriffen zu werden. Tatsächlich entwickelt sich eine physische Teilung, wenn die Nervenbahnen im Gehirn um die Erinnerung des Mißbrauchs stillgelegt werden.

Der Missbrauch ist hinter amnesischen Barrieren abgeteilt, so dass der Rest des Bewusstseins normal funktionieren kann, als ob nichts passiert ist. Durch Nichterinnerung an den Missbrauch war ich einigermaßen normal. Und wenn mein Vater hereinkam, um mich wieder sexuell zu missbrauchen, öffnete sich der Teil meines Gehirns, der mit seinem Missbrauch zurechtkam — diese Nervenbahnen wurden „ausgelöst“, sich zu öffnen und der Teil von mir, der mit ihm vorher zurechtkam, ließ sich mit ihm wieder ein und wieder und wieder, so oft wie nötig.

Die Regierung war an den Auswirkungen von Kindesmißbrauch und multipler Persönlichkeitsspaltung interessiert, weil innerhalb der amnesischen Barriere, die die Erinnerung an den Missbrauch umgibt, sich eine fotografische Erinnerung befindet. Diese fotografische Erinnerung könnte vermutlich am besten so veranschaulicht werden, dass z. B. die meisten Leute wissen, wo sie waren und was sie taten, als John F. Kennedy ermordet wurde. Das war ein Ereignis, das die Nation traumatisierte. Wenn es sich ereignet, zeichnen die Menschen die Ereignisse, die das ungewöhnliche Trauma umgeben, „fotografisch“ auf. Zusätzlich entwickelte ich eine fotografische Fähigkeit, alles was rund um meine Traumas passierte, aufzuzeichnen. Die Regierung brauchte diese fotografische Erinnerung, um Botschaften zu und von anderen Regierungschefs, die in die Neue Weltordnung involviert waren, wörtlich zu übermitteln.

Bob, der Bruder meiner Mutter hat auch mißbraucht, er war Teil des Geheimdienstes der Luftwaffe und arbeitete für den geheimen Arm des katholischen Vatikans, den Jesuiten. Onkel Bob half meinem Vater,  Kinderpornographie zu machen. Damit ist nicht gesagt, dass alle Jesuiten oder der ganze CIA darin verwickelt oder schlecht sind. Seit ich deprogrammiert wurde, begriff ich, dass es gute und schlechte Menschen in allen Aspekten des Lebens gibt und die Jesuiten, die Katholiken sind keine Ausnahme.

Doch sehr oft waren die Katholiken ein Teil meiner Quälereien. Mein Vater wurde erwischt, als er Kinderpornografie mit der US Post versandte. Als das passierte, sagte ihm mein Onkel, er könnte von der Anklage davonkommen, wenn er zustimmen würde, mich an das „MK Ultra“- Projekt der CIA zu verkaufen, welches Bewusstseinskontrolle war. Mein Vater dachte, dass das eine gute Idee sei, weil er dachte, dass die Regierung Kindesmißbrauch verzeiht. Er wollte noch fünf Kinder für das Projekt großziehen.

Der örtliche Michiganer Pornographiering wurde von einer kriminellen Splittergruppe unserer Regierung sanktioniert. Die Regierung erlaubte, dass sich die Pornographie ausbreitet, weil sie an den Wirkungen des Traumas auf das menschliche Bewusstsein interessiert waren und wollten solche Kinder ausfindig machen, die wie ich vor dem Alter von fünf Jahren sexuell mißbraucht wurden. KINDERPORNOGRAPHIE hatte die ABSICHT, uns AUFZUSPÜREN.

Der örtliche Politiker in Michigan, der diesen pornografischen Mafiaring schützte, war Gerald Ford — derselbe Gerald Ford, der Präsident wurde und der Hauptgrund, warum ich im politischen Reich der MK Ultra – Bewusstseinskontrolle landete. Als mein Vater zustimmte, mich zu verkaufen, kam Gerald Ford zu uns nach Hause und erklärte meinem Vater, wie ich aufgrund von Regierungsvorgaben für die Bewusstseinskontrolle zu erziehen war.

Er flog dann meinen Vater für einen Zweiwochenkurs nach Boston, den mein Vater als „umgekehrte Psychologie“ bezeichnete. Im Wesentlichen war das neuro-linguistische Programmierung.

Es war die Sprache des Unterbewusstseins, weil das Unterbewusstsein keine Fähigkeit hat für Vernunft, Fragen oder Dinge zu analysieren und zwar auf die Art, wie es unser bewusster Verstand tut. Das Unterbewusstsein nimmt Dinge sehr wörtlich und erlaubt einer Person, die in „umgekehrter Psychologie“ ausgebildet wurde, solche extreme Kontrolle über das Bewusstsein eines Anderen.

Weil das Trauma, das ich erlitt so extrem war, konnte ich es bewusst nicht begreifen. Ich hatte keinen Platz dafür in meinem Bewusstsein und so funktionierte ich auf einer unterbewussten Stufe. Deshalb war meines Vaters Fähigkeit, mein Unterbewusstsein zu manipulieren, sehr stark.

Ich wurde erzogen in der Kirche des hl. Franz von Assisi in Muskegon, die sehr in Bewusstseinskontrolle verwickelt war und die mit der kriminellen Gruppe der Jesuiten die „Eine Welt-Kirche“ in der Neuen Weltordnung werden könnte. Die Jesuiten sammelten jahrelang viel Information über die Auswirkungen des Traumas auf das menschliche Bewusstsein. Sie erwarben diese Informationen z. B. aus der spanischen Inquisition oder davon, was die Kreuzfahrer getan haben. Sie lernten, wie Menschen leicht zu führen sind, wenn sie erst einmal schwer traumatisiert sind und sie zeichneten diese Informationen für viele, viele Jahre auf. Diese Informationen vermischten sich mit dem, was in der Hitler/Himmler-Forschung während des 2. Weltkrieges gesammelt wurde. Durch Kombination ihrer Versuche und der Informationen vervielfältigten sich Bewusstseinskontrollkapazitäten dramatisch.

Ich wurde durch Programmierung von „umgekehrter Psychologie“ für okkulte Rituale verwendet. Diese „Umkehrung“ der katholischen Masse in ein satanisches Ritual hatte einen enormen Eindruck auf mich, weil ich durch die ganzen Bewusstseinskontroll-Quälereien manipuliert war mit solchen Dingen, die mir lieb und teuer waren. Ich war manipuliert durch meine Religion, durch meinen Patriotismus, und nachdem meine Tochter Kelly geboren war, durch meine Mutterinstinkte.

Als Kind kam ich gerade recht, als sich der CIA mit den Katholiken verband. Ich sah und erfuhr so viel und obwohl ich es nicht bewusst begreifen konnte, habe ich durch den Deprogrammierungsprozess Gespräche, die ich rund um das Trauma mithörte, fotografisch aufgezeichnet.

Ich wurde routinemäßig mit nach Mackinaw Island, Michigan mitgenommen. Mackinaw Island ist politisches Niemandsland und liegt zwischen den USA und Kanada. Und dort ist das Anwesen vom Gouverneur von Michigan. Ich war dort, um den sexuellen Perversionen von verschiedenen Politikern unterworfen zu sein, wie Gerald Ford. Ich will nicht sagen, dass Gerald Ford ein Pädophilier ist, jemand, der Kinder vergewaltigt. Gerald Ford ist aber – so würde ich das nennen – ein „Probier-Sexueller“. Er will immer mit allen, jedem Alters, zu jeder Zeit, überall, egal mit wem, solange er die Kontrolle behalten kann. Er hat eine Machtperversion.

Es war auf Mackinaw Island, als ich zum ersten Mal den Premierminister von Kanada, Pierre Trudeau traf, der ein bekennender Jesuit war. Durch Gespräche, die ich zwischen ihm und Gouverneur Romney belauschte, lernte ich, wie der CIA und die Katholiken ihre Informationen zur Kontrolle der neuen Weltordnung miteinander verbanden.

Michigan’s Gouverneur Romney war sehr interessiert an der Realisierung der Bewusstseinskontrolle der Massen. Er wollte die satanischen Rituale von Kindesmissbrauch, die sich in der katholischen Kirche sehr stark vermehrten, in die Mormonenkirche hineinbringen. Er wollte in der Mormonenkirche eine roboterartige Gesellschaft wachsen sehen, so dass sie darum mehr Geld für die Neue Weltordnung ausgeben konnten.

Gouverneur Romney war auch an einer frühen Version des globalen Bildungsprogramms 2000 (Global Education 2000 Program) interessiert, das unser Schulsystem infiltrierte. Es wurde entworfen, um die Lernfähigkeit unserer Kinder zu vergrößern, während ihre Fähigkeit zur kritischen Analyse vermindert wurde. Als Resultat stand das Michiganer Bildungssystem für viele Jahre an erster Stelle in der Nation, doch die Störung unserer Kinder war schrecklich.

Als junges Kind wurde ich sexuell missbraucht vom Michiganer Staatssenator und späteren US Kongressmann, Guy VanderJagt. Das ist derselbe US Kongressmann, der das Republikanische Nationale Kommitee führte, das George Bush ins Präsidentenamt setzte. VanderJagt war mehr ein typischer Pädophiler, er missbrauchte mich sexuell bis ich anfing, mich ein bisschen zu entwickeln und dann war ich zu alt für ihn.

Als ich meine erste Kommunion 1966 (9 Jahre) hatte, war ich etwas ausgesetzt, das sie das „Ritual des dauernden Schweigens“ nannten. Der Kopf unserer Katholischen Kirche, Vater Don, und US Kongressmann VanderJagt waren anwesend und maßgeblich beteiligt an dem Bluttrauma-Ritual, das meiner ersten Kommunion folgte. [Anm.: In ihrem Buch „Trance Formation of America“ behauptet Ms. O‘ Brien, dass sie vollständig in Blut von geschlachteten Lämmern badete und später sexuell mißbraucht wurde.]

Dieses Bluttrauma war so schrecklich, sie bekamen ihre gewünschten Resultate.

Es blies meinen Verstand weg. Es gab keine Möglichkeit, damit zurechtzukommen.

Durch Benutzen der hypnotischen Sprache,

durch Benutzen der Sprache des Unterbewusstseins

manipulierten sie mein Unterbewusstsein auf ein Maß,

wo ich alle Kontrolle verlor.

Zum Beispiel der Teil von mir, der sich durch meines Vaters Missbrauch an mir öffnete, konnte das nicht mehr, wenn ein sexueller Missbrauch stattfand. Stattdessen haben eine Reihe von Codes, Schlüsseln und Auslösern den ursprünglichen Auslösemechanismus ersetzt — dieser Teil in meinem Gehirn wurde nur durch Handsignale oder deren Codes, Schlüssel und Auslöser geöffnet.

Durch dieses „Ritual des dauernden Schweigens“ verlor ich auch meine Fähigkeit, Entscheidungen für mich selbst zu treffen. Weil bis zu diesem Zeitpunkt, wenn ich eine Entscheidung treffen musste, zog ich sie aus all den verschiedenen Teilen in mein Gehirn, so dass ich die bestmögliche Entscheidung treffen konnte. Ich hörte Stimmen in meinem Kopf, doch es war meine eigene Stimme, die hin und her argumentierte und so konnte ich die richtige Entscheidung treffen.

Doch nach dem „Ritual des dauernden Schweigens“ hörte ich meine eigene Stimme in meinem Kopf nicht mehr. Ich hörte nur die Stimmen meiner Missbraucher, die mir anwiesen, genau das zu tun, was sie von mir wollten.

Als ich 13 Jahre alt war, wurde ich einem Mann geweiht, der der Besitzer meiner Bewusstseinskontrolle werden sollte. Das war US Senator Robert C. Byrd. Senator Byrd war solange ich lebte im Amt. Er ist der Kopf unseres US Senatskomitees für die Zuweisung von Mitteln.

Er hielt das Geld unseres Landes zusammen. Und ich wusste durch die Quälereien unter seiner Kontrolle, dass er absolut keinen Bezug zur amerikanischen Öffentlichkeit hatte. Ihn interessierte nur die Aneignung unseres Geldes, um die Neue Weltordnung besser voranbringen zu können. Senator Byrd’s Perversionen waren extrem brutal und gerade sexuelle Überfälle durch ihn waren ausreichend, mein Bewusstsein zu traumatisieren, um bereitwillig das zu akzeptieren, was er mir vorschrieb.

Eines der Dinge, die er mir vorschrieb, war, dass ich die Muskegoner Catholic Central High School besuchen sollte — welche sehr in diese CIA/Jesuiten-Fusion der Bewusstseinskontrolle verwickelt war. Durch Anwendung von Trauma im Schulsystem würde so eine Person wie ich fotografisch aufzeichnen, was mir gelehrt wurde. Ich bekam alle A’s, doch konnte nichts, was ich gelernt hatte nutzen. Ich zeichnete Fakten auf und daran waren sie interessiert.

Ich war nicht die Einzige. Die Muskegoner Katholische Schule hatte viele Stundenten, die schwer traumatisiert und okkulten Ritualen untergeordnet waren. Einige nahmen an organisierten Sportwettkämpfen teil. Letztendlich denken Personen, die multiple Persönlichkeitsspaltung erleiden mussten, sie hätten keine Einschränkungen ihrer sportlichen Leistungen. Da sie aufgesplitterte Erinnerungen haben, „vergessen“ sie, wie müde sie sind. Deshalb waren sie immer frisch und bereit für mehr als normale Energie und für extreme Ausdauer. Catholic Central High School war im Sport die erste im Staat und in der Nation über viele Jahre. Während ich in dieser Schule war, wurde Gerald Ford Präsident der USA.

Das brachte mich um. Damals dachte ich noch nicht darüber nach, weil ich es nicht konnte. Ich konnte nur fühlen, dass wenn Gerald Ford Präsident ist, dann Leute überall tatsächlich Kindesmissbrauch und Bewusstseinskontrolle dulden würden.

Ich war konditioniert zu glauben, dass ich keine Möglichkeit hatte zum Wegrennen oder Verstecken. — ein Thema, das oft an traumatisierten Leuten angewendet wird. Sogar bei sexuellem Missbrauch wird den Kindern gesagt ‚wir überwachen dich — es gibt keinen Platz zum Verstecken“.

Das hören Therapeuten die ganze Zeit über. Bei der CIA benutzten sie natürlich dasselbe Thema. Und ich fühlte mich total gefangen.

An wen konnte ich mich wenden? Nicht an meine Eltern! Nicht an meine Kirche! Nicht an meine Schule oder lokale Politiker – und nun konnte ich mich sogar nicht mehr an den Präsidenten der Vereinigten Staaten wenden. Ich fühlte mich total hilflos und total eingesperrt — und genau das wollten sie.

Jedenfalls habe ich jetzt meine eigenen Sinne unter Kontrolle und denke für mich selbst.

Nach dem Abschlussexamen an der Muskegon Catholic Central beorderte mich Senator Byrd nach Nashville, Tennessee. Obwohl Senator Byrd aus West Virginia war, war sein Einfluss in Nashville noch sehr groß wegen der Korruption, die in der Countrymusik vorherrschte. CIA geführte Drogenaktionen gab es ständig in der Countrymusik-Industrie. Weiße Sklaverei war geläufig. Und die Korruption bis zu den oberen Politikern in Tennessee war verbreitet.

Senator Byrd stellte sich vor, auch ein Entertainer zu sein. Er glaubte, er war ein Geiger und er würde bei Gelegenheit an der Grand Old Opry spielen. Und es war eine dieser Gelegenheiten, als ich das erste Mal nach Nashville kam. Die Musik, die hinter Senator Byrd spielte, war ein Kerl namens Wayne Cox.

Nach der Opry war ich einem okkulten Ritual unterworfen und war Zeuge eines Mordes. Den ersten von vielen, die ich Wayne Cox habe ausführen sehen. Er schoss einem Eisenbahn-Landstreicher genau zwischen die Augen und hackte seine Hände ab. Das war so traumatisierend für mich, dass ich das Programm bereitwillig akzeptierte, das ich mit Wayne Cox machen musste. Natürlich war das gegen meinen Willen. Ich war so erschrocken nachdem das geschehen war, doch ich dachte nicht daran zu verweigern. Ich dachte nicht daran, nicht das zu tun, was mir gesagt wurde.

Als mein Führer führte Cox die Instruktionen von Senator Byrd aus, die ich an bestimmten Orten und zu bestimmten Zeiten zur Programmierung der Bewusstseinskontrolle aufsuchen musste. Weil Senator Byrd mich für die Teilnahme an kriminellen verdeckten Operationen während der Bush-Reagan Administration vorbereitete, wollte er zahlreiche Gedächtnisspaltungen programmieren. Das bedeutet, daß ich weiter für jede Art „Aufsplitterung“ traumatisiert wurde und Wayne Cox war als okkulter Serienkiller aktiv daran beteiligt.

Wayne Cox nahm mich mit zu seinem Anwesen in Louisiana, wo er unter Anleitung vom Senator von Louisiana, J. Bennett Johnson arbeitete. Senator Johnson unterhielt eine ganze Bande von Söldnern, die nach Südamerika geschickt wurde. Diese   S ö l d n e r   waren programmiert auf Bewusstseinskontrolle, weil die Regierungsgeheimnisse hinter ihren amnesischen Barrieren versteckt werden konnten. Sie waren viel effizienter als normale Soldaten und sie hatten physische Ausdauer und befolgten Befehle.

Wayne Cox handhabte diese Söldner in Operationen, die J. Bennett Johnson anwies. Diese Kerle waren durch okkulte Rituale wie ich so traumatisiert, dass wenn  sie diese abgetrennte Hand sahen — diese „hand of glory“ wie sie genannt wurde — die von einem von Cox’s zahlreichen Opfern stammte, sie automatisch hypnotisiert waren und roboterartig die programmierten Befehle in die Tat umsetzten. Senator Johnson glaubte fest daran, dass wenn die Flugzeuge diese Männer runter nach Südamerika gebracht haben, sie dann nicht leer zurückkommen würden. Sie sollten mit großen Mengen Kokain für die Drogenoperationen der CIA zurückkommen, die als Treibstoff für die Neue Weltordnung dienten.

Ich begriff, in welchem Umfang die CIA in die Drogenindustrie verwickelt war. Ich begriff, dass  der so genannte DROGENKRIEG der CIA  nicht mehr war, als LÄSTIGE KONKURRENTEN zu BESEITIGEN.

Die Traumata, die ich in Louisiana erlitt, waren ausreichend, um Erinnerungsabspaltungen zu erzeugen, wie sie Senator Byrd wollte. Auf eine Art manipulierte J. Bennett Johnson mein Bewusstsein, indem er mir erzählte, er wäre ein Alien und dass er Teil des „Philadelphia Experimentes“ wäre. Und als das Schiff verschwand, es zurückkommen würde als Raumschiff. Das hatte sicherlich eine große Wirkung auf mein junges Bewusstsein, weil ich mich absolut hilflos fühlte unter Alienkontrolle.

1977 nahm mich J. Bennett Johnson mit in sein Büro bei General Dynamics. Es war höchste Sicherheit dort und er zeigte mir einen streng geheimen Stealth Fighter. Es gab keine Informationen über diesen Stealth Fighter. Es stand nichts in irgendwelchen Lehrbüchern. Keiner sprach darüber. Ich hörte vorher niemals etwas davon und dennoch stand es direkt vor mir, ein dreieckiges Raumschiff.

Wir müssen sehr aufpassen, wenn wir wissen, dass die Regierung uns technologisch um wenigstens 25 Jahre voraus ist. Es hat Auswirkungen auf jedes Glaubenssystem, wenn man das erste Mal diese fortschrittliche Technologie sieht, und ich weiß, dass es Tatsache ist, dass es einen Plan gibt, die Leute zu überzeugen, dass diese fortschrittliche Technologie von Aliens stammt und dass die Aliens unser Land kontrollieren. Doch in Wirklichkeit sind das Menschen.

Sie manipulierten mich immer mit irgendwelchen Erscheinungen, so dass ich mich total hilflos fühlte. Als ob etwas jenseits meiner Welt gibt, das mich beeinflusste. Sie sagten mir, das waren Götter, das waren Dämonen, das waren Aliens. Tatsache ist, das waren Menschen. Das waren Menschen, die denselben Gesetzen unterworfen sind, wie wir alle. Das sind Menschen, die bestimmt unsere Welt beeinflussen. Denkt daran. Weil das Menschen sind, können sie aufgehalten werden — ihre Spielchen sind schon zu lange gegangen!

Weil ich für die Bewusstseinskontrolle vorbereitet wurde, musste ich zur Tinker Luftwaffenbasis in Oklahoma. An der Tinker Luftwaffenbasis wurden viele von Johnson’s Söldnern programmiert und ich wurde eine „Tinker-Schönheit“ — bewusstseinsprogrammiert durch Starkstrom, Schlaf-, Essen- und Wasserentzug und Manipulierung des Unterbewusstseins. Ich war programmiert, um meinen ersten Testversuch durchzuführen. Das betraf das Überbringen einer großen Menge Kokains, das mit eines dieser Flugzeuge zurückgebracht wurde, das aufgeladen wurde und in eine weit entfernte Gegend in Washita Forest in den Nachbarstaat Arkansas gebracht wurde. Das war 1978.(21 Jahre) Ich habe das damals identifiziert als Mena Airport.

Mir wurde angewiesen, eine Nachricht zu überbringen, ein Paket von Informationen und eine kleine Menge von J. Bennett Johnson’s persönlichem Vorrat von Kokain an den Gouverneur von Arkansas – Bill Clinton.

Das war das erste Mal, dass ich Bill Clinton ausgesetzt war. Ich sah, wie er zwei Striche Kokain ausschnitt und einschnaubte. Ja, er inhalierte Kokain. 1978 war Bill Clinton schon sehr in die Drogenindustrie verwickelt.

Ich hatte da keine sexuelle Begegnung mit Bill Clinton. Ich war Bill Clinton sexuell sehr wenig ausgesetzt, weil ich sah, dass er in homosexuelle Aktivitäten verwickelt war. Ich weiß, dass Bill Clinton bisexuell ist, er aber viel mehr zur homosexuellen Seite neigt.

Überlegt, was in unserer Gesellschaft passierte, seit er im Amt ist. Gerade letztes Jahr (1995) ordnete er an, dass wir in unserem Schulsystem einen „Gedenkmonat für Schwule“ haben. Bill Clinton ordnete ihn an. Es war Hillary Clinton, die Zugang zu meiner Sex-Programmierung hatte. Es war Hillary Clinton, der ich sexuell ausgeliefert war. Es ist meine Erfahrung, dass sie auch bisexuell ist, und stärker zur homosexuellen Seite neigt.

1980 war ich 23 und meine Tochter wurde in Louisiana geboren. Sie wurde direkt im MK Ultra Projekt der CIA geboren. Ihre Quälereien waren viel komplexer als meine.

Die Technologie wurde zu dieser Zeit viel moderner. Sie war der „harmonischen“ Programmierung der Bewusstseinskontrolle der Militärs/NASA unterworfen, genauso wie der traumatisierenden Bewusstseinskontrolle, der ich unterworfen war. Ich habe niemals zu ihrem Missbrauch beigetragen, doch ich war machtlos, ihr zu helfen. Ich dachte mehr daran abzuhauen, als daran, das zu verhindern, was ihr noch hätte angetan werden können.

Vor dem „Ritual des dauernden Schweigens“, als ich noch ein halbes Kind war, hoffte ich, dass irgendwo ein Ort in der Welt war, wo es gute Menschen gab, die sich nicht gegenseitig verletzten, und ich träumte, ich hätte auch ein paar Kinder. Weil ich wusste, dass diese Kinder nicht mißbraucht werden würden. Das war eine meiner Phantasien, eine der letzten Hoffnungen, die ich hatte und nun endlich hatte ich eine eigene Tochter – doch sie war mitten in dem Projekt geboren und es gab absolut nichts, was ich tun konnte. Sobald sie geboren war, ordnete Senator Byrd an, dass wir zurückkehrten nach Nashville, Tennessee.

Wir wurden zu unserem zweiten Bewusstseinskontrollführer Alex Houston versetzt — ein Bauchredner und Bühnenhypnotiseur in der Countrymusik-Industrie. Alex Houston befolgte Senator Byrd’s Befehle, mich und Kelly an bestimmten Plätzen zu besonderen Zeiten kriminelle Operationen begehen zu lassen, zu denen wir gezwungen waren, um die Perversionen zur Kontrolle unseres Landes zu vollbringen. DIE COUNTRYMUSIK-INDUSTRIE lieferte den  DECKMANTEL, UM UNS in  verschiedene  MILITÄR- und  NASA-EINRICHTUNGEN ZU BRINGEN, und zwar für AUSGEKLÜGELTE BEWUSSTSEINSKONTROLLPROGRAMME.

Einer unserer ersten Bewusstseinskontrollprogrammierer war Oberstleutnant Michael Aquino. Er war bei der Division der psychologischen Kriegsführung der US Army und Gründer des okkulten „Tempels von Seth“, der sich in unseren Militärbasen in Gestalt einer Religion ausbreitete.

Ich sah niemals, dass er irgendeinen religiösen Glauben hatte, doch er benutzte Okkultismus als eine Traumabasis für Bewusstseinskontrolle. Die einzige satanische Macht, die ich erfuhr von Aquino war die eines Elektroschockers. Den Starkstrom, den er mir und meiner Tochter verabreichte, spaltete Erinnerungsprogramme für späteren Zugang verschiedener Regierungschefs und Drogenmeister der CIA, die die Codes, Schlüssel und Auslöser zu dem jeweiligen Programm hatten.

In den 1980ern waren wir gezwungen, verschiedene Aktivitäten auszuführen, wie Drogenhandel, Pornographie und Prostitution.

1983 (25 Jahre) agierte Senator Byrd als Zuhälter und prostituierte mich mit dem damaligen Präsidenten Ronald Reagan. Ronald Reagan ist ein Schauspieler und die Illusionen die er erzeugte, verarschten viele Leute, so dass sie glaubten, dass unser Land immer noch unseres war, wobei wir in Wirklichkeit sehr schnell die Kontrolle über unser Land verloren, das in die Neue Weltordnung ausverkauft wurde. Es war Ronald Reagan, der zum kanadischen Premierminister Brian Mulroney sagte, dass er glaubte, der einzige Weg zum Weltfrieden ist durch Bewusstseinskontrolle der Massen.

Denkt an die Verzweigungen. Ich weiß aus Erfahrung, dass es keinen Frieden des Bewusstseins geben kann unter Bewusstseinskontrolle..

Ohne freie Gedanken gibt es keinen freien Willen. Ohne freien Willen — ohne diesen gottgegebenen freien Willen — gibt es keinen geistigen Ausdruck.

Und ich wundere mich über den sogenannten „Weltfrieden“, der verbunden ist mit Bewusstseinskontrolle und die Menschen von einer spirituellen Verbindung abhält; Menschen von freiem Willen und freien Gedanken abhält. Es scheint mir so, dass wenn wir Weltfrieden haben wollen, wir Seelenfrieden haben müssen. Ronald Reagans Rechtfertigung für die Neue Weltordnung erschreckte mich deshalb so sehr, weil wir die Auswirkungen auf den Geist beachten müssen.

Ich erfuhr während der Reagan/Bush Administration, dass Ronald Reagan die Befehle von George Bush befolgte! Seht euch George Bush’s Vorgeschichte an. Er begann bei den Vereinten Nationen, dann machte er weiter, unsere CIA anzuführen und dann trieb er unser Land durch drei Administrationen geradewegs in die Neue Weltordnung:

1.         Ronald Reagan befolgte Befehle von George Bush;

2.         dann war George Bush selbst im Amt;

3.         und ich weiß, dass Bill Clinton die Befehle von George Bush befolgt.

4.         [Anm.: mittlerweile ist sein Sohn George W. Bush im Amt].

(meine Anm.:  zwei Amtsperioden  – beide Wahlen gefälscht)

1984 war ich in Lampe, Missouri, in einem Nahtod-Trauma-Zentrum der CIA. Es ist ein riesiges Kokainzentrum, doch noch bedeutender als ausgeklügeltes Bewusstseinskontrollzentrum, um paramilitärische Männer zu programmieren, die in paramilitärischen Operationen benutzt werden.

Lampe war kurz hinter der Grenze von Arkansas und war ein großer Teil von Clinton’s Unternehmung. Es war 1984 dort, als ich das erste Mal hörte (und nach verschiedenen Trauma’s fotografisch aufzeichnete), dass Bill Clinton und George Bush sprachen, und George Bush sagte, wenn die Amerikaner enttäuscht wären von den Republikanern, die unser Land kontrollieren und es in die Neue Weltordnung treiben, dass Bill Clinton dann ins Amt gesetzt werden würde.

Eindeutig passierte das nach Plan. Ich sage euch das, damit ihr wisst, dass das nichts zutun hat mit Parteirichtlinien, das hat nichts zutun mit Demokraten oder Republikanern. Das ist Neue Weltordnung — die, die für sie sind und die, die gegen sie sind.

Noch 1987 wusste ich nicht, dass es irgendwo gute Menschen gibt. Ich hatte schon lange diese Hoffnung verloren. Doch ich hatte schon Jahre vorher festgestellt, dass Menschen, die ihre Kinder missbrauchen, oftmals auch Tiere missbrauchen. Das scheint irgendwie dasselbe zu sein.

1988 rettete Mark Phillips meine Tochter Kelly und mich vor den Quälereien der Bewusstseinskontrolle. Da wir unter der Knute der CIA waren, holte er uns aus dieser Umgebung heraus und brachte uns in Sicherheit. Und trotzdem nahm er sich die Zeit, um unsere Tiere zu retten, weil unsere Tiere deshalb gequält wurden, um uns weiter zu kontrollieren. Wenn wir Befehle nicht befolgten, verloren wir ein Haustier. Er rettete unsere Pferde, unsere Kühe, unsere Hühner, unsere Hunde. Er rettete sie alle und brachte sie in Sicherheit. Das hat Kelly und mich sehr beeindruckt, weil wir fühlten, dass wenn die Tiere ihm vertrauen konnten, wir ihm vertrauen konnten.

Mark nahm uns mit in die Stille und Geborgenheit Alaskas. Ich wusste nicht, dass Mark Phillips irgendwie besonders war, außer dass er nicht über Völkermord und Bewusstseinskontrolle sprach. Er sprach nicht über Neue Weltordnung. Er sprach darüber, wie er seinen Waschbären vor dem sicheren Tod gerettet hat. Und ich sah, wie diese Tiere ihn liebten.

Und es war dort in Alaska, wo wir uns das erste Mal in unserem Leben in Sicherheit fühlten. Der Sicherheitsfaktor ist ein wesentlicher Teil der Deprogrammierung. Er ist ein sehr wichtiger Teil der Heilung und wir hatten diesen Sicherheitsfaktor. Wir erfuhren Liebe das erste Mal. Kelly fand heraus, wie es ist, einen Mann zu kennen und nicht von ihm mißbraucht zu werden. Das gab ihr Hoffnung und eine Grundlage für zukünftige Genesung.

Mark brachte mir das Rein und Raus meiner eigenen Gedanken bei, weil zu diesem Zeitpunkt, da ich mich sicher fühlte, begannen die gespalteten Erinnerungen der Vergangenheit aufzublitzen.

Ich erinnerte mich bruchstückhaft an den Missbrauch, dem meine Tochter und ich ausgesetzt waren. Ich war verärgert über ihren Plan, die Menschheit unter diese Neue Weltordnung zu bekommen. Ich war so verärgert, dass ich meine Wut stillgelegt hätte, wenn Mark mir nicht gesagt hätte, dass Wiedergenesung die beste Rache ist.

Durch die Wiedergenesung, die Erinnerung an all diese Geheimnisse, die ich vergessen sollte, könnten wir ihre Geheimnisse aufdecken und an das Licht bringen, und so ihre Macht zersetzen.

Er hatte Recht. Es war der absolut richtige Weg. Ich begann, meine Erinnerungen aufzuschreiben. Beim Aufschreiben meiner Erinnerungen benutzte ich den logischen Teil meines Verstandes. Durch Benutzen des logischen Teiles meines Verstandes umging ich Emotionen. Es ist wichtig, zu verstehen, dass das eine Technik psychologischer Kriegsführung war, der wir unterworfen waren. Das ist ein Bewusstseinskrieg, mit dem wir logisch umgehen müssen. Logik ist der Schlüssel, mit dem wir unser Land zurückführen. SIE HOFFEN, DASS WIR ALLE EINMAL SEHR EMOTIONAL WERDEN UND ANFANGEN, UNS GEGENSEITIG ZU ERSCHIESSEN.

Seht nur all diese „Hassverbrechen“, die uns im TV gezeigt werden. Das Brennen der Kirchen. Bedenkt, was in Waco passierte, Ruby Ridge oder dem Bombenangriff von Oklahoma City. Sie wissen um die Effekte des menschlichen Traumas auf das menschliche Bewusstsein.

Sie wissen, wenn Trauma passiert, sind wir alle empfänglich für Falschmeldungen und jede Kontrolle, die sie durch unsere kontrollierenden Medien verbreiten wollen. Wir müssen ständig aufpassen, damit durch Trauma, das passiert, unsere Freiheiten nicht untergraben werden. Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit, und das gilt besonders für die Freiheit der Gedanken, die Freiheit des Bewusstseins.

Meine Tochter Kelly war nicht so glücklich wie ich war. Durch eine Reihe entsetzlicher Ereignisse landete sie in der Haft in Tennessee, wo die Verstöße von Gesetz und Recht in ihrem Fall furchtbar waren und bis heute anhalten. Sie wurde eine politische Gefangene im Staat Tennessee, wobei sie Rehabilitation ablehnt, wegen denen, die in MK Ultra involviert sind.

Kelly und die vielen anderen bewusstseinskontrollierten Opfer dieses Landes brauchen jemanden, der sich für sie einsetzt. Kelly’s Fall ist verdeckt durch einen Schutzmantel der „nationalen Sicherheit“, was sicher die Frage aufwirft — was hat „nationale Sicherheit“ zutun mit der Vergewaltigung und sexuellen Belästigung eines Kindes? Warum bedroht „nationale Sicherheit“ die Sicherheit unserer Nation und verdeckt solche entsetzlichen Verbrechen wie Kindesmissbrauch, Drogenhandel und die Zersetzung unserer verfassungsmäßigen Werte?

Wir müssen das Gesetz der nationalen Sicherheit aufheben, so dass man an Informationen herankommen kann, so dass man ein Recht hat, das zu erfahren, damit sie mit ihren Geheimnissen nicht mehr weitermanipulieren können.

Informationen über die Neue Weltordnung, Informationen, wie wir sie in unserem Buch „Trance Formation of America“ beschrieben haben, werden uns mit den nötigen Wissen ausrüsten, um unsere Schulen, unsere Kirchen, unsere Straßen, unser Land und unsere Welt wieder zurückzuführen. Die Wahrheit wird uns frei machen. Wegen Kelly und wegen zahlreicher anderer bewusstseinskontrollierter Opfer, die ich da draußen kenne, wegen der Menschlichkeit helft uns bitte, diese Informationen in der Welt zu verbreiten.

Danke.

Textauszüge aus Cathy O`Briens Buch:

Quelle: http://www.gerhard-wisnewski.de/Kopp.html

http://www.stormloader.com/users/charon/s22.html#622

Verwandte Themen:

Der Dutroux-Skandal

Die Aufhebung des Rechtsstaates in den USA

Notstandsgesetz und Internierungslager in den USA

Schallwaffe: Technische Hintergründe

Biochips

Fernsteuerung von Menschen durch Schall

Radiosender übertrug Stimulationssignal

Hypnose durch Fernsehen

siehe auch

www.wahrheitssuche.org

————————————————————–

Ihre Wertschätzung bitte auf dieses Konto – DANKE!

————————————————————–

Kurzüberblick zu Cathys Werdegang

von Dagmar Haid übermittelt – ich bekam die Dokumentation mit Fotos – die ich leider nicht übernehmen konnte:

Cathy geb. 1957 in Muskegon/Michigan

ihr Umfeld/Einflussnahmen/Werdegang

Personen, Institutionen im Telegrammstil

Eltern:  beide aus Inzestfamilien selbst sexuell missbrauchte Personen („Tradition“)

1. Vater: missbraucht Cathy prostituiert sie auch im Freundeskreis erzeugt Kinderpornographie + Verteilung per Post

2. Mutter: missbraucht Cathy

3. Onkel Bob: Geheimdienst/Luftwaffe Kinderpornographie

4. Gerald Ford späterer US Präsident („Probier-Sexueller“, Machtperversion) Kontaktaufnahme zum Vater Anklage wg. Kinderpronographie wird fallen gelassen

Anweisung -> bezügl. Umerziehung + Schulung „umgekehrte Psychologie“ Deal -> Cathy wird für Forschungsprojekt an MK Ultra verkauft

5. Mackinaw    Island/Michigan

politisches Niemandsland

zwischen USA und Kanada

routinemässige Aufenthalte

6. Pierre Trudeau Premierminister Kanada und bekennender Jesuit

Erstkontakt auf Mackinaw Island

7. Romney Gouverneur

Kontakte / Infovernetzung – > CIA und Katholiken

gr. Interesse – > Realisierung

Bewusstseinskontrolle der Massen

wollte die satanischen Rituale von Kindesmissbrauch

(die sich in der katholischen Kirche vermehrten)

in die Mormonenkirche hineinbringen.

seine Vision bezgl. Bildungsprogramm

(Global Education 2000 Program)

Es wurde entworfen:

a) um Lernfähigkeit unserer Kinder zu erhöhen

(mehr Infospeicherung)

b) während die Fähigkeit zur kritischen Analyse vermindert wurde

8. CIA Kontrolle und Ausbildung von (brutalen) Söldnern

Kokainindustire/Südamerika

9. Katholiken   Jesuiten – gesammelte Werke über Foltererfahrungen

Verbindung mit Hitler/Himmler Praktiken

unheilvoller Mix in Kombination mit Missbrauch

10. Guy VanderJagt – Michiganer Staatssenator

und späteren US Kongressmann

typischer Pädophiler (Interessensstopp,

wenn Kinder sich entwickeln)

führte das Republikanische Nationale Kommitee ->

dieser setzte George Buch ins Präsidentenamt

11. Vater Don  Katholische Kirche

Guy VanderJagt + Vater Don waren massgeblich beteiligt:

->                    erste Kommunion (1966) :

„Ritual des dauernden Schweigens“

(= Ziel:             Verlust der Fähigkeit,

eigene Entscheidungen zu treffen)

gefolgt vom

->                    „Bluttrauma-Ritual“ :

= vollständiges Baden im Blut

von geschlachteten Lämmer

mit anschliessendem sexuellen Missbrauch

(= Zitat Cathy: „Es blies meinen Verstand weg.“)

12. Robert C. Byrd. US Senator / West Virginia

Kopf des US Senatskommitees

Zuständigkeit „Zuweisung von Mitteln“

(seine Perversionen waren extrem brutal,

so waren seine sexuellen Übergriffe für Cathys aussreichend ihr Bewusstsein zu traumatisieren

+ grossen Einfluss in Nashville, Tennessee

=>       Countrymusik-Industrie:

=>       Drogenaktionen, CIA, Korruption …

Senator Byrd stellte sich vor, auch ein Entertainer zu sein.

Er glaubte, er war ein Geiger und er würde bei Gelegenheit an der Grand Old Opry spielen.

13. Muskegoner Catholic Central High School

Involviert in der  CIA/Jesuiten-Fusion bzgl. Buwusstseinskontrolle

-> Trauma im Schulsystem

(fotographisches Training/deren Interesse

nicht was gelehrt wurde,

Wissen, das man selbst nutzen konnte

viele Studenten waren schwer traumatisiert

und okkulten Ritualen unterworfen

-> organisierte Sportwettbewerbe/

-> bei Trauma und multipler Persönlichkeitsspaltung „vergessen“ diese Menschen,

wie müde sie

sind und fühlen keine Einschränkungen

= allzeit bereit – extreme Ausdauer

immer frisch, mehr als normale Energie- >

Catholic Central High School,

war im Sport die erste im Staat

und in der Nation über viele Jahre

(Gerald Ford war damals bereits Präsident)

14. Wayne Cox –  okkulter Serienkiller / Countrymusik- Industrie

(nach der Opry von Byrd) –

okkultes Ritual von Cox „hand of glory“

Er schoss einem Eisenbahn-Landstreicher genau zwischen die Augen und hackte seine Hände ab.

1. Mord von Vielen

war Cathy „Führer“ und führte die Instruktionen

von Senator Byrd aus

Erstkontakt in Nashville – Plan (von Byrd)

Teilnahme an verdeckten Operationen

während der Bush-Reagan-Administration

-> nach Cathy mit zu seinem Anwesen in Lousiana

15. J. Bennett Johnson / Senator von Louisiana

Trauma-Training der Söldner -> werden nach Südamika geschickt

programmiert/bewusstseinkontrolliert ->

Regierungsgeheimnisse hinter amnesischer Barriere versteckt.

* agieren automatisch hypnotisch

+ viel effizienter als normale Soldaten

= haben mehr physische Ausdauer

+ und befolgten roboterartig programmierte Befehle

=> so genannte Drogenkrieg =

Produkt und „lästige“ Konkurrentenbeseitigung

-> („bin ein Alien und Teil des Philadelphia Experimentes“)

=>(zum Zwecke des Angstmachens /stete Kontrollausübung)

16. GENERAL DYNAMIC -> 1977 Erstkontakt von Cathy

BÜRO (von J. Bennett Johnson)

Steal Fighter = dreieckiges Raumschiff

17. Tinker Luftwaffenbasis in Oklahoma

Hier werden auch viele Söldner programmiert

Bewusstseinsprogramm durch

*          Starkstrom

*          Wasserentzug

*          Manipulation des Unterbewusstseins

18.  Mena Airport 1978 wurde Cathy (21 Jahre) in die Gegend in Washita Forest in den Nachbarstaat Arkansas gebracht.

Kokainüberbringung ->

19. Bill Clinton Gouverneur von Arkansas

Neigung mehr zur homosexuellen Seite, bisexuell sehr in Drogenindustrie verwickelt

-> 1995 forderte für Schulen an

„Gedenkmonat für Schwule“

20. Hillary Clinton

„Es war Hillary Clinton, die Zugang zu meiner Sex-Programmierung hatte.

Es war Hillary Clinton, der ich sexuell ausgeliefert war.

Es ist meine Erfahrung, dass sie auch bisexuell ist, und stärker zur homosexuellen Seite neigt.“  Zitat Cathy:

21. MK-ULTRA Tochter Kelly wird 1980 direkt im Zentrum geboren Ihre Quälereien sind viel komplexer als Cathys.

22. Militär/NASA Country-Musik-Industrie lieferte den Deckmantel Cathy und Kelly in verschiedene Militär und Nasa-Einrichtungen zu bringen, für ausgeklügelte Bewusstseinskontrollprogramme.

23. Alex Houston Bewusstseinskontrollführer Bauchredner und Bühnenhypnotiseur in der Countrymusik-Industrie (befolgte die Befehle von Senator Byrd) Cathy und Kelly wurden gezwungen

  1. * zu bestimmten Zeiten
  2. * an bestimmten Plätzen
  3. * kriminelle Operation zu begehen um Perversionen zur Kontrolle unseres Landes zu vollbringen

24. Michael Aquino Oberstleutnant – Er war bei der Division der psychologischen Kriegsführung der US Army und Gründer des okkulten „Tempels von Seth“, der sich in unseren Militärbasen in Gestalt einer Religion ausbreitete. Benutzt Okkultismus als eine Traumabasis für Bewusstseinskontrolle.

Die „einzige“ satanische Macht, die Cathy und Kelly erfuhren, war die des Elektroschockers. Der verabreichte Starkstrom spaltete Erinnerungsprogramm für späteren Zugang verschiedener Regierungschefs + Drogenmeister der CIA  ->

-> die die CODES, SCHLÜSSEL und AUSLÖSER zu den jeweiligen Programmen hatten. z.B. in den 80er Jahren waren wir gezwungen verschiedene Aktivitäten auszuführen, wie

* Drogenhandel

* Pornographie und

* Prostitution

25. Ronald Reagan      Schauspieler, US Präsident „Illusionsbringer“ : „Unser Land gehört uns“ Aktivist: ausverkauft an Neue Weltordnung (NWO)

1983 agierte Senator Byrd als Zuhälter und prostituierte mit Ronald Reagan befolgt/e die Befehle von Georg Bush

26. Georg Bush

……….

1.         * gab Befehle an Ronald Reagen

2.         * dann folgte seine eigene Präsidentschaft (1. Irak-Krieg)

3.         * zur Beruhigung der Massen inszenierte man den Auftritt von Bill Clinton (der ebenfalls Bushs Befehle ausführte)

4.         * dann kam Georg Walker Bush /1. Wahl gefälscht

5.         * und ein da capo /2. Wahl gefälscht = 5 L-Perioden unter Buch & Co`s Diktat

6.         *derzeit „Schauspiel“ Demokraten-Duell und ruhender Pol die Republikaner 😦

……….

26. Brian Mulroney  kanadischen Premierminister Reagan teilte ihm seine Überzeugung mit:

„Der einzige Weg zum „““Weltfrieden“““, ist durch Bewusstseinskontrolle der Massen.

27. Nahtod-Trauma-Zentrum der CIA in  Lampe, Missouri (ist kurz hinter der Grenze von Arkansas)

->        war ein großer Teil von Clintons Unternehmung = riesiges Kokainzentrum = ausgeklügeltes Bewusstseinskontrollzentrum

->        Programmierung paramilitärische Männer und die in paramilitärischen Operationen verwendet werden (dort fand auch die Unterredung von Bush sen und Clinten statt, dass wenn die Amerikaner zu enttäuscht von den Republikanern (die die Neue Weltordnung antreiben) er (Clinton) ins Amt gesetzt werde.

28. MARK PHILLIPS

rettete 1988     Cathy und Kelly von den Quälereien der Bewusstseinskontrolle so auch die Haustiere, die die Opfer bekommen – um sie mit diesen wiederum zu programmieren (bei Fehler – werden die Tiere  gequält, getötet) flüchteten in die Geborgenheit Alaskas = 1. Erlebnis von Kelly, das ein Mann anwesend ist, ohne sie zu missbrauchen…..

Frau Cathy 0´Brien bittet um Hilfe, der Befreiung ihrer Tochter, da diese durch eine Verkettung unglücklicher Ereignisse festgenommen wurde. Aus Gründen der „NATIONALEN SICHERHEIT“ hat Kelly den Status eines „Politischen Flüchtlings“ und befindet sich in Haft………………….????????????::::::::::::::::::::::::::::::!!!!!!!!!!!!!!!

———————————————

TranceFormation Amerikas

Cathy O’Brien und Mark Phillips

Sexueller Missbrauch und NLP als Mittel zu gewollten Traumatisierungen.

Zum Zwecke der Manipulation des Denkens. Menschliche Versuchskaninchen als Geheimnisträger missbraucht.

Wenn Sie sich die Videos von Cathy O’Brien ansehen, dann kann vieles passieren, sicher aber auch, dass Sie niemals mehr an die öffentlichen Lügen glauben werden.

Vortrag von Cathy O’Brien in Englisch:

Cathy O’Brien speaks on mind control – MK-Ultra

TRANCE Form America – Videoserie 1-7

Cathy O’Brien – Exposes M.K. Ultra & Sen. BIRD – Part 2

———————————————————————————————–

Weiter unten: Zusammenstellung aus dem Buch von Cathy O’Brien – sowie eine chronologische Aufstellung von Cathys Werdegang, zusammengestellt von Dagmar Haid.

Mind Control – Lösung: Aufklärung und Aufdeckung

Cathy O’Brien ist auf diesem Sektor eine Vorreiterin:

Cathy O’Brien ( https://www.mosquito-verlag.de/Autoren/Cathy-O-Brien ), das wohl berühmteste Mind-Control sowie sexuelle Missbrauchsopfer, hat Hilfe gefunden und konnte dadurch erfahren, wer sie wirklich ist und Heilung finden. Sie erzählt uns über die Macht unserer geistigen Kraft, die wir nützen dürfen. Nur mit Liebe und dem Zusammenhelfen können wir diese Kräfte, die uns beherrschen und missbrauchen wollen besiegen, meint sie. Sie erzählt die Wahrheit über die Bush Regierung und wie, Kinder – später Frauen und Männer als Geheimnisträger missbraucht werden. Meist sind es Personen aus Familien, die bereits über Generationen sexuellen Missbrauch übten.

Sie nennt alle Namen, denn sie kennt alle diese Personen persönlich und wurde von diesen auch missbraucht.

~~~

Roseanne Barr opens for Cathy O’Brien on MKULTRA Mind Control

Mind Control Out Of Control MK ULTRA Cathy O’Brien PT 1

Mind Control Out Of Control – MKULTRA – Cathy O’Brien – pt2 (question & answer session)

Mind Control MKULTRA Cathy O Brien and Mark Phillips Edmonton 2006 07 21

—————————————————————————————————————————————————–

aktuelle Aktionen weltweit

Gefahr lauert – Handyforschung – gefälschte Forschungsergebnisse aufgedeckt

.

Ein MI6-Agent packt erneut aus – bitte lesen – hüllen Sie sich aber davor unbedingt in Liebe und Licht!

———————————————————————————————————————————————

REFID-Chip schon eine alte Technologie

Die heutigen Chips entspringen der Nanotechnologie und sind mikroskopisch klein – ca. 15 – 40 Mikrometer groß, sind die unten gezeigten Hitchi Chips – sie sind nicht die kleinsten der Welt – es sind nur jene, welcher der Öffentlichkeit gezeigt werden! Wir müssen immer davon ausgehen, dass die Technik, welche uns gezeigt wird, bereits 25-50 Jahre alt ist!

~

Totalüberwachungstechnologie ist der R.F.Í.D. Chip = Radio Frequency Identification (http://de.wikipedia.org/wiki/Radio_Frequency_Identification )

~

RFID-Chip = totale Versklavung – totale Kontrolle – -Video-Deutsch

new world order is here! NAU

Vergessen Sie beim Ansehen dieser Videos nicht, dass die Chips inzwischen mit Nanotechnologie hergestellt werden und mikroskopisch klein sind!

…warum dieser Film in diesem Thema? – Fischzucht/jeder Fisch ist gechipt! Wenn jeder Fisch gechipt ist – Millionen werden gezüchtet – dann kann noch mehr gechipt sein – als uns lieb ist – nicht wahr – also auch die Menschheit!!!

In – Abenteuer Wissen

Essen mit Gewissen

im ZDF – bitte Video suchen!

 Die Fische werden mit Herkunft und allen Ereignissen – Nahrung – Genetik – etc. mittels Chip erfasst!

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/706150?inPopup=true nicht mehr online

DER CHIP SITZT IN DER SPRITZEN-SPITZE – mittels Impfung erfolgt Durchchippung!!!

http://welt-blog.ch/2009/08/chip-sitzt-in-der-spritzen-spitze/

—————————————————————————————————————————————-

INFO zum verwendeten RFID-Chip von Fa. HITACHI

Hitachi Develops a New RFID with Embedded Antenna µ-Chip

–Makes Possible Wireless Links that Work Using Nothing More Than a 0.4mm X 0.4mm Chip, One of the World’s Smallest ICs–

A New RFID with Embedded Antenna MU-Chip

Tokyo, September 2, 2003-Hitachi, Ltd. (TSE: 6501) today announced that it has developed a new version of its RFID µ-Chip embedding an antenna. When using Hitachi’s original µ-Chip, one of the world’s smallest RFID ICs measuring only 0.4mm X 0.4mm, an external antenna must be attached to the chip to allow external devices to read the 128-bit ID number stored in its ROM (Read-Only-Memory). This newly developed version, however, features an internal antenna, enabling chips to employ the energy of incoming electrical waves to wirelessly transmit its ID number to a reader. The 0.4mm X 0.4mm chip can thus operate entirely on its own, making it possible to use µ-Chip as RFID IC tags without the need to attach external devices. This breakthrough opens the door to using µ-Chips as RFID IC tags in extremely minute and precise applications that had been impractical until now. For example, the new µ-Chip can be easily embedded in bank notes, gift certificates, documents and whole paper media etc.

The µ-Chip, announced by Hitachi in July 2001, is one of the world’s smallest IC chips at 0.4mm X 0.4mm. The chip data is recorded in read-only memory during the semiconductor production process, and therefore cannot be rewritten, thus guaranteeing its authenticity. Applications of the µ-Chip include a system for managing the SCM materials on sites, and entrance tickets for Expo 2005 Aichi Japan which opens on March 25, 2005.

The primary features of this revolutionary µ-Chip are as follows.

(1) A RFID IC chip measuring only 0.4mm X 0.4mm with built-in antenna

Despite its extremely small size, this µ-Chip has a built-in antenna to permit contactless communications (at very close proximity) with other devices without using an external antenna.

(2) No need for special manufacturing equipment

The antenna is formed using bump-metalization technology (used to create the electrical contacts of an IC), a process already widely used by semiconductor manufacturers, thus eliminating any need for specialized equipment.

(3) Complete compatibility with conventional µ-Chip

With ID numbers and support systems that are fully compatible with those of existing µ-Chip, the new chip is fully compatible with all systems that use current µ-Chip technology.

Hitachi plans to develop numerous markets for this chip that take full advantage of its outstanding features. Embedding the chip in securities, identification and other valuable documents such as vouchers offers a highly sophisticated means of preventing counterfeiting. Another high-potential application is agricultural products, where the chips can help ensure the safety of food by providing traceability of ingredients. Additionally, the chips can be embedded in business forms to automate logistics systems and many other business processes.

About Hitachi, Ltd.

Hitachi, Ltd. (NYSE: HIT), headquartered in Tokyo, Japan, is a leading global electronics company, with approximately 340,000 employees worldwide. Fiscal 2002 (ended March 31, 2003) consolidated sales totaled 8,191.7 billion yen ($68.3 billion). The company offers a wide range of systems, products and services in market sectors, including information systems, electronic devices, power and industrial systems, consumer products, materials and financial services. For more information on Hitachi, please visit the company’s Web site at http://www.hitachi.com.

http://www.hitachi.com/New/cnews/030902.html

—————————————————————————————————————————————-

Hitachi Develops World’s Smallest RFID Chip

RFID keeps getting smaller. On February 13, Hitachi unveiled a tiny, new „powder“ type RFID chip measuring 0.05 x 0.05 mm — the smallest yet — which they aim to begin marketing in 2 to 3 years.

Hitachi develops super-tiny RFID chips ---
Hitachi’s new RFID chips (left, next to a human hair) are 64x smaller than their mu-chips (right)

By relying on semiconductor miniaturization technology and using electron beams to write data on the chip substrates, Hitachi was able to create RFID chips 64 times smaller than their currently available 0.4 x 0.4 mm mu-chips. Like mu-chips, which have been used as an anti-counterfeit measure in admission tickets, the new chips have a 128-bit ROM for storing a unique 38-digit ID number.

The new chips are also 9 times smaller than the prototype chips Hitachi unveiled last year, which measure 0.15 x 0.15 mm.

At 5 microns thick, the RFID chips can more easily be embedded in sheets of paper, meaning they can be used in paper currency, gift certificates and identification. But since existing tags are already small enough to embed in paper, it leads one to wonder what new applications the developers have in mind.

[Source: Fuji Sankei]

http://www.pinktentacle.com/2007/02/hitachi-develops-rfid-powder/

~

Der japanische Technik-Riese Hitachi hat den weltweit kleinsten und dünnsten Radio Frequency Identification (RFID)-Chip entwickelt. Mit Abmessungen von nur 0,15 x 0,15 Millimeter groß ist der Wireless-Chip mit integrierter Antenne eine kleinere Version des bisherigen Rekordhalter – Hitachi 0,4 x 0,4 mm „Mikro-Chip“. Das Unternehmen nutzte Halbleiterminiaturisierung und Elektronenstrahl-Technologie, um Daten auf dem Chip mit integrierter Antenne zu schreiben. Die neuen Chips haben ein breites Spektrum möglicher Anwendungen von der militärischen Verwendung bis zum Datentransport, Logistik und Unterhaltungselektronik.

~

Hitachi Develops World's Smallest RFID Chip https://i1.wp.com/thefutureofthings.com/upload/image/news/hitachi-makes-worlds-smallest-rfid-chips/hitachi-smallest-rfid2.jpg

The Japanese giant Hitachi has developed the world’s smallest and thinnest Radio Frequency Identification (RFID) chip. Measuring only 0.15 x 0.15 millimeters in size and 7.5 micrometers thick, the wireless chip is a smaller version of the previous record holder – Hitachi’s 0.4 x 0.4 mm „Micro-Chip“. The company used semiconductor miniaturization and electron beam technology to write data on the chip substrates to achieve this decrease in size. The new chips have a wide range of potential applications from military to transportation, logistics and even consumer electronics.

weiterlesen:   http://thefutureofthings.com/news/1032/hitachi-develops-worlds-smallest-rfid-chip.html

—————————————————————————————————————————————-

RFID Chip – Totale Kontrolle STASI 2.0 – Überwachung und Zensur

—————————————————————————————————————————————-

aktuelle Aktionen weltweit

RFID kann töten

~

Wissenschaften die unsere heutige Technik begründeten

Mathematiker James Clerk Maxwell (1831 – 1879)

Die Maxwellsche Gleichung – Erforschung magnetischer und elektrischer Felder

http://www.answersingenesis.org/Home/Area/bios/jc_maxwell.asp – Biographie

http://de.wikipedia.org/wiki/Maxwellsche_Gleichungen

————————————————————————————————————————

Michael Faraday (1791-1867)

Erforschung der Zusammenhänge zwischen Ladung und Stoffumsatz

http://de.wikipedia.org/wiki/Faradaysche_Gesetze

http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromagnetische_Induktion

http://www.schwarz-rottenburg.de/chemie/stoffumsatz_berechnungen.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Faraday-Effekt

————————————————————————————————————————

Nikola Tesla (1856-1943)

Erfinder des Radios und viel mehr

http://de.wikipedia.org/wiki/Nikola_Tesla

————————————————————————————————————————

Guglielmo (seit 1924 Marchese) Marconi (1874-1937) Nobelpreisträger

Erfinder des Funks und mehr

http://de.wikipedia.org/wiki/Guglielmo_Marconi

————————————————————————————————————————

Tesla versus Marconi

http://www.teslasociety.ch/info/MARCONI/

http://mazingazeta.wordpress.com/2009/05/26/nikola-tesla-vs-guglielmo-marconi/

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/03/31/nikola-tesla-erfand-das-radio-marconi-entwickelte-mit-hilfe-von-teslas-patenten-die-drahtlose-telegraphie/

————————————————————————————————————————

Max Karl Ernst Ludwig Planck (1858-1947) Nobelpreisträger

Begründer der Quantenphysik

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/PlanckMax/

http://www.mpg.de/

————————————————————————————————————————

Prof. Dr. Ing. Konstantin Meyl (1952)

Erforschung der Wirbel – Prof. Meyls Webseite

http://www.k-meyl.de/go/index.php?dir=60_Primaerliteratur&page=1&sublevel=0

https://wissenschaft3000.wordpress.com/category/konstantin-meyl/ – Videos auf dieser Seite

1 Skalarwellentheorie – 2 Sendetechnik der Götter

http://www.k-meyl.de/go/60_Primaerliteratur/Skalarwellentheorie-bei-axis-mundi-2006.pdf

————————————————————————————————————————

Dr. Hartmut Müller (1938)

Der Physiker und Mathematiker entwickelte das Global Scaling

http://www.secret.tv/artikel1398499/Global_Scaling

http://www.global-scaling-institute.de/

http://www.dailymotion.com/video/x6jge7_movie05hartmut-muller-global-scalin_tech

http://www.iirec.at/institut/news/2007-04-03.php.php

http://globalscalingtheory.com/

Gravitations-Telefon (Dr. Hartmut Müller)

————————————————————————————————————————

Patrick Flanagan (1944)

Hören über die Haut – das Neurophon

http://www.flanagan-forschung.de/

http://www.flanagan-neurophone.com/

http://www.flanagan-neurophone.com/neurophoneinteview_mit_jeff_rense_2004.pdf

————————————————————————————————————————

Bruce Harold Lipton (1944)

Entdecker der intelligenten Zellen – Entdeckung uralten Wissens – ganz NEU

http://www.secret.tv/artikel4936295/Bruce_Lipton_Deutsch – Video

http://www.brucelipton.com/

Bruce Liptons – Geist vs Gen – deutsch

————————————————————————————————————————

Ich habe versucht eine Art Chronologie der Wissenschaften in Bezug auf die Technologie, welche Basis der Technik auch für Mind Control ist, zusammen zu stellen.

Ein aktuelles Schlagwort ist „Skalarwellen“ – doch was sind Skalarwellen wirklich, sind denn das Wellen im herkömmlichen Sinn oder ganz was anderes? Was wird unter diesem Begriff verstanden und wie werden Skalarwellen bewiesen?

In den obigen Videos und Informationen wird Antwort darauf gegeben. Vor allem von Prof. Meyl und Dr. Hartmut Müller und nicht zuletzt von Bruce Lipton, zumindest etwas davon sollte man heute verstanden haben, es ist durchaus kompliziert, aber mehr und mehr kann sich auch der Laie in die Materie der Nichtmaterie hineinversetzen und herausfinden wollen, was wir eigentlich mit unseren Gefühlen und Gedanken verursachen 🙂 bzw. wie und wodurch unsere Gefühle und Gedanken beeinflusst werden!

AnNijaTbé am 19-1-2012

————————————————————————————————————————

Supraleiter, die von selbst arbeiten

————————————————————————————————————————

Kirlianfotografie

Kirlian Photography Explanation

HARNAS ~ Tier und Mensch in Harmonie

HARNAS – Das Weisenhaus für wilde Tiere
Ein großartiges Projekt
http://www.harnas.org/de/das-waisenhaus-fur-wilde-tiere-episodenguide/
Die Fernsehserie über HARNAS

http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/9029008_das-waisenhaus-fuer-wilde-tiere/9291080_folge-16

http://www.harnas.org/de/
http://www.harnas.at/
http://www.harnas.org/volunteer/exclusive-program/
%d Bloggern gefällt das: