Handytelefonie erzeugt nachgewiesen Krebs ~ 13 Videos dazu ~ Studien und Ämter

Offenlegungsschrift (Patent) zur Gedankenübertragung
durch (gepulste) Elektromagnetische Strahlung

.

Wenn Smart gespenstisch wird | Handys sind ab 2015 auch Gedankenlese-Geräte – Gedankenlesefunktion!!!

.

STOP Smartmeters: Den Einbau von intelligenten Messgeräten ablehnen!

~~~~~~~~~~~~

»Die Beweislage ist klar, Handys verursachen Hirntumore« – Videoserie – derzeit 13 Videos

Published on May 26, 2016

»Die Beweislage ist klar, Handys verursachen Hirntumore« Auf einer Pädiatrie-Konferenz in Baltimore waren sich Ärzte und Wissenschaftler vor Kurzem ziemlich einig: Die Strahlung von Handys kann Tumore im Gehirn verursachen. Das hat auch die Präsidentin des Environmental Health Trust in Wyoming, Dr. Devra Davis, bei ihrem Vortrag zu Protokoll gegeben. Die Organisation ist auf kontrollierbare Umwelt- und Gesundheitsrisiken spezialisiert. Während der Veranstaltung wurde besonders vor den Gefahren für Kinder gewarnt. Ihre Gehirne nehmen die Strahlung von Mobilgeräten zwei Mal so stark auf wie die von Erwachsenen … Mehr Informationen zum Thema auf Kopp-Online: http://info.kopp-verlag.de/medizin-un… http://info.kopp-verlag.de/hintergrue… http://info.kopp-verlag.de/medizin-un… Ein Beitrag von David Gutierrez©www.naturalnews.com. Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, beim Kopp Verlag, Rottenburg Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.
~~~~~~~~~~~~
Wer es genau wissen will hier findet ihr höchstwahrscheinlich alle wichtigen Studien zu diesem Thema:

Studien

Die Hardell-Studie:

Prof Lennart Hardell – http://www.icems.eu/docs/bios_Hardell.pdf

http://leikskolaborn.is/wp-content/uploads/2017/02/Lennart-Hardell-CV.pdf

Hardell_Comment-on-NTP-study_180312.pdf (1,4 MB)

http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=4664

Die Hirntumor-Studien von Hardell

Wissenschaftliche Artikel Studien-Datenbank von A-Z

http://www.mobilfunkstudien.de/studienreport/index.php

http://www.mobilfunkstudien.de/dokumentationen/index.php

http://www.mobilfunkstudien.de/dokumentationen/g-i/hardell-sage-biologische-wirkungen.php

Handys in WHO-Liste der Krebsverursacher aufgenommen

Im letzten Jahr verkündete auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO), dass Mobiltelefone möglicherweise ein „Karzinogen für den Menschen“ darstellen, was bedeutet, dass deren Strahlung unter Umständen Krebs erzeugen oder fördern kann. Die WHO nahm Handys infolgedessen in dieClass 2B Carcinogen-List“ auf. Dabei handelt es sich um die WHO-Liste für krebsverursachende Faktoren der Kategorie „möglicherweise krebserregend“.

IARC

The International Agency for Research on Cancer (IARC or CIRC in French) distinguishes four main groups or physical factors on the basis of existing scientific data to assess their carcinogenic potential.

  • GROUP 1: the agent may be a carcinogenic mixture for humans (proven carcinogen or certainly carcinogenic). The exposure circumstance entails exposures that are carcinogenic to humans. This category is only used when sufficient indications of carcinogenicity for humans are available. Beginning of August 2012, 108 agents are classified in Group 1 of IARC. This group is divided in sub-groups: agents and groups of agents, complex mixtures, occupational exposures and others.
  • GROUP 2A: The mentioned agents are probably carcinogenic for human beings. The classification of an agent in this category is recommended if there is no formal evidence of carcinogenicity in humans, but corroborating indicators of its carcinogenicity for humans and sufficient evidence of carcinogenicity in experimental animals. Beginning of August 2012, 64 agents and group of agents are included in this list.
  • GROUP 2B: 272 agents appear on this list of agents probably carcinogenic to humans. There is limited evidence of carcinogenicity in humans and evidence for animals, or insufficient evidence for human beings but sufficient evidence of carcinogenicity in experimental animals (possible carcinogens).
  • GROUP 3: 508 agents appear on this list and are not classifiable as to their carcinogenicity to humans. (Insufficient evidence for human beings and insufficient or limited for animals).
  • GROUP 4: to indicate agents which are probably not carcinogenic for human beings. (Evidence suggesting lack of carcinogenicity in humans and in experimental animals). Only one agent is thus classified: Caprolactam

siehe auch die Klassifikationen anderer Gesellschaften http://www.prevor.com/en/carcinogens-different-classifications

Ämter

Institute:

Frauenhoferinstitut: https://www.fraunhofer.de/
https://www.jacobs-university.de/directory/lerchl – Prof. Alexander Lerchl arbeitet FÜR die Mobilfunkindustrie wird von dieser bezahlt, entsprechen PRO fallen auch seine Aussagen und Studien aus – die daher anzuzweifeln sind!
~~~~~~~~~~~~

SMART METERS & EMF RADIATION ➜ The Health Crisis Of Our Time

Published on Aug 21, 2017
Source: „If You Care About Your Health You Must Watch this insightful interview with Dr. Dietrich Klinghardt MD from the spectacular and pivotal documentary film „Take Back Your Power“ about Smart Meters + EMF Radiation. Debuting in 2013 ➜ „Take Back Your Power“ is a Community-Funded, Public Awareness Documentary Feature Film which Exposes the Technocratic „Smart“ Grid Agenda, by which corporations are currently attempting to quietly assert the basis for further control in the lives and homes of the world’s citizens. The film will also focus on specific solutions — which are presently available — for humanity to leapfrog outdated ideas of control, and co-create a better future. This undemocratic global smart metering program is emerging as a truly massive issue with many areas of focus, such as greatly increased utility bills, decimation of privacy rights, an array of health problems from radiation, hacking vulnerability, corporate fraud, democracy vs. corporatocracy, uninsured fires/damage… and how the entire story fits in with the big picture on our planet. With this crisis comes tremendous opportunity. Human beings everywhere come together, and we take back our power. Based upon our research, you are not legally required to have a smart meter in any region, contrary to what certain agencies may be telling you.“ – https://www.youtube.com/watch?v=8RP7v…

~~~~~~

Auswahl weiterer Berichte zu diesem Thema:

  1. Handytest – welches strahlt am stärksten – wann ist die höchste Belastung
  2. Weiteres Gerichtsurteil in Italien: Gehirntumor durch Handytelefonie
  3. Digitale Überwachung in China: Absolute Kontrolle – Digital – Süddeutsche.de
  4. Technische Grundlagen: Kurven ~ Schwingungen ~ Signale … Smart ~ Mobil ~ intelligente Messgeräte
  5. Einsatz intelligenter Messgeräte ist wie folgt geplant: 97 % per PLC über Glasfaserkabel und 3 % – bei exponierten Anlagen über Mobilfunknetz
  6. Handy und Smart… belasten das Herz enorm – hier der Beweis
  7. Österreich: Medien zum geplanten Zwangseinbau der so genannten intelligenten Messgeräte, der Smartmeter
  8. Die spirituellen Hintergründe von „Digitalisierung“ und Elektrosmog
  9. Vögel zeigen massenhaft ungewöhnliches Verhalten .. ein Zeichen der Endzeit?
  10. Urgent! Forbidden information, a must watch! … 5G is a kill grid that will lead to forced vaccinations.
  11. Bakterien-Kolonien … Biofilme und die Suche nach dem Antibiotikum 2.0 | Verschleimung des Körpers
  12. Smart… ist ganz leicht zu hacken!!!!
  13. Burn-Out Entwicklung | Die Ursachen unterschiedlicher Strahlensensitivität…
  14. Wifi refugees – Flüchtlinge im eigenen Land – W-LAN, Smartphones und andere Funktechniken – Video Englisch
  15. 5G „Gigabit-Gesellschaft“ ~ Brüssel beschließt erste Schritte für 5G-Netzwerk
  16. wichtige Erfahrung aus der Praxis zur Handystrahlung – Bienen fielen ohnmächtig vom Handy runter!!!
  17. Die 5G Bedrohung | Leaked 5G Memo – Mind Control – Directed Energy Weapons | 5G das ultimative Aufrüsten durch elektromagnetische Strahlung
  18. Hawaiiinsel-Maui: Smart Meter Victory for Maui Utility Consumers >> Sieg über Smart für Verbraucher auf Maui – !!!Smartmetereinbau nur auf Anforderung des Verbrauchers!!!
  19. 12. Juli 2016 Ärzte warnen: Die Strahlung von Smart Metern ist 100-mal stärker als die von Handys – und zudem konstant
  20. Smartmetering: Sichere Daten???
  21. Ulrich Weiner schaltete einen Funkturm ab und mußte vor Gericht | Wie lebt Uli Weiner in Funklöchern? | Der Supergau mit Smart und 5G ist vorprogrammiert … geplanter Genozid?
  22. EKG Proof That „Smart“ Meters Affect the Human Heart –
  23. Schreiben an einen Stromanbieter bezüglich des Smartmeterings
  24. Cyberkrank – Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer im NuoViso Talk
  25. Elektrosmog im Körper durch Powerlinestrahlung, PLC, D-LAN, Smartmeter – kapieren und verteilen bitte!
  26. Elektrisierende Bilder von WiFi-Signalen zeigen die unsichtbare Welt der EMF-Bombardierung
  27. Genozid durch „smarte“ Geräte: EMF – W-LAN – Handy – Smart und mehr… auch die menschliche DNA ist dadurch bedroht zerstört zu werden….
  28. Richtigstellung: Es ist nicht nachvollziehbar gewesen, dass Holland aus dem Smartmeter-Programm ausgestiegen ist – was jedoch durch die Solidarwerkstatt verbreitet wurde | diesen Beitrag unbedingt ansehen wichtige Infos und Videos
  29. Rauchmelder: Der Spion in Deinem Schlafzimmer – Gerhard Wisnewski im Interview
  30. Energybox – intelligente Stromzähler | Wichtige Ergänzung zu den Smartmetern…
  31. Der KERN des Anstoßes zu den intelligenten Stromzählen, dem Smartmetering 😦
  32. Die erste S M A R T E Pille wurde genehmigt und ratet mal wofür… ?
  33. Krank durch Strahlung
  34. Smarte Kontrolle fürs Auto – mit Nebenwirkungen ganz klar!
  35. Was Du über Dein Smartphone wissen solltest – Heimliche Krankmacher: Interview mit Dr. Banzhaf
  36. Smart-Meter: Ärzte warnen vor 100-1000mal stärkerer Strahlung – ein Bericht aus der Schweiz
  37. Geldrolleneffekt !!! Blut verklumpt unter Handstrahlung !!! Clotted blood by mobile phone influence
  38. Intelligente Stromzähler brennen: Das sind die technischen Probleme – WELT
  39. Neue Stromzähler: Wie sich die Politik der Industrie beugt | PROFIL.at
  40. A C H T U N G – How To Say No To Vaccinations and Smart Meters
  41. Smart-Meter: Strom-Revolution oder Überwachungsinstrument?
  42. die gute Nachricht – aber Vorsicht: Überwachungspaket gescheitert: Schulterschluss für Sicherheit statt Überwachung … Zuckerl vor der Wahl???
  43. Energybox bzw. Smartmeter nicht nur giftig auch noch ungenau
  44. Wirkung von Handystrahlung auf Ameisen sollte zu denken geben

Psychotronik:

  1. Psychotronik, das perfekte Verbrechen vor aller Augen in einer blinden Gesellschaft – auch dafür sind die Smarten-Meter gut geeignet!!!
  2. NWO Waffen – HAARP Bewusstseinskontrolle und Psychotronik
  3. Nichttödliche Waffen ~ Non Lethal Weapos ~ Strahlenwaffen ~ Psychotronische Waffen ~ SMART ~ Mobilfunk ~ intelligente Messgeräte
  4. Barrie Trower – Mikrowellen: The Cooking of Humanity >> Das Kochen der Menschheit
  5. NWO Waffen – HAARP Bewusstseinskontrolle und Psychotronik
  6. Psychotronik, dass perfekte Verbrechen vor aller Augen in einer blinden Gesellschaft
  7. Geheimdienst-Insider packt aus: PSYCHOTRONIK ▶ Waffensystem oder Mobilfunk-Infrastruktur ?
  8. Thema psychotronische Waffensysteme und Frequenzbänder
  9. rechtliche Lösungsideen: Generaloberst für Innere Angelegenheiten Russlands, Galina Petrowna Losowizkaja über die Wirkung von psychotronischen Waffen auf den Menschen …

 


Das RP-Energie-Lexikon

~~~~

Mobilfunk-Elektrosmog – GPS – GPRS- TETRA – LTE -LET – DVB-T – DAB – DECT – 3G – 4G – 5G – EMF – PLC – D-LAN – W-LAN – W-PAN – Wi-Fi

Begriffserklärungen

~~~~

Strahlenschaeden

~~~~

Ionisierende-Strahlung

öffentliche Gesichtserkennung ist nicht zu akzeptieren und auch nicht zu tolerieren – Missbrauch vorprogrammiert

Schritt für Schritt näher an den gläsernen Menschen 😦

http://www.ardmediathek.de/tv/Tagesthemen/tagesthemen/Das-Erste/Video?bcastId=3914&documentId=44897914

ECTR – EU-Totalüberwachung

Doku – Geheimdienste und IT-Konzerne — Verschwörung gegen die Freiheit

Published on May 27, 2014

Eine Dokumentation von Elmar Thevessen, Martin Smith und Ralf Paniczek.
Siehe auch die Videos „Doku NSA – Weltweite Überwachung – Prism Tempora Indect TIA“ sowie

*

Ziel ist die Totalüberwachung bis in die Intimsphäre!!!

Gibst du deine Daten aber nicht her und sie wollen sie auf jeden Fall,
stürmen sie deine Wohnung widerrechtlich –
mit Beschuldigungen,

die an den Haaren herbeigezogen und grundrechtlich widrig sind!
Dabei ziehen sie all deine Datenträger ein und suchen allfällige weitere
„Beweise“ GEGEN dich – allenfalls hinterlegen sie dabei selber welche,
in deine Datenträger hinein,
damit alles wunderbar legal und natürlich GEGEN DICH
gerichtet ist 😦

Vor allem aber treten Sie deine Würde und Privatsphäre mit Füßen!

Menschenrechte sind Hüllen ohne Effekt 😦

*

Was hat sich seither geändert?

Österreich am 24. Juni 2017 – Aktionstag gegen das Überwachungspaket

Das steckt im Überwachungspaket

Flächendeckende Videoüberwachung

Registrierungspflicht für Wertkarten

Staatliche Spionagesoftware (Bundestrojaner)

Überwachung im Straßenverkehr

Lauschangriff im Auto

Vorratsdatenspeicherung 2.0

Einschränkung der Meinungsfreiheit

Fußfessel für nicht Verurteilte

Bundesheer im Inneren

*

Das letzte üble Spiel im großen Welttheater hat begonnen – Megaritual 2015 11-11 11:11

*

Details für die Praktiken und millionenfachen Aufzeichnungen…
der wissenschaftlich Hintergrund…
und was alles für Google
dadurch möglich
wird!

Der Code Die Entschlüsselung der Welt – sehr interessant

*

Alle Maßnahmen beruhen auf Zugzwang dessen, der die allgemeinen Ungeheuerlichkeiten NICHT duldet!!!!
Leute das muss euch klar sein, wenn du nichts machst, habt ihr eine Energybox und viele weitere Eingriffe in euer Leben, ohne dass ihr willentlich zugestimmt habt.

Was kann getan werden? | Energybox | Elga | 10 neue Geheimdienste | TTIP TISA CETA | US- und UK-Truppen raus aus Deutschland

neue „Stromzähler“ – Smart Metering – Energybox – Smarterboxen – öffentliche Anfragebeantwortung

*

last but not least

Wenn Smart gespenstisch wird | Handys sind ab 2015 auch Gedankenlese-Geräte – Gedankenlesefunktion!!!

Österreich am 24. Juni 2017 – Aktionstag gegen das Überwachungspaket

https://epicenter.works/content/24-juni-2017-aktionstag-gegen-das-ueberwachungspaket

Danke Karl!

Trotz massiver Kritik von allen Seiten halten Innenminister Sobotka und Vizekanzler Brandstetter an ihren Plänen für das Überwachungspaket fest. Am 24. Juni 2017 formiert sich deshalb in vielen Städten Widerstand in Form von Kundgebungen und kreativen Aktionen. Hier erfährst du, welche Aktionen geplant sind bzw. wie und wo mitmachen kannst.

Wenn du mithelfen willst, komm zu einem unserer Stammtische. Wenn du eine Aktionsidee hast, melde dich bitte unter aktionstag@epicenter.works.

Hier der Stand unserer Planungen:

Der Islam | Blasphemiegesetz | Euro und EU – Kosten ohne Nutzen

Es gibt nur einen politischen Islam, denn es ist dem Islam immanent, dass er gleich einer Verfassung eines Staates die Regierungsform eines Kalifats anstrebt. Der Islam ist also bislang eine von unseren Politikern akzeptierte Unterwanderung durch Religion mit der Konsequenz möglicher Religionskriege in unseren Ländern. Im Koran wird verlangt alle Ungläubigen, damit sind alle Nichtmuslime gemeint, allenfalls zu töten. Alleine dies ist fast schon eine Garantie dafür, dass es Religionskriege geben werde, so der Islam nicht verboten wird. Leute, das hat nichts mit Religionsfreiheit zu tun und auch nicht mit der einstigen Zulassung dieser Religion. Man muss erkennen, dass wir uns hier in Gefahr befinden und den Islam mit obiger Begründung VERBIETEN. Wir Europäer sind christlich und streben KEIN Kalifat an!

politischen Islam verbietet das GrundGesetz der BRD sagt Prof. Dr. Albrecht Schachtschneider

Veröffentlicht am 08.03.2017

Prof. Dr. Albrecht Schachtschneider: „Der Islam mit der freiheitlichen demokratischen Grundordnung des Grundgesetzes unvereinbar“
GG verbietet politischen Islam
„Vereinigungen, die den Islam in seinen elementaren Prinzipien in Deutschland verwirklichen wollen, sind nach Art. 9 Absatz 2 GG ex constitutione verboten“

Der folgende Aufsatz des Staatsrechtlers Albrecht Schachtschneider ist eine fundamental-juristische Analyse zur Frage, welche Grenzen die Religionsfreiheit in Deutschland hat. Auf diese berufen sich Moslems bei der Islamisierung Deutschlands.

Doch da der Islam nicht nur das jenseitige, sondern auch das diesseitige Leben bis ins Detail vorschreibt, ist er, so Schachtschneider, eine politische Religion.

Das Grundgesetz schützt jedoch eine politische Religion ausdrücklich nicht: „Eine Religionsgemeinschaft, die die Säkularisation nicht zu ihrer Sache macht, kann Grundrechtsschutz aus Art. 4 GG nicht in Anspruch nehmen. Die Säkularität gehört zur Verfassungsidentität eines freiheitlichen Gemeinwesens, einer Republik, die demokratisch sein muß“, so Schachtschneider.

Die demokratische Verfassung ist der Wille des Bürgers. Die islamische Verfassung entzieht sich jedoch jeder demokratischen Beeinflussung, da sie den ewiggültigen Willen Allahs dokumentiert. „Deswegen und aus vielen weiteren Gründen ist der Islam mit der freiheitlichen demokratischen Grundordnung des Grundgesetzes unvereinbar“ so er Staatsrechtler.

Schachtschneider geht sogar noch einen Schritt weiter: „Vereinigungen, die den Islam in seinen elementaren Prinzipien in Deutschland verwirklichen wollen, sind nach Art. 9 Absatz 2 GG ex constitutione verboten, weil sie gegen die verfassungsmäßige Ordnung verstoßen.“

Da diese Prinzipien von den politischen Klasse ignoriert werden und sie sich weigern, den Willen des Grundgesetzes Folge zu leisten, verweist Schachtschneider auf Art. 20 Abs.4 GG: „Jeder Deutsche hat das Widerstandsrecht gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung, die freiheitliche demokratische Grundordnung nämlich, zu beseitigen, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

Michael Mannheimer, 29.5.2016

Von Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider, 24. Mai 2016

Religionsfreiheit für den Islam in Deutschland?

Die Islamisierung Deutschlands wird mittels einer vermeintlichen Religionsfreiheit betrieben. Das Bundesverfassungsgericht faßt die Religionsgrundrechte der Absätze 1 und 2 des Art. 4 GG zu einem eigenständigen Grundrecht der Religionsfreiheit zusammen. Dieses soll das Recht geben, zu leben und zu handeln, wie es die Religion gebietet. Dieses durch die Menschenwürde gebotene Grundrecht dulde keinen Gesetzesvorbehalt und könne nur wegen gleichrangiger Verfassungsprinzipien eingeschränkt werden.

Der Islam, die Hingabe an Gott, ordnet das Leben und Handeln der Muslime nicht nur für das Jenseits, die Zweite Welt, sondern auch für die Erste Welt, das Diesseits. Höchste, nämlich göttliche, Verbindlichkeit haben nicht nur der Koran, sondern auch die Hadithe der koranischen Tradition. Aus beiden werden die Scharia gewonnen, der gebotene Weg, das von Gott Gewollte, die Gesetze.

Der Islam ist somit eine politische Religion. Er ist ein religiöses Rechtssystem, das jeder Muslim größtmöglich zur Geltung zu bringen hat. Islamisches Leben und Handeln ist danach in Deutschland durch die vom Bundesverfassungsgericht kreierte Religionsfreiheit mit höchstem Verfassungsrang geschützt.

Das Grundgesetz jedoch kennt eine solche Religionsfreiheit nicht. Art. 4 Absatz 1 und 2 GG schützen drei Religionsgrundrechte, die zu unterscheiden sind.

—–

Wenn die Ausübung einer Religion eine Politik zu verwirklichen trachtet, kann sie sich somit nicht auf die Religionsgrundrechte stützen

Die meisten Religionen stellen aber politische Maximen auf, Regeln für das Leben im Diesseits. Diese müssen Grundrechtsschutz in den politischen Grundrechten suchen. Die Einheit von Religion und Politik ist in der aufklärerischen Republik nur hinnehmbar, wenn die Religionsgemeinschaft und deren Mitglieder, die Gläubigen, nachhaltig die Säkularisation leben, nämlich die Trennung der Politik von der Religion, der Kirche vom Staat, der Zweiten von der Ersten Welt.

https://michael-mannheimer.net/2016/0…

~~~~~

Islamischen Blasphemiegesetzen unterwirft sich der Westen Vorwärts ins Mittelalter! von Judith Berg

Veröffentlicht am 07.03.2017

Der Westen unterwirft sich Blasphemiegesetzen Vorwärts ins Mittelalter!
von Judith Bergman am 7. März 2017

Englischer Originaltext: The West Submits to Blasphemy Laws
Übersetzung: Daniel Heiniger

„Jetzt, wo die Islamophobie verurteilt wurde, ist das nicht das Ende, sondern der Anfang …“ – der Muslimbruderschaft nahestehender Samer Majzoub, kanadisches muslimisches Forum.

Der Gesetzesvorstoss bietet immer noch keine Definition oder irgendwelche Statistiken, um ihre Behauptung zu stützen, dass „Islamophobie“ in Kanada ein Problem ist.

Allerdings sollte es kaum jemanden schockieren, dass dem ersten Antrag, der die Islamophobie verurteilt, so rasch ein weiterer Vorstoss folgte, der konkrete Maßnahmen der Regierungs fordert.

Der Westen unterwirft sich Blasphemiegesetzen. Dänemark hat beispielsweise anscheinend beschlossen, dass jetzt die Zeit ist, einen verstaubten, alten Gotteslästerungsparagraphen hervorzukramen. Dänemark hat immer noch eine Bestimmung gegen Blasphemie im Strafgesetzbuch, aber bis jetzt wurde sie nur dreimal angerufen. Das letzte Mal war vor fast einem halben Jahrhundert, im Jahr 1971. Dänemarks Generalstaatsanwalt hat nichtsdestotrotz soeben einen Mann der Verbrennung eines Korans angeklagt.

Im Westen gilt die Blasphemie als Straftat seit Jahrhunderten als Relikt der Vergangenheit. In einer weitgehend gottlosen Gesellschaft fühlen sich nur wenige Menschen durch blasphemische Kommentare oder Handlungen beleidigt. Christen gehen nicht auf angebliche Lästerer mit Gewehren und Messern los, und Verleger machen sich keine Sorgen um „beleidigte“ Christen.

Im Jahr 1997 finanzierte der dänische öffentlich-rechtliche Rundfunk einen Künstler, der eine Bibel verbrannte und im nationalen Fernsehen ausstrahlte. Niemand wurde angeklagt, obwohl es Beschwerden gab und der Staatsanwalt den Fall untersuchte.

—–

Die fehlende Definition hat jedoch Iqra Khalid, ein Mitglied des Parlaments von der regierenden Liberalen Partei, nicht davon abgehalten, eine neue Motion, Motion M-103, auf dem Rücken der vorherigen im kanadischen Parlament einzubringen. Die Motion fordert, dass „Islamophobie“ nicht nur verurteilt wird, sondern dass die Regierung ein umfassendes Konzept zur Reduktion oder Beseitigung von Islamophobie entwickle. Die Motion bietet immer noch keine Definition oder irgendwelche Statistiken, um ihre Behauptung zu stützen, dass „Islamophobie“ in Kanada ein Problem ist. Allerdings sollte es kaum schockieren, dass der erste Antrag, der die Islamophobie verurteilt, so schnell von einer neuen Motion gefolgt wurde, die konkrete Regierungsmaßnahmen fordert. Nachdem die erste Motion einstimmig verabschiedet worden war, hatte der Mann, der die ursprüngliche Petition initiierte, Samer Majzoub, folgendes in einem Interview mit dem kanadischen Muslim Forum zu sagen:

„Jetzt, wo Islamophobie verurteilt wurde, ist das nicht das Ende, sondern der Anfang … Wir müssen weiterhin politisch und sozial und mit der Presse arbeiten. Sie haben an der Existenz von Islamophobie gezweifelt, aber jetzt müssen wir uns darum keine Sorge mehr machen; alle Blöcke und politischen Persönlichkeiten, die durch die oberste gesetzgebende Autorität Kanadas vertreten sind, haben von dieser Existenz gesprochen. In der Offensive müssen wir die politischen Entscheidungsträger dazu bringen, etwas zu tun, besonders wenn es um die Liberalen geht, die eine deutliche Offenheit gezeigt haben In Bezug auf Muslime und alle Ethnien … Alle von uns müssen hart arbeiten, um unseren friedlichen, sozialen und humanitären Kampf zu erhalten, so dass Verurteilung von einer umfassenden Politik gefolgt wird.“

Wünscht der Westen wirklich, dass es wieder zu den Inquisitionen des Mittelalters kommt?
https://de.gatestoneinstitute.org/100…
Judith Bergman ist Schriftstellerin, Kolumnistin, Anwältin und politische Analystin.

~~~~~

ECTR – ist ein Vorhaben der EU-Diktatur zur Totalüberwachung – das z.B. auch Islamophobie als Anzeigepflicht enthält! Man möchte, schlimmer als je zuvor, dass jeder jeden bespitzelt und allenfalls auch anzeigt, dafür wurden vermutlich bereits schon die so genannte Nachbarschaftszentren-GmbHs geschaffen, welche eine Einrichtung für anonyme Bedenken-Anzeigen enthalten, ja sogar dazu auffordern  😦  Man soll sich ja um den Nachbarn kümmern, ihm helfen, indem man ihm anschwärzt oder wie? Würde denn der Nachbar nicht selber sagen können, dass er Hilfe braucht?

NWO: Die EU Maske fällt. Erstes Land – Rumänien – führt ECTR „EU-TOLERANZ“-Gesetz ein

https://wissenschaft3000.wordpress.com/category/ectr-eu-totalueberwachung/

~~~~

#DE-EURO eXit jetzt! Deutschland scheitert am Euro! 5 Gründe SOFORT aus der EU auszutreten

DEXIT – DEXIT- DEXIT

Veröffentlicht am 08.03.2017

DEXIT sofort! 5 Gründe SOFORT aus der EU auszutreten!

von Dr. Michael Grandt

Deutschland muss SOFORT aus der EU austreten! Sie kostet uns viel mehr, als sie uns bringt. Dexit jetzt!

Für mich als Euro- und EU-Gegner ist es ein welthistorisches Zeichen, dass der Brexit jetzt stattfindet. Das Volk in Großbritannien hat entschieden – DAS ist Demokratie. Und unsere Politiker? Sie „bedauern“ die Entscheidung des britischen Volkes und betiteln den Tag des Referendums sogar als „schwarzen Tag“ für Europa. Soviel zu deren Demokratieverständnis!

Auch wir müssen aus der EU raus – schnell! Hier 5 Gründe, warum der Dexit SOFORT stattfinden MUSS:

Der Euro ist nicht gut für Deutschland!

Sie sind der Zahlmeister der EU – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes! Von Anfang an war klar, dass der Euro nicht funktionieren kann, weil der politischen Einheit keine ökonomische Einheit zur Seite gestellt wurde. Mit der D-Mark hatten wir eine der stärksten Währungen der Welt, mit dem Euro nun eine immer schwächere. Letztlich wird der schwache Euro niemandem nutzen, auch die Ersparnisse in Versicherungen usw. sind dadurch in Gefahr, entwertet zu werden.

Der Euro ist immer weniger wert!

Offiziellen Statistiken zufolge hat der Euro seit seiner Einführung rund ein Viertel seiner Kaufkraft eingebüßt. Das entspricht einem Wertverlust von rund 25 % in 10 Jahren! Aber es kommt noch schlimmer: Der unabhängigste Indikator auf die Werthaltigkeit einer Währung ist Gold. Musste man 2002 für eine Unze Gold noch 300 Euro bezahlen, stieg der Preis auf gegenwärtig rund 1.150 Euro. Das entspricht also rechnerisch einer Euro-Entwertung gegenüber dem Edelmetall von über 300 %!

Mit der D-Mark wären Sie besser dran!

Die D-Mark war eine Währung, der Euro ist eine Totgeburt! Der Euro ist eine der schlechtesten Währungen, die es je gegeben hat. Nur 18 Jahre nach seiner Einführung als Buchgeld liegt sie im Sterben und wird nur noch durch Notinfusionen der EZB am Leben erhalten. Und das schon nach 18 Jahren!

Der Kaufkraftverlust der D-Mark betrug seit ihrer Einführung 1948 bis zur Ablösung durch den Euro als Bargeld *Anfang 2002 (in 54 Jahren) rund 78 %, also im Durchschnitt jährlich 1,44 %.
In Deutschland beträgt die Inflation kumuliert seit Einführung des Euro als Bargeld 2002 (in 14 Jahren) 20,8 %, also im Durchschnitt jährlich 1,6 %.
Vergleicht man beide Währungen miteinander und rechnet die Inflation kumuliert hoch, hätte der Euro in dem Zeitraum von 54 Jahren um 86,4 % entwertet, also 8,4 % höher als die D-Mark.

Die EU entmündigt Sie!

Die meisten Entscheidungen werden nicht im Europäischen Parlament getroffen, sondern in der Kommission. Und es stehen viele weitreichende Pläne an: eine europäische Arbeitslosenversicherung, eine gemeinsame Wirtschafts- und Verteidigungspolitik, eine Bankenunion und noch viel mehr. Die EU-Kommission als Entscheidungsgremium ist jedoch durch keine Wähler demokratisch legitimiert. Und doch sind ihre Entscheidungen meist bindend. Das ist eine eklatante Entmündung des EU-Bürgers.
Schluss mit der EU-Finanzierung!

Target-Verbindlichkeiten (Nettoforderungen der Deutschen Bundesbank gegenüber anderen Notenbanken im Eurosystem), Rettungspakete, Haftungen, Einlagen und Garantien summieren sich – nur für Deutschland – auf die unvorstellbare Summe von 1,8 Billionen Euro! Dazu kommt der Wohlstandsverlust von rund 1 Billion Euro durch den Wirtschaftswachstumsrückgang und deutsches Geld zur Bezahlung der Leistungsbilanzdefizite anderer EU-Länder. Die Gesamthaftung Deutschlands für das kaputte EU-System beträgt also 2,8 Billionen Euro!

Geld, das Sie als Steuerzahler – wohl nie wieder sehen. Ein Dexit würde das Aus für die Nettoforderungen an andere EU-Zentralbanken bedeuten. Das Geld könnte für den deutschen Bürger eingesetzt werden.

Der Euro kostet uns weit mehr, als er uns nützt. Was könnten wir in unserem Land mit diesen 2,8 Billionen Euro nicht alles anstellen: Schulen, Straßen, Kindergärten, Altenheime, Pflegeheime usw. usf. Lassen Sie sich also nicht mehr anlügen, wie „gut“ der Euro für Deutschland sei.

Die ungeschminkte Wahrheit: Deutschland scheitert am Euro! – Dexit jetzt!

* Rechnet man als Buchgeld ab 1999 statt als Bargeld 2002 sind die Zahlen fast identisch

http://www.watergate.tv/2017/03/06/dr…

%d Bloggern gefällt das: