Rekonstruktive Medizin – Prof. Alexander Seifalian: Growing Organs Using Nanotechnology and Regenerative Medicine

Rewired | Prof. Alexander Seifalian | Growing Organs Using Nanotechnology and Regenerative Medicine

Published on Oct 7, 2015

Iran’s Medical Heritage: Prof Alexander Seifalian

Published on Aug 4, 2015

Tissue engineering: transplanting organs designed in the laboratory – Alexander Seifalian

Published on Sep 7, 2014

‚Bionic man‘ surprises roboticists

Published on Feb 13, 2013

A bionic man, complete with working artificial organs, synthetic blood and functioning limbs has been built by robotics experts. Costing more than £500,000 to build, the human-like machine is on display at the Science Museum in London. Robotics expert Richard Walker, and Prof Alexander Seifalian of University College London, explained to the BBC’s John Maguire how aspects of technology for helping disabled people, were brought together for the project.

Heute vormittag im Garten – Morgellons

Hochgeladen am 11.08.2014

😦

Chemtrails in TV-Serie! Realität als Fiktion propagiert!? ►IST DOCH NUR EIN FILM !?

Veröffentlicht am 09.01.2016

NANO-CHEMTRAILS-WARNING VERY DISTURBING HORRIFIC GEOENGINEERING AND YOU

Veröffentlicht am 05.01.2016

Published on Jan 6, 2016
Uploaded by Werner Altnickel I’m not sure about anything anymore. But chemtrails are killing people. This is a FACT. Love you all. Peace. It’s Coming? Still looking for answers.Peace.and be well. Check for yourself.

Nano-Titandioxid in Milch, Joghurt, Zahnpasta, etc. – Liste der Produkte und Hersteller

nano-titanoxid1

Aufbau zur Aufklärung einer weltweiten Nanotechnologie-Datenbank, die von der Mitwirkung und den Informationen der einzelnen Menschen lebt und ausgebaut wird.

Wenn die Menschen wüssten, dass ihre Zahnpasta oder ihre Milch (auch vegane Reismilch) und daraus hergestellte Produkte so strahlend weiss aussehen mit Hilfe von Titandioxid und anderen Nano-Komponenten für eine cremige Konsistenz, wer würde diese Lebensmittel noch verzehren? Allein der Gedanke daran lässt einem den Bissen im Hals stecken bleiben.

Seit Jahren warnen Wissenschaftler, Molekularmediziner, auf Gesundheit spezialisierte Zeitungen und die Bloggerszene vor den Gefahren der Nanotechnologie. Viele Artikel erschienen zu diesem Thema, unter anderem zu den Auswirkungen auf die Zerstörung der Zellen in lebenden Organismen. Nano-Titandioxid wirkt krebserregend wie Asbest, wenn es eingeatmet wird und erhöht das Risiko an Lungenkrebs zu erkranken (Inhaltsstoffe von Zahnpasta sind offenbar so gefährlich wie Asbest).

Nanopartikel dringen durch die Haut. Eingesetzt in der Lebensmittelindustrie, in Kosmetika, in antibakteriellen Textilien (ausgerüstet zur Verringerung des Schweiss-geruches durch Absorbtion), in Farben, gegen Verklumpung in Waschpulver, Ober-flächenbeschichtung von Geräten, Verpackungsmaterialien – es gibt kaum noch ein Produkt, dem der Verbraucher ausweichen kann, zumal er sich der Gefahren kaum bewusst ist. So wie die Radioaktivität sind diese Teilchen für das menschliche Auge unsichtbar und verteilen sich flächendeckend im Laufe der Zeit und gelangen ins Grundwasser und in den Kreislauf der Natur, wo sie nie wieder heraus gefiltert werden können.

Selbst Personen, die Kenntnisse über diese neue Zeitbombe haben, werden kaum dieses Kriterium bei der Wahl eines Produktes berücksichtigen – sei es der neue Laptop oder Handy. Funktionalität, Komfort und Design sind ausschlaggebend, zumal nie eine ent-sprechende Warnung darauf hinweist. Im Gegenteil wird gesundheitsfördernd geworben mit “schmutz- oder bakterierenabweisend”.

Allgemeine, nicht greifbare Gefahren werden üblicherweise hingenommen. Ganz anders sieht es im konkreten Fall aus, wenn es um Nahrung geht, speziell gerade für Kinder. Welche Eltern würden ihrem Nachwuchs Milchprodukte, Süssigkeiten, Schokolade von einem bestimmten namentlich bekannten Hersteller kaufen. Das Problem dabei ist, dass immer mehr Produzenten schon industriell vorgefertigte Halbfertigerzeugnisse mit diversen Zuschlagstoffen kaufen, die als Prozessarbeitsmittel nicht kennzeichnungs-pflichtig sind.

Niemand hat die Zeit, jede einzelne Backware, Milchprodukte, Haushaltreiniger oder Kosmetika aus reinen Rohstoffen zu Hause herzustellen, auch wenn der Trend zu selbst gefertigten Lebensmitteln und Reinigungsprodukten aus unbehandelten, reinen Rohstoffen sich grosser Beliebtheit erfreut.

So wie eine grosse Protestwelle bisher die ungehemmte Ausbreitung der gentechnisch veränderten Pflanzen gezügelt hat, ist das gleiche Engagement gegen den Einsatz der Nanotechnologie dringendes Gebot der Stunde.

Nicht nur jeder für sich allein in Deutschland, der Europäischen Union oder einzelnen anderen Staaten. Durch den internationalen Handel werden Waren weltweit aus-getauscht. Mit dem geplanten Freihandelsabkommen mit den USA würden zudem die letzten Schranken fallen, derartige Produkte zu verbieten.

In den Vereinigten Staaten von Amerika wurde die Plattform The Project on Emerging Nanotechnologies (PEN) erstellt.

Dort gibt es frei zugängliche Informationen über die Nanotechnologie. Das Projekt lebt von der aktiven Mitwirkung der Menschen um zu einer weltweiten Datenbank ausgebaut zu werden. Jede registrierte Person kann Aktualisierungen vornehmen und neue Produkte hinzufügen. Aber nicht nur das.

Es wird dazu eingeladen, relevante Daten über Nanopartikel-Funktion, Standort, Eigenschaften, potenzielle Expositionspfade, Toxizität und Lebenszyklusanalyse zu ergänzen. Besonders Wissenschaftler mit fundierten Arbeiten zu dem Thema würden dieses Projekt wesentlich bereichern.

Eine Liste mit über 1600 Verbraucherprodukten, die Nanopartikel enthalten und ihre Hersteller steht bereits zur Verfügung. Darunter befinden sich auch bekannte deutsche Vertriebsketten, so die Dirk Rossmann GmbH mit einem Produkt: dem Flink & sauber Nano Silber Spül- und Wischtuch.

Bleiben wir bei der Milch. In Deutschland, aber auch in den USA, ist es so gut wie unmöglich, Rohmilch direkt beim Landwirt zu kaufen. Angeblich wegen den möglicher-weise enthaltenen Keimen. In den Vereinigten Staaten von Amerika tobt zur Zeit ein harter Kampf zwischen Bauern, ihren Unterstützern – kleine Biomärkte samt Kundschaft und den staatlichen Organen.

Geschäfte oder Farmen erleben Razzien, unverhältnismässig durchgeführt nicht selten von S.Q.A.D.-Sondereinsatzkräften. Einstweilige Verfügungen und Gerichtsprozesse drohen mit dem Ruin dieser kleinen Unternehmen.

Aber diese Menschen wehren sich, sie nehmen diese Bevormundung nicht hin. Das ist das Wichtigste: den Platz nicht freiwillig der Nahrungsmittelproduktion der Grossindustrie zu überlassen. Keiner kennt die Auswirkungen dieser Technologie, die das Erbgut von Milliarden von Menschen schädigt. Und dieses Beispiel ist nur eine einzige Komponente des Giftcocktails der Konzerne.

Ansonsten droht der Menschheit ein Ende wie in “Evolution” von Stephen Baxter. Und komme bloss keiner, das ist alles nicht bewiesen. Das Gegenteil auch nicht!

“Wir stehen mit der Forschung der Auswirkungen beim Einsatz in Lebensmitteln erst am Anfang… analytisch sind die kleinen Teilchen in den Speisen kaum nachweisbar…” (Bundesinstitut Ernährung und Lebensmittel) Was nützen da zukünftige eventuelle Kennzeichnungspflichten? Die sündhaft teuren Messverfahren werden nicht flächen-deckend zur Kontrolle taugen.

Im Bereich der Medizin wird mit Fördergeldern diese Technologie für die “menschliche Gesundheit” vorangetrieben. Heute beginnt in Münster die Messe “Nanobio Europe”. Einer der Schwerpunkte lautet:
“An important aspect of this conference will be toxicological studies of nano materials.”

Wird sich dieser Wissenschaftsbereich neutral und unabhängig den Ast freiwillig absägen auf dem er sitzt?

http://www.pravda-tv.com/2014/06/nano-titandioxid-in-milch-joghurt-zahnpasta-etc-liste-der-produkte-und-hersteller/

Die Luft ist nicht länger neutral – Chemtrail Wolken mit Nano Computer Partikeln – SMART DUST

Danke Saheike!

Chemtrail Wolken mit Nano Computer Partikeln (Smart Dust)

Published on Mar 1, 2017

Chemtrails to Pseudo-Life The Dark Agenda of Synthetic Biology http://www.youtube.com/watch?v=QtZUC6… Anmerkung:HAARP wurde erst 1990 konzipiert Weitere interessante Informationen finden Sie auf: http://www.chemtrail.de/
Published on Oct 9, 2013

Chemtrails to Pseudo-Life The Dark Agenda of Synthetic Biology
http://www.youtube.com/watch?v=QtZUC6…
Anmerkung:HAARP wurde erst 1990 konzipiert
Weitere interessante Informationen finden Sie auf: http://www.chemtrail.de/

Inzwischen wissen wir allerdings das Contrails fast immer auch Chemtrails sind: https://saubererhimmel.wordpress.com/2015/05/06/die-kondensstreifenluge-999-aller-streifen-hinter-flugzeugen-sind-chemtrails-gifitige-aerosole/

From Chemtrails to Pseudo-Life The Dark Agenda of Synthetic Biology (FULL LENGTH VIDEO)

Published on Apr 4, 2013

SPREAD THE WORD!

As the natural world dies around us, what will take its place? Planetary engineering includes bioremediation measures to bring us genetically engineered trees and crops. And what of humans themselves? How are we being transformed from the inside out?

Presented at Conspiracy Con 2011, this 1 hour power point presentation by Sofia Smallstorm introduces primary and scientific findings hidden in the muffles of mainstream alternative media.

People around the world are observing aerosol spraying (also called „chemtrials“) and strange man-made clouds. White skies filter sunlight as trees around the country sicken and die. Soil and water tests high for heavy metals, and artificial fibres fall on us from the sky.

Is aerosol spraying only about experimenting with weather? What do the self-replicating fibres found in Morgellons patients signify? Why are engineered materials being found in airborne environmental samples?

All this suggests a planetary engineering program that is affecting and targeting all living things. Synthetic biology is science’s most exciting new frontier, combining genetics, robotics and nano-technology with artificial intelligence, hybridizing natural forms and engineering tissues beyond our wildest dreams. The technology explosion is skyrocketing, and artificial intelligence will soon surpass our own capabilities.

How will our world be organized then? WIll we turn ourselves over to machines? Or will we have become technological hybrids ourselves?

BUY THE DVD AT http://www.AvatarProducts.com or MAKE A BIG DONATION at http://www.AboutTheSky.com

Also check out:
www.MorgellonsResearchGroup.com

From Chemtrails to Pseudo-Life PART 2

Published on Jan 23, 2013

Order your copy of this DVD at http://www.AvatarProducts.com today!

Filmed at the Consciousness Beyond Chemtrails Conference in August of 2012, Sofia Smallstorm connects the dots between the modern radiation era and the creation of synthetic biology.

LOOK UP! Chemical Attack Over Glasgow! Geo-Engineering in Motion! – gelöscht

Geoengineering, Weather Modification, Stratospheric Aerosols (Chemtrails)

Published on Apr 23, 2016

Geoengineering, Weather Modification, Stratospheric Aerosols, Chemtrails – Undeniable and Verifiable

Begeistert von NANO? ohne zu wissen worauf man sich damit einlässt???

1315808905 – Heilung von NANObeinträchtigung

Danke Petra, dass du damit am Ball bleibst.

Die Nanotechnologie ist ja wirklich faszinierend und sie kam bereits vor tausenden Jahren durch Ausserirdische zu uns. In dem Buch „die seltsame Geschichte von Xixli und Yum“ erzählt der MAYA-Priester, wie die Nanostäbchen zu den Mayas kamen, welche den Jungs das Leben retteten und später in unserer Zeit ungeheures Aufsehen erregten!

Manchmal frage ich mich auch – für welche Seinsebene ist der Mensch ein Nanopartikelchen 😕

Das folgende Video, welches du gefunden hast ist schon Extraklasse – ob es auch gefallen kann???

Faszinierend und beängstigend!

AnNijaTbé am 10.8.2013

PS: Was mich an dieser Technologie stört ist das technische, seelenlose Weltbild. Wenn wir doch mit geistigen Methoden unseren Körper selber komplett wiederherstellen können und sogar technische Geräte geistig reaprieren können, wie das G. P. Graboivoi macht, warum soll man sich dann auf Nanotechnologie konzentrieren???

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

What is Nanotechnology | Introduction to Nanotechnology | Nanotechnology Documentary – aus 2013 gelöscht

What is NanoTechnology? – Full Documentary (720p HD)

Published on Mar 13, 2015

In this educational technology documentary video depicts and explains what nanotechnology is. Nanotechnology („nanotech“) is manipulation of matter on an atomic, molecular, and supramolecular scale. This definition reflects the fact that quantum mechanical effects are important at this quantum-realm scale, and so the definition shifted from a particular technological goal to a research category inclusive of all types of research and technologies that deal with the special properties of matter that occur below the given size threshold. It is therefore common to see the plural form „nanotechnologies“ as well as „nanoscale technologies“ to refer to the broad range of research and applications whose common trait is size. Because of the variety of potential applications (including industrial), governments have invested billions of dollars in nanotechnology research. Until 2012, through its National Nanotechnology Initiative, the USA has invested 3.7 billion dollars, the European Union has invested 1.2 billion and Japan 750 million dollars.

For new online education about Nanotechnology go:
https://en.wikipedia.org/wiki/Nanotec…

Next Generation Mobile Phones Nanotechnology – gelöscht

Next Generation Mobile Phones Nanotechnology

Published on Dec 19, 2013

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

What is Nanotechnology

.

REFID-Chip schon eine alte Technologie

.

RFID kann töten!Nano sicherlich erst recht!

.

Supraleiter, die von selbst arbeiten

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

NANO – die unsichtbare Gefahr ist in Wahrheit schon lange da!

Danke Petra, das ist ja unser Thema auch mit den Chemtrails!

Die Partikel, welche mittels Chemtrails ausgebracht werden, sind Nanpartikel!

Feinstaub besteht aus Nanopartikel!

Der Wahnsinn ist ja, dass Nanopartikel verwendet werden, obwohl man deren Gefahr gar nicht abschätzen oder gar mit Sicherheit bestimmen kann!

Es ist absolut keine Frage – Nanopartikel kennen keine Schrnaken, das heisst sie dringen auf jeden Fall in den menschlichen Körper ein — wie Feinstaub, der ja ständig gemessen wird, weil gefährlich!

Kurz gesagt, Nanopartikel sind nicht nur lungengängig, nein, viel mehr als das, sie durchringen alles, gehen ins Blut und in alle Teile des Körpers.

AnNijaTbé am 30.7.2013

~~~

Nano (von griechisch nannos/lateinisch nanus ‚Zwerg‘) bezeichnet

~~~

Die unsichtbare Gefahr – Nanotechnologie in Konsumartikeln 1-3

Die unsichtbare Gefahr – Nanotechnologie in Konsumartikeln 2-3

Die unsichtbare Gefahr – Nanotechnologie in Konsumartikeln 3-3

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nanotechnologie – Fluch oder Segen?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bionik: der Lotus Effekt

Lotus Coating with Nano Glass

eazY Clean NANO – Lotus Effect Glass & Ceramic – NANO Technology

Lotus Effect (part 1) – instructions for educators

StoLotusan Color Lotus-Effect® facade paint | Sto Ltd.

 

%d Bloggern gefällt das: