Was spuckt Hillary Clinton hier ins Glas?? Lebt sie überhaupt noch??

ist das eckelig 😦

Prozessor war defekt: Hillary Clinton nach kurzer Reparatur wieder einsatzfähig – Der BRD Schwindel

Danke Lorinata!

Aufatmen bei allen Clinton-Anhängern: Nachdem die Präsidentschaftskandidatin gestern während einer Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September zusammenbrach und nur mit Hilfe von Sicherheitsbeamten in ein Auto getragen werden konnte, gab ihr Sprecher nun offiziell Entwarnung. Es habe sich lediglich um einen Defekt im Prozessor Hillary Clintons gehandelt. Die betroffenen Teile wurden ausgetauscht.

Bereits am Nachmittag konnten die zuständigen Techniker mitteilen: Der Relaunch von Clinton ist in vollem Gange. Man habe die Präsidentschaftskandidatin bereits im abgesicherten Modus wieder hochgefahren und bespiele sie mit wichtiger Software.

weiterlesen: Prozessor war defekt: Hillary Clinton nach kurzer Reparatur wieder einsatzfähig – Der BRD Schwindel

Zuckerindustrie hat Forscher bestochen – daraus folgen erhebliche Risiken – FOCUS Online Mobile

Danke Psyconomicle!Harvard-Forscher untersuchten 1961 die Auswirkung von Zucker auf unsere Gesundheit.

Was erst jetzt ans Licht kommt: Die Wissenschaftler kehrten ein wichtiges Detail unter den Teppich, den Zusammenhang zwischen einer zuckerreichen Ernährung auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Offenbar hatte die Zuckerindustrie ihre Finger im Spiel.

Viele Menschen geben tierischen Fetten, die den Cholesterinspiegel steigern, die Schuld an Herzerkrankungen. Dass ein übermäßiger Zuckerkonsum ein ähnliches Risiko darstellt, ist weitläufig unbekannt.

Den Grund dafür haben Forscher der University of California jetzt aufgedeckt: Sie gehen davon aus, dass eine Studie zu Herzerkrankungen und deren Ursachen aus dem Jahr 1967 von der amerikanischen Zuckerindustrie manipuliert wurde.

Die „Sugar Research Foundation“ soll den drei Forschern 50.000 US Dollar gezahlt haben, damit sie vertuschen, welche eklatante Auswirkung eine sehr zuckerhaltige Ernährung auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen hat.Durchgeführt wurde die Studie, die 1967 im „New England Journal of Medicine“ erschien, von drei Ernährungswissenschaftlern der Harvard University School of Public Health: Frederick Stare, Robert McGandy und Mark Hegsted. Die Ergebnisse sollten zeigen, dass vor allem Fett und Cholesterin Herzerkrankungen auslösen – und nicht Zucker.

Quelle: Zuckerindustrie hat Forscher bestochen – daraus folgen erhebliche Risiken – FOCUS Online Mobile

%d Bloggern gefällt das: