Under The Dome – Full Documentary | Flache Erde Beitrag 12

Published on Jul 12, 2015

The Flat Earth model is a belief that the Earth’s shape is a plane or disk. Many ancient cultures have had conceptions of a flat Earth, including Greece. It was also typically held in the aboriginal cultures of the Americas. They believed in a flat Earth domed by the firmament in the shape of an inverted bowl. A lot of people today, believe that the Earth is round but they’ve never seen it from a distance. Not even being on an airplane could reveal the true shape to someone who doesn’t know. Being on top of the highest mountain wouldn’t help either. Is NASA and it’s friends lying to us about the world? Keep an open mind. There’s no good reason to doubt it. (Production/Narration by Mark Sargent)

Schlappe für US-Staatsstreich in Mazedonien

Danke Lorinata!
Manche sind schon aufgewacht und begreifen was da von den USA ausgehend, mit Unterstützung der EU inszeniert wird, genügend traurige Beispiele dafür gibt es ja. Nun passen mache offenbar besser auf, dass ihr Land nicht unterwandert werden kann. Ein Grund für das Misslingen, des Unterwanderungsversuchs kann auch das kleine Land sein. Jedes Bundesland sollte auf sich aufpassen und schauen, dass nichts passiert was nicht gewollt ist. vor allem aaber müssen sich die kleinen Regionen wieder Autonomie verschaffen.

JPEG - 34.4 kB
Der mazedonische Premierminister Nikola Gruevski kündigt das Ende des Einsatzes gegen die Terroristen an.

Mazedonien hat soeben eine bewaffnete Gruppe, deren Geldgeber seit mindestens acht Monaten unter Beobachtung stehen, unschädlich gemacht. Damit hat es einen neuen Putschversuch, der von Washington für den 17. Mai geplant war, vereitelt. Er hatte das Ziel, das Chaos, das bereits die Ukraine infiziert hat, nach Mazedonien auszuweiten, um der Durchleitung einer russischen Gaspipeline zur Europäischen Union zuvorzukommen. weiterlesen: http://www.voltairenet.org/article187800.html

EU-Austritt – Volksabstimmung – Entscheidung bis spätestens 7. Februar 2016

Formal aufgenommen hat der Verfassungsausschuss heute auch die Beratungen über das EU-Austritts-Volksbegehren (781 d.B.). Dessen InitiatorInnen üben scharfe Kritik an der EU und haben sich eine Volksabstimmung über einen Austritt Österreichs aus der Europäischen Union zum Ziel gesetzt. Die Abgeordneten wollen sich in zwei eigenen Sitzungen mit dem Anliegen befassen, bis spätestens 7. Februar muss der Verfassungsausschuss dem Nationalrat über das Ergebnis der Beratungen berichten. Insgesamt haben 261.056 ÖsterreicherInnen -4,12% der Wahlberechtigten – das Volksbegehren unterzeichnet.
Zum Auftakt der Beratungen waren auch Inge Rauscher als Bevollmächtigte des Volksbegehrens und ihre StellvertreterInnen Renate Zittmayr und Franz-Joseph Plank geladen. Rauscher hielt fest, sie gehe davon aus, dass zum Volksbegehren eine öffentliche Experten-Anhörung abgehalten wird. (Schluss) gs/sox
(Quelle: APA)

Die Realität der Flüchtlingsschwemme vorort :-(

Friede (51)

Danke Gerhard K.!
Die sogenannten Asylbewerber, provozieren wo es nur geht, wer hat ihnen das eingebläut, sich so zu benehmen?

Traumatisierte Flüchtlinge: „Wir wollen keinen Fraß vom roten KREUZ!“

Published on Aug 22, 2015

Asylforderer an der mazedonischen Grenze, die derzeit recht stark abgeriegelt ist, verweigern Hilfspakete, die ihnen angeboten werden.
Der Grund: Die vom Roten Kreuz stammenden Pakete sind offenbar nicht gut genug und nicht halal.

~~~

Ungarn – Flüchtlinge zerstören Leichenhalle, greifen Essenspenderin an

Published on Aug 16, 2015

Im Ungarischen Kiralyhalom, nahe der serbischen Grenze leben viele Illegale. Sie dringen bis in die Häuser der Anwohner vor, manchmal noch höflich fragend, ob sie die Küche nutzen dürften, es werden aber auch Bewohner geschlagen, bedroht und genötigt die Fremden in ihrem Haus zu dulden.

Am Freitag randalierte eine Gruppe auf dem örtlichen Friedhof, brach die Tür zur Leichhalle auf und zerstörte zum Teil die Einrichtung. Sie treffen sich fast täglich auf dem Friedhof, benutzen ihn als persönlichen Parkraum und verrichten ihre Notdurft auf den Gräbern, wird berichtet.

Seit Anfang des Jahres sind rund 70.000 Personen illgeal nach Ungarn eingereist, derzeit versuchen fast täglich 1.500 Asylforderer die Grenze zu überschreiten. Es wird Zeit, dass der von Staatschef Victor Orban beschlossene Bau des 175 Kilometer langen und vier Meter hohen Grenzschutzzaunes zu einem Ende kommt und dieses Tor zur EU geschlossen wird.

~~~

Aufgebrachter Asylbewerber will mit Taxi zu Hotel kutschiert werden

Published on Aug 17, 2015

Das Berliner Erstaufnahmelager in Moabit (LaGeSo) und die Notunterkünfte sind voll, deshalb werden nun schon Hotelgutscheine verteilt, damit die Asylforderer standesgemäß residieren können. Das ist diesem Herren allerdings immer noch nicht gut genug: Dreist und aggressiv verlangt er, man möge ihn doch bitte mit dem Taxi vors Hotel fahren.
(zur Erinnerung: Im Erstaufnahmelager werden sogar ÖPNV-Tickets verteilt! Der Herr ist sich offenbar nur zu fein dafür, mit dem Bus zu fahren)

~~~

Unverschämte Asylanten erpressen Bürger: Wir wollen ins Disco gehen und Party machen

Published on Jan 15, 2015

Unverschämte Asylanten erpressen Bürger: Wir wollen ins Disco gehen und Party machen

~~~

Asylbewerber stürmen Europa – Die Wahrheit über die Flüchtlingsflut in Deutschland

Published on Aug 28, 2015

https://www.facebook.com/GegenAsylEU
Mehr als 800.000 neue Asylanten sollen im Jahre 2015 allein in Deutschland aufgenommen werden.
Während von der BRD alles erdenkliche dafür getan wird, damit sich die Asylbewerber hier wohl und heimisch fühlen, werden die einheimischen Notbedürftigen vernachlässigt und ihre Menschenwürde mit Füßen getreten. So werden beispielsweise deutsche Familien aus ihren Häusern vertrieben, in denen sie seit Jahrzehnten leben, damit dort Platz für neue Asylantenheime geschaffen werden kann.

Friede (51)

 

%d Bloggern gefällt das: