Der Beweis: Es gibt keinen Staat mehr!!! – Urteil vs. Beschluss – Person Teil 5

Danke Reiner, das ist gut und klar!
Amüsant diese Zwillinge, die wirklich total gleich sind – herrlich 🙂

Ein Erwachen ist unzweifelhaft feststellbar – es geht schnell – weiter so ihr Lieben!

Ich bin ganz begeistert, wie sich die Burschen auch mit dem, was den Menschen auf eine Funktion reduzieren soll auseinandersetzen 😀

Mensch – natürliche Person – Person oder Maske – was bist du? – Nation, Volk, Bürger, Leute – Teil 1

~~~

seit 12.09.1950 KEINE staatlichen Gerichte gemäß BGBl

Published on Aug 20, 2015

hallo menschen da draussen, die noch die person weiter vertreten, schaut euch das video an und schaut auch die links an, die wir euch hier reingesetzt haben…
erkennt endlich was für ein spiel hier gespielt wird 😉

soo, dann haun wir mal erstmal das Gerichtsverfassungsgesetz §15 rein:
http://www.gesetze-im-internet.de/gvg…

da er aufgehoben wurde und ist, könnt ihr hier sehen seit wann es aufgehoben wurde, siehe im bundesgesetzblatt teil 1 einsehbar:
http://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.x…

nun stellt sich die grosse Frage, was stand denn da drin? schaut hier rein:
https://de.wikisource.org/wiki/Gerich….

so, jetzt zählt eins und eins zusammen…

ach ja, hier nochmal was bis 1min50sec reicht es euch an zu schauen, zwecks Den Begriff: „Beschluss“ (da waren wir mit inibini zusammen)
https://youtu.be/YQhVzo-mSbQ

PS: für uns beide zählt das aber schon lange nichtmehr, es ist echt nur noch gemacht, damit es auch der letzte mensch begreift, der noch immer die person weiter vertritt 😉

~~~

Juristisches WB, uvm. …Begriff: „Beschluss“

Published on Aug 4, 2015

hach ja, dieses video ist etwas chaotisch geworden, aber wir hoffen das ihr es trotz all dem versteht was wir da sagen 😉
(da sprechen wir auch über den fall stefan an, weil da gehts auch noch weiter)

viel spass damit euer alex und andrew 😀

~~~

Dieses Buch Juristisches Wörterbuch – Dr. Gerhard Köbler – Auszug pdf war auch die Grundlage meiner Beiträge 1-2 zur Person!

Alle Beiträge zur Person und Strohmann sind hier zu finden: https://wissenschaft3000.wordpress.com/category/person-strohmann/

Der Mensch vertritt nicht die Person, wie die Jungs das sagen, sondern HATT eine oder mehrere Personen!

Man kann die Person auch als eine Funktion sehen >>> der Bauer, der Lehrer, der Straßenkehrer etc… Nicht der Mensch IST der Bauer, er übt die Funktion eines Bauern aus – der Bauer ist also so etwas wie eine Maske, eine seiner Personen. Der Mensch ist daher nicht nur eine Funktion, sondern ein GANZES lebendiges WESEN, das viel machen kann, das VIELE Personen haben kann. Sobald sich der Mensch selber auf irgendeine Funktion reduziert ist er nur noch eine Person.

Alle gemachten, geschriebenen Gesetze und Rechte gelten ausschließlich der Person!
Der wahre Mensch hält sich ausschließlich an die Naturgesetze!

Vorsicht mit der Reduzierung, die oft, ja wirklich häufig gemacht wird: [„Es gibt keine Länder“] – Natürlich gibt es Länder und Kulturen in diesen Ländern. Wie bei Euch ihr sympathischen Zwillinge, erkennt man unschwer schon an eurer Sprache, aus welchem Land ihr kommt, das wollt ihr doch nicht verleugnen – oder?

Es gibt in der Natur feinstoffliche Wesenheiten für Regionen und Orte, welche diese schützen und bewachen. Das Land, dem man auch eine Benennung gibt, ist also ein Naturgesetz, von dem aber leider die Wenigsten irgendetwas wissen!!!

Die Nation ist dein Geburtsort als Mensch, dort ist meist das, was als Heimat empfunden wird und man auch beschützen möchte.

Also Leute, bitte denkt über diesen Gemeinplatz [„es gibt keine Länder“] hinaus und überlegt euch, wer solche Sätze ins Leben setzt. Das können doch nur jene sein, die überall walten und schalten wollen, wie es NUR ihnen passt, oder?

Es sind jene, die keinen Respekt haben und sich an kein Naturgesetz halten wollen, sie daher die Natur, die Länder und Kulturen sichtbar und fühlbar kaputt machen und keinerlei Grenzen DER ANDEREN dulden. Ihre eigenen Grenzen und kulturellen Regeln aber mit Zähnen und Klauen verteidigen, sogar mit Kriegen und Atomwaffen diese zum Leidwesen anderer ausdehnen wollen!!!

Erst dann, wenn die Menschheit auf der Erde den Reifegrad DES wahren Menschen erreicht hat, der  genau fühlt und begreift, wo seine Grenzen sind und daher Respekt vor den Grenzen des anderen hat…
…erst dann, werden wir keine sichtbaren Grenzen mehr brauchen. Solange jedoch Grenzen eingerissen werden, um alles darin zu beherrschen zu unterjochen, die Menschen darin zu Sklaven gemacht werden, solange müssen die Grenzen und Haustüren beschützt und geschlossen gehalten werden. Eingelassen wird nur der Freund, den man sich selber aussucht.

AnNijaTbé am 12.9.2015

Laotse – Moral und Sitte

~~~

Juristisches Wörterbuch (Mensch vs Person)

Published on Aug 1, 2015

hach ja, unser Berliner „MSZoff“ war schneller, schaut am besten erstmal sein Video an dann (dieses hier):
https://youtu.be/fsIYtLCZerU

weil, wir haben das Buch erst am Mittwoch bekommen, aber es kommen noch mehr Videos vom Buch 😉

hier nochmal über das BGB was wir gedreht haben:
https://youtu.be/uylJWkULQe0

und das video, wo wir euch gezeigt haben, zwecks OPPT und System erkannt:
https://youtu.be/IcmNFjDqBXY

hier noch ein kanal, den wir euch empfehlen, zwecks Roban:
https://www.youtube.com/user/NaBoR2pu…

und hier das video von inibini:
https://youtu.be/PE8bpWVGbaw

ach ja, hier haben wir das buch her:
http://www.amazon.de/dp/3800639610

~~~

Enrico Edinger: Alterung stoppen, Verjüngen, Langzeitprophylaxe (Teil 2)

Das sind die Skalarwellen, die Dr. Edinger meint, nur diese dringen auch in faradaysche Käfige ein!

Prof. Dr. Konstantin Meyl erklärt die Skalarwellen

Published on Jul 13, 2015

Ausleiten der Umweltgifte Dank Nahrungsergänzungsmittel, Informations- & Regulationsmedizin, Teil 2

Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Gesundheit, die Lebensqualität, Jugendlichkeit und Lebensspanne des Menschen werden von vielen äußeren Faktoren beeinflußt, wie wir im ersten Teil des Gespräches erfahren haben. Viele Giftstoffe, Chemikalien aller Art, Nanopartikel und Allergene sowie Strahlungen und „Elektrosmog“ beeinträchtigen die Gesundheit. Aber auch unsere eigene Lebenshaltung und psychische Verfaßtheit tut das ihrige. Das ist zwar schon lange bekannt, heute aber bis unter Zellebene mit hochentwickelter Technik mittels harter Fakten nachweisbar.

Unser Körper ist kein leichter Gegner für all die Feinde, die ihn angreifen. Ohne daß wir es wissen und vor allem in der Kraft der Jugend, werden wir täglich mit Unmengen an Übeltätern fertig. Was der Körper alles übersteht und wegstecken kann, kommt nicht von ungefähr. Er hat sich über Jahrmillionen an diese Welt angepaßt, und ist auch in der Lage, neue Herausforderungen zu bewältigen. Doch das, was an neuen Belastungen und Schadstoffen seit den letzten 100 Jahren auf ihn einwirkt, hat unser Abwehr- und Schadensbegrenzungs-System nicht gelernt. Vor allem ist vollkommen unklar, was all die Stoffe und Einflüsse im Körper in der Kombination und Reaktion miteinander bewirken. Der einzelne Faktor mag wenig ausmachen. Im Zusammenhang mit anderen Wirkungen ergibt sich ein ganz anderes Bild.

Nicht allem können wir ausweichen. Was tun, wenn wir überall an Mobilfunk-Sendemasten vorbeifahren und laufen? Was kann man dagegen unternehmen, wenn das WLan des Nachbarn mit voller Wucht ins eigene Schlafzimmer hineindröhnt? Nachbarschaftsstreit anfangen?

Glyphosat, das im Herbizid von Monsanto enthalten ist und im starken Verdacht steht, krebserregend zu sein, ist in fast allen Nahrungsmitteln enthalten. Es hat alles durchseucht und fliegt mit dem Wind kilometerweit. Natürlich haben Bioprodukte nur Spuren davon aufzuweisen im Gegensatz zur konventionellen Landwirtschaft. Wer sich im Supermarkt billige Hähnchenbrust aus Mastbetrieben kauft, kann sicher sein, daß die Tiere mit genmanipuliertem und glyphosatbespritztem Hochleistungsertragsfutter gemästet wurden – und durchtränkt seinen Körper regelrecht mit dem Gift. Mit echter Bionahrung kann man dem wenigstens zu 99% ausweichen und den größten Teil der Giftstoffe vermeiden.

Das Problem liegt vor allem in den winzigen Dosen, in denen wir das alles verabreicht bekommen und gar nicht wahrnehmen. Für kurze Zeit würde es auch nichts bewirken. Doch das tägliche Gift addiert sich im laufe der Jahre und Jahrzehnte auf – und gleichzeitig werden wir älter und unsere körpereigenen Reparaturhelfer lassen nach. Krankheiten entstehen, Ermüdungserscheinungen, der Körper altert, weil er ausgelaugt, überanstrengt und unterverorgt ist.

Solange wir jung und glücklich sind, scheinen wir unbesiegbar, auch gesundheitlich. Doch unsere Lebensweise treibt vielen diese Lebensfreude aus. Dr. Edinger erklärt anschaulich, was Frustration, Überarbeitung, Unglücklichsein und vor allem Angst mit uns machen. Man kann heute sogar ganz genau nachweisen, wie diese Stimmungen und die dadurch ausgeschütteten Hormone und körpereigenen Stoffe bis in die genetische Ebene hinein wirken. Im Positiven wie im Negativen.

Doch genau in diesem Wissen liegen auch die Ansätze für vielerlei Lösungen. Auswirkungen solcher Einrichtungen wie HAARP haben das uralte, auf 7,8 Hertz (Schumann-Frequenz) getaktete Schwingungsfeld der Erde deutlich beeinträchtigt. Mit speziell auf die Schumanfrequenz geeichten Stimmgabeln läßt sich diese „Urfrequenz“ wieder auf den Körper übertragen. Mit erstaunlichen Auswirkungen. Es gibt zum Beispiel Möglichkeiten, mit Luftschall-übertraguns-Kopfhörern die elektrischen Felder vom Kopf fernzuhalten, die wir sonst via Ohrhörer direkt frei Haus uns Gehirn gepustet bekommen. Man kann mit bestimmten Wellen die Handy-Strahlung neutralisieren. Man weiß heute, wie Infrarotwellen die Zirbeldrüse positiv beeinflussn können. Diese und viele andere Lösungen testet Prof. Dr. Edinger in seinen Laboren, um eine umfassende Auswahl an nachweislich wirksamen Möglichkeiten zu bieten. Dabei stellt er etwas ernüchtert fest, daß sich manches, mit großen Versprechungen beworbene Wundergerät als wirkungslos herausstellt. Denn man kann den Effekt vieler Geräte wirklich einwandfrei messen und nachweisen – oder eben widerlegen.

Eine schöne, wissenschaftliche Erkenntnis: Liebe, Vertrauen, Wärme, Geborgenheit und Zuneigung sind die besten Gesunderhalter und Heilmittel!

Website:
http://www.inakarb.de
E-Mail: info@enki-institut.de
Tel.: 02228-9134523

Direktkontakt:
Internationale Akademie für Regulationsmedizin und Bewußtseinsforschung
Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger
Bonner Straße 10
53424 Rolandseck
Telefon: +49 (0)151 72732644

Henning Witte: Der Untergang der Estonia – Verschwörung, Sprengung & tausendfacher Massenmord

Published on Aug 2, 2015

Verschwörung, Sprengung & tausendfacher Massenmord als Kollateralschaden

Rechtsanwalt und EU-Advokat (Schweden) Henning Witte im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Estonia war eine Ostseefähre, die am 28. September 1994 auf ihrem Weg von Tallinn nach Stockholm vor der finnischen Insel Utö sank. Der Untergang der Estonia ist mit seinen (mindestens) 852 Opfern das schwerste Schiffsunglück in Europas Nachkriegsgeschichte. Unmittelbar nach dem Untergang bildeten die direkt betroffenen Staaten Schweden, Estland und Finnland eine Untersuchungskommission, welche die Ursachen für den Untergang ergründen sollte. Die Ermittlungen zogen sich bis ins Jahr 1997; das Ergebnis wurde in einem Untersuchungsbericht veröffentlicht.

Sinn dieses „Untersuchungsberichts“ war es, die Verschleierungs- und Vertuschungspolitik der schwedischen Regierung zu rechtfertigen. Denn kaum, daß die Fähre untergegangen war und vor jeglicher Untersuchung, präsentierte der damalige schwedische Ministerpräsident mit der deutschen Werft, die die Estonia gebaut hatte, aufgrund eines vermeintlichen Konstruktionsfehler an der Heckklappe den Schuldigen.
Und obwohl das Wrack in nur 60 Metern Tiefe liegt, fanden weder Tauchgänge statt, noch wurde der Versuch unternommen, die Opfer zu bergen. Die Verschleierungspolitik der schwedischen Administration ging noch weiter: Anfangs wollte die schwedische Regierung die gesamte Fundstelle des Wracks mit allen Wrackteilen in einen Betonsarkophag einschließen lassen, was jegliche weitere Untersuchung komplett unmöglich gemacht hätte – und unmöglich machen sollte. Das Wrack, so der Plan, sollte für alle Ewigkeit unter einer massiven Betondecke verschwinden. Offizielle Begründung: Niemand dürfe die Totenruhe stören. Der grausame Zynismus ging noch weiter: Noch bevor der Plan in Stockholm abgesegnet worden war, transportierten Schiffe Tonnen von Geröll und Schutt herbei und schütteten sie über die Estonia. Erst massive Proteste von schwedischen Bürgern und Angehörigen stoppten das Unternehmen.

Die Fähre Estonia wurde bis heute nicht gehoben, damit „die Ruhe der Toten im Wrack nicht gestört wird“, wie die verlogene Begründung lautet. Keinem Angehörigen wurde bis heute die Möglichkeit gegeben, die Opfer zu beerdigen. Seit 20 Jahren birgt die Estonia knapp 1.000 Opfer.
Im Dezember 1999 kam eine von der Meyer Werft berufene Expertengruppe zu dem Ergebnis, daß die Bugklappe der Estonia nicht, wie offiziell festgestellt, durch Seegang gelöst, sondern durch mindestens zwei Detonationen unterhalb der Wasserlinie abgesprengt wurde. Nach Angaben des Hamburger Kommissionsmitglieds Kapitän Werner Hummel seien auf Videos, die Taucher vom Wrack anfertigten, deutlich zwei Sprengstoffpakete zu sehen, die nicht detoniert waren.

Bei dem Sprengstoff handelt es sich um britischen Militärsprengstoff, sodaß deutlich wird, in welche Richtung die Suche nach den wirklichen Hintergründen eines brutalen Attentats zu gehen hat und warum die Schweden seit 20 Jahren blocken (sollen/müssen).
Rechtsanwalt Henning Witte hat die Angehörigen der Opfer als deren Anwalt vertreten und kennt das Thema wie kein anderer. Der Untergang der Estonia – ein staatsterroristisches Kriminalstück mit großzügig in Kauf genommenen Kollateralschaden von knapp 1.000 Toten, das bis heute nicht aufgeklärt ist.

Website:
http://www.WhiteTV.se

Publikation:
Baltic Storm – Der Untergang der Estonia, DVD

Kontakt:
Henning Witte
Box 29
SE – 610 14 Rejmyre
e-mail: henning@whitetv.se

%d Bloggern gefällt das: