Support und Updates für Windows XP sind nur noch bis 8. April 2014 verfügbar

Was sagen Fachleute, die nicht von Microsoft sind dazu?

Welche Folgen hat das Ende des Supports für Windows XP?

Microsoft hat in den vergangenen zwölf Jahren Support für Windows XP bereitgestellt. Jetzt ist es an der Zeit, gemeinsam mit unseren Hardware- und Softwarepartnern in aktuellere Technologien und die Zukunft zu investieren.

Daher ist ab dem 8. April 2014 technische Unterstützung für Windows XP, einschließlich automatischer Updates zum Schutz Ihres PCs, nicht mehr verfügbar. Microsoft beendet zu diesem Datum außerdem die Bereitstellung von Microsoft Security Essentials zum Download für Windows XP. (Wenn Sie bereits Microsoft Security Essentials installiert haben, werden Sie für kurze Zeit weiterhin Updates von Antimalwaresignaturen erhalten. Das bedeutet aber nicht, dass Ihr PC geschützt ist, da Microsoft keine weiteren Sicherheitsupdates zum Schutz Ihres PCs bereitstellt.)

Wenn Sie Windows XP nach Ende des Supports weiterhin verwenden, ist Ihr Computer anfälliger für Sicherheitsrisiken und Viren. Da viele Soft- und Hardwarehersteller ihre Produkte für aktuelle Versionen von Windows optimieren, müssen Sie zudem damit rechnen, dass eine Vielzahl von Apps und Geräten nicht mit Windows XP kompatibel sind.

Was bedeutet es, dass meine Windows-Version nicht mehr unterstützt wird?

Welche Version von Windows wird auf meinem Computer ausgeführt?

%d Bloggern gefällt das: