Wie Jahreszeiten auf der Flachen Erde funktionieren – Beitrag 102 | 2019 kommenden Freitag haben wir Sommersonnwende

Im natürlichen Jahreskalender stellt die Sommersonnwende der nördliche Breiten / die Wintersonnwende der südlichen Breiten dar – es die exakte Mitte des Jahres und nach natürlicher Zeitrechnung ist das nicht der 21.6. sondern der

14.7.

Die Sommersonnwende 2019 mit KIN 208 = OX EZNAB / Spiegel 3
Die Wahrheit hinter Wahrheit als Selbstausdruck der Schöpfung im NEUEN

KIN 208 war auch das Jahres-Kin von 2018 gewesen

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2018/12/22/maya-ausnahmejahr-2019-was-es-uns-bringt-unbedingt-lesen-und-bitte-ueberall-teilen-danke/

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/12/25/httpwp-mep1nmic-ooe/

~~~~
~~~~

Published on May 4, 2018

Da wir morgen dem 17. Juni 2019 greg. Kal. Vollmond haben füge ich noch interessantes zum Mond ein – Quelle: https://www.timeanddate.com/astronomy/moon/full-moon-names.html

Traditional Full Moon Names

Full Moons had given names in many ancient cultures. The Full Moon names we use today often reflect the changing seasons and nature, like Harvest Moon, Strawberry Moon, or Snow Moon.

The Full Moon behind three horses.

Full Moon names have roots in nature.

©iStockphoto.com/bobloblaw

In ancient times, it was common to track the changing seasons by following the lunar month rather than the solar year, which our modern calendar is based on.

Ancient Month Names

For millennia, people across Europe, as well as Native American tribes, named the months after features they associated with the seasons in the Northern Hemisphere, and many of these names are very similar or identical. Some Native names are often attributed to tribes who lived in a vast area stretching from New England to Lake Superior, and whose languages are related. They are sometimes called Algonquian or Algonkian peoples, but they are not to be confused with the Algonquin tribe who lives in Canada. However, other sources list completely different Native American Moon names.

Full Moons with No Name

Some years have 13 Full Moons, which makes at least one of them a Blue Moon, as it doesn’t quite fit in with the traditional Full Moon naming system. However, this is not the only definition of a Blue Moon.

About every 19 years, there is no Full Moon in February. This is one of several definitions of the term Black Moon. The other definitions refer to a New Moon which does not fit in with the equinoxes or solstices, similar to a Blue Moon.

Latin Names Took Over

When the Julian calendar was introduced in 45 BCE, Latin month names gradually became more common in Europe. However, the ancient Pagan names were not forgotten. Old High German month names were introduced by Charlemagne (Charles the Great) who ruled as King of the Franks and later Emperor of the Romans from 774 to 814. And Old English or pre-Christian Anglo-Saxon month names were collected by the English Monk Venerable Bede in 725.

Adopted as Full Moon Names

Illustration image
Native Americans named the Moons.
©bigstockphoto.com/v0v

Today, many of these ancient month names have been adopted as names for the Full Moon of each month. A common explanation, published in the Old Farmer’s Almanac, is that Colonial Americans adopted Native American names and incorporated them into the modern calendar. However, it seems that the Full Moon names we use today also have Anglo-Saxon and Germanic roots.

January: Wolf Moon

The Full Moon in January is the Wolf Moon named after howling wolves, which may stem from the Anglo-Saxon lunar calendar. Other names: Moon After Yule, Old Moon, Ice Moon, and Snow Moon.

February: Snow Moon

The Snow Moon is the Full Moon in February, named after the snowy conditions. Some North American tribes named it the Hunger Moon due to the scarce food sources during mid-winter, while other names are Storm Moon and Chaste Moon, but the last name is more common for the March Full Moon.

March: Worm Moon

The last Full Moon of the winter season in March is the Worm Moon because of the earthworms that come out at the end of winter. Is is also known as the Crow Moon, Crust Moon, Sap Moon, Sugar Moon, and Chaste Moon. The Old English/Anglo-Saxon name is Lenten Moon.

April: Pink Moon

The Full Moon in April is the Pink Moon, from the pink flowers – phlox – that bloom in the early spring. Other names for this Full Moon include Sprouting Grass Moon, Fish Moon, Hare Moon, and the Old English/Anglo-Saxon name is Egg Moon. It is also known as the Paschal Moon because it is used to calculate the date for Easter.

Illustration image
Both April and May are named after flowers.
©iStockphoto.com/gurineb

May: Flower Moon

The May Full Moon is known as Flower Moon to signify the flowers that bloom during this month. Other names for the Full Moon in May are Corn Planting Moon, and Milk Moon from Old English/Anglo-Saxon.

June: Strawberry Moon

June’s Full Moon is the Strawberry Moon as these little red berries ripen at this time. Other names are Hot Moon, Mead Moon, and Rose Moon.

July: Buck Moon

The Full Moon for the month of July is called Buck Moon to signify the new antlers that emerge on deer buck’s foreheads around this time. This Full Moon is also known as Thunder Moon, Wort Moon, and Hay Moon from Old English/Anglo-Saxon.

August: Sturgeon Moon

The Full Moon for August is called Sturgeon Moon because of the large number of fish in the lakes where the Algonquin tribes fished. Other names for this Full Moon include Green Corn Moon, Barley Moon, Fruit Moon, and Grain Moon from Old English/Anglo-Saxon.

September / October: Harvest Moon

Illustration image
The Harvest Moon in 2016.
©iStockphoto.com/BackyardProductions

Technically, the Harvest Moon is the Full Moon closest to the September equinox around September 22. Most years it is in September, but around every three years, it is in October. The Harvest Moon is the only Full Moon name which is determined by the equinox rather than a month.

September: Corn Moon

The Full Moon in the month of September in the Old Farmer’s Almanac is called Harvest Moon, which corresponds with the Old English/Anglo-Saxon name, while other names are Corn Moon or Full Corn Moon or Barley Moon.

October: Hunter’s Moon

Every three years, the Hunter’s Moon is also the Harvest Moon. Traditionally, people in the Northern Hemisphere spent the month of October preparing for the coming winter by hunting, slaughtering and preserving meats for use as food. This led to October’s Full Moon being called the Hunter’s Moon, Dying Grass Moon, and Blood Moon or Sanguine Moon. However, this should not be confused with a Total Lunar Eclipse – Blood Moon.

November: Beaver Moon

According to folklore, the Full Moon in November is named after beavers who become active while preparing for the winter. It is also known as Frosty Moon, and along with the December Full Moon some called it Oak Moon. Traditionally, if the Beaver Moon is the last Full Moon before the winter solstice, it is also called the Mourning Moon.

December: Cold Moon

December is the month when winter begins for most of the Northern Hemisphere, and the Full Moon is called the Cold Moon. The Old English/Anglo-Saxon name is the Moon Before Yule, while another name is Wolf Moon, however, this is more common for the January Full Moon.

MAYA – Ausnahmejahr 2019 – was es uns bringt – unbedingt lesen und bitte überall teilen – DANKE!

DEN NEUEN TZOLKIN BEACHTEN!

2019 – HEUTE Schlag 3:08h beginnt bzw. hat das neue Sonnenjahr im NATÜRLICHEN KALENDER begonnen!

Der reformierte neue Maya-Kalender und dessen aktuelle Zählung, welche aus der langen Zählung hervorgegangen war, spricht eine klare unmissverständliche Sprache für das Jahr 2019, dessen Basisenergie der TOD mit KIN 27 – OX LAHUN CIMI – darstellt.

18 Tage in 2019 sind CIMI-Tage also direkte Träger der TODES-Energie. Sie bedeutet, dass Dinge zu einem unwiederbringlichen Ende kommen. Die Energie CIMI / KEME fordert die Akzeptanz, dass etwas für immer vorbei ist.

Damit ist auch die Entscheidung für 2019 gefallen.
Entweder sind die verlogenen heimtückische Pläne gegen die Menschheit für immer friedlich vorbei, oder aber es gibt einen letzten großen Krieg, mit massenhaft Toten und verbrannter Erde.

Für die Menschheit ist es höchst an der Zeit, dass die alten Wege zu einem endgültigen Ende kommen, was auch friedlich der Fall sein kann, so jene welche Medien und Politik in der Hand haben, die Wahrheit zulassen und dieser entsprechend zu handeln beginnen.

LAOTSE sagt: Die Wahrheit erkennen und sie nicht befolgen können wird Krankheit genannt!!!

Wie krank und unnatürlich die Entwicklung auf der Erde ist, muss ich hier nicht ausführen, es kann außerdem sein, dass damit im NATÜRLICHEN JAHR 2019 auch endgültig Schluss gemacht wird, indem das kranke System sich aufbäumt und einen Weltkrieg herbeiführt, sodass der letzte Sklave auf der Erde verstanden haben muss, dass er unfrei, also nichts als ein Sklave und nur Werkzeug für die unselige, so genannten Elite ist für die er mit seinem Leben herhalten „durfte“.

Der freie Wille und das echte Werden des Wesens in Würde, findet real nur an extrem wenigen Plätzen der Erde, wenn überhaupt, statt. Die Erzählungen von Alf Jasinski über die Zustände der inneren Erde, zeigen uns auf, wie es gehen kann, ohne die krankmachenden, die Würde zerstörenden Systeme auf der Oberwelt, sondern in Freiheit und göttlicher Eigenbestimmung.

Das KIN OX LAHUN CIMI, das der Menschheit in 2019 den letzten Umbruch mittels TOD bringt, war auch das letzte KIN bevor NIWANES, die Sonne der Erlösung im Jahr 1989 geboren wurde.

2019 ist also in jedem Fall ein Jahr das kaum einer jemals vergessen wird!

Seit dem Jahr 1989 ist die Energie der Erlösung mit NIWANES bereits auf der Erde und darf genutzt werden. Alle NIWANESTAGE in 2019 und darüber hinaus schenken uns die Kraft alte Konflikte für immer zu lösen, doch das ist noch nicht alles vom Wunderbaren, was uns NIWANES ermöglicht. Auch WIE die Menschen miteinander umgehen können in Frieden, Freiheit, Wahrheit und Würde, ist mit der Unterstützung von NIWANES erreichbar, NIWANES ist jene Energie, die für den endgültigen Aufstieg der Menschheit fehlte.

Alle Qualitäten der nunmehr 21 NAHUALES sind jene Qualitäten, welche die Entwicklung von Anbeginn der Tage als Erfahrungswerte hervorgebracht haben, sie sind seit 1996 WIEDER vollständig auf der Erde einpulsiert, die Voraussetzung dafür, dass wir die VOLLSTÄNDIGEN göttlichen Energien aller 21 NAHUALES auf der Erde haben, war unsere öffentliche MAYA-Arbeit in Jahr 1995. Damit war die Voraussetzung, dass die Menschheit sich bewusst weiterentwickeln kann, erstmals wieder gegeben.

*

Im neuen NATÜRLICHEN KALENDER für das Jahr 2019 können sowohl die 18 Tage der TODES-Energie mit CIMI / KEME, wie auch die Tage mit NIWANES und den nunmehr etwas anders positionierten 20 NAHUALES abgelesen werden.

Demnach gibt es die Chance für sehr friedliche Weihnachten mit >>>UC NIWANES = NIWANES 7<<< in zwei Tagen.

Ich wiederhole…

Das Jahr 2019 hat es in sich – es ist ein einmaliges Ausnahme-Jahr!

Der reformierte Maya-Kalender mit dem neuen Sonnenstamm NIWANES zeigt deutlich worum es geht und bereits alle erahnen. Die aktuellen Ereignisse weisen ja ebenfalls darauf hin.

2019 wird in jedem Fall sehr sehr heißes Jahr werden, das der Menschheit auch den lange vorausgesagte große Krieg entsprechenden den Vorhersagen von Alois Irlmaier oder Nostradamus bringen kann. Sicherlich werden in diesem Jahr Strukturen für immer aufgelöst werden, denn CIMI bringt ja die Aufgabe mit sich, das endgültige, unwiederbringliche, also den Tod akzeptieren zu lernen.

Achtung: 2019 beginnt also im NATÜRLICHEN KALENDER bereits heute dem 22.12.2018 des gregorianischen Kalenders mit OX LAHUN CIMI – dem Tod in höchster Schwingung – der somit auch die Jahresenergie trägt, also die Basisenergie des ganzen Jahres 2019 darstellt.

Der neue TZOLKIN – der neue MAYA-Kalender ist da – Hallelujah heute ist der 1.1.2018 im Natürlichen Kalender

In wenigen Stunden werden wir erleben, ob dieser Krieg schon heute sein Ouvertüre spielt oder erst am 12. 1. 2019 in der gregorianischen manipulativen Zeitrechnung, oder hoffentlich gar nicht – was ich leider bisher geistig nicht festmachen konnte. Wie auch immer ich das Jahr 2019 betrachtete, immer stand der Krieg da, also müssen wir uns warm anziehen oder auf das Wunder, des kollektiven Erwachens hoffen!!!

Bei der Gestaltung des neuen Kalenders ist mir immer wieder der Mund offen geblieben, da die Konstellationen wahrlich für das ganze Jahr höchst außergewöhnlich sind.

Das Jahr 2018 hat bereits bewiesen, dass dieser Kalender richtig ist. Es konnte der Angriff auf Syrien für den 14.4. 2018 mit Cimi 7 vorausgesagt werden, was sogar auf die Stunde genau zu traf, es gab zwar direkt keine Toten, denn die russischen Abfangjäger konnten die meisten Raketen abfangen. Da aber einmalige medizinische Grundversorgungseinrichtungen und Verteidigungsanlagen bei diesem Angriff dennoch total vernichtet wurden, wird dies viele Tote nach sich gezogen haben und auch weiterhin als Folgeerscheinung verursachen.

Diese Energie wiederholt sich am 12.1. 2019!

CIMI / KEME ist also die Schlüsselenergie für das Jahr 2019…

Die Angriffe auf die Menschheit müssen insgesamt abgewendet werden, denn die Installation des neuen 5-G Netzes, was kein normales Funknetz mehr ist, sondern eine elektronische Waffe gegen die Menschheit, würde in den kommenden Jahren auch ohne erkennbare offene Kriegsmaßnahmen ein massenhaftes Sterben vorantreiben. Schon heute ist es leider so weit, dass die medizinischen Einrichtungen extrem überfordert sind und der Ansturm an zunehmend vielen Kranken nicht bewältigt werden kann.

NATÜRLICHER KALENDER 2019

Für den neuen Kalender wurden nun auch die „NEW AGE Symbole“ der Archetypen, welche aus der Arbeit von José Argüelles hervorgegangen sind reformiert.

Die neuen Symbole wurden nach langer Recherche an die historischen Symbole angepasst und sind somit die richtigen energetische Symbol-Träger der archetypischen Energien.

Das Werkzeug für den endgültigen Aufstieg der Menschheit und auch der Erde ist NIWANES – alle NIWANESTAGE beinhalten die Voraussetzung, dass gute Projekte und positive Veränderungen FÜR die Menschheit und Mutter Erde gelingen.

!!Vor allem aber können alte Konflikte mit NIWANES in Leichtigkeit aufgelöst werden!!

Nutzen Sie bitte NIWANES – DIE NEUE ENERGIE – sie ist für die Menschheit und ihren Aufstieg als letztes noch fehlendes Glied im Räderwerk der Zeit, als Archetyp geschöpft worden. NIWANES freut sich darauf hilfreich beizustehen, sobald mehr als zwei Menschen sich für das Leben und die Natur einbringen.

Es können sowohl der Jahreskalender 2019 wie auch der neue Tzolkin mit den korrigierten Symbolen der Sonnen bestellt werden.

Der TZOLKIN als immer-währendes Berechnungsmodul ist auch der HEILIGE KALENDER der Mayas. Auf der Rückseite des NEUEN TZOLKINS wurden daher die qualitativen Essenzen der Archetypen erklärt und somit ein neues bleibendes Werkzeug für jeden Tag und jeden Menschen geschaffen, der mehr von Zeit und Zeitqualität verstehen und diese auch für sich nutzen will.

Beides, TZOLKIN und Jahreskalender haben das Format A3 laminiert.

Ihr Interesse an einer Ausbildung in MAYA, oder als MAYA-Referent, wie auch für den neuen Jahreskalender und den Tzolkin teilen Sie uns bitte hier mit – vielen Dank!

In Lake’ch >>> auf germanisch „du bist mir – ich bin dir“
AnNijaTbé für das GALACTIC MANAGEMENT

 

 

Machen sie bitte immer wieder mal auch einen Blick hier herein und teilen Sie diesen LINK:

VORBILD FREUDE

Der neue TZOLKIN – der neue MAYA-Kalender ist da – Hallelujah heute ist der 1.1.2018 im Natürlichen Kalender

Ja, ihr lieben Wesen dieser Welt

es war schon so gewesen, dass der MAYA-Kalender ungültig geworden war, denn eine NEUE ENERGIE war vor vielen Jahren bereits geboren und wirkte da und dort, wo die Menschen eben bereit dafür waren und nicht in Systemen wie Roboter festgehangen, sondern beständig mit der Quelle verbunden sind, was durch die zahlreichen Manipulationen der Dunkelmächte auf der Erde verhindert werden sollte, doch niemals vollständig gelang.

Der 1.1.2018 (22.12.2018 greg.kal.) des natürlichen Kalenders hat um 3:08h begonnen.

Der neue Tzolkin auf dem folgenden Bild!

  der-neue-tzolkin

Bei Interesse an den Neuerungen des Maya-Kalenders und des Natürlichen Jahreskalenders bitte hier eintragen und bitte auch zustimmen, dass wir Ihnen per Email Post zukommen lassen dürfen!

mehr siehe hier:

MAYA – Ausnahmejahr 2019 – was es uns bringt – unbedingt lesen und bitte überall teilen – DANKE!

%d Bloggern gefällt das: