Saheikes Recherche v. 22.11.2016

Rigged Election? Who’s afraid of a Red Herring?

.

Battle for BREXIT

.

JAPAN HIT BY STRONG 6.9 EARTHQUAKE NEAR FUKUSHIMA, TSUNAMI WARNING ISSUED

.

7.3 Magnitude Earthquake HITS Fukushima Japan (21/11/2016)

.

Ist der 22.11. nicht auch einer von diesen occulten Tagen ?

.

 Zeitgleich wird ein 6.3 Erdbeben im Norden von Neuseeland gemeldet

.

 Secret Deep-Black War to Hijack your mind

.

“Brain-Chip” Implant in the brain of Magnus Olsson

.

Karen Hudes Text 1

.

Karen Hudes Text 2

.

Flüchtlinge kommen auf Güterzügen nach Deutschland

.

Ron Paul Just Shared A List Of Fake News That Has The Mainstream Media In An Uproar! Going Viral!

.

Fake Story on Soros’ Assassination Was Surely Meant To Dupe the Right (Video)

.

Hat jemand von Euch etwas in den deutschen MSMedien über das Erdbeben in Japan gefunden ? Ich bisher weder auf 1&1 noch auf Tonnline. Irgendwas stinkt da.

.

Simon Parkes 2016 new update november 23 great show

.

Mystery Object Over Japan After Earthquake, Strange Lights Over Gulf of Mexico

.

.

Wer hat uns gefragt ?

EU Votes To Creates An Army

.

Wahlbetrug in der BRD – Wahlhelferin Petra Kaiser berichtet | Bewusst.TV – 20.11.2016

.

 

Economist: Rothschild kündigt Neue Weltordnung für 2017 an

Einiges über die Grundrechte – juristisch und lehrreich

bei ist nachzulesen: https://www.juracademy.de/grundrechte/grundrechte-arten-funktionen-uebersicht.html

Inhaltsverzeichnis

Beispiele herausgegriffen:

Das Grundrecht auf Leben aus Art. 2 Abs. 2 S. 1 GG begründet nicht nur ein Abwehrrecht des Bürgers gegen Eingriffe der öffentlichen Gewalt in das Rechtsgut Leben, sondern konstituiert das menschliche Leben auch als einen zentralen „Wert“ der Verfassung, an den der Staat allgemein gebunden ist.

.

A betreibt seit vielen Jahren eine Gaststätte in Nordrhein-Westfalen. Nachdem die Finanzbehörde bei der jüngsten Betriebsprüfung wieder Unregelmäßigkeiten bei A festgestellt hatte, hielt die zuständige Ordnungsbehörde A für unzuverlässig i.S.d. § 4 Abs. 1 Nr. 1 GastG und untersagte ihm die weitere Ausübung seines Gewerbes. – A genießt bei der Ausübung seines Gaststättengewerbes den Schutz der Berufsfreiheit aus Art. 12 Abs. 1 GG. Die Gewerbeuntersagung der Behörde greift in die Berufsfreiheit des A ein. Der Eingriff könnte verfassungsrechtlich gerechtfertigt sein. Die Berufsfreiheit steht unter dem Schrankenvorbehalt des Art. 12 Abs. 1 S. 2 GG. Als Ermächtigungsgrundlage für die Gewerbeuntersagung der Behörde dient § 15 Abs. 2 GastG, der den Widerruf der Gewerbeerlaubnis wegen Unzuverlässigkeit i.S.d. § 4 Abs. 1 Nr. 1 GastG vorsieht. Ob die Gewerbeuntersagung im Lichte des Grundrechts des A auf Berufsfreiheit aus Art. 12 Abs. 1 GG rechtmäßig ist, hängt davon ab, ob die behördliche Gewerbeuntersagung verhältnismäßig ist.

alles studieren unter: https://www.juracademy.de/grundrechte/grundrechte-arten-funktionen-uebersicht.html

~~~~~~

Anschaulich nicht nur für Kinder eine Grundrechtefibel:

http://www.grundrechtefibel.de/fileadmin/grundrechtefibel/pdf/fibel/grundrechtefibel.pdf

http://www.grundrechtefibel.de/fileadmin/grundrechtefibel/pdf/lehrerhandreichung/lehrerhandreichung.pdf

näheres unter: http://www.grundrechtefibel.de/start_grundrechtefibel.html

 

%d Bloggern gefällt das: