Economist: Rothschild kündigt Neue Weltordnung für 2017 an

Hinterlasse einen Kommentar

41 Kommentare

  1. Saheike1

     /  21. November 2016

    Man nennt das auch Präprogrammierung, wenn man denn daran glaubt, führt man es auch aus, so wie die das haben wollen.

    Gefällt mir

    Antworten
    • super. den Link lese ich mir gleich mal in Ruhe durch🙂

      LG

      Gefällt mir

      Antworten
    • so alles gelesen🙂 die Interpretation aus Österreich ist der Hammer. Ich glaube auch, dass der Turm -den Turm von Babel symbolisiert. Man kann wirklich eine Menge aus dem Cover von 2017 lesen. „Sie“ läuten echt die letzte Phase der NWO mit ihrem Zwingherrscher ein

      LG

      Gefällt 1 Person

      Antworten
      • Ich bin mir da nicht ganz sicher – etwas ist sehr merkwürdig an dieser Situation, die ich noch nicht wirklich deuten kann. Warm anziehen dürfen wir uns allemal, weil einiges tatsächlich zusammenbrechen wird, vielleicht sogar auch das ganze NWO-Vorhaben….

        Gefällt mir

        Antworten
        • das wäre ja wünschenswert nur die Frage bleibt, warum sollte das NWO Vorhaben zusammenbrechen ? „Die“ arbeiten seit Jahrhunderten darauf hin ihre Weltherrschaft zu installieren und jetzt kurz vor dem Ziel geben die bestimmt nicht auf. Die einzige Möglichkeit wäre Hilfe von einer höheren und mächtigeren Stelle.

          Ich glaube auch, dass dieses Cover leichter zu durchleuchten ist

          Gefällt mir

          Antworten
  2. Trump heisst ja Trumpf, hier werden die Trumpf(karten/Personen) eingesetzt? Zu denken gab mir der 20.11.2016 (=13): Angela Merkel gibt erneute Kanzlerkandidatur bekannt und der Papst beendet das Jahr der Barmherzigkeit nach 348 Tagen. (=15, der Teufel) https://ursulaortmann.wordpress.com/2016/11/21/was-war-am-20-11-2016/
    Die Sonnenfinsternis am 26.2. (der 57. Tag) geht über Süd-Argentinien und Südpol. Es wird ja gemunkelt, dass die Illuminaten von dort aus die Welt verlassen könnten. Die 2. Sofi findet am 21.8. satt und betrifft Amerika. Wenn man Turm XVI und Tod XIII und das letztere X mit dem V austauscht, erhalten wir oben 21 und unten 8. Beide Sonnenfinsternisse sind demnach von grosser Bedeutung.
    Frühlingsanfang ist 2017 am 20.3.

    Gefällt 1 Person

    Antworten
  3. und der Frühlingsanfang (20.3.Tag) ist für die Satanisten ja ein heiliges Fest.

    Ich habe noch eine interessante Deutung der Turm Karte gefunden —->

    Die Karte mit der Nummer XVI (16) des Rider-Waite-Tarot zeigt ein Bild der Zerstörung. Die wie eine Krone geformte Spitze eines hohen Turmes wird von einem gewaltigen Blitz getroffen, der den schwarzen Nachthimmel teilt. Flammen lodern auf und Menschen stürzen kopfüber in die Tiefe, einer davon trägt eine Krone.

    Eine Katastrophe hat stattgefunden, alles wird zerstört, worauf gebaut wurde … worauf Menschen gebaut haben. Der Turm kündet eine gewaltsame Veränderung an. Anders als die XIII, der Tod, der ein natürliches Ende anzeigt, ist der Turm der Bote eines „gewaltsamen“ Eingriffes.

    Wie der Turm zu Babel aus der biblischen Geschichte wurde ein zu hohes Gebäude errichtet, war man zu sorglos und vergaß auf das Gleichgewicht zwischen Himmel und Erde zu achten. Dieses Bild ist auf manches anwendbar. Der Turm weist auf eine Zerstörung, ein Ende oder eine Niederlage hin, die durch äußere Umstände erfolgen und nicht unbedingt erwartet werden, obwohl nahende Umstürze auch ihre Zeichen voraussenden.

    Aber das Wesen des hohen Turmes ist eben das, solches nicht sehen zu können oder zu wollen. Das alte Wort „Hoffart“ bezeichnet solch einen Gemütszustand recht gut. Man will eben nicht wahrhaben, dass Sturm aufkommt und nichts mehr sein wird, wie es vorher gewesen ist. Das Schicksal kennt kein Ansehen der Person, es trifft Könige wie Bettler. Die Lebensumstände werden eine drastische Veränderung erfahren, eingefahrene Wege werden ungangbar werden.

    Bevor man nun davon ausgeht, dass der Turm die negativste Karte des gesamten Tarot ist, betrachtet man aber diese Aussage genauer: Alte Wege enden. Mit den Mauern des Bauwerks brechen vielleicht auch Verkrustungen auf oder Panzer, Verschüttetes wird wieder frei, und wo eine allzu festgefügte Mauer war, ist nun ein neuer Anfang möglich. Beispiele gibt es genug – ein unbefriedigender Beruf oder eine zerstörerisch gewordene Beziehung, ein starres Denkschema … das alles sind Dinge, die uns an der freien Entfaltung unseres Ichs hindern.

    Gefällt mir

    Antworten
  4. Babette

     /  23. November 2016

    hallo, ich hab hier was interessantes über den roten Rock der Merkeel auf dem Rad gefunden:
    “ Was bedeutet der rote Rock?
    Wusstet ihr eigentlich, dass es in England alle vier Jahre Tradition ist, dass die Frauen den Männern einen Heiratsantrag machen? Wird der Glückliche am 29. Februar gefragt, darf er nicht „Nein“ sagen. Tut er es doch, muss er eine Strafe zahlen. Als Kennzeichen, trägt die Frau einen roten Rock. So kann sich der Auserwählte noch überlegen, ob er nicht doch noch schnell die Straßenseite wechseln soll, wenn sie freudig auf ihn zuläuft.“

    Wer soll sich noch schnell in Sicherheit bringen? Lg Babette

    Gefällt mir

    Antworten
  5. Saheike1

     /  24. November 2016

    The Economist World in 2017 Cover

    Gefällt 1 Person

    Antworten
  6. The Star erinnert mich an Sternenkinder: Frühchen unter 500 g, Fehlgeburten, Totgeburten. – ausgelöst durch Chemtrails oder Impfungen?
    Das Gericht hielt ich für den Herrscher, nimmt man beide Zahlen, ist das 20.4. – Hitlers Geburtstag. Nehme ich Judgment auseinander, erhalte ich jud-g(over)-ment.

    Gefällt mir

    Antworten
    • wo du Hitler erwähnst, gibt es auch einen Zusammenhang zwischen Trump und ihn. Habe ein kleines Zitat kopiert:

      Zitat
      Besonders aufschlussreich ist ein weiterer Artikel von Adam Tod Brown vom 01. Oktober 2015 „5 Ways Donald Trump Perfectly Mirrors Hitlers Rise To Power“, was übersetzt so viel heißt wie „Fünf Wege, die Donald Trump perfekt Hitlers Aufstieg zur Macht widerspiegeln“.

      Seine Ex-Frau Irvana Trump hatte offensichtlich in einem Interview, das sie der Vanity Fair bereits 1990 gegeben hatte, mitgeteilt, dass Donald Trump von Hitler fasziniert ist. Er hat wohl deutsche Wurzeln und beruft sich darauf immer wieder gerne.
      Als John Walter, einer seiner Angestellten, in Donalds Büro kam, wurde er von Donald begrüßt, indem er die Haken zusammenschlug und „Heil Hitler“ rief, angeblich eine Art „Familienscherz“.

      Nebenbei, so erzählt es Irvana Trump gegenüber ihrem Anwalt Michael Kennedy, nahm Donald Trump von Zeit zu Zeit Hitlers gesammelte Reden in Buchform als Nachtlektüre zur Hand, das er immer in seinem Nachtschränkchen neben sein Bett aufbewahrte (siehe hierzu auch das Interview in der Vanity Fair vom 01.09.1990 „After the Gold Rush“)

      Die gesammelten Reden von Hitler soll Donald Trump von einem Familienfreund der Trumps namens Marty Davis aus den Filmstudios „Paramount“ bekommen haben. Angeblich hätte sich Trump nur für Hitlers Genialität seiner Propaganda interessiert. Bis dahin heuchelte Trump aber vor, für Politik kein Interesse zu haben, sondern vielmehr ein „König des Geldes“ sein zu wollen.

      Es ist doch komisch und bestimmt kein Zufall, dass ausgerechnet gleich zu Anfang des Jahres 2016 das so lange verbotene und geradezu als Todsünde gegoltene Buch „Mein Kampf“ nun wieder Eingang in deutsche Buchläden findet.
      Hierzu schrieb der Focus am 08.01.2016 in seinem Artikel “Am ersten Tag schon ausverkauft: Ansturm auf „Mein Kampf“ überrascht Buchhändler“: „Einen solchen Ansturm auf das Buch hatte zuvor niemand erwartet. Große Buchhandlungen wie „Hugendubel“ oder „Thalia“ hatten gar nicht geplant, das Buch auszulegen.

      Gefällt 1 Person

      Antworten
      • Die Rolle Hitlers war scheinbar eine andere, als unsere Geschichtsschreibung vermittelt. Nachforschungen zu verbieten ist eine idiotische Bevormundung. Der Sieger schreibt die Geschichte. In Orwells 1984 gab es Ministerien, die extra dafür eingerichtet waren, um die Geschichte dem neuesten Stand anzupassen. Es ist zwar ein Roman (empfehlenswert, sich die Rezensionen bei a…zon durchzulesen) – könnte auch eine Gebrauchsanweisung sein. Dann steht uns noch die Einengung des Gedankenspielraums bevor durch Vernichtung von Wörtern, die einfach nicht mehr benutzt werden dürfen. Facebook lässt grüssen.
        Zu den Karten http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2016/11/211116-fulford-update-ungarn-gro.html
        Hier wird die Trump-Wahl positiv bewertet, das nächste Ereignis ist der 4.12.

        Gefällt 1 Person

        Antworten
  7. Wir müssen – wie in anderen Jahren – davon ausgehen, dass sich die Urheber mit bestimmten Dingen brüsten wollen und zum Spott der Bevölkerung teilen sie das auch mit.
    Karte 1 heisst: wir haben zu gross gewordene Imperien geteilt oder vereinnahmt
    Karte 2: alle Herrscher sind von uns eingesetzt
    Karte 3: manipulierte Interessen der Öffentlichkeit durch Medien, Filme etc.
    Karte 4: organisierte Protestmärsche und Aufstände bis zum Bürgerkrieg
    Karte 5: Zerstörung alles Lebendigen, das Leben wurde entartet
    Karte 6: verheimlichte Erfindungen (nur der „Elite“ zugängig)
    Karte 7: Beeinflussung des politischen Weltgeschehens
    Karte 8: verschwiegene Weltraumreisen

    Gefällt mir

    Antworten
  8. Sehr aussagekräftig ist auch die Tarot – der Tod

    Endgültigkeit. Eine einschneidende Veränderung. Nachher ist nichts mehr so wie es zuvor gewesen ist.

    Die Todeskarte im Raider-Waite Tarot ist eine der gefürchtesten Motive beim Kartenlegen. Tatsächlich geht es um eine Situationsveränderung, bei der das Alte vergehen muss damit etwas Neues wiedergeboren werden kann. Bei diesem Wandel geht es um ein Opfer, das die Veränderung erforderlich macht.

    Der gerüstete Tod trabt in voller Rüstung auf seinem Pferd durch das Land. Ein König liegt geschlagen auf dem Boden.

    Zwei königliche Kinder beweinen ihn. Ein Bischof fleht und betet für das Seelenheil des gestürtzen Königs. Im Hintergrund stahlt die aufgehende Sonne des Bewusstseins – nach der Finsternis kommt wieder der hellichte Tag.

    Das Alte macht Platz für das Neue.

    Der Kreislauf des Lebens besteht aus Werden und Vergehen. Das Universum drückt sich in jeder Sekunde durch uns in seiner Existenz aus. Wachstum und Weiterentwicklung ist nur möglich, wenn alte und starre Strukturen durch neue ersetzt werden.

    Die Tarotkarte der Tod taucht auch häufig im Zusammenhang mit Lügen und Illusionen auf, die zusammenbrechen oder aufgedeckt werden. Eine Scheinrealität offenbart sich als Luftschloss und darauf aufbauende Strukturen werden zerbrechen.

    Dies kann z.B. eine Weltanschauung sein, die in der Vorstellung des Fragestellers zusammenbrechen wird oder auch eine Beziehung, in der Untreue und Hinterlist zum Vorschein kommt. Hierbei geben die zustätzlichen Tarotkarten in der Umgebung näheren Aufschluss, worum es bei dem Aspekt der Endgültigkeit geht.


    es ist auch wichtig die Lage der anderen Karten mit einzubeziehen. Sie geben weiteren Aufschluss. LG Bibi

    Gefällt mir

    Antworten
  9. Schade, dass man die Gesichter in den Sternen nicht richtig erkennen kann

    Gefällt mir

    Antworten
  10. das Bild habe ich bei dem Honigmann gefunden

    Gefällt mir

    Antworten
  11. und bei der Karte „Rad des Schicksals“ ist die Merkel zu sehen

    Gefällt mir

    Antworten
  12. Die Deutungen der Tarotkarten sind zwar gut, doch liegt der „Elite“ nichts an Bewusstwerdung der Bevölkerung. Deshalb heisst Tod nicht geistiges Erwachen, sondern Vernichtung allen Lebendigen.
    Auf dem Rad sehen wir Merkel und le Pen, der 3. könnte Wilders sein, sieht mir aber nicht danach aus. Die Fahnen blau-weiss-rot sind Freimaurerfarben. https://zombiewoodproductions.wordpress.com/2013/03/15/blau-weis-rot-freimaurerische-staatsflaggen/
    Wackelkarten sind Judgment und Star. Bei Trump wissen wir, dass seine Kandidatur noch verhindert werden kann. In Clintons Umfeld sind ja schon viele unerwünschte Personen gestorben.
    Der Magier im röm. Gewand erinnert mich an Abstimmung über Leben und Tod. Das Volk stimmt per Knopfdruck ab – eine neue Unterhaltungsart. _Dann heisst es nicht mehr „wie würden Sie entscheiden“ sondern entscheide.

    Gefällt mir

    Antworten
  13. sieh mal, was über die Tarot Karte “ Der Herrscher “ gesagt wird:

    Mit ernstem Blick sitzt der Herrscher auf seinem steinernden Thron (ERDE) In seiner linken (RECHTEN) Hand der goldene Reichsapfel, in seiner rechten (LINKEN HAND) das goldene Ankh-förmige Zepter

    -Großschreibung von mir eingefügt-

    Gefällt mir

    Antworten
  14. Geschichtsfälschung und NWO – AdSuG.15 – Prof. Dr. Sergej Sall über massive Geschichtsfälschung & Pläne der Illuminati, evtl. auch Hinweise zu den Tarotkarten

    Gefällt mir

    Antworten
  15. babette

     /  27. November 2016

    hier hab ich das mit dem Rock gefunden: http://www.jolie.de/leben/wusstet-ihr-eigentlich

    Gefällt mir

    Antworten
  16. babette

     /  27. November 2016

    und noch das gefunden: „…Rot wurde zugleich als Farbe des Teufels verwendet,…“von Hier : https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/deutsch-abitur/artikel/farben-und-farbensymbolik-im-mittelalter
    und ist das „Rad“ nicht auch ein mittelalterliches Folterinstrument?

    Gefällt mir

    Antworten
    • Danke Babette!
      ich habe beides gepostet🙂 guter Artikel…

      Das ist immer interessant…
      Grün für die Liebe – tatsächlich ist die Komplementärfarbe von Rosa ein ganz spezielles Grün und damit die jeweils zweite Seite der Liebe.

      Der Teufel war auch immer schon mit schwarz und rot verbunden worden – interessant ist, dass dies auch die Farbe der Kardinäle ist🙂

      Schade, dass der 29. Februar erst wieder 2020 kommt😉
      Besser wäre es den Jahres-Kalender ganz zu ändern und zwar auf 13 x 28 Tage Monate – da bleibt nur ein freie Tag übrig. Der Beginn sollte außerdem überall zum Frühjahrsbeginn sein, das wäre ein naturgemäßer Rhythmus.

      Wozu sollen wir ständig den Geburtstag von Papst Gregor am 1.1. feiern???

      Gefällt mir

      Antworten
  17. babette

     /  27. November 2016

    Beim Eremiten: es geht ein Riss durch Amerika (?)
    Bedeutung: es spalten sich die Meinungen…
    Eine große Masse Menschen kommt aus einer Schlucht, sie tragen die Farbe gelb(=die Erleuchteten?) Sie kommen wie eine Welle?
    Sie schauen den Mann(ein Weiser/Erhöhter, da ober ihnen stehend) nicht an, er zeigt ihnen nur den Weg auf, gehen müssen sie selber.
    Dann die Laterne: Licht ins Dunkel bringen? Die Masse kommt aus der Nacht raus, aus dem Dunkel
    Was sagen die Berge im Hintergrund? Eine Eins, eine Zwei, eine Eins. 1-2-1.
    12.1. bei uns,
    in Amerika wäre das der 21.1. was ist da?
    mir ist noch mehr aufgefallen, später dann mehr

    Gefällt mir

    Antworten
  18. Verbindung zwischen dem neuen Economist-Magazin-Cover und dem Pizzagate-Kinderschänderring ? https://www.facebook.com/christian.mischke.96/posts/701997683297712?hc_location=ufi
    Jeder Stern für ein Land, jede Zacke für eine Organisation?
    Der Mann auf dem Rad könnte auch Juncker sein (Flagge Luxemburg)

    Gefällt mir

    Antworten
  19. Nochmal zum Rad: die mächtigste Frau – hüstel – Merkel, ranghöher Juncker und als 2. Frau auf dem Rad würde ich Ch. Lagarde (IWF) vermuten.

    Gefällt mir

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: