Justizskandal Kindesentzug – Berichterstatter auf der Anklagebank | KT 157

Danke Roland, dass du mich auf diese Sache aufmerksam gemacht hast!
Ich habe mir die ganze Geschichte nicht angehört, weil ich die Geschichten zu Kindesentzug ohnehin sehr gut kenne und ehrlich gesagt nicht mehr hören kann – die Geschichten gleichen alle einander so sehr und sind alle entsetzlich. Nachdem ich mir ausreichend davon angehört hatte interessierte mich nur noch die „staatenlos“ Geschichte mit Jo.

Was mit den Kindern in unserer Zeit passiert ist mehr als abartig und unerträglich!

Für alle die damit noch nichts zu tun hatten, hört euch das an… Leider sind wir machtlos, egal ob mit oder ohne Staatsangehörigkeit, diesbezüglich gibt es nur einen graduellen Unterschied, denn es herrscht, wenn es darauf ankommt die nackte Gewalt und Willkür mit der Macht der Gewalt. Ich muss das so schonungslos sagen, damit auch den sogenannten „Blauäugigen“ vielleicht doch noch ein kleines Licht der Wahrheit aufgeht!!!

Die total ungeschminkte Wahrheit ist die, dass wir in einem Kriegszustand leben, nur dass der Krieg jetzt anders aussieht, als vor 75 Jahren!!! Wir haben Krieg und es ist ein Krieg der Politik und Religionen GEGEN, das Volk, gegen die Bürger!!!

Ich habe auch Eltern kennengelernt, die nicht wissen wo ihre Kinder sind. Ich habe persönlich bei einer Demo mit dem österreichischen Verfassungsschutz gesprochen, der gerufen wurde, obwohl unsere Demo angemeldet und erlaubt gewesen war. Es war gut mit dem Verfassungsschutz zu reden, denn die beiden Männer wollten nicht glauben, dass es auch Kindesentzug ohne Gerichtsbeschluss gibt. Einer der beiden sprach dann nahezu eine Stunde mit dem Anwalt eines Elternteils, der ihn dann überzeugte, dass der Kindesentzug ohne Gerichtsbeschluss stattgefunden hat. Wir teilten auch mit, dass wir 26 solche Fälle betreuen – es geht also absolut nicht um Einzelfälle.

Mehr will ich dazu nicht sagen, denn es gibt auf dieser Seite dazu schon ganz viel zu diesem Thema zu lesen, zu hören…

Wir fordern die Einhaltung der rechtsstaatlichen Prinzipien, welche Kindesentzug ohne Gerichtsbeschluss verbieten und als Entführungs-Verbrechen ahndet!  Wer sich an Kindesmissbrauch beteiligt muss vor einem Volks-Schöffengericht zur Verantwortung gezogen werden.

Kindesentzug ohne Gerichtsbeschluss – Kindesentführung durch öffentliche Einrichtungen,

Kindesmisshandlung – Phädophilie

Kindesmissbrauch durch satanische Rituale

Kindesmissbrauch durch die Pharma – Kinder als Versuchskaninchen

Vielmehr möchte ich jetzt das Augenmerk auf die Vorgangsweise der Behörde legen, wie mit der Anzeige gegen Jo Conrad umgegangen wird – Staatsbürger oder staatenlos… ab Minute 56:h

Jo Conrad – „Staatsangehörigkeit unbekannt“ – das sollte man sich auf der Zunge zergehen lassen und genau hinhören – bzw. hinterfragen warum und wofür ein Gericht oder die Polizei solche Winkelzüge braucht. Andererseits aber ist es fast Lachhaft, gerade bei Jo, der um die Staatsangehörigkeit so großes „Geschrei“ immer wieder machte.

Hat er nun einen Staatsangehörigkeitsnachweis oder nicht – ich weiß es nicht – ich habe ihn nicht gesehen. Dass er ganz viel darüber berichtete und viele TV-Gespräche geführt hat, heißt noch nicht, dass er tatsächlich selber auch einen hat. Bitte nehmt mir diese Worte nicht krumm – ich musste durch bittere Erfahrung lernen, fast alles anzuzweifeln.

Auch für mich ist klar, dass alle, die sich der Wahrheit und dem Frieden verpflichtet fühlen auch zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen sollen, deshalb blogge ich auch diese Sache und weil es Roland ein großes Anliegen zu sein scheint.

Gespannt darf man allemal darauf sein, was bei dieser Geschichte heraus kommt und welches Gesicht uns die Justiz in dieser Sache zeigt!!! Dieser Vorfall sollte aber nicht die ganze Aufmerksamkeit der Wahrheitsbewegung auf sich ziehen, sondern nur weitere Umstände aufzeigen, sodass diese auch zur richtigen Wahlentscheidung im September und Oktober beitragen.

©AnNijaTbé: am 22-8-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

Streamed live on Jul 20, 2017

Justizskandal Kindesentzug – Berichterstatter auf der Anklagebank
Kulturstudio Klartext No.157 vom 20.07.2017

Jo Conrad
http://www.bewusst.tv

Angela Masch

Kindesentzug, ein heikles Thema, das für die Betroffenen oft Traumata verursacht. Über die unseriösen und rechtsbrüchigen Methoden einiger Jugendämter, Behörden und Gerichte haben wir schon des Öfteren berichtet. Nun gewinnt diese Thematik eine ganz neue Qualität.
Unser Kollege Jo Conrad, der über den Fall Dave Möbius berichtete, der aus dem Kinderheim nach Misshandlungen geflohen war und vorrübergehend bei Angela Masch unterkam, wurde nun wegen angeblicher Entziehung Minderjähriger angeklagt.
Ein Skandal! Wir werden mit Angela Masch und Jo Conrad in unserer Sendung über diesen Fall sprechen!

Sendung als mp3 herunterladen:
http://mp3kulturstudio.whiteops.de/kt…

Unterstütze Dein Kulturstudio:
http://paypal.me/kulturstudio
http://www.spende.kulturstudio.info

Facebook
https://www.facebook.com/Kulturstudio…

http://www.kulturstudio.info
© kulturstudio 2017

 

Neue Weltleitwährung: „Phoenix“ für 2018 – oder früher? | biallo.at

Ein Ende der US-Währungshegemonie könnte nach Meinung von Experten bald bevorstehen. Roland Stöferle, Investmentexperte der Erste Bank Austria, was dies im globalen Kontext bedeuten würde.

Quelle: Neue Weltleitwährung: „Phoenix“ für 2018 – oder früher? | biallo.at

.

Von Rothschild kontrolliertes Nachrichtenmagazin: „Machen Sie sich für eine Weltwährung bis 2018 bereit“

Bayern führt die Unendlichkeitshaft ein

Danke Lorinata!
Wer in Bayern unter Verdacht steht, ein Gefährder zu sein, kann schon bald lange in Haft gehen – unendlich lange. (Foto: Claus Schunk)
  • Terroristische Gefährder können ab August in Bayern länger eingesperrt werden.
  • Der Landtag in München stimmte mit den Stimmen der CSU für das Polizeiaufgabengesetz, das die Erhöhung der Präventivhaft von 14 Tagen auf bis zu drei Monate vorsieht.
  • Spätestens nach drei Monaten muss ein Richter erneut entscheiden. Er kann die Haftdauer dann aber verlängern.

Von Heribert Prantl | Süddeutsche.de

alles lesen: https://brightsblog.wordpress.com/2017/07/20/bayern-fuehrt-die-unendlichkeitshaft-ein/

.

Gewalt & Hierarchie in Bayern: Unendlichkeits-Haft & Tod

EuGH zur Asylkrise: Massen- Grenzübertritte waren eindeutig illegal

Flüchtlingsankünfte in Spielfeld (Bild: APA/ERWIN SCHERIAU)

Danke Lorinata!

Nachdem gerichtlich festgestellt wurde, dass diese Grenzübertritte illegal waren und immer noch sind, frage ich mich wie die Sanktionen dafür aussehen – wird Frau Merkel und Co. endlich eingesperrt?

Im Streit um aus Österreich nach Kroatien abgeschobene Flüchtlinge hat der Europäische Gerichtshof womöglich ein wegweisendes Urteil gesprochen. Der EuGH betonte am Mittwoch, dass auch der außergewöhnliche Migrationsstrom in den Jahren 2015 und 2016 keinen Grund für ein Abgehen von der Dublin- Verordnung biete, wonach ein Flüchtling im ersten EU- Land, das er betritt, seinen Asylantrag stellen muss.

Neben Österreich war auch Slowenien mit Klagen von Flüchtlingsanwälten konfrontiert worden, die den beiden Staaten unrechtmäßiges Abschieben vorwarfen. In der Urteilsbegründung schrieb nun der EuGH, dass das Überschreiten der Grenze nach Österreich bzw. Slowenien ohne erforderliches Visum „illegal“ gewesen sei.

Eine Rücküberstellung an den zuständigen EU- Staat sei nur dann nicht erlaubt, wenn die Überstellung für die Person, die internationalen Schutz beantragt hat, mit der tatsächlichen Gefahr verbunden ist, eine unmenschliche oder erniedrigende Behandlung zu erleiden.

Österreichische Position „vollinhaltlich bestätigt“

Das Innenministerium in Wien sieht sich durch das Urteil zur Gültigkeit der Dublin- Regeln auch bei einem Massenzustrom von Flüchtlingen „vollinhaltlich bestätigt“. Der Sprecher des Ministeriums, Karl- Heinz Grundböck, erklärte, die österreichischen Asylbehörden seien bei ihrem Vollzug davon ausgegangen, dass die Dublin- Verordnung gültig und anzuwenden ist.

ganzen Artikel lesen:  http://www.krone.at/oesterreich/massen-grenzuebertritte-waren-eindeutig-illegal-eugh-zur-asylkrise-story-580408

 

%d Bloggern gefällt das: