Zwei witzige Beiträge zu TTIP und CETA – auch der Unsinn solcher Verträge muss aufhören!

Leider kann man nicht sagen, dass Petitionen und Proteste wirklich viel geholfen haben, mit Ausnahme der überwältigenden Stimmen gegen die Wasserprivatisierung – doch wer kontrolliert dies nun – schaut mal nach, wem die Wasserleitung deines Ortes und die Quellschutzgebiete gehören.

EU-Kommission verweigert Stellungnahme zu Recht auf Wasser

Ich finde dennoch, dass jeder bei allem was ihn aufstößt auch seinen Eintrag bei entsprechenden Aktionen macht, denn es ist ein Zeichen dafür, was der Bürger will und eine aktive Beteiligung am Allgemeinen.

Der nächste Schritt, nämlich der, dass auch das geschieht was die Bürger wollen, muss vehement angegangen werden, sonst war alles wirklich vergebene Liebesmühe und jede Willensbekundung nur eine Beruhigung des Gewissens. Das reicht leider ganz und gar nicht!!!

Das Durchsetzen des Bürgerwillens beginnt im Bezirk in der Gemeinde und davor noch in der Familie und im Freundeskreis. Parteien, die den Bürgerwillen missachten dürfen nicht mehr gewählt werden. Menschen die sich kaufen und erpressen lassen, sind nicht die Richtigen im Parlament. Ja, der Weg eines aufrechten Politikers ist gefährlich, aber jedem kann morgen auch ein Stein am Kopf fallen, es gibt keine Garantie fürs Überleben und durch Zugeständnisse an Erpresser erst gar nicht.

Wehrte den Anfängen, und vergesst nicht was am Anfang war und nicht abgewehrt wurde!

AnNijaTbé am 11.6.2015

Eine gefährliche Liebschaft: Gabriel und Malmström für CETA

Published on Feb 23, 2015

Sigmar Gabriel (SPD) ist verliebt. Von Cecilia Malmström (EU-Handelskommissarin) verführt planen die beiden eine heimliche Hochzeit hinter dem Rücken der SPD und gegen den Willen von 1,5 Millionen Bürgern. Der Ehevertrag CETA (das EU-Kanada-Handelsabkommen) liegt schon bereit. Wird der liebestolle Siggi noch zur Vernunft kommen? Erheben Sie jetzt Einspruch bevor es zu spät ist unter https://www.stop-ttip.org

Danke Saheike!

TTIP

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Einen Traum, den ich mal hatte, der leider eher nicht verstanden wurde, er passt zum Thema mafiöse Methoden, wie sie in der Politik gang und gäbe sind. Insbesondere passt dieser Traum auch zum derzeitigen Bilderbergtreffen, ebenso wie zu den unsinnigen Handelsabkommen die geheimen Plänen folgen 🙂

AN die Welt zum heutigen Tag: Die Erlösung – Mein Traum

Wenn dir der Traum nicht gefallen hat, oder du auch nicht wirklich verstehst was seine Aussage ist, der nächste Beitrag macht es dir sicher leichter 🙂

AN die Welt zum heutigen Tag: Revolution – Evolution – Pervolution – Du entscheidest den Weg!!!

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bilderberger in Österreich sorgen für Proteste – voll berechtigt!!!

Danke Karl,
schon müde von den Bilderbergern gibt es nun doch eine Überraschung.

Der Österreicher soll für deren Luxusparty Millionen zahlen und ein monströses Sicherheitsnetz aufbauen – aber es ist ja GAR nichts geheim und die Teilnehmer werden alle so sehr geliebt – weswegen sie ja so viele Schutzmaßnahmen benötigen 😦 …und dann wollten die Medien nichteinmal darüber berichten – das ging diesmal in die Hose – immerhin 😉

Der ORF-Bericht wird in die Geschichte eingehen, heißt es 🙂 Vielleicht ist es ja das letzte Bilderbergtreffen 😀

Österreich, unser kleines Land hat 9 Leute beim Bilderberg-Treffen und natürlich sind damit auch alle Banken vertreten.

Sicherlich werden die Bilderberger verlangen, dass Österreich keinesfalls aus der EU austreten darf, das werden wir aber mal sehen, das letzte Wort haben die Bürger und wenn es mit einem dauerhaften Steuerboykott geschieht.

Wir dürfen uns doch nicht bis zum St.Nimmerleinstag ausbeuten lassen. smilie-boese-klein

Vielsagende Themenliste – jeder Punkt ein Knaller für NWO:

  • Artificial Intelligence
  • Cybersecurity
  • Chemical Weapons Threats
  • Current Economic Issues
  • European Strategy
  • Globalisation
  • Greece
  • Iran
  • Middle East
  • NATO
  • Russia
  • Terrorism
  • United Kingdom
  • USA
  • US Elections

Nur 3 Griechen werden daran teilnehmen, die sollen dafür 2% vom BIP abgeben…

Nur 1 Russe ist dabei und dieser ist Prof. für Ökonomie…

Großbritannien steht ebenfalls auf der Liste – hat man Angst, dass die aus der EU austreten?

Für die nächste US-Wahl wird wahrscheinlich schon jetzt der neue Präsident bestimmt!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

demo gegen bilderberg

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bilderbergproteste 2015

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bilderberger ans Licht getrieben: ORF bricht Medienschweigen

Club Bilderberg

Gilbert Perry

ZIB2, “Österreichs Tagesschau”, konnte wegen wachsender Proteste und einer Welle von Berichten im Netz die übliche Bilderberger-Medienzensur nicht mehr durchhalten. Das war noch nie da: Elf Minuten Brennpunkt Interview mit dem Organisator der Bilderberg-Konferenz 2015! Wie zu erwarten, stellte der Banker, Kultur- und Medienfunktionär und Spitzenpolitiker Rolf Scholten sich weitgehend dumm, behauptete, da wäre doch nichts geheim an den Bilderberger-Treffen, “außer dem persönlichen Zitieren” der Teilnehmer, den Bilderbergern Geheimnistuerei vorzuwerfen wäre nur blöd und solche “Blödheiten würden immer blöder”. Soviel auch zum Vorwurf der Pöbelei von Medien und Politik in Richtung Netzkultur. Henry Kissinger ist natürlich wieder dabei und Goldman Sachs schickt gleich zwei Repräsentanten. Aus Deutschland wird Ursula von der Leyen schon mal  für die Merkel-Nachfolge gecastet: Deutsche Bank, Siemens und Medienfunktionäre von Springer und Bertelsman (Gruner+Jahr) dürfen sie vermutlich alsbald begutachten. Als Alternative ist Katrin Suder mit auf dem Laufsteg, die von McKinsey (Ex-Hausberater von Bertelsmann, fädelte für den Medienkonzern Harz IV ein) ins Bundesministerium der Verteidigung kam.

Dieses Interview wird Mediengeschichte schreiben. Die bedeutende Sendung ZIB2 (Zeit im Bild, Spätausgabe) brachte es am 8. Juni 2015: Das erste Interview mit einem amtierenden Vorsitzenden des Exekutivkomitees der Bilderberg-Konferenz, Rudolf Scholten. Anders als ARD und ZDF nahm der ORF die Bilderberger nicht nur als Thema auf, sondern auch den aktuell hauptverantwortlichen Veranstalter der diesjährigen Konferenz im luxuriösen Interalpen Hotel in Tirol relativ engagiert in die Zange: Rudolf Scholten. Die Schweizer uncut.news.ch stellte die Sendung auf Youtube.

weiterlesen: https://jasminrevolution.wordpress.com/2015/06/09/bilderberger-ans-licht-getrieben-orf-bricht-medienschweigen/

ORF2 Bericht zu Bilderberger 2015: „Treffen gesponsert von Banken“ #bilderberger #Östereich #Telfs

Published on Jun 8, 2015

ORF ZIP vom 8.Januar 2015: Exekutivkomitee der Bilderberg-Konferenz Rudolf Scholten +++“Ich muss mich nicht nur um die Österreichische Liste kümmern sondern auch um die Finanzierung, und daher gibt es eine gewisse Anerkennung derer die auch diese Konferenz sponsern, dass sie auch einen Vertreter senden können“+++
Rudolf Scholten Mitglied des Vorstandes und Generaldirektor der Oesterreichische Kontrollbank AG (OeKB) und war von 1990 bis 1997 als Minister der Republik Österreich prägender Kulturpolitiker des Landes. Scholten ist Präsident des Bruno-Kreisky-Forums und Aufsichtsratspräsident der Wiener Festwochen, seit 1. Dezember 2007 Vorsitzender des Aufsichtsrates des Österreichischen Filminstituts (ÖFI) sowie Mitglied im Exekutivkomitee der Bilderberg-Konferenz. #bilderberger #Östereich #Telfs #bilderberger2015 #banken
Quelle: http://x2t.com/373750 und ZIP 2 ORF: http://x2t.com/373752

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sind Nationalstaaten die Selbstbedienungsläden der Bilderberger 😕

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bilderberger: Geheimniskrämerei auf dem Rückzug

Nachdem durch die zähe, teils gefährliche Recherchearbeit von Anti-Bilderberg-Aktivisten immer öfter und immer umfänglicher Ort, Themen und Liste der heimlich eingeladenen Prominenten publiziert wurde, haben die Organisatoren seit wenigen Jahren eine andere Politik begonnen: Den langsamen Auszug aus dem plutokratischen Untergrund. Man will offenbar die Jahrzehnte der Geheiregierung und Korrumpierung der gesamten westlichen Herrschaftseliten vergessen machen, indem man die Öffentlichkeit häppchenweise an die Bilderberger gewöhnt. So sind auch diesmal Themen und sogar Teilnehmer bekannt gemacht worden:

The key topics for discussion this year include

  • Artificial Intelligence
  • Cybersecurity
  • Chemical Weapons Threats
  • Current Economic Issues
  • European Strategy
  • Globalisation
  • Greece
  • Iran
  • Middle East
  • NATO
  • Russia
  • Terrorism
  • United Kingdom
  • USA
  • US Elections

Teilnehmer Bilderberg-Konferenz 2015

Telfs-Buchen, Austria 11 – 14 June 2015

Final list of Participants

Chairman

Castries, Henri de Chairman and CEO, AXA Group FRA
Achleitner, Paul M. Chairman of the Supervisory Board, Deutsche Bank AG DEU
Agius, Marcus Non-Executive Chairman, PA Consulting Group GBR
Ahrenkiel, Thomas Director, Danish Intelligence Service (DDIS) DNK
Allen, John R. Special Presidential Envoy for the Global Coalition to Counter ISIL, US Department of State USA
Altman, Roger C. Executive Chairman, Evercore USA
Applebaum, Anne Director of Transitions Forum, Legatum Institute POL
Apunen, Matti Director, Finnish Business and Policy Forum EVA FIN
Baird, Zoë CEO and President, Markle Foundation USA
Balls, Edward M. Former Shadow Chancellor of the Exchequer GBR
Balsemão, Francisco Pinto Chairman, Impresa SGPS PRT
Barroso, José M. Durão Former President of the European Commission PRT
Baverez, Nicolas Partner, Gibson, Dunn & Crutcher LLP FRA
Benko, René  ???
Founder, SIGNA Holding GmbH AUT
Bernabè, Franco Chairman, FB Group SRL ITA
Beurden, Ben van CEO, Royal Dutch Shell plc NLD
Bigorgne, Laurent Director, Institut Montaigne FRA
Boone, Laurence Special Adviser on Financial and Economic Affairs to the President FRA
Botín, Ana P. Chairman, Banco Santander ESP
Brandtzæg, Svein Richard President and CEO, Norsk Hydro ASA NOR
Bronner, Oscar langjähriger Bilderberger
Publisher, Standard Verlagsgesellschaft AUT
Burns, William President, Carnegie Endowment for International Peace USA
Calvar, Patrick Director General, DGSI FRA
Castries, Henri de Chairman, Bilderberg Meetings; Chairman and CEO, AXA Group FRA
Cebrián, Juan Luis Executive Chairman, Grupo PRISA ESP
Clark, W. Edmund Retired Executive, TD Bank Group CAN
Coeuré, Benoît Member of the Executive Board, European Central Bank INT
Coyne, Andrew Editor, Editorials and Comment, National Post CAN
Damberg, Mikael L. Minister for Enterprise and Innovation SWE
De Gucht, Karel Former EU Trade Commissioner, State Minister BEL
Dijsselbloem, Jeroen Minister of Finance NLD
Donilon, Thomas E. Former U.S. National Security Advisor; Partner and Vice Chair, O’Melveny & Myers LLP USA
Döpfner, Mathias CEO, Axel Springer SE DEU
Dowling, Ann President, Royal Academy of Engineering GBR
Dugan, Regina Vice President for Engineering, Advanced Technology and Projects, Google USA
Eilertsen, Trine Political Editor, Aftenposten NOR
Eldrup, Merete CEO, TV 2 Danmark A/S DNK
Elkann, John Chairman and CEO, EXOR; Chairman, Fiat Chrysler Automobiles ITA
Enders, Thomas CEO, Airbus Group DEU
Erdoes, Mary CEO, JP Morgan Asset Management USA
Fairhead, Rona Chairman, BBC Trust GBR
Federspiel, Ulrik Executive Vice President, Haldor Topsøe A/S DNK
Feldstein, Martin S. President Emeritus, NBER;  Professor of Economics, Harvard University USA
Ferguson, Niall Professor of History, Harvard University, Gunzberg Center for European Studies USA
Fischer, Heinz  SPÖ
Federal President AUT
Flint, Douglas J. Group Chairman, HSBC Holdings plc GBR
Franz, Christoph Chairman of the Board, F. Hoffmann-La Roche Ltd CHE
Fresco, Louise O. President and Chairman Executive Board, Wageningen University and Research Centre NLD
Griffin, Kenneth Founder and CEO, Citadel Investment Group, LLC USA
Gruber, Lilli Executive Editor and Anchor “Otto e mezzo”, La7 TV ITA
Guriev, Sergei Professor of Economics, Sciences Po RUS
Gürkaynak, Gönenç Managing Partner, ELIG Law Firm TUR
Gusenbauer, Alfred  SPÖ
Former Chancellor of the Republic of Austria AUT
Halberstadt, Victor Professor of Economics, Leiden University NLD
Hampel, Erich  SPÖ
Chairman, UniCredit Bank Austria AG AUT
Hassabis, Demis Vice President of Engineering, Google DeepMind GBR
Hesoun, Wolfgang CEO, Siemens Austria AUT
Hildebrand, Philipp Vice Chairman, BlackRock Inc. CHE
Hoffman, Reid Co-Founder and Executive Chairman, LinkedIn USA
Ischinger, Wolfgang Chairman, Munich Security Conference INT
Jacobs, Kenneth M. Chairman and CEO, Lazard USA
Jäkel, Julia CEO, Gruner + Jahr DEU
Johnson, James A. Chairman, Johnson Capital Partners USA
Juppé, Alain Mayor of Bordeaux, Former Prime Minister FRA
Kaeser, Joe President and CEO, Siemens AG DEU
Karp, Alex CEO, Palantir Technologies USA
Kepel, Gilles University Professor, Sciences Po FRA
Kerr, John Deputy Chairman, Scottish Power GBR
Kesici, Ilhan MP, Turkish Parliament TUR
Kissinger, Henry A. Chairman, Kissinger Associates, Inc. USA
Kleinfeld, Klaus Chairman and CEO, Alcoa USA
Knot, Klaas H.W. President, De Nederlandsche Bank NLD
Koç, Mustafa V. Chairman, Koç Holding A.S. TUR
Kravis, Henry R. Co-Chairman and Co-CEO, Kohlberg Kravis Roberts & Co. USA
Kravis, Marie-Josée Senior Fellow and Vice Chair, Hudson Institute USA
Kudelski, André Chairman and CEO, Kudelski Group CHE
Lauk, Kurt President, Globe Capital Partners DEU
Lemne, Carola CEO, The Confederation of Swedish Enterprise SWE
Levey, Stuart Chief Legal Officer, HSBC Holdings plc USA
Leyen, Ursula von der Minister of Defence DEU
Leysen, Thomas Chairman of the Board of Directors, KBC Group BEL
Maher, Shiraz Senior Research Fellow, ICSR, King’s College London GBR
Markus Lassen, Christina Head of Department, Ministry of Foreign Affairs, Security Policy and Stabilisation DNK
Mathews, Jessica T. Distinguished Fellow, Carnegie Endowment for International Peace USA
Mattis, James Distinguished Visiting Fellow, Hoover Institution, Stanford University USA
Maudet, Pierre Vice-President of the State Council, Department of Security, Police and the Economy of Geneva CHE
McKay, David I. President and CEO, Royal Bank of Canada CAN
Mert, Nuray Columnist, Professor of Political Science, Istanbul University TUR
Messina, Jim CEO, The Messina Group USA
Michel, Charles Prime Minister BEL
Micklethwait, John Editor-in-Chief, Bloomberg LP USA
Minton Beddoes, Zanny Editor-in-Chief, The Economist GBR
Monti, Mario Senator-for-life; President, Bocconi University ITA
Mörttinen, Leena Executive Director, The Finnish Family Firms Association FIN
Mundie, Craig J. Principal, Mundie & Associates USA
Munroe-Blum, Heather Chairperson, Canada Pension Plan Investment Board CAN
Netherlands, H.R.H. Princess Beatrix of the NLD
O’Leary, Michael CEO, Ryanair Plc IRL
Osborne, George First Secretary of State and Chancellor of the Exchequer GBR
Özel, Soli Columnist, Haberturk Newspaper; Senior Lecturer, Kadir Has University TUR
Papalexopoulos, Dimitri Group CEO, Titan Cement Co. GRC
Pégard, Catherine President, Public Establishment of the Palace, Museum and National Estate of Versailles FRA
Perle, Richard N. Resident Fellow, American Enterprise Institute USA
Petraeus, David H. Chairman, KKR Global Institute USA
Pikrammenos, Panagiotis Honorary President of The Hellenic Council of State GRC
Reisman, Heather M. Chair and CEO, Indigo Books & Music Inc. CAN
Rocca, Gianfelice Chairman, Techint Group ITA
Roiss, Gerhard parteilos
CEO, OMV Austria AUT
Rubin, Robert E. Co Chair, Council on Foreign Relations; Former Secretary of the Treasury USA
Rutte, Mark Prime Minister NLD
Sadjadpour, Karim Senior Associate, Carnegie Endowment for International Peace USA
Sánchez Pérez-Castejón, Pedro Leader, Partido Socialista Obrero Español PSOE ESP
Sawers, John Chairman and Partner, Macro Advisory Partners GBR
Sayek Böke, Selin Vice President, Republican People’s Party TUR
Schmidt, Eric E. Executive Chairman, Google Inc. USA
Scholten, Rudolf  SPÖ
CEO, Oesterreichische Kontrollbank AG AUT
Senard, Jean-Dominique CEO, Michelin Group FRA
Sevelda, Karl  NEOS
CEO, Raiffeisen Bank International AG AUT
Stoltenberg, Jens Secretary General, NATO INT
Stubb, Alexander Ministers of Finance FIN
Suder, Katrin Deputy Minister of Defense DEU
Sutherland, Peter D. UN Special Representative; Chairman, Goldman Sachs International IRL
Svanberg, Carl-Henric Chairman, BP plc; Chairman, AB Volvo SWE
Svarva, Olaug CEO, The Government Pension Fund Norway NOR
Thiel, Peter A. President, Thiel Capital USA
Tsoukalis, Loukas President, Hellenic Foundation for European and Foreign Policy GRC
Üzümcü, Ahmet Director-General, Organisation for the Prohibition of Chemical Weapons INT
Vitorino, António M. Partner, Cuetrecasas, Concalves Pereira, RL PRT
Wallenberg, Jacob Chairman, Investor AB SWE
Weber, Vin Partner, Mercury LLC USA
Wolf, Martin H. Chief Economics Commentator, The Financial Times GBR
Wolfensohn, James D. Chairman and CEO, Wolfensohn and Company USA
Zoellick, Robert B. Chairman, Board of International Advisors, The Goldman Sachs Group USA

Rockefellers 100. Geburtstag bei Bilderbergtreffen 2015

Danke Karl!

Donnerstag, 4. Juni 2015 , von Freeman um 12:05

Der Multimilliardär, oberster Oligarch der Welt und grösste Feind der Menschheit, David Rockefeller, ist Mitglied des Steuerungskomitees der Bilderberger und einziges Mitglied des Beratungsgremiums. Geboren wurde er am 12. Juni 1915 in New York und er ist der einzige überlebende Enkel des Ölmagnaten John D. Rockefeller. Das Datum für das Treffen der Bilderberger wurde extra so gelegt, dass Rockefeller seinen 100. Geburtstag mit seinen Komplizen im Weltverbrechen am nächsten Freitag in Tirol feiern kann. Es gibt übrigens eine Wette um einen Dollar zwischen Henry Kissinger und David Rockefeller, wer länger den Tod überlisten kann. Kissinger ist 92. Diese Oberkriminellen wollen selber ewig leben, obwohl sie alle anderen Menschen „die zu viel sind“ ausrotten wollen. David macht es über seine Stiftungen, die Familienplanung und Eugenik fördern, und Henry über die Bombenkriege, die mindestens 3 Millionen Menschen in Vietnam, Laos und Kambodscha umbrachten.

%d Bloggern gefällt das: