Arzneimittel und Hormone im Trinkwasser

Kommentar AnNijaTbé: Diesen Alarm habe ich selber bereits 1997 in einer Broschüre abgegeben und gemeint, dass sich damit die Menschheit selber auslöschen wird, weil es keine zeugungsfähigen Männer mehr geben wird. Wie weit es jetzt 25 Jahre später gekommen ist, trotz dem, dass in den 90er Jahren bereits die Hormone in den Flussmündungen festgestellt wurden, hört selbst… es ist ja leider nicht das einzige brisante Thema… Priorität muss JETZT die Strahlung haben, wollen wir weiterleben müssen die G-Netze abgeschaltet werden!!!

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare

  1. olga chraska

     /  12. Januar 2023

    Luft, Wasser, Erde, Pflanzen sind sicher durch Substanzen, die nicht bei ihnen zu finden sein sollten, belastet. Weiß man. Nur wer kann denen, die das mit Absicht machen, so belehren, daß sie damit nicht mehr weiter machen? Money first.

    Like

    Antworten
    • Liebe Olga, genau das ist auch meine Überlegung, daher hebe ich heute wieder einen umfangreichen Bericht dazu veröffentlicht, wenn du auch mithilfst, den Link zu diesem Bericht, zu streuen wird die Wahrscheinlichkeit größer, dass die Verantwortlichen erreicht werden!
      https://wissenschaft3000.wordpress.com/2023/01/14/https-wp-me-p1nmic-cgx/ – Danke!

      Like

      Antworten
      • olga chraska

         /  15. Januar 2023

        Sich über die ungesunde Umwelt zu beschweren bringt nichts. Müßte man die Ursachen beseitigen. Überbevölkerung, Technik, Profitgier, Rücksichtlosigkeit. Werden es immer mehr Menschen, erreicht die Erde ihr Ablaufdatum bald. Wollen alle hungrigen Mäuler gestopft werden. Wie soll das funktionieren. ???

        Like

        Antworten
        • Liebe Olga,
          wenn nicht gehandelt wird, die Verantwortlichen nicht erreicht werden, ist unsere Welt in längstens 30 Jahren untergegangen. Ein Massensterben durch Strahlung steht bevor – ich habe gesehen wie die Strahlung das Leben, die Lebensfelder zerschneidet.
          Das Problem der Arzneimittel im Wasser eskaliert bereits und auch davor habe ich gewarnt – 1997 – NUN warne ich wegen der Strahlung darüber werde ich in 25 Jahren nicht mehr reden können, denn von der Welt die wir heute kennen, wir kaum mehr etwas übrig sein!

          Like

          Antworten
          • olga chraska

             /  18. Januar 2023

            Kann sein. Sollte man immer an die Sintflut denken. Sollte damals ein großer Fehler korrigiert werden. Wirkte damals ein Störfaktor dagegen. Seit damals wirken ständig mehrere Störfaktoren. Kann es nie zu einer Erde mit vernünftigen Wesen kommen, weil Vernunft nicht regieren kann und darf.,,Sollte jeder versuchen ein bißchen Vernunft zu erzeugen und der Erde zu geben .

            Like

          • Liebe Olga,
            du sagst es, die Vernunft muss wieder her!

            Like

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: