Christoph Hörstel: 15>>FÜNFZEHN MILLIONEN Russen demonstrierten am 9. Mai: für Frieden, bürgerfreundliche Politik ohne Polizei – BITTE weitergeben!

Baum-des-Friedens-u-der-Wahrheit-f-www

DANKE: Das muss man eine ECHTE Demonstration nennen – DANKE für den Frieden!
Bitte überall verteilen – da Mainstream das nicht tat!

Владимир Путин с портретом отца возглавил шествие «Бессмертного полка» на Красной площади

Lügenmedien schwiegen:
15 Millionen Russen demonstrierten am 9. Mai: für Frieden, bürgerfreundliche Politik

http://christoph-hörstel.de/?p=791

Полмиллиона человек идут по Москве в строю «Бессмертного полка». Съемки с воздуха

Published on May 9, 2015

http://tvzvezda.ru
Весь центр Москвы к 15:00 оказался заполнен участниками шествия «Бессмертный полк». Колонна из 500 тысяч человек растянулась на несколько километров. В МВД Москвы подтвердили, что в акции принимают участие более полумиллиона человек.

В руках у каждого – фотографии тех, кто прошел войну до победного конца, и фотографии тех, кто мирного неба над головой так и не успел увидеть. У Государственного исторического музея к многотысячной толпе присоединился Владимир Путин.
http://tvzvezda.ru/news/vstrane_i_mir…

Die wichtigste Information meiner Ukraine-Reise kam vorgestern auf der Durchreise in Moskau:
15 Millionen Russen (in Worten: FÜNFZEHN) haben am 9. Mai in vielen russischen Städten spontan und völlig friedlich demonstriert, das haben unsere Lügenmedien ganz vergessen zu erwähnen! Kernaussage: “Wir leben heute hier”. Selbstbezeichnung: “Das unsterbliche Regiment”.
Seit sechs Jahren gibt es diese Gruppen, berichtet mein Gewährsmann, der in leitender Funktion einem höchst exponierten und weltbekannten Mann zuarbeitet. Entstanden ist die Bewegung in Sibirien. Bisher hat sie mit sehr wenigen Teilnehmern jeweils zum 9. Mai sozusagen Mahnwachen veranstaltet. Hochgehalten wurden hauptsächlich s/w-Fotos von WKII-Teilnehmern. Diesmal jedoch ist die Teilnehmerzahl unangekündigt, unorganisiert und spontan dermaßen explodiert, dass die Behörden nicht wussten, wie sie damit umgehen sollten – und sich völlig zurückzogen! Keine Polizei! Und in Moskau ist Putin vornedran mitmarschiert!

Путин участвует в акции Бессмертный Полк 9 мая 2015 года

Mein Informant berichtete weiter: Ban Ki-Mun sei nach der offiziellen Moskauer Militärparade
mit seinem Dienstwagen in die Demo geraten (!), habe das Seitenfenster heruntergelassen und habe im Beisein von TV-Kameras die Demonstranten befragt: “Seid Ihr gegen Putin?” – woraufhin ihn die Leute ihn völlig fassungs- und verständnislos anschauten und man ihm klarmachte, das sei hier nicht das Thema. Ban soll ziemlich dumm aus der Wäsche geschaut haben.
Grundinformation: Die Menschen sorgen sich um Frieden, um bürgerfreundliches und Bürger-orientiertes Regieren, um viele Dinge und Anliegen, die sie nicht immer berücksichtigt sehen!
Meine Gedanken, mein Ansicht dazu: Das sind unsere Brüder und Schwestern! Unsere Nachbarn in Europa, die wir nicht kennen, nicht mögen oder gar lieben sollen! Hauptziel der Politik Washingtons in den letzten hundert Jahren: Beide Völker, Russen und Deutsche, voneinander fernhalten – und gegeneinander aufhetzen! Deshalb: Jetzt sind wir dran! Die Russen sind sozusagen politisch “in Vorlage gegangen”! Auch für uns! Wir müssen den Stab würdig und angemessen weitergeben. Wir müssen antworten. Auf der Straße. Am 3. Oktober?

Danke Herr Hörstel das es wenigstens einige professionelle Presseleute gibt die Ihre Aufgabe ernst nehmen. Und alle Presstituierten von der Lügenpresse sollten sich was schämen. Und danke an Petra für den Hinweis, hatte ich in den tagesTHEMEN ja glatt verpasst. oder war da nix?

http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/2015/06/lugenmedien-schwiegen-15-millionen.html#more

Danke!

Das ist unglaublich!
Millionen Russen demonstrieren für Frieden und die deutsche Journaille schweigt dazu!
Auf Friedensmärschen in ganz Russland kamen landesweit über 15 Mio. (In Worten: FÜNFZEHN MILLIONEN) Russen zusammen, um gemeinsam für Völkerverständigung und den Erhalt des Friedens auf dem europäischen Kontinent zu demonstrieren.
Beharrliches Schweigen dazu im deutschen Propagandawald.
Verständlich, denn entgegen westlicher Medienberichte könnte ein Großteil der Deutschen den Eindruck gewinnen, dass unsere russischen Freunde genauso wenig an einem Krieg interessiert sind wie wir. Da das mühsam aufgebaute Feindbild vom „bösen Russen“ durch eine solche Meldung völlig im Arsch wäre, greift man diese gar nicht erst auf. So einfach ist das!
Parallel, aber unabhängig zu den Feierlichkeiten zum 70-jährigen Jahrestag über das Ende des Zweiten Weltkriegs am 9. Mai 2015,wurden dieFriedensmärsche von der Gruppe „Das unsterbliche Regiment“ organisiert. Allein amFriedensmarsch in Moskau sollen über 200 Tsd. Bürger teilgenommen haben. Darunter auch der russische Präsident Wladimir Putin, der ein Foto seines Vaters in den Händen hielt. Die vollständige Aufzeichnung ist bei Russia Today aufrufbar[1] und zeigt wie sich der gigantische Demonstrationszug über eine Stunde lang seinen Weg durch Moskau bahnt.
Im Internet finden sich außerdem zahlreiche Hinweise von deutschen Nutzern, die hierzulande versucht haben, Medien auf die Friedensmärsche aufmerksam zu machen.
So zum Beispiel der Kommentar[2] von Susanne Kilgast, verfasst am Samstag den 9. Mai 2015, um 14.05 Uhr, auf der Webseite von Focus Online.
Darin heißt es:[…]Ich habe gerade eine mail aus Mokau bekommen. Einige meinen hier ja es sei nur eine Putin-Show.
Dem ist nicht so. „..die Parade der Moskauer unter dem Motto „Das unsterbliche Regiment“.
Es sind grobgeschaetzt 150 – 200 tausend Menschen dabei mit Fotografien ihrer Eltern oder Grosseltern, die Kriegsteilnehmer waren, in denHaenden.
Im Fernsehen sieht man nur einen riesigen Menschenstrom vom Weissrussischen Bahnhof bis zum Roten Platz (die Strasse ist 8-spurig), das sind ca. 4 km….und die Menschen sind wirklich freiwillig dabei.“ Darüber wird bei uns leider nicht berichtet. […]
Liebe Blogger und Internetnutzer.
Bitte teilt diesen Beitrag größtmöglich im Internet, in Foren und Blogs und natürlich auf  VKontakte, Facebook und Twitter.
Gerade jetzt ist es wichtig, dass wir uns von der deutschen Lügenpresse nicht beirren lassen und eine angemessene Gegenöffentlichkeit herstellen.
Querverweise:

Шествие организации «Бессмертный полк – Москва» по центру столицы

Baum-des-Friedens-u-der-Wahrheit-f-www

Праздничный концерт «Дороги Великой Победы» на Красной Площади

Der Tag des Sieges (russisch День Победы, wiss. Transliteration Den‘ Pobedy), 9. Mai, ist ein gesetzlicher Feiertag in Russland, Weißrussland, Armenien, Kasachstan, Georgien und Montenegro. Der Feiertag wurde 1965 in der Sowjetunion eingeführt, um an den Tag des Sieges über das Deutsche Reich im Zweiten Weltkrieg zu erinnern. In Russland ist er der wichtigste Feiertag im Jahr.[1][2]

 

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. wolfgang-rund@t-online.de

     /  16. Juni 2015

    Hier bitte schön haben die BRD-Deutschen, endlich mal gezeigt bekommen was möglich ist und was man tun kann.

    Antwortet dem russischen Volk mit einer bejahenden, verbrüderlichenten Mit-Demonstration ! Zeigt dem russischen Volk, dass auch das deutsche Volk Frieden, Freundschaft und Menschlichkeit will.

    Starte auch das deutsche Volk die grösste, je gewesene Demonstration für Frieden und Völkerfreundschaft ! Gehe auch das deutsche Volk millionenfach auf die Strasse !

    Weg mit Hass, Feindschaft, Volks- und Völkervernichtung so wie es eine Merkel und ihr menschen- volks- und deutschfeindlicher CDU-Parteien-Konglomerat es sich so sehr wünschen

    Wolfgang Rund,

    mit Frau und zwei Kinder seit 1981 ohne Grund- und Menschenrechte, Opfer von BRD- Staats- Justiz- Menschenrechtsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit und gegen jedes Völkerrecht.

    ********************

    Gefällt mir

    Antwort
    • Ja, das sollten alle Deutschen Völker tun…
      Allerdings haben wir keinen Sieg errungen, den wir im Hintergrund, als Antrieb für solch einen gigantischen Erfolg mittragen können.
      1945 begann für mehr als 20 Millionen Deutsche ein Krieg nach dem Krieg unvorstellbarer Natur, der niemals gesühnt wurde.
      Ich glaube das ist in Wahrheit der Bremsklotz den wir mitschleppen und ich als „offene Wunde der Weltkriege“ bezeichne. Diese Wunde haben auch die Russen, die Amis, die Franzosen und die Engländer, wie die Asiaten und die Afrikaner, denn es gab überall Krieg… doch das was NACH Kriegsende den Deutschen geschah wiegt sehr schwer und andere mussten dies nicht erleiden.
      Neu hinzu kommen die Kriegsverbrechen der USA…
      Eine Friedens-Demonstration der Deutschen Völker muss gleichzeitig, das Verlangen nach Wahrheit und Offenlegung der Gräueltaten an den Deutschen beinhalten.

      Wir bieten der Welt die offene Hand als OPFER besonderer Art, um in diese Hand Verzeihung zu legen. Alle, die sich an den Deutschen Völkern vergangen haben, haben die moralische Pflicht, die Vergehen einzugestehen und um Verzeihung zu bitten, damit Vergebung passieren kann.

      Russland hat mächtig gezeigt, wie groß der Friedenswille der Russen ist, das dürfen wir freudig hochhalten, auch wenn damit die Vergewaltigungen an den Deutschen Frauen noch nicht gesühnt wurden.
      Wir werden alle nur dann frei sein, wenn Vergebung in großem Ausmaß passiert ist. Das gilt für uns und kommende Generation, welche die Last und die Wunden weitertragen, auch wenn sie davon gar keine Ahnung haben. Energie wirkt, auch ohne bewusste Kenntnis, dann eben unbewusst.

      Verzeihung, statt einem WWIII – das wünsche ich mir

      AnNijaTbé am 17.6.2015

      Gefällt mir

      Antwort
  2. Hat dies auf Zeitzentrum rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: