Prof. Dr. Walter Veith (OFF10) – Die okkulte Agenda der UNO

Published on May 21, 2011

Weitere Infos unter: http://www.der-laute-ruf.de
Komplette DVD – Reihe bestellen unter: http://www.amazing-discoveries.org

Offenbarung 17. Die Bibel sagt voraus, dass kurz vor Jesu Wiederkunft Satan ein irdisches Weltreich errichten wird. Welche Rolle spielt dabei die UNO? Dieser Vortrag schaut auf die Entstehung der Vereinten Nationen, die Führer und Vordenker und vor allem Programm und Ziele. Es wird deutlich, dass die UNO eine klar spiritistische Philosophie vertritt und offensiv für die Vereinigung der gesamten Menschheit zu einer Wirtschaft, Religion und Regierung eintritt. Der Preis dafür ist hoch: Durch ein neues Erziehungsprogramm sollen schon Kleinkinder familiären und regionalen Einflüssen entzogen und zu sozialistisch denkenden Kollektiv-Weltbürgern gemacht werden, die die total unbiblischen Glaubenssätze des New Age nachsprechen. In dem Maße, wie die Agenda der UNO sich weltweit durchsetzt, wird jeder Mensch vor eine Entscheidung gestellt: »Ultimative Einheit« in einem diktatorischen irdischen Weltreich unter dem Banner Luzifers, der sich als Engel des Lichts ausgibt — oder Freiheit und Vielfalt im kommenden Reich Jesu Christi, der sein Leben zur Erlösung dieser Welt opferte.

• Nationenbund und Vereinte Nationen
• Die neue Maxime: EINE Welt für alle
• Die UNO und der Kommunismus
• Der »Tempel des Verstehens« und der »World Goodwill Newsletter«
• Nationale Souveränität – die Wurzel allen Übels?
• Der geistige Vater der UNO: Teilhard de Chardin
• Hammarskjöld und der Gebetsraum im UNO-Gebäude
• Robert Mullers Weltlehrplan und die neue Erziehung
• Die okkulten Wurzeln der UNO: Blavatsky, Besant und Bailey
• Der Kampf gegen Individualismus und »Fundamentalismus«
• Warum Pornografie gefördert wird
• New Age und die Erwartung des kommenden »Messias«
• Der bedrohliche Exklusivitätsanspruch der UNO

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. olga.chraska

     /  24. August 2017

    Zuerst müßte die Rolle der Kirchen, die schon lange auf der Erde agieren, geklärt werden. . Könnte man glauben, daß schon immer nur eine Religion unter mehreren Namen existiert. Bei mehreren Göttern kommt man unweigerlich zu der Theorie, daß früher irgendwelche fremde Existenzen auf dieser tätig waren und auch heute noch alles bestimmen. Normalerweise würde man glauben, daß Religionen wollen, daß alles im Positivem bleibt. Ist aber sicher nicht der Fall. Siehe die vielen unnötigen Kriege. Wo waren denn da die Religionen. Glaube, daß es denen ziemlich gleich ist, ob Mord und Totschlag regiert. Machen auch gerne mit. Es gibt sicher eine positive Kraft. Ob die aber noch auf der Erde Einfluß hat? Soll es ja einen Vertrag zwischen Gut und Böse geben. Na dann kann es vielleicht noch auf der Erde angenehm werden?… Solange sich die Menschen aber nicht entsprechend verhalten, wird da kaum etwas werden. Gutes kann sich derzeit nicht auf der Erde durchsetzen. Sollte es da ein Deal disbezüglich gegeben haben, steht es 0 : 1000 für Negativ.Gut kann nur kommen, wenn die Menschen besser werden.

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: