am 11.1.2020 hatte der Versailler-Vertrag seine Geltung und Gültigkeit verloren!!!!

Friedensvertrag von Versailles
Nach der Ratifizierung und dem Austausch der Urkunden trat er am 10. Januar 1920 in Kraft.

37. Prof. Dr. Burkhard Hess: 100 Jahre Versailler Vertrag

Danke Karl für diese Empfehlung!

Der Versailler Vertrag ist ausgelaufen… Wie werden Deutschland & die Welt jetzt frei?

~~~~~~

Langzeitfolgen des Versailler Vertrags – Erster Weltkrieg endet 2010

~~~~~~

 

1919 Dr Karl Renner „Das Diktat der Siegermächte“ – Vertrag von Saint Germain – unbedingt ansehen!

Danke Karl, das Intro von <a href="/channel/UCVfZRSjLuHHYcOfnXSWoT6Q" class=" yt-uix-sessionlink     spf-link  g-hovercard" data-name="" data-sessionlink="ei=-CeNVKPHIIm3cZKVgJgB" data-ytid="UCVfZRSjLuHHYcOfnXSWoT6Q">maldito muchacho</a> maldito muchacho ist echt hart 😉

Dieses Video ist ein MUSS für jeden Österreicher!!!!

Kurz gesagt, hat  bereits Renner Österreich verraten – wie erbärmlich!

Wie sollte es Frieden ohne Friedensvertrag geben – es war nur der Schritt in den nächsten Krieg, der uns ganz vernichten sollte! Die totale Unterordnung unter „die Mächte“ war bereits beschlossen worden…

Kein Friedensvertrag!!!!

Veröffentlicht am 13.12.2014

Am 10. September 1919 musste Staatskanzler Renner den Vertrag von Saint-Germain unterschreiben, der als „Diktat der Siegermächte“ bezeichnet wurde. Er zementierte die größtenteils bereits erfolgte Auflösung der österreichischen Reichshälfte. Mit der Ratifizierung des Vertrages durch die Nationalversammlung am 21. Oktober 1919 wurde der Name Deutsch­ös­ter­reich von den Siegermächten verboten. Vorschläge, die Republik z.B. Süd­ost-Deutschland, Alpen-Germanien oder Donau-Deutschland zu nennen, konn­ten sich nicht durchsetzen. Am 21. Oktober 1919 wurde die Staats­be­zeich­nung „Republik Deutschösterreich“ in „Republik Öster­reich“ umgewandelt.

Mit dem Verlust der deutschsprachigen Gebiete wurden rund vier Millionen „unzweifelhaft deutsche Einwohner“ daran gehindert, in einem gemeinsamen deutschsprachigen Staat zu leben.
Auch der Zu­sam­menschluss mit der Weimarer Republik konnte, trotz der Be­rufung auf das von US-Präsident Woodrow Wilson formulierte Selbst­be­stim­mungs­recht der Völker, nicht realisiert werden. Dem stand das „Anschlussver­bot“ entgegen, das sowohl im Vertrag von Saint-Germain für Ös­ter­reich als auch im Versailler Vertrag für das Deutsche Reich festgehalten wurde. Die Siegermächte des „Großen Krieges” wollten ein neues über­mäch­ti­ges Deutschland verhindern.

%d Bloggern gefällt das: