Dringend: Nestlé – Arbeiter in Kolumbien im Hungerstreik – Ein Nestlé Gewerkschafter ermordet! Protestbrief | – netzfrauen- netzfrauen

Dringend: Nestlé – Arbeiter in Kolumbien im Hungerstreik – Ein Nestlé Gewerkschafter ermordet! Protestbrief

Boykott-Button-282x300

In Kolumbien sind vier Gewerkschaftsmitglieder und Arbeiter von Nestlé in den Hungerstreik getreten. Jetzt erhalten sie Unterstützung von Schweizer Politikern.

Boykott-Button-282x300Letzte Woche traten Nestlé-Arbeiter in Kolumbien in den Hungerstreik, um den Nahrungsmittelkonzern an den Gesprächstisch zu bringen. Nestlé verweigert Gespräche seit Monaten. Statt nach einer Lösung des Konflikts zu suchen, hat Nestlé die Situation mit gefährlichen Anschuldigungen gegen die Gewerkschaft weiter angeheizt. Samstag ist nun ein Gewerkschafter ermordet worden.

Am Samstag, 9. November, wurde Oscar López Triviño, der seit 25 Jahren bei Nestlé in Bugalagrande Kolumbien arbeitete, mit vier Kugeln erschossen. Tags zuvor hatte die Nestlé-Gewerkschaft Sinaltrainal per SMS Morddrohungen erhalten. Darin stand: „Hurensöhne, die ihr noch immer Nestlé belästigt, jetzt gibt’s kein Pardon mehr, wir zerstückeln euch, Tod allen Kommunisten von Sinaltrainal.“ Unterzeichnet war die Drohung von der paramilitärischen Organisation „Los Urabeños“.

viaDringend: Nestlé – Arbeiter in Kolumbien im Hungerstreik – Ein Nestlé Gewerkschafter ermordet! Protestbrief | – netzfrauen- netzfrauen.

Pakt der Anti-Europäer – Rechtspopulisten planen Bündnis gegen Brüssel

eu-raus

Linke Strassenratten machen gegen COMPACT-Familienkonferenz mobil….drohen massiv Eva Hermann mit Gewalt…offene Tötungsbefürwortung gegen Elsässer….

deutschelobby

.

LINKE ÜBERSCHREITEN ENDGÜLTIG DIE GRENZE::::::SIE BEDROHEN EVA HERMANN UND ELSÄSSER MIT KÖRPERLICHER GEWALT;;;;AUCH GEGEN DEREN FAMILIEN;;;;;;;MORDDROHUNGEN:::::WEGEN EINER FAMILIENFREUNDLICHEN KONFERENZ::::::WIR MÜSSEN ALLE DIE LINKEN BRECHEN::::WIR MÜSSEN SIE OFFEN DEMASKIEREN:::::ANPRANGERN UND ANZEIGEN::::::KAMPF GEGEN LINKSEXTREMISMUS IST WICHTIGER ALS JE ZUVOR:::::BEI MORDDROHUNGEN HÖRT JEDE TOLERANZ AUF::::::EGAL GEGEN WEN:::::DIE LINKEN AGIEREN GEGEN JEDE REGEL DES MENSCHENRECHTS UND DES GRUNDGESETZES::::::

LEITET DIESEN ERNEUTEN GEWALTAKT WEITER:::::::::VON DEN MEDIEN WIRD ER TOTGESCHWIEGEN:::BIS ES TOTE GEBEN WIRD::::::

.

medien, audio

Empörende Verleumdungen und Drohungen gegen Eva Herman. Wir versprechen: COMPACT bleibt standhaft, die Konferenz wird ein Erfolg! Helfen Sie alle mit, die Meinungsfreiheit zu verteidigen!

a1

Es war vorauszusehen: Je stärker COMPACT wird, je mehr wir Auflage und Bekanntheitsgrad steigern, umso mehr werden wir die Angriffe der aggressivsten Kräfte des Finanzkapitals auf uns ziehen. Die Meinungsmonopolisten wollen unbedingt verhindern, dass ein unabhängiges Medium mit „Mut zur Wahrheit“ sich neben der Einheitspresse behauptet und stärker wird.

Im Fokus unserer Gegner steht aktuell…

Ursprünglichen Post anzeigen 899 weitere Wörter

%d Bloggern gefällt das: